Was bedeutet „Kream“? Bedeutung und Übersetzung erklärt


Der Ausdruck „Kream“ bzw. das Akronym „KREAM“ hat mehrere Bedeutungen. In diesem Beitrag erklären wir sie dir:

Iggy Azalea feat. Tyga – Kream

In ihrem am sechsten Juli 2018 veröffentlichte Lied „Kream“ singt Iggy Azalea über Geld, Macht und Power. Das Lied heißt „Kream“ und sie sagt das Wort „Kream“ nicht einmal. Das hat seinen Grund, denn „Kream“ ist die Abkürzung für: „Kash rules everything around me“ (zu deutsch: „Geld regiert alles um mich herum“ oder „Geld regiert die Welt“)

„Kream“ ist die erste Single aus ihrer neuen EP „Survive The Summer“.

Mit „Kream“ nimmt sie Bezug auf den 1993 veröffentlichte Wu-Tang Clan Song „C.R.E.A.M.“, der übersetzt bedeutet „Cash rules everything around me“.

Kream – norwegisches DJ Duo

„Kream“ (auch „KREAM“ geschrieben) ist der Name eines norwegisches DJ Duos aus Bergen, dass aus den beiden Brüdern „Daniel Slettebakken“ und „Markus Slettebakken“ besteht.

Durch verschiedene Remixe wurden die Norweger bekannt. Unter anderm remixten sie Tove Lo, Martin Solveig, Major Lazer und Dua Lipa.

Kream ist seit 2009 aktiv und hatte 2016 eine erfolgreichere Single namens „Taped Up Heart“.

Modelabel Kream

„Kream“ ist der Name eines Modelabels, dass verschiedene Gym-Beutel mit unterschiedlichen Aufdrücken anbietet. Diese tragen unter anderem folgende Titel und Aufdrücke:

  • „Sorry I’m stoned“
  • Own supply
  • Atom Kush
  • Smokes: „I brought the smokes – you bring the dope“
  • Nasty
  • No. 1
  • LA Traveller
  • In Your Face
  • Biggie
  • Kream – Hotel & Restort (mit einem Mittelfinger im Ehrenkranz)
  • I’ve got the flowwer
  • F*ck School
  • Seephan Upturn
  • Hoodrats
  • B*stard Bags
  • Flamingos
  • Jackie Chain II

Weitere Bedeutung von KREAM

Die „Kream Clicc Gang“ ist eine in US-amerikanische Gang, die wegen Geldwäsche, Betäubungsmittelhandel und organisiertem Verbrechen angeklagt wurde.Das Akronym „K.R.E.A.M.“ bedeutet hier: „Kicks rule everything around me“.

„Maxo Kream“ ist ein US-amerikanischer Rapper aus dem Bundesstaat Texas, der zur „Kream Clicc Gang“ gehört.

„KREAM 크림“ ist der Name eines südkoreanischen Musikers.

„Kream“ ist eine falschgeschriebene Variante der Worte „Cream“ oder „Kreme“.

Im US-amerikanischen Slang bedeutet „Kream“ auch: „Verprügeln“.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Verschiedene Restaurants tragen den Ausdruck „Kream“ im Namen.

„Kream“ ist auch ein Nachname.

„Kream Korner“ heißt ein Roman von Anna Katharina Fröhlich.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.