Homeoffice: So bleiben Sie fit und gesund

Homeoffice, So bleiben Sie fit und gesund


2021 und 2022 haben gezeigt, dass das Konzept des Homeoffices auch nach der Pandemie wertvolle Dienste leisten kann. So stellen immer mehr Unternehmen auf die Arbeit von Zuhause um. Als ein Hintergrund kann zum Beispiel die Kostenersparnis genannt werden. Diese erfolgt, wenn die Anzahl der Büroplätze im Unternehmen mittel- bis langfristig verringert werden können, weil mehr Angestellte vom Homeoffice aus arbeiten. Ein zweiter Hintergrund ist, dass immer mehr Angestellte den Wunsch äußern, von zu Hause aus arbeiten zu können. Aufgrund der langen Pandemiephasen mussten Unternehmen Alternativen zulassen, um trotzdem wirtschaftlich aktiv und wettbewerbsfähig zu sein. Und wie es mittlerweile aussieht, entscheiden sich immer mehr Arbeitgeber, diese einstige Zwischenlösung dauerhaft bereitzustellen. Sollten Sie schon jetzt auf der Suche nach einer kurzen und entspannenden Ablenkung in der Arbeitspause sein, könnte ein 15 Euro Bonus im Online Casino das Richtige sein.

Tipp 1: Arbeitspausen klar definieren und einhalten

Ein Arbeiten ohne Pause schafft nicht immer nur gute Arbeitsergebnisse. Nachweislich werden Arbeitnehmer effizienter, wenn sie alle 45 Minuten eine Pause von 15 Minuten haben. Gibt es dann noch eine Mittagspause von 60 Minuten, hat man genügend Zeit, seinen Kopf frei zu bekommen und seinen Körper durch gesundes Essen zu stärken. Etablieren Sie jeden Tag die gleichen Pausenzeiten oder behalten Sie die gleichen Zeiten entsprechend dem Wochentag ein. Dies wird Ihnen helfen, sich an den Arbeitstagen besser zu konzentrieren. In der Pause können Sie sich auch private Termine legen, ein Spiel zocken oder einem Hobby nachgehen. Damit schaffen Sie sich eine kleine Auszeit und können mit gefülltem Energiehaushalt in die nächste Arbeitssession gehen.

Tipp 2: Kochen oder beliefern lassen

Gesundes Essen führt nachweislich zu einem besseren Körpergefühl. Auch das Gehirn kann bei regelmäßigen Mahlzeiten, die aus guten und variablen Zutaten bestehen, effektiver und damit besser arbeiten. Sollten Sie Zeit zum Kochen haben, dann bietet es sich an, während der Zubereitung seinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Entdecken Sie vielleicht auf diese Weise eine Lösung, auf die Sie bisher nicht gekommen sind. Und ganz nebenbei loben Sie die gefundene Lösung mit einem köstlichen Essen für sich, für Ihre Partnerin oder die ganze Familie. Falls Sie nicht jeden Tag Zeit haben zu kochen, dann können Sie auch einfach vorkochen und das bereits fertige Essen in den Folgetagen erhitzen und genießen. Ansonsten steht die Möglichkeit, sich etwas zu bestellen. Dieser Weg hat allerdings den Nachteil, dass er auf Dauer recht kostenintensiv werden kann. Daher empfehlen wir an dieser Stelle einen gelungenen Wechsel zwischen Kochen und Bestellen.

Tipp 3: Kleine bis große Trainingseinheiten

Haben Sie Interesse, eine neue Sportart kennenzulernen? Wollen Sie Ihren Körper für den Sommer formen oder einfach nur Stress abbauen? Was auch immer Ihr Antrieb ist, nutzen Sie diesen und bringen Sie Ihren Körper und damit auch Ihr Gehirn auch an Ihren Arbeitstagen in Bewegung. Bereits nach wenigen Wochen werden Sie am eigenen Körper erfahren und spüren, dass sich dieser definiert oder entsprechend Ihrer Sportart aufbaut. Im Homeoffice bietet sich das Training mit Gewichten, mit dem eigenen Körper oder mit Cardiogeräten an. Auch das Laufen um den Block bietet eine sehr gute Chance, vor allem langem Sitzen durch ausreichend Bewegungen entgegenzuwirken.

Tipp 4: Kontaktieren Sie Freunde und Bekannte

Pflegen Sie soziale Kontakte so regelmäßig Sie können. Dies ist auch an einem Tag mit Homeoffice möglich, wenn Sie dies in Ihren Tagesablauf integrieren. Rufen Sie zum Beispiel Freunde an oder kontaktieren Sie ein Familienmitglied. Soziale Bindungen verhelfen uns zu einer sehr guten Verwurzelung in unserem Alltag. Durch die Annahme durch andere und angenehme Gespräche fühlt man sich angenommen und tut Gutes für sein Selbstbewusstsein. Falls Sie nicht telefonieren wollen, bietet sich stattdessen ein Zoom oder ein Videochat über WhatsApp an.

Tipp 5: Lassen Sie sich von einem Coach oder Therapeuten unterstützen

Immer mehr Arbeitnehmer greifen auf einen wahren Joker zurück: Einen Coach oder einen Psychotherapeuten. Diese Termine können nämlich ganz einfach in einer Pause aus dem Homeoffice heraus wahrgenommen werden. Haben Sie zum Beispiel ein Defizit in Ihrem Arbeitsleben, das Sie gerne verändern oder eliminieren wollen, dann suchen Sie sich einen guten Coach. Sind die Themen tiefer, dann bietet sich die Kontaktaufnahme zu einem erfahrenen Therapeuten an. Auf diese Weise nutzen Sie die Chance, sich während der Arbeit von zu Hause derart zu verbessern, wie Sie es vom Büro aus dem Unternehmen heraus so nicht ohne Weiteres gekonnt hätten.

Fazit: Durch Homeoffice gesünder und fitter werden

Arbeiten in den eigenen vier Wänden hat immer mehr Menschen vor Augen geführt, dass die persönliche Arbeitsumgebung genau das ist, was sie auch weiterhin bevorzugen. Spielt Ihr Arbeitgeber mit, dann gilt es sich mit den Chancen und Möglichkeiten auseinanderzusetzen, die sich durch die Arbeit im Homeoffice ergeben. Legen Sie sich regelmäßig die gleichen Pausenzeiten und nutzen Sie diese bewusst. Denken Sie auch an genügend Bewegung sowie gesunde Ernährung. Sollten Sie während keine Zeit zum Kochen haben, dann kochen Sie einfach am Wochenende vor. Wir wünschen Ihnen erfolgreiche Arbeitstage mit mehr Fitness und Gesundheit.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.