Der „6er im Lotto“: Das Ziel für jeden Lotteriespieler

Lotto spielen im Internet, wie seriös ist es


Schenkt man einer aktuellen Statistik zum Thema Lotto Glauben, so spielt fast ein Drittel der Bundesbürger regelmäßig um sechs Richtige. 7,3 Millionen Spieler geben ihren Tippschein bei jeder Ziehung ab, weitere 21 Millionen Lottospieler sind mit ihrem Schein gelegentlich bei der Ziehung dabei.

Die Begeisterung für das Spiel mit den 49 Zahlen ist ungebremst. Das Lotto „6 aus 49“ ist die beliebteste Lotterievariante hierzulande. Verändert hat sich hingegen das Verhalten der Spieler. Sie nehmen vermehrt über das Internet an der Lotterie teil. Lotto spielen im Internet – wie seriös ist das?

Ausdruck für pures Glück

Der „6er im Lotto“, wie der Gewinn bei der staatlichen Lotterie umgangssprachlich genannt wird, hat sich zu einem geflügelten Wort entwickelt. Wird von einem „6er im Lotto“ gesprochen, hatte die Person unglaubliches Glück bei einer Sache. Wer sich bei einer Bewerbung trotz schlechter Erfolgsaussichten durchsetzt, hatte Glück wie bei einem „6er im Lotto″.

Kurioserweise ist die Zahl 6 beim Lotto eine absolute Glückszahl. Seit der ersten Ziehung bei der staatlichen Lotterie im Jahr 1956 wurde die Zahl am häufigsten gezogen. Ganze 580 Mal waren es bis Ende 2019.

Spielen im Internet beliebt

Früher mussten Lottospieler ihren Tipp analog auf einem vorgefertigten Schein übertragen und bei einer der zahlreichen Annahmestellen vor Ort abgegeben. Zur Überprüfung des Gewinns mussten sie erneut den Gang zu einer Annahmestelle antreten.

Seit einiger Zeit ist das nicht mehr notwendig. Lottospieler können ihren Tippschein digital im Internet ausfüllen und abgeben. Haben sie bei der Ziehung den „6er im Lotto“ gezogen, werden sie vom Tippspielanbieter automatisch informiert. Das Spielen im Internet ist vertrauenswürdig, so agiert der bekannte Anbieter Lottoland seriös und verlässlich. Teilnehmer über diesen Anbieter nehmen über das Internet an der deutschen Lotterie teil. Sie füllen ihren Tippschein mit den sechs Zahlen online aus. Lottoland reicht diesen Schein zur gewünschten Ziehung ein und informiert den Spieler anschließend, ob und wie viel Geld er gewonnen hat.

Corona treibt digitales Glücksspiel an

Lottoland ist seriös – das nutzen während der Corona-Pandemie immer mehr Spieler aus. Während der ersten Welle in Deutschland waren viele Annahmestellen geschlossen. Bundesbürger hatten Angst vor einer Ansteckung mit dem gefährlichen Virus. Sie haben das Haus nur für wichtige Erledigungen verlassen, die sich nicht vermieden ließen. Die Teilnahme an der Lotterie gehört nicht dazu.

Darauf verzichten mussten sie dennoch nicht. Sie haben über Lottoland an der Lotterie teilgenommen. Während der Corona-Pandemie ist die Zahl der Lottospieler über das Internet stark gestiegen. Viele neue Anhänger hat das digitale Spielen gewonnen. Wer bisher noch klassisch seinen Schein in einer Annahmestelle einreichte, erledigt dies nun frei von jeder Ansteckungsgefahr über das Internet bei dem seriösen Anbieter.

Teilnahme an weltweiten Lotterien

Das Lotto spielen über das Internet hat einen weiteren Vorteil. Nur über das Internet ist die Teilnahme an internationalen Lotterien möglich. Sie unterscheiden sich deutlich von der staatlichen Lotterie in Deutschland.
Bei Lotterien im Ausland sind die Jackpots teilweise viel höher. Die größten Jackpots der Welt stammen nicht aus Deutschland. Außerdem kann die Gewinnchance bei einer ausländischen Lottoziehung größer sein. Es ist lukrativ und reizvoll, seinen „6er im Lotto″ bei einer der größten Lotterien der Welt zu finden.

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Gesellschaft und Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.