Hier findest du Worte, die in der Kategorie Politik gelistet sind.

Wie das RUN-DMC-Logo die Welt eroberte: Über 60 Varianten gefunden

Der RUN-DMC-Logodesign ist so erfolgreich, weil es so einfach ist. In die erste Zeile kommt das Vokal-befreite Wort „FCK“ (Abkürzung für „F*ck“) und in die zweite Zeile der Vokal-befreite Gegner. Freundliche Varianten, also ohne FCK, sind natürlich auch bekannt.

Eine Begebenheit machte das RUN-DMC-Logodesign in der Öffentlichkeit bekannt. Am Rande einer Pegida-Demo 2016 trug ein Mann ein T-Shirt mit der Aufschrift „HKN KRZ“. Das ist die Abkürzung für Hakenkreuz. Bekannt waren vorher schon Slogans wie „FCK NZS“, was die Abkürzung für F*ck Nazis ist. Zuvor wurden schon Aufdrucke wie „FCK CPS“ (F*ck Cops) oder „FCK SPD“ (F*ck SPD) verwendet.

Das „FCK“ oder „F*ck“ kann wie folgt gelesen werden: „Scheiß auf …“ oder „Fick …“.

Hier listen wir die Abkürzung die wirklich verwandt wurden, mit kurzer Erklärung auf:

Ablehnung gegenüber deutschen Parteien:

  • FCK CDU = F*ck CDU; als Hashtag #fckcdu
  • FCK SPD = F*ck SPD; als Hashtag #fckspd
  • FCK GRN = F*ck Grüne; als Hashtag #fckgrn
  • FCK LNK = F*ck Linke oder F*ck links; als Hashtag #fcklnk
  • FCK FDP = F*ck FDP; als Hashtag #fckfdp
  • FCK AfD = F*ck AfD; als Hashtag #fckafd
  • FCK CSU = F*ck CSU; als hashtag #fckcsu

Das RUN-DMC-Logo bei Linken und Rechten:

  • FCK CPS = F*ck Cops; Gegen die Polizei (Wir berichteten hier.); als Hashtag: #fckcps
  • FCK G20 = F*ck G20-Gipfel; als Zeichen des Protestes gegen den G20-Gipfel; Hashtag: #fckg20
  • FCK NZS = F*ck Nazis; als Hashtag #fcknzs
  • HKN KRZ = Abkürzung für das Wort Hakenkreuz (Eine bildliche Darstellung ist verboten. Die Worte bisher noch nicht. Wir berichteten hier.); als Hashtag #hknkrz
  • NZS BXN = Nazis boxen (Wird wohl als Aufforderung verstanden); als Hashtag: #nzsbxn
  • FCK NTF = F*ck Antifa; Hashtag: #fckntf
  • FCK AFA = F*ck Antifaschistische Aktion; als Hashtag: #fckafa
  • AFA FFO = Vermutlich: Antifaschistische Aktion Frankfurt (Oder); als Hashtag #afaffo
  • FCK FBR = vermutlich: F*ck Flensburg, in Bezug auf die Luftschlossfabrik; als hashtag: #fckfbr
  • FCK PGDA = F*ck Pegida; als Hashtag: #fckpgda
  • FCK RFGS = F*ck Refugees; Ablehnung von Flüchtlingen; als Hashtag: #fckrfgs

Im Alltag

  • FCK FR.WLD = F*ck Frei.Wild (Band); als Hashtag: #fckfrwld
  • FCK WRK = F*ck Work; „Scheiß auf Arbeit“; als Hashtag: #fckwrk
  • HAR TZ4 = Hartz 4; als Hashtag #hartz4
  • WTF WTF = ohne tiefere Bedeutung

Internationale Verwendung

  • FCK RDGN = Abkürzung für F*ck Erdogan; als Hashtag: #fckrdgn
  • FCK EZB = F*ck Europäische Zentralbank; als Hashtag #fckezb
  • FCK ISIS = F*ck ISIS (Islamischer Staat); als Hashtag #fckisis (Eine Kalashnikow mit „FCK ISIS“-Aufkleber gibts hier zu sehen.
  • FCK ISLAM = F*ck Islam; als Hashtag: #fckislam
  • FCK LPN = F*ck Le Pen (französische des französischen Front National); als Hashtag #fcklpn
  • FCK NATO = F*ck Nato; als Hashtag #fcknato
  • FCK NSA = F*ck NSA (Ablehnung des amerikanischen Geheimdienstes NSA; als Hashtag #fcknsa
  • FCK NWO = F*ck New World Order; als Hashtag #fcknwo
  • FCK TRMP = F*ck Trump; bezogen auf Donald Trump; als hashtag: #fcktrmp
  • FCK TTIP = F*ck TTIP; als Hashtag #fckttip
  • FCK DNC = F*ck Democratic National Committee
  • FCK HRC = F*ck Hillary Clinton
  • FCK TRMP = F*ck Donald Trump
  • FCK TPD = F*ck Tobacco Products Directive – Drückt Ablehnung gegenüber der EU-Komission zur Regulierung von Tabak (Als Hashtag #FCKTPD)

Sonstige Verwendungen

  • AKS CRU = Bedeutung unbekannt
  • BEN DEG = Name des Musikers Bendeg
  • BST TGT = Bedeutung ungeklärt
  • COR BYN = Abkürzung Jeremy Corbyn, dem Parteivorsitzenden der britischen Labour Party
  • EQT BMS = Bedeutung ungeklärt
  • FCK BDS = BDS steht für „Boycott, Divestment and Sanctions“ – einer Bewegung, die zu Boykott-Aktionen gegen Israel aufruft. Die Bewegung will Israel wirtschaftlich, politisch und sozial isolieren. Als Hashtag wird. #FckBDS verwendet.
  • FCK BTSV = F*ck Eintracht Braunschweig; als Hashtag: #fckbtsv – (kann auch, als Spiel zwischen dem 1. FC Köln und der Eintracht Braunschweig, falsch verstanden werden.)
  • FCK DLC = Ablehnung von meist kostenpflichtigen downloadbaren Inhalten (Downloadable content)
  • FCK DLV = Bedeutung ungeklärt
  • FCK EDM = F*ck Electronic Dance Musik; hashtag #fckedm
  • FCK HSV = F*ck Hamburger Sportverein (HSV); als Hashtag #fckhsv
  • FCK PLK = F*ck Polka; als Hashtag #fckplk
  • FCK RBL = F*ck Red Bull Leipzig (Fußballmannschaft); Hashtag: #fckrbl
  • FCK RLGN = F*ck Religion; drückt generelle Ablehnung von Relgionen, den transportierten Überzeugungen und Handlungen aus; Hashtag #fckrlgn
  • FCK RPD = Ablehnung des Fußball Clubs Rapid Wien; als Hashtag #fckrpd
  • FCK STP = F*ck Sankt Pauli; als hashtag: #fckstp
    • „FCK FCSP“ wird auch verwendet. Er bedeutet: F*ck FC Sankt Pauli. Hashtag: #fckstp
  • FCK ULM = (vermutlich) F*ck Ulm; als Hashtag: #fckulm
  • GMY TWN = Abkürzung für Gummytown; Spitzname für Fulda, den die Stadt 1900 erhielt, wegen ihrer Gummiwerke.
  • GRN CLB = Greenclub Bamberg. Als hashtag #grnclb
  • HRD TKK = vermutlich Hard Tekk (Musikrichtung) (hrdtkk)
  • HRTB RNDK MMND = Bedeutung ungeklärt
  • PAR HKR = Bedeutung ungeklärt
  • RUN DPS = Bedeutung ungeklärt
  • RUN DRS = Bedeutung ungeklärt; Kommt vormutlich aus der Informatik-Szene
  • RUN DXB = Bedeutung ungeklärt
  • RUN ISH = Bedeutung ungeklärt
  • RUN K8S = Bedeutung unklar; Initiative um Menschen zum Joggen zu animieren; als Hashtag #runk8s
  • SHM LSS = Simple Harmong Motion, LSS ist ungeklärt. Name einer Band.
  • STPP NBRG = Abkürzung für den Ort Stoppenberg
  • TRT WRK = Tretwerk Messanger (Fahrradkurier aus Hannover); hashtag #trtwrk
  • TSC PMD = Bedeutung ungeklärt

Die veränderten Run-DMC-Logos werden auf alle möglichen Sachen gedruckt: Hoodies, T-Shirts, Beutel, Anstecker, Poster und Tassen.

Warum wir hier kein einziges Bild zeigen:

Das Logodesign von Run-DMC ist geschützt. Unter der Nummer 76624074 ist es als Trademark anerkannt. Seit 1983 ist das Logodesign geschützt. (Siehe hier)

Die Jungs von Run DMC verfolgen ihre Markenrechte. Im Jahr 2016 verklagten sie Amazon und Walmart, die ihr Logo-Design nutzten auf 50 Millionen Dollar. (Siehe hier)

Das Design: Protest und Provokation mit 6 Buchstaben, 3 Farben und einem Ziel

Das Design des RUN-DMC-Logos ist einfach. Es besteht aus drei Farben: schwarzer Hintergrund, zwei rote Balken und weißer Schrift. Die Farben leuchten stark. Die Botschaft hat in der Regel 6 Buchstaben: 3 Buchstaben in der oberen Ersten Reihe, 3 Buchstaben in der unteren zweiten Reihe. Auf Vokale wird verzichtet. Alle Buchstaben werden groß geschrieben. Als Schrift wird Franklin Gothic Heavy verwendet.

Mit diesem Logo kann auf einfache Art und Weise die Ablehnung und Abgrenzung ausgedrückt werden, aber auch eine Vorliebe mitgeteilt werden. Zum Hashtag lässt sich das 6 Buchstaben-Logo schnell umfunktionieren: Der Zeilenumbruch wird entfernt und das Buchstaben werden aneinandergereiht.

Die Regel mit den 6 Buchstaben wird nicht immer eingehalten. Hier heißt es Nachsicht walten lassen.

Doch eine Regel gibt es: Das Wort, was für die zweite Zeile verwendet wird, sollte mit einem Konsanten beginnen und enden. Auf diese Weise wird die Abkürzung eindeutiger und nicht kryptischer.

Spitznamen der Politiker

In dieser Liste findest du eine Übersicht für Scherznamen und Spottnamen, die deutschen Politikern gegeben wurden. Die Sortierung ist alphabetisch:

Alexander Dobrindt

  • Darth Maut
  • McMaut
  • Lord Helmchen

Andrea Nahles

  • Speedy / Speed GoNahles (Im Jahr 2014 brachte sie innerhalb eines halben Jahres zwei umfangreiche Gesetze durch: Rente mit 63 und Mindestlohn. Die Schnelligkeit sagt nichts über die Qualität aus.)

Angela Merkel

  • Kohls Mädchen / Mädchen
  • Madame Non (Sie verwährte sich dem französischen Aktionismus zur Bekämpfung der Wirtschaftskrise.)
  • Mutti
  • Teflon-Angie (US-Botschafter bezeichneten sie als Angela „Teflon“ Merkel in einer internen Nachricht. Dies kam durch die Enthüllungen von Wikileaks heraus.)

Annegret Kramp-Karrenbauer

  • AKK
  • AKK47 / AKK-47 (Den Spottnamen erhielt sie nach ihrer Ernennung zu Verteidigungsministerin.)
  • Annegret Kampf-Knarrenbauer (Den Spottnamen erhielt sie ebenfalls nach ihrer Ernennung zur Verteidigungsministerin.)
  • Bannegret Kramp-Karrenbauer (Den Scherznamen erhielt sie nach ihren Äußerungen über die Wahlkampfteilnahme von Influencer zur Europawahl 2019. Siehe: Asymmetrische Wahlkampfführung)

Annette Schavan

  • Äbtissin (Den Namen soll ihr ein guter Freund gegeben haben, da sie regelmäßig betet.)

Barbara Hendricks

  • Burning Barbara – Als damalige Pressesprecherin des nordrhein-westfälischen Finanzminister Dieter Posser drückte sie ihre Zigarette während eines hitzigen Gesprächs dem finanzpolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Hartmut Schauerte, auf dem Handrücken aus. Am nächsten Tag entschuldigte sie sich dafür.

Christian Lindner

  • Bambi

Frank-Walter Steinmeier

  • Prickel (Name, den er in seiner Fußballmannschaft in Brakelsiek trug.)

Franz Josef Strauß (CSU) und Karl Schiller

  • Plisch und Plum (Angelehnt an das Hundepärchen bei Wilhelm Busch.)

Hans-Christian Ströbele

  • Apo-Opa (In den 1970er Jahren verteidigte er als Anwalt Mitglieder der RAF vor Gericht.)

Helmut Kohl

  • Bimbeskanzler (Wegen seiner Pfälzer Herkunft. Mehr über Bimbes erfährst du hier.)
  • Birne
  • Birne von Oggersheim
  • Schwarzer Riese (Er war 1,93 Meter groß. „Schwarz“ war die damalige Farbe der CDU.)

Helmut Schmidt

  • Schmidt-Schnauze (Wegen seiner bissigen Rhetorik.)

Horst Seehofer

  • Bundeseierminister (Im Amt des Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (2005 – 2009) schwankte sein politischer Kurs stark)
  • Crazy Horst

Gerhard Schröder

  • Brioni-Kanzler (Nach Auftritt in einem teuren Designermantel.)
  • Genosse der Bosse (Wegen seiner wirtschaftsfreundlichen Politik.)

Guido Westerwelle

  • Westerwave (Aufgrund seines anfangs schlechten Englischs.)

Günther Oettinger

  • Günther Apokalypse

Joschka Fischer

  • Grün-Kohl (Wegen seinem Machtstreben, während der Kohl-Ära.)

Karl-Theodor zu Guttenberg

  • Googleberg (Wegen dem Skandal um seine Doktorarbeit.)
  • Herr Baron (So wurde er von Parteikollegen genannt.)
  • KT (Als Abkürzung)
  • Lügenbaron (Wegen dem Skandal um seine Doktorarbeit.)
  • Plagiator

Kristina Schröder

  • Merkels Mädchen

Konrad Adenauer

  • Der Alte (Bei seiner Vereidigung war 73 Jahre alt.)

Kurt Beck

  • Mecki (Aufgrund seiner Frisur.)

Kurt Kiesinger

  • Häuptling Silberzunge (Wegen seiner geschliffenen Rhetorik)

Manuela Schwesig

Martin Schulz

Olaf Scholz

  • Scholzomat (Wegen seiner gelegentlichen gefühlkalten Art)

Peer Steinbrück

  • Peitschen-Peer

Peer Steinbrück und Frank-Walter Steinmeier

  • Stones (Da beide Nachnamen das Wort „Stein“ beinhalten und „Stones“ cool klingt, sowie an die Rolling Stones erinnert.)

Peter Altmaier

  • Merkel-Erklärer
  • Merkels Ein-Mann-Armee
  • Wandelnder Runder Tisch

Peter Ramsauer

  • Ramses (Freunde nannten ihn so.)
  • Rumsauer (Seine Gegner wandelten seinen ab.)

Philipp Rösler

  • Bambi (Aufgrund seines damaligen jugendlichen Alters.)

Serdar Somuncu

Siegmar Gabriel

  • Harzer Roller (Nach seinem Geburtsort im Harz und seiner Körperfülle)
  • Genosse Knut (Wegen seiner Patenschaft für den mittlerweile verstorbenen Eisbären Knut.)
  • Siggi Pop (Den Namen erhielt er, als er „Beauftragter für Popmusik“ war.)

Thomas de Maizière

  • Büroklammer (Spitzname als Verteidigungsminister)
  • Der kleine General (Spitzname als Verteidigungsminister)

Ulla Schmidt

  • Ullala (Angelehnt an eine Radio Comedy-Show.)

Ursula von der Leyen

  • Flinten-Uschi / Flinten-Ursula – Kanonen-Uschi – Panzer-Uschi (Alle Namen erhielt sie, während ihrer Zeit als deutsche Verteidigungsministerin.)
  • Krippen-Uschi / Krippen-Ursula
  • Zensursula (Sie erhielt den Beinamen wegen ihrer Vorstöße zum Sperren von Internetseiten.)

Willy Brandt

  • Willy Wolke (Politische Gegner nannten ihn wegen seiner Visionen „Willy Wolke“.)

Kançler – Was bedeutet das Wort „Kanzler“ mit c? (Die PARTEI)

„Kançler“ ist ein von der Partei „Die Partei“ geprägter Ausdruck, der sich vom deutschen Wort „Kanzler“ ableitet. Durch das eingefügte „ç“ soll auf die türkische Herkunft des Kançlerkandidaten Serdar Somuncu angespielt werden.

Das links gekrümmte Häkchen am „ç“ wird Cedille genannt. Es ist ein diakritisches Zeichen, um zu kennzeichnen, dass der Buchstabe auf besondere Art und Weise ausgesprochen wird. Das „ç“ wird als „-ch“ wie im Wort „ich“ ausgesprochen. „Kançler“ kann somit als „Kanchler“ ausgesprochen werden.

Als Hashtag wurde in den sozialen Medien #kancler verwendet. Dies unter anderem auf Twitter.

Schreibvariante: Kancler

Kançler Serdar Somuncu

Die Partei „Die PARTEI“ bewarb Somuncu mit unterschiedlichen Sprüchen als ihren Kanzerlkandidaten und hatte als Hauptspruch „Unterstütz den Kançler!“. Unter anderem wurde er mit folgenden Sprüchen beworben:

  • „Mehr Glatz als Schulz
    Mehr Hilter als Erdogan“
  • „Warum nicht mal ein Türke?“
  • „Diese Wahl wird getürkt! Und zwar von uns.“

Auf den Plakaten war Somuncu mit unterschiedlichen Gesichtsausdrücken zusehen, einmal breit grinsend und einmal böse schauend.

Die Partei „Die PARTEI“ und Serdar Somoncu als „Kançler“ nutzen die Aufmerksamkeit im Bundestagswahlkampf 2017, um Kritik an Angela Merkel zu üben. Somuncu warf ihr vor, die AfD erst groß gemacht zu haben.

In mehrere Interviews wurde Somuncu zu seiner Kandidatur befragt und ob wie ernst er diese meine.

Die Partei „Die PARTEI“ forderte unter anderem zur Bundestagswahl 2017, eine Bierpreisbremse, eine öffentlichte Nacktheitspflicht für Frauen zwischen 18 und 28 Jahren und doppelt so viel Gerechtigkeit wie die Sozialdemokraten.

Weitere Unterstützer der Partei „Die PARTEI“ waren Wolfgang Wendlang (Die Kassierer), Shahak Shapira, Natascha Mar und Mark Benecke. Der Parteivorsitzende Martin Sonneborn stellte sich und die Gruppe als „Schattenkabinett“ zur Bundestagswahl 2017 vor.

Serdar Somuncu ist auch als „Hassprediger oder Hassias“ bekannt.

Verbreitung vom Wort „Kançler“

Der Ausdruck „Kançler“ erhielt in drei verschiedenen Monaten massive Suchanfragen bei Google. Dies waren August und September 2017 (Vor der Bundestagswahl) und dies war im Januar 2018.

Asymmetrische Demobilisierung

Bedeutung: Wahlkampfstrategie, bei der auf Stellungnahmen zu kontroversen Themen verzichtet wird und damit die politisches Auseinandersetzung nicht stattfindet. Gleichzeitig werden Anliegen und Ziele des politischen Gegners übernommen, sowie dessen Forderungen umgesetzt. Ziel ist es die potentiellen Wähler des politischen Gegners zu demotivieren, da ihre Forderungen bereits erfüllt sind und der Gang zu Wahlurne somit überflüssig wird. Dies hat zur Folge, dass die Wahlbeteiligung sinkt, wichtige gesellschaftliche Themen nicht mehr diskutiert werden und dass neue politische Akteure entstehen.

Beispiele für Asymmetrische Demobilisierung:

Angela Merkel setzte diese Taktik mehrfach um. Sie nahm ihren politischen Gegnern (Grüne, FDP, Linke und SPD) folgende Forderungen:

  • Einführung der Gleichgeschlechtlichen Ehe (Ursprünglich Forderung der Grünen)
  • Abschaffung der Wehrpflicht (Ursprünglich Forderung der Grünen, FDP und Linken)
  • Einführung Mindestlohn (Ursprünglich Forderung der SPD)
  • Beginn der Energiewende (Ursprünglich Forderung der Grünen)
  • Frauenquote (Ursprünglich Forderung der Grünen und SPD)
  • Transkationssteuer (Ursprünglich Forderung der Grünen, Linken und SPD)
  • Mietpreisbremse (Ursprünglich SPD-Forderung)
  • Flüchtlingsfrage

Die Folgen sind, dass die CDU der Angela Merkel konservative Positionen verlässt und damit ihr eigentlich Wählerklientel enttäuscht. Sie verliert ihr bisheriges Profil. Eine politische Vision wird durch Pragmatismus ersetzt. Dies sorgt dafür, dass neue politische Akteure wie die AfD sich als konservative Kraft positionieren können.

Historie:
Der Begriff wurde erstmals 2006 bei den Parlamentswahlen in Katalonien angewendet. Nachdem die Koalition aus PSC, ERC und ICV-EUiA zerbrach, hielt sich die Oppositionspartei CiU deutlich zurück. Dies hatte zur Folge, dass die Koalitionsparteien deutliche Verluste erlitten und die CiU als stimmenstärkste Fraktion aus der Wahl hervorging.

Die Wahlkampfstrategie von Angela Merkel zur Bundestagswahl 2009 wurde von der „Forschungsgruppe Wahlen“ als asymmetrische Mobilisierung bezeichnet.

Martin Schulz (SPD) machte den Begriff bekannt, als er auf dem SPD-Parteitag im Juni 2017 Angela Merkel vorwarf, dass sie eine Strategie der asymmetrischen Demobilisierung betreibe.

Müllhalde der Geschichte – Was es mit dem Begriff auf sich hat!

„Müllhalde der Geschichte“ oder „Müllhaufen der Geschichte“ ist eine Phrase, welche Redner verwenden, um auszudrücken und zu fordern, dass ein Gedanke, eine Geisteshaltung, eine Idee, eine Ideologie, eine Vorstellung, ein System oder eine Weltansicht aufgegeben werden soll, da es überflüssig, überholt, veraltet, unnötig oder verkommen ist.

Der Ausdruck „Müllhalde der Geschichte“ impliziert, dass etwas einfach entsorgt – in dem Sinne abgeschafft – werden könne, um sich dessen zu entledigen. Damit ist der Müllhaufen ein letzter Ablageort, wo etwas verrotten soll, bis es weg ist. (Anmerkung der Redaktion: In der Regel passiert es dann, dass der Müll recyclt wird und so wieder in den Kreislauf eintritt.)

Beispiele:

Unter anderem sagte Alice Weidel (AfD) auf dem AfD-Bundesparteitag 2017, dass die politische Korrektheit auf den Müllhaufen der Geschichte gehöre.

Der „Die Linke“-Politiker Bernd Riexinger verwendet den Ausdruck „Müllhaufen der Geschichte“ in einer Parteirede im Jahr 2016 im Bezug auf die AfD.

In Deutschland sind zwei Varianten des Ausdrucks gebräuchlich:

  • Müllhaufen der Geschichte
  • Müllhalde der Geschichte

Ursprung / Herkunft: Müllhalde der Geschichte

Der Ursprung von „Müllhalde der Geschichte“ könnte in anderen Sprachen liegen. Im englischen wird „Dustbin of History“ oder „Ash Heap of History“ gesagt. „Ash Heap of History“ bedeutet „Aschehaufen der Geschichte“. „Dustbin of History“ bedeutet auf deutsch: „Mülleimer der Geschichte“.

In der englischen Sprache gibt es mehrere Varianten des Ausdrucks:

  • garbage heap of history (Zu deutsch: „Müllhalde der Geschichte“ oder „Müllhaufen der Geschichte“)
  • landfill of history (zu deutsch: „Deponie der Geschichte“ oder „Mülldeponie der Geschichte“)
  • Trash heap of history (Zu deutsch: „Müllhaufen der Geschichte“)
  • ashcan of history (Zu deutsch: „Aschenbecher der Geschichte“)

Leo Trotzki benutzte schon 1917 – während der Russischem Revolution – den Ausdruck „Mülleimer der Geschichte“. (In der englischen Quelle wird der Ausdruck „Rubbish-can of history“ verwendet. Siehe: Link (externer Link))

In einer Rede vor dem britischem Parlament im Jahr 1982 benutzte der damalige US-amerikanische Präsident Ronald Reagan den Ausdruck „ash heap of history“ im Bezug auf den Marxismus-Leninismus.

Was bedeutet FCK SPD / #fckspd?

„FCK SPD“ ist ein politisches Schlagwort, dass eine ablehnende Haltung gegenüber der SPD, der Politik und Haltungen der SPD ausdrückt.

Das Schlagwort entsteht durch ausgelassene Vokale und bedeutet ausgeschrieben „F*ck SPD“, was auf deutsch „Scheiß SPD“, „Scheiß auf die SPD“ oder „Fick die SPD“ bedeutet.

Verbreitung von FCK SPD

Der Ausdruck „FCK SPD“ wurde und wird verwendet, um Kritik gegenüber der Politik der SPD zu üben. So unter anderem an der Flüchtlings- und Asylpolitik der SPD, sowie der Arbeits-, Finanz- und Sozialpolitik der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Teils werden hier die Hartz-IV-Reformen genannt, dass Versagen von Martin Schulz oder auch Skandale wie der um Sebastian Edathy.

In der Vergangenheit wurde die Kritik unter anderem kritisiert, als die SPD in Essen Flüchtlingsheime blockieren wollte (Quelle: Spiegel.de: 1) oder die Sachsen-SPD aufrief „Heimat schützen!“, was gemischte Reaktionen im Internet hervorrief.

Der Ausdruck „FCK SPD“ wird auf T-Shirts und Bekleidung gedruckt, sowie als Sticker vertrieben. Diese werden im Internet verkauft.

Mit Tool „Google Trends“ können Suchnachfragen bei Google.de seit dem Jahr 2004 überprüft werden. Wir haben das für „FCK SPD“ gemacht. Die ersten signifikanten Suchanfragen erhielt der Ausdruck im April 2009, dann erst wieder im August und Oktober 2009. Die höchsten Suchanfragen erhielt das Schlagwort „FCK SPD“ im November 2013 und Januar 2014 – vermutlich wegen der Flüchtlingspolitik in Hamburg.

Über den Ausdruck „FCK SPD“

„FCK SPD“ wird auch als Hashtag ohne Leerzeichen verwendet: #fckspd – Unter anderem finden sich auf Twitter Beiträge mit dem Hashtag #fckspd in denen die SPD für ihre Politik kritisiert wird.

„FCK SPD“ wird im Run-DMC-Stil verbreitet: Schwarzer Hintergrund, zwei rote Balken, sechs weiße Buchstaben in zwei Reihen a drei Buchstaben. Eine große Auflistung weiterer „FCK-„-Schlagwörter (wie FCK G20, FCK CPS, FCK NZS) findest du hier.

Was bedeutet „fedidwgugl“?

„Fedidwgugl“ war der Hashtag der CDU-Kampagne für die Bundestagswahl 2017, der eine Abkürung des Claims (Wahlkampfspruch) „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“ ist. Aufgrund der ungewöhnlichen Länge und der drei-silbigen Aussprache(fedid-w-gugl) spottete die Netzgemeinde über diesen Hashtag.

Den Hashtag #fedidwgugl vergleicht die Netzgemeinde mit dem Hashtag #covfefe, da #fedidwgugl zunächst wie ein Schreibfehler wirkt, aber beabsichtigt wird. Gleiches soll beim Trump-Hashtag #covfefe der Fall sein – nur mit dem Unterschied, dass die Bedeutung von Trumps Hashtag bis heute ungeklärt ist. Mehr zu #covfefe gibt es hier.

Laut ehemaligem CDU-Generalsekretär Peter Tauber stehen die im Claim enthaltenen Formulierungen „gut leben“ für Arbeit und Wohlstand; „Gerne leben“ steht für Ordnung, Sicherheit und Zusammenhalt der Gesellschaft.

Eine Abwandlungen des Claims ist: „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne lachen.“

Der Hashtag erlebte zwei große Phrasen der Nachfrage: Im Juli 2017 und September 2017 war das öffentliche Interesse nach „fedidwgugl“ am größten. Nach der Bundestagswahl flachte das Interesse massiv ab.

In den sozialen Medien wird der Hashtag #fedidwgugl auch in einem negativen Kontext verwendet. Hierbei werden Inhalte über persönliche Schicksale, Armut, Gewalt, Überfälle und weiteres geteilt.

Hashtag-Variante

Zum begehbaren CDU-Programm-Haus bildete sich der Hashtag #fedidwguglhaus. Dieser setzt sich aus dem hashtag fedidwgugl und dem Wort Haus zusammen.

Fedidwgugl-Generator

Kurz nach Vorstellung des Hashtags wurde ein Fedidwgugl-Online-Generator veröffentlicht. Mit diesem können Grafiken im Design der CDU-Kampagne, aber mit frei wählbaren Sprüchen veröffentlicht werden.

Die BedeutungOnline-Redaktion erstellte auch eine Grafik:

Den Fedidwgugl-Generator finden Sie hier: 1

Weiteres zu fedidwgugl

Die Domain www.fedidwgugl.de registrierte die FDP und wirbt auf der eingerichteten Webseite für Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen für Digitalisierung.

fedigwgugl.de Bild

Mittlerweile hat die FDP die Webseite www.fedidwgugl.de überarbeitet. Dort stellt sie ihre Ideen und Postionen vor, um Deutschland voranzubringen. Zu folgenden Themen äußern sich die Liberalen: Bildung, Digitalisierung (Glaserfaser), Solidaritätszuschlag und Bürokratie.

FCK CPS – Warum der Ausdruck rechtlich erlaubt ist und was er bedeutet

„FCK CPS“ ist eine Abkürzung im Run-DMC-Stil, welche die allgemeine Ablehnung der Polizei ausdrückt und zur Abgrenzung gegenüber der staatlichen Ordnungsmacht dient. „FCK CPS“ wird mittlerweile als Logo/Symbol verwendet und auf T-Shrits, Pullover und andere Kleidungsstücke gedruckt.

„FCK CPS“ steht für „F*ck Cops“ und kann auf deutsch als „Scheiß Polizei“ oder „Scheiß auf die Polizei“ übersetzt werden. Die Abkürzung entsteht durch ausgelassene Umlaute. Sie zeichnet sich durch den typischen Run-DMC-Stil aus: schwarzer Hintergrund, zwei rote Balken und zwei Zeilen mit je drei Buchstaben.

Weitere Begriffe: FCK NZS, ACAB, HKN KRZ, HRN SHN

„FCK CPS“-Urteil vom Bundesverfassungsgericht

Das verwenden von „FCK CPS“-Aufdrucken ist laut Bundesverfassungsgericht nicht strafbar, stellt keine Beleidigung von Polizisten dar und gilt als freie Meinungsäußerung, da keine Polizisten individuell gemeint sind, sondern die Polizei allgemein.

Was war passiert? Eine Frau trug ein T-Shirt mit dem Aufdruck „FCK CPS“ und/oder einen Anstecker mit der Aufschrift „FCK CPS“. Polizeibeamte sahen dadrin eine Verunglimpfung und zeigten die Frau wegen Beleidigung im Jahr 2015 an.

Das Amtsgericht Bückeberg sprach die Frau schuldig und verurteilte sie zu 15 Stunden gemeinnütziger Arbeit. Sie zog vor das Bundesverfassungsgericht. Die BVerfG-Richter urteilten, dass „FCK CPS“ nur eine Beleidigung ist, wenn der Ausdruck sich auf eine überschaubare und abgrenzbare Personengruppe bezieht. Das ist bei „FCK CPS“ aber nicht der Fall. Die Richter sahen in der Verurteilung durch die vorherige Instanz einen Eingriff in die Meinungsfreiheit der Frau und urteilten, dass „FCK CPS“ nur die allgemeine Ablehnung der Polizei und eine Abgrenzung zu dieser zum Ausdruck bringt.

Wer einen „FCK CPS“-Aufdruck auf einem T-Shirt und einen „FCK CPS“-Anstecker trägt, bezieht sich nicht auf einzelne Mitglieder der Polizei, sondern auf die Gesamtheit der Polizei – es ist damit keine Kollektivbeleidigung, da keine abgrenzbare Gruppe betroffen ist. Damit ist „FCK CPS“ keine Verunglimpfung der staatlichen Ordnungsmacht, sondern der Ausdruck einer Meinung.

Die Schlussfolgerung: „FCK CPS“-T-Shirts oder Anstecker können weiterhin getragen werden.

Den Beschluss zu dem Urteil findest du hier (Externer Link zum BvR Dokument 1036/14).

HKN KRZ – Bedeutung des Ausdrucks erklärt

„HKN KRZ“ ist die Abkürzung für das Wort Hakenkreuz. Diese Abbkürzung wurde im Run-DMC-Stil in zwei Zeilen auf ein T-Shirt gedruck, dass Mal 2016 gesehen. Mittlerweile wird die Abkürzung „HKN KRZ“ als Logo/Symbol verbreitet und auf T-Shirts, Jutebeuteln, Pullover und Co. gedruckt.

Die Abkürzung entstand durch ausgelassene Umlaute.

Für das Tragen eines T-Shirts mit einem „HKN KRZ“-Aufdruck gab es keine strafrechtlichen Konsequenzen, da es anders als das Symbol Hakenkreuz, nicht Kennzeichen einer verfassungswidrigen Organisation ist.

Abwandlungen wie „NTNL SZLST“ existieren auch schon. („NTNL SZLST“ heißt „Nationalsozialist“.) Eine mit den Buchstaben bedruckte Kappe sahen Polizisten in Ostritz.

Andere Abkürzungen in diesem Stil: HRNSHN, FCKCPS, FCKNZS

Verbreitung von „HKN KRZ“

Unter anderem wurden Teilnehmer von Pegida mit „HKN KRZ“ T-Shirts gesehen, aber auch Demonstranten einer Dortmunder Demo im Jahr 2016.

2017 wurde an einem AfD-Stand in Hoyerswerda ein Mann mit „HKN KRZ“ T-Shirt gesehen. Journalisten von Tag24.de sprachen mit dem Mann und fragten nach der Bedeutung von „HKN KRZ“. Er antwortete, dass es „Haken und Kratzen“ bedeute.

Der YouTuber „Dorian der Übermensch“ trug in einem seiner Videos ein T-Shirt mit „HKN KRZ“ Aufdruck. Im Rahmen der „Reconquista Internet„-Aktion machten Teilnehmer dies populär.

In Online-Shops namens „Nationales Versandhaus“ oder „FSN Versand“werden T-Shrits mit dem Aufdruck vertrieben.

Eine Online-Petition die Worte „HKN KRZ“ als verfassungswidriges Symbol einzustufen, erhielt nicht genügend Unterstützer und schlug fehl.

Suchnachfragen nach „HKN KRZ“

Bei Google-Deutschland lassen sich die Suchnachfragen ab 2004 einsehen. Wir haben geprüft, wann und in welcher Häufigkeit nach „HKN KRZ“ gesucht wurde. Auffällig ist, dass das erste Mal im Mai 2013 bei Google.de nach „HKN KRZ“ gesucht wurde, danach war es eine zeitlang ruhig und ab Februar 2015 steigen die Suchnachfragen an, bis zu ihrem Höhepunkt im August 2017.

Rechtliche Bewertung

Aktuell ist der Ausdruck „HKN KRZ“ nicht verboten oder unter Stafe gestellt. Das Hakenkreuz als Zeichen ist verboten.

Weiteres

Teils wird „HKN KRZ“ als Anspielung auf den türkischen Blogger „Hakan Kirez“ erklärt.

Teils wird „HKN KRZ“ auch als Abkürzung für „Haken und Kratzen“ erklärt. So erklärte dies ein Teilnehmer auf Facebook.

FCK NZS – Was bedeutet der Ausdruck?

Bedeutung: Schlagwort, dass Gegner und Feinde von Neonazis verwenden, um ihre Abneigung und Ablehnung zum Ausdruck zu bringen.

„FCK NZS“ ist die Abkürzung für „F*ck Nazis“ und kann auf deutsch „Scheiß Nazis“ oder „Scheiß auf Nazis“ bedeuten. Der Ausdruck „FCK NZS“ entsteht durch weglassene Vokale.

„FCK NZS“ wird als Logo/Symbol verwendet und auf T-Shirts, Beutel, Jacken und Handtücher gedruckt. Eine Übersicht dieser Produkte findest du bei Amazon hier.*

Als Hashtag wird #fcknzs verwendet.

Ein ähnliche Schlagwort ist z.B.:

  • „NZS BXN“ = Nazis boxen
  • „FCK G20“ = F*ck G20 = Scheiß auf G20
  • „FCK CPS“ = F*ck COps = Scheiß Polizei

Wie „FCK NZS“ entstand:

„FCK NZS“ beruht auf dem Logo-Design der US-amerikanischen Hip-Hop-Band Run-D.M.C. Die drei Rapper verwendeten ein Logo, wo auf schwarzem Grund die sechs Buchstaben ihres Band-Namens in weiß abgebildet wurden, die oben und unten von einem roten Strich begrenzt wurden. Es ist seit 1983 markenrechtlich geschützt.

Schon Anfang der 2010er Jahre verbreitete sich as Logo-Design. In Deutschland erlangte es 2016 größere Bekanntheit als auf einer Pegida-Demo ein Mann ein T-Shirt mit dem Aufdruck „HKN KRZ“ trug. (Als „HKN KRZ“ wird das Wort „Hakenkreuz“ abgekürzt.)

Außerdem sind weitere Abkürzungen bekannt, wie z.B. „FCK CPS“, „FCK AFD“ oder „FCK SPD“. Mittlerweile gibt es unzählige Abkürzungen. Wir stellen diese hier vor.

Warum das Run-D.M.C.-Logo so erfolgreich ist:

Das Run-D.M.C.-Logo ist so erfolgreich, weil es so einfach ist. Es werden drei Farben verwendet und in der Regel sechs Buchstaben. Für diese Buchstaben gilt: Verzichte auf Vokale und – im Idealfall – pro Zeile nur drei Buchstaben in Großschrift.

Der Verzicht auf Vokale hat auch dazu geführt, dass sich die Abkürzung „FCK“ stark verbreitet hat. Zu dem sorgt die Verwendung als Hashtag in den sozialen Medien für eine Zuschaustellung einer politischen Haltung. Freundliche Haltungen – also ohne etwas abzulehnen oder etwas zu sein – gibt es natürlich auch:“HAR TZ4″ oder „HRD TKK“ (Hard Tekk (Musikrichtung)).

Warum wir kein Bild mit Run-D.M.C-Logo zeigen und du mit der Verbreitung vorsichtig sein solltest:

Das Logodesign der Hip-Hop-Band Run-D.M.C. ist markenrechtlich geschützt. Unter der Nummer 76624074 ist es seit 1983 als Trademark eingetragen. (Siehe hier)

Es gibt FÄlle, wo die Band ihre Markenrechte verletzt sah. Das führte dazu, dass sie im Jahr 2016 Amazon und Walmart auf 50 Millionen Dollar verklagen, da diese ungefragt das Run-D.M.C.-Logodeisgn nutzen. (Siehe hier)