Was bedeutet Body Count / Bodycount? Bedeutung, Definition, Erklärung

Was bedeutet Body Count, Bodycount, Bedeutung, Definition, Erklärung


Wird in der deutschen Internet- und Jugendsprache von “Body Count” bzw. “Bodycount” gesprochen, so ist damit die Anzahl an Geschlechtspartnern gemeint, die man schon hatte. Der “Bodycount” gibt an mit “vielen Menschen man es schon getan hat”, nicht wie oft man es schon getan hat.

Was bedeutet Body Count / Bodycount? Bedeutung, Definition, Erklärung

Der Ausdruck “Body Count” im Sinne von Anzahl der Geschlechtspartner wird in zwei Schreibweisen verwendet: “Body Count” und “Bodycount”. Beide Schreibweisen sind gleichwertig.

Übrigens: Im Juni 2022 verriet der Streamer MontanaBlack seinen Bodycount: Acht.

Ist der Body Count / Bodycount wichtig?

Der Body Count – im Sinne von “Anzahl Geschlechtspartner” – gibt an wie viel Erfahrung man im Bett schon gesammelt hat. Ein niedriger Bodycount von 0 bis 2 steht z.B. für wenig Erfahrung, alles darüber spricht für etwas mehr Erfahrung. (Erfahrung ist gut, denn damit weiß, die Person was sie im Bett tut, was sie mag und was nicht.)

Kritik an der Idee Bodycount: Der Bodycount ist erstmal ein quantitativer Wert. Über die Qualität sagt er nichts aus. Ein aussagekräftigerer Wert ist eher die Länge der Beziehungen. Denn hier zeigt sich, wer es schafft langfristig zu kooperieren und eine Beziehung zu führen.

Anders formuliert: Nur weil ein Bodycount hoch ist, spricht das nicht dafür, dass jemand gut im Bett ist.

Bodycount: Kann er zu hoch sein?

Es ist fraglich, ob ein höherer Bodycount gut oder schlecht ist bzw. ob ein Bodycount zu hoch sein kann. Hier ist es möglich, dass eine Person mit einem sehr hohen Bodycount viel vergleichen kann und daher ein aktueller Partner oder eine aktuelle Partnerin immer mit früheren verglichen wird.

Bodycount-Vergleich:

Vergleichen nun zwei Personen, die eventuell Geschlechtsverkehr haben wollen, ihren Bodycount, so kann dies positiv und negativ sein.

Positiv im Sinne, dass hier zwei Menschen einigermaßen einschätzen können auf welchem Level der oder die andere ist. Damit kann man Erwartungen schmälern oder hochschrauben. Solch ein Bodycount-Vergleich kann aber auch negativ ausgehen, denn es kann sein das ein Bodycount zum Ausschlusskriterium wird.

Der Bodycount kann auch mit Gefühlen von Minderwertigkeit einhergehen. Dies geschieht z.B., wenn jemand glaubt, dass sein oder ihr Bodycount zu niedrig ist.

Kritik am Wort “Body Count”

Kommentar der Redaktion: Der Ausdruck “Body Count” wurde einfach in die deutsche Jugend- und Internetsprache übernommen, ohne dessen originale Bedeutung zu beachten. Denn der Ausdruck “Body Count” stammt aus der englischen Militärsprache und bedeutet eigentlich auf deutsch “Leichenanzahl”. Der “Body Count” gibt an, wie viele Menschen der gegnerischen Seite getötet wurden. Der “Body Count” gibt die Anzahl der Todesopfer an.

Spricht nun ein deutscher Jugendlicher über seinen “Body Count” mit einem älteren US-Amerikaner, so wird dieser ältere Herr deutlich verwirrt bis erschrocken seien.

In der US-amerikanischen Jugendsprache hat sich der Ausdruck “Body Count” in seiner neuen Bedeutung schon verbreitet.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Übrigens: Beim Ausdruck “Body Bag” ist ähnliches passiert. Während der Ausdruck harmlos klingen mag, so bedeutet das Wort “Body Bag” in der englischen Sprache “Leichensack”.

Weitere Bedeutung von Body Count:

“Body Count” ist eine US-amerikanischen Hip-Hop- und Heavy-Metal-Band, die 1990 von Ice-T geründet wurde, bis 2006 bestand und 2009 wieder auflebte.

“Body Count” ist ein 1995 veröffentlichter Film.

“Body Count – Flucht nach Miami” ist ein 1998 veröffentlicher Film.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.