Schweden sagen „Ficktelefon“ und „Vill du fika?“ – Hier erklären wir, was das bedeutet

Was bedeutet „Ficktelefon“?

„Ficktelefon“ ist ein wenig-gebräuchliches schwedisches Wort für „Handy“.

Ficka ist in Schweden ein gebräuchliches Wort für Tasche. Das Ficktelefon – auch Fickatelefon – ist also ein Taschentelefon. Taschentelefon ist eine direkte Übersetzung des englischen Begriffs für Handys: Pocketphone.

In Deutschland wird der eigenständige Begriff „Handy“ benutzt.

Der Ausdruck „Ficktelefon“ wird in Schweden kaum gesagt. Verbreiteter ist die Bezeichnung „mobile“. Im Deutschen ist ähnlich, statt „Mobiltelefon“ wird mehr „Handy“ gesagt.

Www.ficktelefon.com ist von einer schwedischen Handyfirma registriert.

Anmerkung: „Die Ficke“ ist eine veraltete deutsche Bezeichnung für eine Tasche. Früher wurden als „Ficke“ oft Hosentasche bezeichnet.

Was „Fick“ und „Ficken“ auf schwedisch und deutsch bedeuten

Das schwedische Verb „fick“ bedeutet auf deutsch sinngemäß: bekamst, kriegtest, erhieltest

Umgekehrt würde Schweden für den vulgären deutschen Ausdruck „ficken“ unter anderem sagen:

  • att dunka (Verb)
  • att jucka (Verb)
  • att knulla (Verb)
  • att pöka (Verb)
  • Knull (Substantiv)
  • ligg (Substantiv)

Weitere schwedische Ausdrücke mit „Fick“

  • Bakficka = Gesäßtasche / Hintere Tasche
  • Bakfickor = Ärmel / Gesäßtasche
  • Bröstficka = Brusttasche
  • Ficka = Tasche
  • Fickagenda = Taschenkalender
  • Ficklampa = Taschelampe
  • Fickplunta bedeutet: Flachmann.
  • Fickkalender bedeutet: Taschenkalender
  • Fickräknare = Taschenrechner

„Vill du fika?“ Was bedeutet das?

Die Schweden haben noch einen weiteren Ausdruck, der im Deutschen für Schmunzeln und Erheiterung sorgt: „Vill du fika?“

Mit der Frage „Vill du fika“ wird jemand gefragt, ob er oder sie einen Kaffee trinken und eine Zimtschnecke essen gehen möchte.

Der Ausdruck „Fika“ ist auch in Finnland verbreitet.

„Fika“ bedeutet auf schwedisch auch:

  • Kaffeepause
  • Kaffeepause machen
  • Kaffee trinken

Bedeutung von Fika

„Fika“ bedeutet den Finnen und Schweden sehr viel. Das gemeinsame Kaffeetrinken wird fast wie als Ritual zelebriert und kann bis eine Stunde beanspruchen. Für Fika nehmen sie die Skandinavier Zeit.

Zum Fika gibt es neben der Tasse Kaffee eine Zimtschnecke (Kanelbulle), eine Süßigkeit (Fikabröd) oder ein Stück Möhrenkuchen (Morotskaka).

Die Fika findet auch am Arbeitsplatz statt und ist den Finnen und Schweden sehr wichtig.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.