Warum sagt man „Quatsch mit Soße“? Woher kommt der Ausruck? Wortherkunft, Bedeutung, Erklärung

Warum sagt man Quatsch mit Soße, Wortherkunft, Bedeutung, Erklärung


Diese absurde Wortverbindung ist die Antwort auf eine Aussage, die völlig unsinnig erscheint oder ist. Würde jemand z. B. behaupten, das Coronavirus sei ein Alien oder fremdes Leben vom Mars, dann könnte der Betreffende „Das ist Quatsch mit Soße“ zur Antwort bekommen. Dies scheint eine Rückkopplung zu sein, die dem Redner auf drastische, aber humorvolle Weise mitteilen soll, dass er mit seiner Aussage völlig daneben liegt. Es passiert im täglichen Leben nur allzu oft, dass Menschen nicht zum gemeinsamen Diskurs finden und dann bisweilen flapsig darauf reagieren. Obwohl die Bemerkung leicht abwertend wirkt, ist sie humorvoll und braucht deshalb selbst nicht ganz ernst genommen zu werden. So kann eine eigentlich derbe Kritik zu einer witzigen Erinnerung werden, nächstes Mal etwas Gescheiteres von sich zu geben.

Was bedeutet „Quatsch mit Soße“? Bedeutung, Definition, Erklärung

„Quatsch mit Soße“ kann auch als humorvolle Erwiderung auf eigentlich ernst gemeinte Aussagen benutzt werden. Fühlt man sich durch Aussagen oder Kommentare gerade genervt oder gelangweilt, kann man mit etwas „Quatsch mit Soße“ gekonnt einem Streit aus dem Wege gehen. Humor ist auch eine Art, Menschen zu manipulieren, indem man sie zum Lachen bringt und sie von ihren ursprünglichen Emotionen ablenkt. Hierfür ist die Phrase das geeignete Tool und dürfte sich auch bei Geschäftspräsentationen etabliert haben. So hat sich der Quatsch mit Soße fest im täglichen Leben eingebürgert und wird bei dem Unsinn, den so mancher Schlaumeier verzapft, auch nicht so leicht von der Bildfläche verschwinden. Kinder machen sich sicherlich gerne einen Spaß daraus, den Eltern Unsinn zu erzählen, um genau diese Antwort zu bekommen. Allerdings sollte diese Redewendung nur zwischen gleichrangigen Personen angewandt werden, da es sonst leichter zu Konflikten kommen kann.

Wird die Phrase jedoch zu oft gebraucht, wirkt sie abgedroschen. Daher sollte man sich durchaus auch bei einer humorigen Diskussion die Wortwahl überlegen. Da sich „Quatsch mit Soße“ offensichtlich auf eine bestimmte Aussage, jedoch nicht auf eine Person bezieht, sollte man diese auch nicht als Beleidigung missverstehen. Im Prinzip kann man die Aussage für alles anwenden, was offensichtlich unsinnig ist, somit auch auf Fragen von Kindern, die keinen Sinn ergeben bzw. auf die es keine sinnvolle Antwort gibt. Man könnte viele lustige Synonyme für diese Redewendung finden. Es wäre eine lustige Idee, dies zu einem Wettkampf-Spiel für Kinder zu machen.

Wortherkunft: „Quatsch mit Soße“

Unklar ist, ob der Begriff aus dem 19. oder aus dem 20. Jahrhundert stammt. Dies könnte von einem missverstandenen Eintrag einer Puddingspeise auf einer Speisekarte stammen, der dann keinen Sinn ergab, da die Soße womöglich den Geschmack verderben würde. Die Auslegung war nicht klar, und so vermutete man etwas Merkwürdiges oder Nonsense. Der Spruch könnte auch die scherzhafte Variante von „das ist ja die Höhe“ sein. Allgemein wird diese Redewendung wohl für etwas gebraucht, was im praktischen Leben keine Anwendung findet bzw. nutzlos ist. Als Synonyme kann man auch „Unfug“, „Bockmist“ oder „Unsinn“ nennen. Man sagt auch gelegentlich „Mumpitz“ oder „Quark“ mit Soße. Dieser Eintrag auf der Speisekarte muss so ein Kuriosum gewesen sein, dass sich der Begriff bis jetzt gehalten hat. Was genau dort stand, ist der Menschheit bis heute ein Rätsel. Offensichtlich hat der Erfinder dieser Redewendung so viel Aufsehen erregt, dass er sie in Stein gemeißelt zu haben scheint.

Die Einsatzmöglichkeiten der Redewendung sind vielfältig. Auch bei Comedy-Shows wird die Redewendung manchmal benutzt. Natürlich kann sie auch als originelle Bezeichnung einer Süßspeise wie bestimmte Eissorten mit Soße benutzt werden, z. B. als Gag, wenn man Lakritz- und Erdbeereis mit Karamellsoße anbietet. Auch wird das Sprichwort unweigerlich zum Lacher, wenn die Mutter auf die Frage der Kinder, was es heute zum Mittagessen gibt, antwortet: „Quatsch mit Soße“. Bei kurzen Sketchen oder bei einer Clownsnummer auf der Bühne könnte der Spruch die Pointe sein. Man könnte das Sprichwort noch steigern, wenn der Unsinn, den jemand erzählt, ins Unerträgliche ausufert. „Quatsch mit noch mehr Soße“ könnte man dann scherzhaft sagen. Auch würde man u. U. damit ausdrücken, dass man bestimmte Dinge, wie Fernsehserien oder Romane nicht mag. Kurz gesagt, „Quatsch mit Soße“ ist eine lustige Art, Kritik zu üben. Als humorige Antwort auf ein misslungenes Essen zweier WG-Genossen würde hier gut passen, z. B. „Da haben wir aber Quatsch mit Soße zusammen gebraut“. Ebenso kann man dies auf die kleinen Pannen des Alltags übertragen. Eigentlich passt die Redewendung für fast alle Lebenssituationen, die nicht gerade tragisch sind.

Quatsch mit Soße: Bedeutung

Was steht heute auf dem Speiseplan? Quatsch mit Soße, natürlich. Dies könnte eine Bezeichnung für viele wohlschmeckende süße oder pikante Zwischenmahlzeiten sein, die man selbst kreiert. Ohne Zweifel regt das Sprichwort auch zur Kreativität an, und das in vielen Bereichen der Kunst. Selbst ein Roman könnte sich mit diesem Titel sicherlich gut verkaufen. Je mehr man sich mit dieser ulkigen Redewendung auseinandersetzt, desto mehr stellt man fest, wie vielseitig diese drei Worte angewandt werden können, ohne jemandem zu nahezutreten und um das gesellschaftliche Leben etwas humorvoller zu gestalten.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.