Was ist ein Roast? Bedeutung, Übersetzung, Definition, auf deutsch

Ein „Roast“ ist eine Veranstaltung bei der eine Person als Ehrengast im Zentrum steht und durch spöttische Witze geehrt wird. Dabei treten Weggefährten, Begleiter, Interessierte und Fans auf, die peinliche Geschichten, spöttische Witze und witzige Anekdoten über den Ehrengast einem Publikum erzählen. Ziel des Roasts ist es Witze auf Kosten des Ehrengastes zu machen und sich über den Ehrengast (nicht in negativer oder herabsetzender Absicht) lustig zu machen.

Der Ehrengast hat einen festen und gut sichtbaren Sitzplatz, so dass das Publikum seine Reaktionen auf die Witze sehen kann. Außerdem soll der Ehrengast stets die Fassung bewahren, nicht beleidigt sein und auch über sich selbst lachen. Der Ehrengast soll die Witze als Witze aufnehmen und nicht als Kritik.

Bei einem Roast gibt es so gut wie keine Ausnahmen. Witze unter der Gürtellinie sind erlaubt. Einzig Witze über Verstorbene oder Erkrankungen können verboten werden. Der Ehrengast legt meist im Vorfeld fest, welche Themen verboten sind.

Der Ehrengast wird „Roastee“ genannt. Der Gastgeber eines Roasts wird „Roastmaster“ genannt. Wenn jemand einen Roast hinter sich hat, so wird gesagt, dass er „roasted“ ist bzw. auf denglisch „geroasted“ ist.

Ein „Roast“ kann am besten damit auf deutsch beschrieben werden, dass jemand durch den Kakao gezogen wird.

Psychologie des Roast: Über sich selbst lachen (können)

Ein Roast ist für den Ehrengast immer eine Übung in Selbstironie und auch darin über sich selbst lachen zu können. Gerade dies fällt vielen schwer, da sie sich selbst sehr ernstnehmen.

Über sich selbst lachen zu können, ist eine wichtige Fähigkeit die für Ruhe und Frieden sorgt. Denn wer sich selbst kennt und weiß, dass er nicht perfekt ist, Fehler hat und sich dies eingestehen kann, ist einen großen Schritt in Richtung Frieden gegangen. (Die Gegenteilige Reaktion wäre, die Witze als Angriff wahrzunehmen und sich zu verteidigen.)

Auch bedeutet über sich selbst lachen zu können, dass das Ego an Bedeutung verliert und jemand mehr im Selbst ist. Diesen Zustand versuchen alle Meditierenden und Buddhisten zu erreichen.

Wer nicht über sich selbst lachen kann, zeigt, dass er nicht mit sich im Reinen ist und noch negative Seiten an sich hat, die nicht integriert sind. Es zeigt auch, dass jemand etwas sein will, was er nicht ist.

Was heißt „Roast“ auf deusch? Übersetzung

Das englische Verb „to roast“ heißt in seiner wortwörtlichen Bedeutung auf deutsch:

  • etwas braten
  • etwas rösten
  • jemanden braten
  • jemanden rösten

„To roast“ noch weitere Bedeutungen. „To Roast“ steht auch dafür, dass jemand kritisiert wird und andere dessen Handlungen beurteilen.
Außerdem bedeutet „to roast“ auch, dass jemand sich sonnt und – wie im Deutschen – in der Sonne brät. „To be roast“ bedeutet aber auch, dass jemand verbrät, also sehr unter der Hitze leidet.

Das Substantiv „Roast“ steht für:

  • Braten
  • Grillparty
  • Röstung (Bei Kaffee)

Geschichte der Roasts

Ab den 1970er Jahren verbreiteten sich Roasts in den USA. Durch den Fernsehsender Comedy Central verbreiteten sich die Roasts auch nach Deutschland. Im Jahr 2003 entwickelte Comedy Central das eigene Format „Roast“.

Comedy Central Roast

Unter anderem waren als Ehrengast bei Comedy Central Roast:

  • Charlie Sheen (Dies ist einer der bekanntesten Roasts.)
  • David Haselhoff
  • Donald Trump
  • James Franco
  • Justin Bieber
  • Rob Lowe

Reddit: Roast Me

In der Internet-Community Reddit kann sich jeder roasten lassen, der sich traut. Dafür muss nur im Subreddit r/RoastMe ein Selfie veröffentlicht werden, in dem ein Zettel gehalten wird auf dem steht „r/roastme“. Kurz nach der Veröffentlichung und Freischaltung des Beitrages können dann alle Kommentatoren der Community spöttische Beiträge schreiben.

Weitere Bedeutung von Roast

Verschiedene Restaurants tragen das Wort „Roast“ im Namen.

Das „Roast Magazin“ ist ein Magazon über Kaffee und Kaffeeröster.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.