Was bedeutet OwO, QwQ, OwQ, QwO? Bedeutung auf deutsch, Meme

OwO Bedeutung auf deutsch Meme


OwO ist ein Emoticon, dass für Begeisterung, Überraschung und Erstaunen steht. OwO wird geschrieben, wenn jemand im Chat etwas schockierendes erfährt, erstaunt ist oder von einer Information überrascht wird. OwO steht aber auch dafür, dass jemand von etwas perplex ist. Die Abwandlung QwQ ist ein weinendes Emotion.

OwO symbolisiert ein Gesicht: Die beiden O stehen für große, aufgerissene und geöffnete Augen. Das „w“ stellt den Mund dar. Auch kann das „w“ als Zittern der Lippen oder als gekräuselte Lippen interpretiert werden. Unter Furries steht das „w“ auch für die Nase eines Tieres.

Anmerkung: Allgemein stehen geöffnete Augen für Interesse und Neugier. Aufgerissene Augen stehen aber auch für Alarmbereitschaft, Angst oder Unruhe. Sie sind eine physiologische Reaktion auf eine drohende Gefahr oder neue Situation. Mit weit geöffneten Augen sieht man mehr.

Wo OwO und QwQ herkommen? Bedeutung und Herkunft des Meme / Emoticons

OwO kann mit herkömmlichen Emoticons verglichen werden und stellt auch eine Weiterentwicklung dar. Aus 🙂 wurde o.o. Daraus wurden O.O und O_O, welche schlußendlich zu OwO wurden. OwO wurde dann QwQ angewandelt.

Abwandlungen von OwO sind QwQ, QwO und OwQ. Das Q symbolisiert eine Träne. Schreibt jemand im Chat „QwQ“ so steht dies für Weinen mit beiden Augen. Es wird teils scherzhaft verwendet, so z.B. wenn jemand seinen Willen nicht bekommt.  Ein anderer Wein-/traurig-Smileys ist :'(

OwO und QwQ werden vornehmlich im Internet und in Textnachrichten verwendet. Deswegen gibt es keine korrekte Aussprache für die Emoticons. Denkbar sind z.B. „oh woh!“ oder „oh woah“.

OwO, QwQ, QwO und OwQ sind unter Anime-Fans, Manga-Fans und Furrie-Begeisterten verbreitet. Sie entstammen vermutlich der Anime- und Manga-Kultur. Seit den 2000er Jahren verbreiten sich die Emoticons.

Mit OwO ist UwU verwandt.

Weitere Bedeutung von OwO

„Owo“ ist der Spitzname des deutschen ehemaligen Fußballspielers Patrick Owomoyela.

Owo ist eine Stadt in Nigeria.

„Owo“ ist ein Volk in Afrika.

„OWO“ ist die Abkürzung für Orientierungswoche.

„OWO“ steht für „One World Observatory“.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


„OWO“ steht für die Oberndorfer Wohnungsbau GmbH.

„The OWO“ ist ein österreichischer Stratege für Einzelunternehmer und Selbstständige.

„OWO-1“ ist ein Androide bei Star Wars.

„Owo“ ist eine nigerianische Influencerin.

„Owo Spielwaren“ war ein Spielwarenhersteller in der DDR. „OWO“ steht hier für „Original Wachsblumenfabrik Olbernhau“.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.