Wer ist die Zauberin Sellen aus Elden Ring? NPC, Quest, Story, Geschichte, Lore


Aufgrund der Tatsache, dass Elden Ring das erste Souls-Game mit einer komplett offenen Spielwelt ist, hat es auch eine riesige Menge von interessanten NPC’s und Nebenquests ins Spiel geschafft. Abseits des eigentlichen “Hauptweges” werden dem Spieler somit jede Menge spannender und interessanter Spielinhalte geboten, die er auf seinem Weg durch das Spiel entdecken kann.

Zu den besonders wichtigen Nebencharakteren in Elden Ring zählt zweifellos die “Zauberin Sellen”. Sie ist deshalb von größerer Bedeutung, weil sie zu den Figuren gehört, die dem Spieler eine besonders lohnenswerte Questreihe mit auf den Weg geben. Aus welchen Gründen die Zauberin Sellen sonst noch eine wichtige Rolle spielt, und wie die damit verbundene Questreihe im Detail aussieht, lässt sich in diesem Artikel herausfinden.

Die Zauberin Sellen finden (Elden Ring, Lore)

Zum ersten Mal trifft der Spieler auf Sellen in den Wegpunktruinen, welche sich in einem unterirdischen Areal von Limgrave befinden. Das einzige, was sie zu diesem Zeitpunkt dem Spieler zu bieten hat, sind lediglich ein paar zum Kauf verfügbare Zaubersprüche. Die eigentliche Suche nach der Zauberin beginnt jedoch erst, sobald der Spieler sowohl zum Altus-Plateau, als auch zum Berg Gelmir vorgedrungen ist. In der Nähe dieses Berges lässt sich der Urzeitzauberer Azur antreffen, und zwar südwestlich von dem Areal des Volcano Manor. Diesem Gebiet sollte sich der Spieler am besten von Südwesten aus nähern, und dabei zuerst das Altus-Plateau beschreiten, um sich immer weiter in nordwestliche Richtung vorzuarbeiten. Und zwar so lange, bis er auf den “Urzeitzauberer Azur” trifft. Nachdem der Spieler mit diesem zu Ende geredet hat, übergibt der Zauberer diesem den “Comet Azur-Zauber”.

Im Anschluss gilt es, die Zauberin Sellen erneut an ihrem letzten Aufenthaltsort zu besuchen. Nachdem der darauf folgende Dialog mit ihr abgeschlossen ist, wird sie den Spieler darum bitten, gemeinsam mit ihr zu reisen. Sobald man dieses Angebot angenommen hat, wird sie einen darum bitten, “Meister Lusat” ausfindig zu machen, auf dass er dem Spieler den “Sellian Siegelbrecher” übergibt. Nun geht es nach Nordosten von Caelid. Oberhalb von Sellia, der Stadt der Zauberer, lässt sich ein kleiner Friedhof finden, der gerade von einem Zauberer besucht wird. Dahinter liegt eine unsichtbare Höhle, deren Eingang durch eine Illusion versperrt wird. In dieser Höhle befindet sich mit “Lusat” der nächste wichtige NPC für diese Questreihe.

Zunächst muss der Spieler so lange die Höhle beschreiten, bis er auf eine Stelle trifft, in welcher der weitere Weg über gigantische Kristalle führt. Obwohl der Pfad den Eindruck macht, dass der richtige Weg links liegen würde, sollte man sich besser rechts halten – und zwar so lange, bis ein kleiner Weg mit einer Barriere aus Magie zu sehen ist. Mit dem Einsatz des Sellian Siegelbrechers kann diese magische Barriere überwunden werden, sodass der Weg frei ist. Auf diesem Weg lässt sich dann schließlich Lusat antreffen, der dem Spieler den Zauber “Sterne der Vernichtung” übergibt. Nun kann für den nächsten Abschnitt der Questreihe erneut die Zauberin Sellen aufgesucht werden.

Der neue Körper der Zauberin

An ihrem vorherigen Aufenthaltsort wird die Zauberin dem Spieler dann mitteilen, dass Lusat und Azur angemessen bestattet werden sollen. Ab diesem Punkt geht die Questreihe nur dann weiter, sobald der Spieler “Sternengeißel Radahn” in Caelid bezwungen hat. Hinterher wird die Zauberin dann an den Wegpunktruinen sagen, dass ihr richtiger Körper gefunden werden muss. Dieser lässt sich auf der Halbinsel der Wehklagen finden, und zwar in den Ruinen des Hexenbanns. An diesem Ort wurde Sellen anscheinend an eine Wand gefesselt, wo der Spieler den “ursprünglichen Glitzerstein” aus ihrem Körper entfernen muss. Als Nächstes gilt es, einen neuen leblosen Körper für Sellen aufzutreiben. Und dieser befindet im Nordwesten von Liurnia, im Gebiet der drei Schwestern.

Durch einen roten Kreis wird der Ort von Sellens neuer Leiche gekennzeichnet. Dieser Ort liegt in der Nähe von Rannis Aufstieg. Dort angekommen lassen sich direkt mehrere Ruinen vorfinden, die etwas außerhalb von Rannis Aufstieg liegen. Dort wird eine unterirdische Treppe allerdings von einer magischen Barriere versperrt, die sich wiederum mit dem Sellian Siegelbrecher durchqueren lässt. Zunächst findet der Spieler lediglich einen Raum voller lebloser Körper vor, der erstmal durchquert werden muss, bis der Spieler an eine weitere magische Wand kommt, die auf die gewohnte Art magisch aufgebrochen werden muss. Hinter dieser Wand befindet sich dann der neue Körper von Zauberin Sellen. Nun muss in diesen nur noch der ursprüngliche Glitzerstein eingesetzt werden, was schließlich dazu führt, dass Zauberin Sellen erneut zum Leben erweckt wird.

Der Hexenjäger

Die nächste questrelevante Person ist der “Hexenjäger Jerren”. Zum ersten Mal trifft der Spieler auf ihn in Schloss Rotmähne, wo Jerren das gerade stattfindende Festival beaufsichtigt. Nachdem alle zuvor genannten Quest-Punkte mit Zauberin Sellen abgeschlossen sind, kann der Spieler zum Schloss zurückkommen, wo er Jerren auf einem Stuhl im Norden des Schlosses vorfindet. Im nächsten Dialog gibt er an, dass er jetzt seine Pflicht erfüllt hat, und demzufolge Schloss Rotmähne verlassen kann. Als Nächstes lässt sich Jerren in den Hexenbannruinen antreffen, wo er gerade sorgfältig die Leiche von Sellen untersucht. Daraufhin erklärt der Hexenjäger dem Spieler, dass von Zauberin Sellen eine große Gefahr ausgeht, und diese wahrscheinlich auf dem Weg zur Akademie von Raya Lucaria ist.

Allerdings könnte es auch sein, dass sich Jerren nicht in den Hexenbannruinen befindet. Das ist dann der Fall, wenn der Spieler bei seiner Rückkehr nach Schloss Rotmähne mit Jerren gesprochen hat, bevor die Questreihe mit der Zauberin Sellen überhaupt vorangetrieben wurde. Sollte Jerren nicht in den Hexenbannruinen zu finden sein, dann ist er wahrscheinlich zur Akademie weitergezogen. Von dort aus geht es dann zum Ort der Gnade der großen Bibliothek von Raya Lucaria, wo der Kampf gegen “Rennala, Königin des Vollmonds” stattfindet. Außerhalb der Bibliothek befinden sich vor der Tür zwei Beschwörungszeichen. Das eine ist golden, und das andere ist rötlich gefärbt. Wer sich für das goldene Zeichen entscheidet, der verteidigt Zauberin Sellen vor dem Hexenjäger. Fällt die Entscheidung jedoch auf das rote Zeichen, so hilft man Jerren dabei, Sellen zu töten.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.