Was heißt „Rewind“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung

Das englische Substantiv „Rewind“ heißt auf deutsch „Rückspulung“ oder „Rücklauf“. Als Verb heißt „to rewind“ auf deutsch: „etwas zurückspulen“ oder „etwas umspulen“.

„Rewind“ hat eine sehr gegenständliche und eine metaphorische Bedeutung. Im gegenständlichen Sinne bedeutet „Rewind“, dass ein Audio- oder Video-Band zurückgespult wird oder das ein Kabel aufgewickelt wird. Im metaphorischen Sinne bedeutet Rewind, dass jemand auf ein Jahr zurückschaut, einen Jahresrückblick macht und die Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren lässt.

Am besten ist wohl den meisten die Rewind-Taste auf der Fernbedienung bekannt. Die Rewind-Taste sorgt dafür, dass ein Film oder ein Video zurückgespult wird. (Anmerkung der Redaktion: Was heute digital stattfindet, fand früher analog – also mit Bändern – statt.)

Auch alte Filme auf VHS mussten zurückgespult werden, wenn der Film zu Ende war. Hier sprach man von „to rewind a VHS“ bzw. „VHS Rewind“. Für Audiokasseten galt gleiches. Wollte man sie von vorne hören, mussten sie zurückgespult werden, da das Band am Ende angekommen war. In der englischen Sprache sagt man z.B. „to rewind a cable“, wenn ein Kabel aufgewickelt wird.

Rewind = Jahresrückblick

In der englischen Sprache hat „Rewind“ noch die andere Bedeutung, dass jemand auf etwas zurückschaut. Der Ausdruck „Rewind“ kann mit sinngemäß mit dem deutschen Wort „Jahresrückblick“ übersetzt und gleichgesetzt werden. In einem „Rewind“ wird auf das vergangene Jahr zurückgeschaut. Wichtige Ereignisse und Personen läßt man Revue passieren, schaut auf sie zurück und erinnert sich an sie.

Statt „Rewind“ wird auch „Year review“ gesagt.

Am bekanntesten ist im deutschsprachigen Raum und in der deutschsprachigen Netzgemeinde wohl der YouTube-Rewind.

Was ist der YouTube-Rewind? Bedeutung

„Rewind“ ist der Titel des Jahresrückblicks von YouTube. Der YouTube-Jahresrückblick Rewind wird jeweils im Dezember veröffentlicht. Im Video werden Trends, erfolgreiche YouTube-Videos, Jahres-Highlights, Memes, Ereignisse und Personen des bald vergangenen Jahres gezeigt. Prominente YouTuber sind auch meist Teil des Rewind-Videos.

Die YouTube-Rewinds sind Collagen in denen YouTuber, Videohits und Memes in Videoausschnitten und  in Jumpcutts zusammen gezeigt werden.

Der „YouTube Rewind“ wird im Kanal YouTube Spotlight veröffentlicht. Seit 2010 wird der YouTube-Jahresrückblick veröffentlicht. Zwischen 2010 und 2011 hieß dieser noch „YouTube Top 10 Videos“.

Die Sprache des YouTube-Rewind ist englisch.

Weitere Bedeutung von „Rewind“

„ReWind“ ist eine Software, die es erlaubt Windows-Programme auf einer grafischen Unix-Oberfläche laufen zulassen. „ReWind“ ist hier die Abkürzung für „Reengineering Windows“.

„Rewind“ ist ein Lied von folgenden Künstlern:

  • Craig David
  • Devlin
  • Fetty Wap
  • G-Eazy feat. Anthony Russo
  • Goldspot
  • Kalela
  • Kid Ink
  • Kool Savas
  • J.J. Cale
  • Lil Wayne
  • Nas
  • Raxstar

Verschiedene Samsonite-Rucksäcke heißen „Rewind“.

„Be Kind Rewind“ ist ein 2007 veröffentlichter US-amerikanischer Film mit Jack Black, Mos Def und Danny Glover.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.