Was bedeutet der (Apple) Name Siri? Woher kommt er? Namensherkunft, Bedeutung

Der Name „Siri“ hat einen skandinavischen Ursprung und bedeutet:

  • Die Schöne
  • Die Siegerin / Die Siegreiche
  • Die schöne Frau, die zum Sieg führt
  • Die schöne Siegerin

Siri setzt sich aus zwei altnordischen Worten zusammen:

  • sigr = bedeutet „der Sieg“
  • fridr / fríðr = bedeutet „schön“

Der Vorname „Siri“ ist heute noch in Norwegen und Schweden verbreitet. „Siri“ ist anderen Regionen auch ein Nachname.

„Siri“ ist verwandt mit dem Namen „Sigrid“. Die finnische Variante des Namens ist „Siro“. Auf finnisch und estnisch wird der Name auch „Siiri“ geschrieben. Auf den Färöer Inseln ist „Sirið“ verbreitet. Eine weitere Variante ist Syri.

Im thailändischen bedeutet „Siri“ Glück und ist in Thailand auch als Name „Sirigan“ verbreitet.

Im indischen bedeutet Siri: Wohlstand, Wohl.

Wie Apples Siri ihren Namen bekam:

Die Apple-Software „Siri“ wurde im Jahr 2011 im Oktober während der Produktpräsentation des iPhone 4s vorgestellt. Doch die Firma „Siri“ gab es schon länger. Die „Siri Inc“ wurde 2007 von Dag Kittlaus, Adam Cheyer, Tom Gruber und Norman Winarsky gegründet. 2008 und 2009 erhielt das Unternehmen mehrere Millionen US-Dollar Finanzierungen und wurde 2010 von Apple für 200 Millionen US-Dollar komplett mit allen Rechten gekauft. Damit hat Apple den Namen Siri nicht erfunden, sondern übernommen. Trotzdem stellt sich die Frage, was entstand der Firmen-Name Siri?

Als Dag Kittlaus‘ Frau schwanger war, überlegten sie, ob sie ihr Kind Siri nennen werden, da sie vermuteten dass sie eine Tochter bekommen. Sie bekamen aber keine Tochter, sondern einen Sohn. Er wurde „Markus“ genannt.

Dag Kittlaus registrierte im Voraus die freie Domain Siri.com. Da sie einen Sohn bekamen, nannte Dag Kittlaus später seine neue Firma für Spracherkennung und -verarbeitung eben „Siri“. Er begründete den Namen „Siri“ damit, dass er leicht zu merken und leicht auszusprechen ist. (Die Domain siri.com leitet heute auf die Homepage von Apple weiter.)

Auf den Namen „Siri“ kam Dag Kittlaus, da er mit der norwegischen Meteorologin Siri Kalvig zusammenarbeitete. Er arbeitete damals bei der norwegischen Telekommunikationsfirma Telenor und Siri Kalvig arbeitete für Storm, einer norwegischen Meteorologie-Firma.

Dag Kittlaus äußerte sich später, dass Steve Jobs kein Fan des Namens „Siri“ war.

Was bedeutet das Akronym SIRI? Bedeutung

Der Name „SIRI“ wurde später wirklich zum Akronym . „SIRI“ wurde nachträglich zu „Speech Interpretation and Recognition Interface“.

In einem anderen Kontext heißt „SIRI“: „Service Interface for Real Time Information“, ein XML-Protokoll.

Weitere Bedeutung vom Namen Siri

„SIRI“ ist der Aktienname von Sirius XM Satellite Radio.

„Siri Sandhi“ ist ein Epos über die indische Gottheit Siri. Das Epos wird in der indischen Sprache Tulu vorgetragen. Beim religiösen Fest „Siri jatre“ wird die Gottheit Siri gefeiert.

„Siri“ ist eine Figur aus Hyperion von Dan Simmons.

„Siri“ heißt eine Figur in Brandon Sandersons „Warbreaker“.

„Siri Keeton“ ist die Erzählerin und Protagonistin im Roman „Blindsight“ von Peter Watts.

„Siri“ ist eine 2001 veröffentlichte Puppe der Serie Groovy Girls.

„Siri“ oder „332 Siri“ heißt ein Asteroid.

Die „Siri“-Sprache wird in Nigeria gesprochen.

„Siri Music Group“ ist ein 2006 gegründetes US-amerikanisches Musik-Label.

Geografie: Siri

Die „Sirri Insel“, auch „Siri Insel“ genannt, liegt im persischen Golf.

Das „Siri Fort“ befindet sich in Neu Delhi, Indien. Es wurde 1303 erbaut und ist heute nur noch eine Ruine.

Der „Siri Lake“ befindet sich in Pakistan.

Das in Brasilien liegende Ölfeld „Badejo Field“ wird auch „Membro Siri“ oder nur „Siri“ genannt.

Der „Siri Wasserfall“ befindet sich in Vanuatu.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.