Was bedeutet Sonnenkanzler/in? Bedeutung erklärt

„Sonnenkanzler“ ist eine Bezeichnung für den deutschen oder österreichischen Bundeskanzler. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde auch als „Sonnenkanzlerin“ bezeichnet.

Mit dem Ausdruck „Sonnenkanzler“ bzw. „Sonnenkanzlerin“ wird ein Vergleich zum Sonnenkönig Ludwig XIV. von Frankreich gezogen, der ein absolutistischer König war und berühmt ist für den Satz „L’État c’est moi“ (deutsch: „Der Staat bin ich“). Der Absolutismus war eine Herrschaftsform in der ein Monarch fast ganz allein, ohne Opposition und ohne Beteiligung von Institutionen oder einem Parlament, regieren konnte. Der absolutistische Herrscher setzte seinen Willen zu großen Teilen durch, ohne dass andere an der Entscheidung Anteil hatten oder reinredeten.

Mit Sonnenkanzler ist nun gemeint, dass ein Bundeskanzler sehr dominant und durchsetzungsfähig ist, sowie dass er seine Macht stets ausbaut. Dafür wird der Staatsapparat umgebaut und Gesetze werden angepasst, damit sie dem Sonnenkanzler und seiner Partei nutzen. Für die Sonnenkanzlerin gilt gleiches.

Der Sonnenkanzler bzw. die Sonnenkanzlerin schafft es auf dem Höhepunkt ihrer Macht große Teile des Volkes hinter sich zubringen und in einer großen unterstützenden Bewegung zu einen. Selbst die Opposition wird dazugebracht, die Politik des Sonnenskanzlers bzw. der Sonnenkanzlerin zu unterstützen, so dass der Eindruck einer großen Einheit entsteht. (Obwohl die Opposition eigentlich die Aufgabe hat, die Regierung zu kritisieren.) Ein Sonnenkanzler betreibt eine alternativlose Politik, die nur einen Weg und eine Richtung kennt. Er bzw. sie lässt sich davon nicht abbringen und nutzt die Möglichkeiten der nationalen oder internationalen Politik, um die eigene Politik voranzutreiben.

Konkurrenten des Sonnenkanzlers bzw. der Sonnenkanzlerin werden entfernt, Kritik prallt ab und das Parlament wird teils missachtet, um die eigene Politik voranzubringen. Auch kann ein Sonnenkanzler bzw. eine Sonnenkanzlerin bewusst Gesetze oder Rechte verletzen, um ihre Politik voranzutreiben.

Ein Sonnenkanzler bzw. eine Sonnenkanzlerin erhält von anderen Politikern, teils auch Oppositionellen und ihren bisherigen Gegnern viele lobende Worte für ihre Politik. Journalisten und Medien werden teils zu Hofberichterstattern, die der Bevölkerung das Vorhaben des Sonnenkanzlers bzw. der Sonnenkanzlerin nur noch erklären bzw. verkaufen.

In der eigenen Partei des regierenden Sonnenkanzlers oder der regierenden Sonnenkanzlerin werden Abgeordnete auf Linie gebracht, so dass sie bei Abstimmungen dem Fraktionszwang und nicht ihrem Gewissen folgen.

Koalitionspartner können beliebig wechseln bzw. ausgetauscht werden, um die eigene Macht zu sichern. Hierbei entscheiden die Wahlergebnisse, nicht die Inhalte einer Partei, darüber welche Partei für eine Koalition in Frage kommt.

Für politische Fehler oder Fehltritte des Sonnenkanzlers oder der Sonnenkanzlerin halten andere den Kopf hin. Der Sonnenkanzler neigt dazu, Entscheidungen zwar zu treffen, aber die Verantwortung dafür nicht zu tragen, sondern auf andere abzuwälzen.

Kritiker, die den Ausdruck „Sonnenkanzler“ bzw. „Sonnenkanzlerin“ verwenden, wollen damit den Bundeskanzler bzw. die Bundeskanzlerin kritisieren. Diese Kritik beinhaltet unter anderem, dass das Staatsoberhaupt zu viel Macht hat, zu eigensinnig regiert, Gesetze missachtet und gezielt seine eigene Agenda verfolgt.

Weiteres zu Sonnenkanzler und Sonnenkanzlerin: Wer wurde so genannt?

Verschiedene Bundeskanzler Österreichs und Deutschlands, sowie die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel wurden als Sonnenkanzler bzw. Sonnenkanzlerin bezeichnet.

Der verstorbene österreichische Bundeskanzler Bruno Kreisky wurde wiederholt Sonnenkanzler genannt. Der deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder wurde Sonnenkanzler genannt und der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz wurde ebenfalls Sonnenkanzler genannt. Angela Merkel wurde Sonnenkanzlerin genannt.

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Veröffentlicht am Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.