Darf man die Bananenschale essen? Ja, Nein? Ist sie giftig? Erklärung

Darf man die Bananenschale essen, Ja, Nein, Ist sie giftig, Erklärung


Die Bananenschale stellt die äußere Umhüllung der Bananenfrucht dar. Bananen zählen aus botanischer Sicht zur Gattung der Beeren. Die Schale umgibt das Fruchtfleisch, das auf Lateinisch als pulpa bezeichnet wird.

Während zahlreiche Europäer Bedenken haben, Bananenschalen zu verspeisen, setzen Asiaten und Südamerikaner schon seit vielen Jahrhunderten auf den gesundheitlichen Nutzen der Bananenschale.

Warum sind Bananenschalen derart gesund?

In der äußeren Hülle der Banane sind wertvolle Vitamine und Mineralstoffe enthalten.

Kalium: In Bananenschalen sind große Mengen an Kalium enthalten. Dieser Mineralstoff stellt ein lebensnotwendiges Mengenelement im Körper dar und ist eines der wichtigsten Elektrolyte. Kalium ist für die Regelung des Wasserhaushaltes im Körper verantwortlich und es beeinflusst den osmotischen Druck. Zudem ist dieses Mengenelement am Säure-Basen-Haushalt beteiligt und sorgt für ein Gleichgewicht der Elektrolyte.

Magnesium: Ebenso wie Kalium ist Magnesium bei der Muskelfunktion bedeutsam. Diese beiden Mineralstoffe sind für die Regulation von An- und Entspannung der Muskulatur wichtig.

Niacin: Der Mineralstoff Niacin ist nicht nur für den Auf- und Abbau von Fettsäuren, Aminosäuren und Kohlenhydrate wichtig, er ist auch am Energiestoffwechsel beteiligt. Das in der Bananenschale enthaltene Niacin ist für Prozesse der Zellteilung förderlich und unterstützt die Weiterleitung von Signalen in der Zelle.

Phosphor: Ein weiterer Mineralstoff, der in der Bananenschale vorkommt, ist Phosphor. Hierbei handelt es sich um einen Energieträger und um einen wichtigen Bestandteil der Zellmembranen.

Vitamin A: Das in den Schalen der Bananen enthaltene Vitamin A ist ein bedeutsamer Bestandteil des Sehpigments. Zudem ist dieses Vitamin ein wichtiger Wachstumsfaktor und es ist an der Bildung von Testosteron beteiligt.

Vitamin B6: Vitamin B6 reguliert zentrale Stoffwechselabläufe und hilft dem Körper dabei, Eiweißstoffe umzuwandeln und einzubauen. Obendrein ist Vitamin B6 am Fettstoffwechsel beteiligt. Dieses Vitamin hilft in den Nerven der Bildung von Botenstoffen und unterstützt das Immunsystem.

Vitamin B12: Bananenschalen sind reich an Vitamin B12. Dieses Vitamin ist ausschließlich in tierischen Produkten enthalten und somit ist der Verzehr von Bananenschalen ein Geheimtipp für Veganer.

Vitamin C: In der Schale ist auch Vitamin C enthalten, das zum Aufbau von Bindegewebe, Knochen und Zähnen benötigt wird. Dieses Vitamin hat eine antioxidative Wirkung und fängt schädliche Verbindungen wie beispielsweise reaktive Sauerstoffspezies und freie Radikale ab. Somit werden die Moleküle und Zellen vor Schäden bewahrt.

Vitamin K: In den Schalen von Bananen ist auch Vitamin K enthalten. Dieses fettlösliche Vitamin dient der Bildung von Blutgerinnungsfaktoren und spielt beim Knochenstoffwechsel eine bedeutende Rolle.

Bananenschale: giftig oder nicht?

Das Verspeisen von Bananenschalen ist unter gewissen Voraussetzungen ratsam, da diese die Gesundheit unterstützen. Es gilt jedoch zu beachten, dass Bananenschale nicht gleich Bananenschale ist. Bananenliebhaber sollten daher stets wissen, ob die Frucht gespritzt wurde und woher diese kommt.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Weitere positive Wirkungen der Bananenschale:

Der Verzehr von Bananenschalen fördert die Verdauung und ist reich an Ballaststoffen.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Schalen zu einem langen Sättigungsgefühl führen.

Dieses pflanzliche Lebensmittel ist speziell für Veganer interessant, um ihren Bedarf an Vitamin B12 zu decken.

Welche Bananenschalen sind gesund?

Gesund sind ausschließlich Schalen von Bio-Bananen. Grund hierfür ist, dass Bananen aus biologischem Anbau nicht oder nur kaum mit Schadstoffen belastet sind. Ebenso empfehlen sich die Schalen von fair gehandelte Bananen. Dank Fairtrade-Standards können Verbraucher sicher sein, dass die Schalen frei von gefährlichen Pestiziden sind.

Tipp:
Vor dem Verzehr sollte die Schale stets gewaschen werden!

Welche Bananenschalen sind giftig?

Bananen auch herkömmlichen Anbau werden chemisch mit Pestiziden behandelt. Diese Pestizide setzen sich an der Bananenschale fest und sind für den Körper schädlich.

Die in Monokultur angebauten Bananen werden mit Schädlingsbekämpfungsmitteln gespritzt. Die Rückstände dieser Pflanzenschutzmittel verhindern, dass die Bananen auf von Tieren befallen werden und dass die Bananen vorzeitig verfaulen. Rückstände von Pestiziden sind speziell auf Bananen aus konventionellem Anbau zu finden.

Wie schmecken Bananenschalen?

Während das Fruchtfleisch einen süßlichen Geschmack aufweist, schmeckt die Schale etwas bitter. Bananenschalen schmecken besser, wenn sie mit anderen Lebensmitteln zusammen verspeist werden.

Wer die Schale lieber etwas süßer bevorzugt, sollte zu einer besonders reifen Banane greifen.

Neue Bananensorte:
In Japan werden spezielle Bananen gezüchtet, deren Schalen besonders wohlschmeckend sind.

Sind Bananenschalen für Kinder schädlich:

Kinder sollten nicht in Kontakt mit Pestiziden kommen, da sie ein geringes Körpergewicht aufweisen und die kritische Dosis schnell erreicht ist. Zudem können Pestizide das Nervensystem und den Hormonhaushalt angreifen. Daher sollte speziell in der Wachstumsphase ausschließlich Bio-Bananen auf dem Speiseplan stehen.

Rezept-Ideen mit Bananenschale:

Mit folgenden Rezepten wird die Bananenschale zu Genuss.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Smoothie: Für ein Plus an Vitaminen wird nicht nur die Banane, sondern auch die Schale zusammen mit Milch und anderem Obst in einem Hochleistungsmixer püriert.

Schale kochen: Eine gekochte Bananenschale bietet den Vorteil, dass die Hülle der Beerenfrucht weicher wird und dass die Ballaststoffe freigesetzt werden. Zudem lässt sich die gekochte Schale leichter kauen und auch die Verdauung fällt einfacher.

Gebratene Bananenschale: Wird die Schale etwa zehn Minuten lang gebraten, so entfalten sich schmackhafte Aromen.

Gebackene Bananenschale: Nur zehn Minuten im Ofen reichen aus, um die Bananenschale zu backen.

Eis: Vegan, gesund und lecker ist Bananeneis aus Frucht, Schale und Pflanzen-Milch.

Bananenbrot: Einen absoluten Renner stellt Bananenbrot dar, in welches die Schale der exotischen Frucht beigemengt wird.

Pancakes: Zu den klassischen Pancake-Zutaten wird einfach die pürierte Bananenschale zugeben und schon entsteht eine wahre Vitamin-Bombe.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.