sülzen

Bedeutung:

  1. Ausführlich über etwas sinn- bzw. nutzloses in einer oberflächlichen und gefälligen Art reden. Jemand der sülzt, macht dies ohne Charme und es ist anstrengend ihm/ihr zuzuhören. Teils wird demjeninigen der sülzt nachgesagt, dass er sich einschleimen möchte.
  2. Sülze herstellen

Wortart: Verb

Beispiel 1: „Was sülzt der jetzt wieder?“

Beispiel 2: „Jetzt haben, die eine Stunde wieder nur gesülzt.“

Auch: Sülzkopp

Synonyme: schwafeln, seiern

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Veröffentlicht am featured, Umgangssprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.