Was ist ein „Bruh Girl“? Bedeutung, Definition, Erklärung

Was ist ein Bruh Girl, Bedeutung, Definition, Erklärung


In der jüngsten Zeit taucht häufiger die Bezeichnung „Bruh-Girls“ auf. Vielleicht wurde schon einmal jemand so bezeichnet oder der Begriff wurde vielleicht als solcher einmal aufgeschnappt. Der Trend, junge Mädchen heute als „Bruh-Girls“ zu bezeichnen, kommt von der sozialen Plattform TikTok. Dort existieren neben den Bruh-Girls auch noch die „Basic-Girls“ oder „Indie-Girls“.

Was ist ein „Bruh Girl“? Bedeutung, Definition, Erklärung

Ursprünglich stammt das Wort „bruh“ von amerikanischen Rappern, die dieses Wort anstelle von „Bro“ verwendeten. Es handelt sich um die englische Bezeichnung für „brother“, also für „Bruder“. „Bruh“ wurde zunächst die Bezeichnung für den eigenen Bruder und dann für engere Freunde, die wie ein Bruder für jemanden sind. Als die Bezeichnung „Bruh“ jedoch immer bekannter wurde, stand dieses Wort vor allem im Internet für enttäuschte oder frustrierende Reaktionen auf eine Nachricht oder einen Internetbeitrag. „Bruh“ wird auch in Verbindung mit einem Facepalm-Bild gebraucht, auf dem eine Person eine Hand vor den Kopf schlägt und fassungslos und enttäuscht schaut. Das Wort „Bru“ entwickelte sich zunehmend zu einer Missbildung dessen, was zuvor gesagt wurde.

Welche Bedeutung hat die Bezeichnung „Bruh-Girl“?

Im Urban Dictionary gibt es die folgende Definition für Bruh Girls: „Girls who don’t like those cheesy messages like good beautiful or I hope you have an amazing day princess. They prefer to be sarcastic and joke around. Thes would rather a guy say what up stupid or you are a dummy instead.“

Der Begriff „Bruh“ wird häufig in negativen Situationen verwendet, wenn etwas Negatives vorgefallen ist oder ein Vorfall nervt. Diese Situationen werden häufig auch mit Bruh-Girls in Verbindung gebracht. Diese Art von Mädchen wird häufig als „genervt“ oder „schlecht gelaunt“ dargestellt. Die Mädchen entsprechen nicht dem üblichen „Girly-Trend“ der sich durch gutes Aussehen, gute Laune, schicke Kleidung und adrettes Aussehen auszeichnet. Bruh-Girls müssen jedoch nicht zwangsläufig schlecht aussehen oder sind nicht automatisch um ein gutes Aussehen bemüht.

Maßgeblich ist die Einstellung dieser Mädchen. Sie werden nicht durch die Meinung anderer beeinflusst und wollen nicht als „süße Mädchen“ betitelt werden. Stattdessen lieben sie es, kumpelhaft zu sein und bevorzugen in ihrem Freundeskreis auch Jungen, denen sie sich wiederum kumpelhaft zugehörig fühlen.

Bruh-Girls werden zwangsläufig mit bestimmten charakteristischen Merkmalen in Verbindung gebracht. Bruh-Girls ernähren sich häufig von Fast-Food und sind an Diäten für eine gute Figur nicht interessiert. Sie sind zudem „taff“, schlagfertig und verfügen über einen sarkastischen, in manchen Fällen ansteckenden Humor. Äußerlich unterscheiden sie sich von „Schickimicki-Mädchen“, weil sie am liebsten Jogginghosen oder Sweater tragen. Daneben sagen sie eigentlich immer, was sie denken, lieben Videospiele und tragen ihre Haare im Messy-Bun-Style, also einer Art lockeren Dutt, der Lässigkeit verleiht und einfach zu machen ist. Dieser Style gilt dennoch unter Jugendlichen als „trendy“.

Siehe auch:

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.