Was bedeutet “Walk of Shame”? Bedeutung, Übersetzung auf deutsch


Als “Walk of Shame” wird der Gang am Morgen nach einer Feier, einer Party oder eines One-Night-Stands zur eigenen Wohnung bezeichnet. Dabei wird dies als peinlich empfunden, da der Person ansehbar ist, dass sie nicht in ihrem eigenen Bett übernachtet hat, noch die Kleidung des Vorabends anhat, ihre Schminke verlaufen oder alt ist – also nicht in bestem Zustand, ihre Haare zerzaust sind, sie ungewaschen ist und sie den Eindruck erweckt, dass sie Sex mit einem Unbekannten hatte, wodurch der Eindruck entsteht, dass sie ein leichtes Mädchen sei. Eventuell ist sogar die Kleidung beschädigt. (Eine Strumpfhose kann gerissen sein oder auf der Kleidung finden sich Brandlöcher.) Auch kann die Person durch Zigaretten- oder Schweißgeruch auffallen.

Der “Walk of Shame” ist mit einem Gefühl der Reue und Erschöpfung verbunden. Dies liegt auch daran, dass die Person – falls Alkohol im Spiel war – wieder nüchtern wird und realisiert, wie sie sich verhalten hat.

Der “Walk of Shame” betrifft in der Regel Frauen. Er findet meistens Samstag oder Sonntag in der frühe statt.

Beispiel: Sollte eine Frau mit Minirock und High Heels nicht in ihrem eigenen Bett übernachtet haben. Sie wird sie am nächsten Morgen – während des Walk of Shames – gesehen, wie sie im Party-Outfit am Morgen nach Hause geht. Wer sie sieht, bekommt – durch das nun unangemessene Outfit – den Eindruck, dass die Person ihre Nacht nicht zu Hause, sondern in einem fremden Bett verbracht hat.

Auf deutsch bedeutet Shame: “Scham”, “Schande” – Damit ist der “Walk of Shame” der “Weg der Schande” oder der “Weg des Schämens”.

Der Ausdruck “Walk of Shame” wurde durch Serien wie “How I met your Mother”, einer Szene in Game of Thrones (Cersei Lannister muss den “Walk of Shame” gehen) und den Film “Mädelsabend – Nüchtern zu schüchtern! verbreitet. (Der 2014 erschienen Film “Mädelsabend – Nüchtern zu schüchtern!” heiß im englischen Original “Walk of Shame”.)

Walk of Shame wird “WOS” oder “W.O.S.” abgekürzt.

Als Gegenreaktion wird der “Walk of Shame” zu “Walk of Fame” oder “Walk of No Shame” umgenannt.

Interpretation

Je nach eigener Ansicht und Bewertung kann man sich freuen, dass man soweit gegangen ist und sich getraut hat. Andersrum kann man sich auch ärgern, dass man sich hat gehen lassen.

Der Walk of Shame hat mit dem öffentlichen Büßen zu tun.

Ein deutsches Wort existiert noch nicht.

Weiteres

Bücher zu Walk of Shame

  • “Walk of Shame” heißt ein Buch von Lauren Layne.
  • “Walk of Shame” heißt ein Buch Robert Lang.
  • “The Way to Game the Walk of Shame: A Swoon Novel” heißt ein Buch von Jenn Nguyen.
  • “Walk of Shame” heißt ein Buch von S.L. Hadley.
  • “Walk of Shame: Love, Money & Shoes” heißt ein Buch Emma Lea.

Musik zu Walk of Shame

  • “Walk of Shame” heißt ein Lied von MYNDSHARE.
  • “Walk of Shame” heißt Lied von Eight to the Bar.
  • “Walk of Shame” heißt ein Lied von P!nk.
  • “Walk of Shame” heißt ein Lied von LUDE feat. Trevor de Verteuil.
  • “The Walk of Shame” heißt ein Lied von Marmalade Moonshine.

Filme zu Walk of Shame

  • “Walk Of No Shame with Amber Rose” ist ein Film.
  • “Mädelsabend – Nüchtern zu schüchtern!”

Sonstiges

“Walk of Shame” ist eine Modemarke.

Was ist R-Bombing? Was ist eine R-Bomb? Bedeutung, Definition, Übersetzung


Als “R-Bombing” wird ein Dating-Verhalten bezeichnet, bei dem potentielle Partner Flirt-Nachrichten lesen, diese aber nicht beantworten. Die Person, die die Nachrichten abgesendet hat, sieht dabei, dass die andere Person die Nachricht erhalten und gelesen hat, erhält aber keine Antwort.

Das “R” bedeutet: “Read”. Es ist die Vergangenheitsform von “read” und bedeutet auf deutsch: gelesen.

Auf Messenger-Plattformen wie Whatsapp und Facebook ist es möglich einsehen, ob der oder die Angeschriebene die Nachricht erhalten und gelesen hat.

R-Bombing ist eine Form von Ghosting. Jedoch kommt R-Bombing ohne Zurückweisung aus, da der oder die Angeschriebene weiterhin Nachrichten erhalten und diese auch lesen kann. (Ghosting geht teils mit dem Blockieren einer Person einher.)

Wo das Wort R-Bombing herstammt

Das Wort “Bombing” stammt vermutlich von “Black Berry Messenger” ab. Dieser hat schon 2010 eine Funktion, wo er mit einem “R” und einem Häkchen anzeigte, ob eine Nachricht gelesen wurde. Der Messenger wird “BBM” abgekürzt, was schnell zu “bomb” wird.

Das “bombing” bedeutet auch, dass mehrfache nicht lesen einer Nachricht führte dazu, dass sich die “R” und Häkchen beim Absender häuften. Das “bombing” soll für das Gefühl der Enttäuschung stehen.

Was zu tun ist, wenn du von R-Bombing betroffen bist

Erhält eine Person deine Nachrichten und reagiert nicht auf diese? Dann hast du eine Wahl: Lass die Person links liegen, schreib sie nicht mehr an und widme dich deinen Hobbys oder anderen Personen.

Wer kein Interesse hat und es nicht schafft per Textkommunikation zu antworten, der oder die hat kein wahres Interesse das mehr aus eurem Flirt bzw. eurem Kennenlernen wird.

Um nicht ständig zu prüfen, ob du Antworten hast, archivere oder lösche den Chat.

Als einfache Regel gilt: Antwortet die Person nach drei Nachrichten nicht mehr, ignorier sie.

Anmerkungen

R-Bombing ist kein neues Phänomen. Nur durch die heutigen Möglichkeiten des sofortigen Antwortens und der Kontrolle, wer wann die Nachricht erhalten und gelesen hat, erlaubt R-Bombing Panikmache.

Früher war R-Bombing auch möglich: z.B. wenn jemand nicht das Telefon abnahm oder wenn jemand nicht die Tür öffnete, obwohl die Person wußte, wer vor der Tür steht.

Was ist “cornern”? Bedeutung, Definition, Erklärung


“Cornern” ist ein englisches Verb, dass sich vom englischen Substantiv “Corner” (zu deutsch: Ecke) ableitet. Als “Cornern” wird das gemeinsame öffentliche Zusammensein, Spaß haben und der Genuss von Alkohol an einer Straßenecke bezeichnet. (Alkohol ist nicht zwingend notwendig, um zu “cornern”.) Teils wird dies mit Musik aus Bluetooth-Lautsprechern oder Subwoofern begleitet.

Was bedeutet “cornern”? Bedeutung, Definition, Erklärung

“Cornern” wird möglich durch Spätverkäufe von Alkohol. Unvorbereitete “Cornerner” oder Personen, deren Bier schon alle ist, können im Späti Nachschub kaufen.

Berühmt ist die Ecke Grüner Jäger/Thadenstraße auf St. Pauli. Hier halten sich teils bis zu 150 Leute auf.

Verwandt mit Cornern ist die Eckkneipe. Durch die besondere Lage waren Eckkneipen Anzugspunkt für viele. In Spanien ist das “Botellón” verbreitet – der gemeinschaftliche Treffen auf öffentlichen Plätzen, mit der Absicht Spaß zu haben und Alkohol zu konsumieren.
In Hannover wird “Cornern” auch “Limmern” genannt, da viele sich auf Limmerstraße aufhalten.

Positives

“Cornern” kostet keinen Eintritt. Es gibt keinen Türsteher. Jeder bringt seine Getränke selbst mit. Die Musik wird auch selbst bestimmt. Die Teilnehmer halten sich draußen auf. “Cornern” ist ungezwungen und gleicht einem Happening, sowie einem “Gesehen und Gesehenwerden”.

Beim Cornern kann gestanden und gesessen werden.

Kritik am Cornern

“Cornern” wird kritisiert, da es zu nächtlicher Ruhestörung und zu Verschmutzung führt. Außerdem neigen Teilnehmer des “Cornerns” dazu öffentlich und in Hauseingange zu urinieren. Gastronomen, Club-Betreiber und Wirte sehen dadurch ihre Geschäfte beeinträchtigt, da Besucher ihre Getränke in Spätis kaufen. Gastronomen sprechen hier teils davon, dass Gäste vertrieben werden.

Maßnahme zeitlichbegrenztes Alkoholverkaufsverbot

In einigen Städten (unter anderme Hamburg) soll deswegen das “Cornern” unterbunden werden, in dem z.B. Kiosken der Verkauf von Alkohol nach einer bestimmten abendlichen Uhrzeit verboten ist.

Geschichte und Herkunft von Cornern

Der Begriff “Cornern” stammt aus der Bronx, New York, USA. Dort trefen sich in den 1970er und 1980er Jahre Breakdance-Crews an Straßenecken, um ihr Können und ihre Fähigkeiten unter Beweis zustellen.
In Deutschland ist “Cornern” nicht als Aktivität von Breakdance-Crews, Rapper oder Hip-Hoppern verbreitet, sondern dient mehr dem öffentlichen Zusammensein und dem Genuss von Alkohol.

Verbreitung: Cornern

Deutsche Musiker haben sich auch mit dem Phänomen “Cornern” beschäftigt und sprechen darüber in ihren Lieder. Ein Auszug:

  • Deichkind – Lied: “Selber Machen Lassen” – Liedzeile: “Felgen tunen, Mate saufen, übelst cornern”
  • Ali As – Lied: “Von den fernen Bergen” – Liedzeile: “siehst du mich noch an der Ecke cornern?”
  • MC Fitti – Lied: “Drake hören und weinen” – Liedzeile: “Dann wieder Drake, cornern und küssen”
  • MC Fitti – Lied: “Fancy” – Liedzeile: “Häng bis nachts am Corner ab”
  • Beatsteaks – Lied: “L auf der Stirn” – Liedzeile: “Ich wär’ jetzt viel lieber am cornern”
  • Laas – Lied: “Spitta” – Liedzeile: “Basketballplätzen und Graffiti-Cornern”
  • T9 – Lied: “Mein Freund” – Liedzeile: “an den Ecken cornern”
  • Seyed & Kollegah – Lied: “Waffenschein” – Liedzeile: “An Ecken mit den Homies cornern”
  • Peer Pressure – Lied: “Wicküler im Sechserpack und catchy Hook” – Liedzeile: “Du siehst uns cornernd Nachts”
  • EGOLAND – Lied: “Will ich wieder” – Liedzeile: “Morgens, mittags high sein und cornern durch das Nightlife”
  • Lumaraa – Lied: “Immer so” – Liedzeile: “lass mal cornern”

Weitere Bedeutung:

Als “cornern” wird beim Aktienhandel das Handeln von mehreren Spekulanten, die einen Engpass erzeugen wollen, bezeichnet.

Was bedeutet Cypher auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


Der Ausdruck “Cypher” hat mehrere Bedeutungen.

Wortwörtlich bedeutet “Cypher” auf deutsch: “Null”, “Ziffer”, “Chiffre” oder “Monogramm”.

Außerdem meint “Cypher” eine geheime Methode des Schreibens oder eine Nachricht, die in Geheimschaft geschrieben ist. Damit wird alltägliche Sprache in einen “Code” verwandelt.

“Cypher” wird auch “Cipher” geschrieben.

Cypher im Hip-Hop

Im Hip-Hop bedeutet Cypher, dass sich mehrere Rapper treffen, im Kreis aufstellen und nacheinander freestylen, rappen und ihre Texte rezitieren. Dabei ist das Ziel, dass die Hip-Hop-Künstler sich battlen, gegeneinander antreten und ihr besten Können zur Schau stellen.

Der Kreis in dem sich Rapper oder Hip-Hopper battlen könnte Cypher genannt werden, weil sie hier ihre Fähigkeiten zu freestylen und zu rappen zur Schaustellen. Dabei bearbeiten und verändern sie die Alltagssprache und erschaffen teilweise Sinn-Zusammenhänge, die Außenstehenden wie ein Code erscheinen.

Die “Cypher” findet nicht nur im Hip-Hop Anwendung, sondern auch beim Breakdancing und beim Poetry Slam. Der Grundgedanke, dass Künstler gegen einander antreten bleibt dabei erhalten.

Weitere Bedeutung von Cypher

Cypher in der Musik

  • “Cypher” ist eine niederländische Metal-Band.
  • “Cypher” heußt eine französische Goa-Formation
  • “Cpyher” heißt ein US-amerikanischer Kriminalfilm aus dem Jahr 1997.
  • “Cypher” heißt ein US-amerikanisch-kanadischer Agententhriller aus dem Jahr 2002. (Unter anderem spielten Jeremy Northam, Lucy Liu und Nigel Bennett in dem Film mit.)
  • “Cypher” heißt das veirte Album der Industrial-Black-Metal Band “…And Oceans”
  • “Cypher” heißt das dritte Album der Black-Metal-Band Spektr.

Medien

  • “Cypher” heißt ein auf Stream in der Kategorie Indie veröffentlichtes Videospiel. Es ist ein First-Person Puzzle Game.
  • “Cypher” ist ein Marvel Comic Charakter
  • “Cypher” ist ein DC Comic Charakter. Er ist ein Bösewicht und der Gegenspieler Batmans.
  • “Cypher” ist ein Charakter aus Warhammer 40.000
  • “Richard Cypher” ist der Protagonist der Serie “Das Schwert der Wahrheit”
  • Mr. Reagan, auch bekannt als Cypher, ist eine Figur im Film “Matrix”
  • “Cypher” ist ein Sidekick des christlichen Superhelden Bibleman
  • “Cypher” heißt die Waffe der Figur “Strider Hiryu” aus dem gleichnamigen Manga und den Videospielen
  • “Cypher” ist ein Charakter aus den Novellen von Mark Walden “The Higher Institute of Villainous Education”
  • “Cipher” heißt die weibliche Gegenspielerin im Film “Fast & Furious 8”

Personen

  • Jon Cypher ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der 1932 geboren wurde.
  • Julie Cypher ist eine US-amerikanische Filmregiusseurin
  • Cypher ist der Spitzname des weißrussischen E-Sportlers Alexei Januschewski. Er wurde im Jahr 1990 geboren.
  • Cypher Zero ist ein US-amerikanischer Zirkus-Unternehmer.

Weiteres

  • Die “Cypher Query Language” ist eine Abfragesprache für die Open-Source-Datenbank Neo4j.
  • “Cyper” sind Dronen der US-amerikanischen Streitkräfte.
  • Cypher Stent (Medizin)
  • Royal Cypher – Monogram eines herrschenden Monarchen.
Was bedeutet imo / imho? Bedeutung auf deutsch, Übersetzung


Die englischsprachige Abkürzung “imo” steht für “in my Opinion”. Sie bedeutet auf deutsch “Meiner Meinung nach” und wird sinngemäß auch mit “Meiner Ansicht nach” oder “Meiner Auffassung nach” übersetzt.

Der Ausdruck “imo” wird in Internetdiskussion in Foren und sozialen Netzwerken verwendet. Mit “imo” macht ein Diskussionteilnehmer deutlich, dass er seine Meinung kundtut. Dabei dient das “imo” als Ersparnis, da keine ausschweifenden Erklärungen getippt werden.

Beispiel:
A: Wer gewinnt die WM?
B: IMO, Deutschland natürlich!

Von der Abkürzung “imo” existieren weitere Varianten:

  • imho – “in my humble Meinung” – zu deutsch: “Nach meiner bescheidenen Meinung.” (Humble ist englisch und bedeutet auf deutsch: bescheiden, einfach, demütig)
  • imho – “in my honest Meinung” – zu deutsch: “Nach meiner ehrlichen Meinung”
  • imnsho – “in my not so humble Opinion” – zu deutsch: “Nach meiner nicht so bescheidenen Meinung.” – Damit wird betont, dass man sich nicht so gewählt und eher direkt ausdrückt.

In der deutschen Sprache würde statt “imo” “mMn” oder “m.E.” gesagt werden. “mMn” bedeutet: Meiner Meinung nach. “m.E.” bedeutet “Meines Erachtens” nach.

“imo” ist unter jüngeren Internetnutzern verbreiteter, da die deutschen Abkürzungen “mMn” oder “m.E.” gestelzter oder veraltet klingen, sowie englischsprachige Diskussionsteilnehmer diese nicht verstehen.

Weitere Bedeutungen

  • IMO steht auch für “Institut für Marktökologie” – Ein Institut mit Sitz in der Schweiz. Es ist international als unabhängige Kontrollorganisation anerkannt.
  • IMO steht auch für Institut für Mikrostrukturtechnologie und Optoelektronik
  • IMO steht auch für International Maritime Organization
  • IMO steht auch für International Meteorological Organization – Ihr Vorgänger war die Internationale Meteorologische Organisation
  • IMO steht für “Internationale Militärorganisation Buchenwald” –
  • “i.Mo” bedeutet “im Moment”
  • “i.Mo” bedeutet “im Monat”
  • Imo ist ein Bundesstaat in Nigeria
  • Imo war der Name eines beteiligten Schiffes bei der Halifax-Explosion im Jahr 1917
  • IMO Unternehmensgruppe – Sie wurde 1988 in Gremsdorf als “Industrie-Momentenlager Stoll & Russ GmbH” gegründet.
  • IMO Car Wash Group – Autowaschunternehmen
  • IMO steht für “Internationale Mathematik-Olympiade”
  • IMO ist die Abkürzung für die Universtität “staatliches Moskauer Institut für internationale Beziehungen”
  • IMO steht für International Mahler Orchestra
  • IMO ist ein Instant Messenger
  • IMO ist die Abkürzung für “International Money Order” – Zahlungsanweisung an US-amerikanische und kanadische Banken an einen Begünstigen Geld auszuzahlen.
Was bedeutet circle jerk? Was heißt das auf deutsch?


Der Ausdruck “Circle jerk” hat zwei Bedeutung:

“Circle Jerk” = Scheindiskussion

Sinngemäß wird als “circle jerk” ein Gespräch von Menschen mit sehr ähnlichen oder gleichen (politischen) Ansichten bezeichnet. Diese Personen denken, dass sie scheinbar miteinander diskutieren, aber das Gespräch dient lediglich dazu ihre eigene Weltsicht und Meinung zu bestätigen. Damit ist das keine Diskussion.

Eine Diskussion dient der Meinungsbildung und Berichterstattung über ein Thema, dabei dürfen andere Meinungen kontrovers sein und von der eigenen (stark) abweichen, sowie die eigene Weltsicht oder eigene Glaubenssätze in Frage stellen. Findet dies nicht statt, kann das Gespräch als “Circle jerk” bezeichnet werden.

Ziel einer Diskussion ist der Austausch von Argumenten und eine andere Weltsicht zu erfahren, sowie die Argumente und Begründungen für diese Weltsicht zuhören. Im Idealfall überzeugt derjenige oder diejenige, der oder die die besseren Argumente hat.

Ein deutsches Synonyme für “Circle jerk” ist: Scheindiskussion

Einige Online-Communities neigen zum Circle jerk, in dem sich Mitglieder zwar über ihre politische Meinung austauschen, aber vom Konsens-abweichende Meinungen nicht stattfinden. Diese Communities werden auch Echokammer genannt. (Echokammer = Ein Ort an dem man nur seine eigene Meinung hört.)

In sozialen Netzwerken tritt der Effekt des “Circle Jerk” ebenfalls auf. Dort finden Diskussionen unter Mitgliedern einer bestimmten Gruppe oder eines bestimmten Interesses statt, die eher zum eigenen Weltbild passen.

Beispiele:

  • Mehrere Atheisten reden über Gott.
  • Mehrere Mitglieder der Kommunistische Plattform der Linkspartei reden über den Kapitalismus.
  • Unternehmer reden über Arbeitsrechte von Fachkräfte.
  • Anhänger von offenen Grenzen reden über offene Grenzen.

In den Beispielen fehlen jeweils abweichende bis entgegengesetzte Meinungen:

  • Zum ersten Beispiel: Statt Atheisten reden auch Christen oder Muslime in dem Gespräch über Gott.
  • Zum zweiten Beispiel: Mitglieder anderer Strömungen der Linkspartei äußern sich auch zu dem Thema.
  • Zum dritten Beispiel: Fachkräfte oder Arbeitnehmer äußern sich auch zu Arbeitsrechten.
  • Zum vierten Beispiel: Kritiker offener Grenzen oder Befürworter für geschlossene Grenzen reden auch mit über offene Grenzen.

Warum ein “Circle jerk” schlecht ist:

Bei einem “Circle jerk” werden das eigene Weltbild und die eigene Meinung nicht herausgefordert, sondern nur bestätigt. Dies führt dazu, dass kontroverse oder abweichende Meinungen nicht wahrgenommen werden und keine Entwicklung stattfindet, sondern eine Verhärtung der eigenen Meinung und Ausgrenzung anderer. Doch gerade im Kontakt mit anderen Meinungen entwickelt sich die eigene Meinung weiter.

Ein “Circle jerk” dient dazu persönliche Vorurteile, das eigene Ego, Glaubenssätze und Ideologien zu bestätigen. Er fördert Ignoranz gegenüber abweichenden Meinung und trägt teils dazubei, dass die die abweichende Meinungen haben, ausgegrenzt oder angegriffen werden.

Ein “Circle jerk” ist Selbstbestägigung (wie Selbstbefriedigung), egoistisch und langweilig!

Das Wort “Circle jerk” spielt auf die Sexualpraktik “Kreiswichsen” an. Bei dieser tun Männer etwas gegenseitiges “etwas” gutes, aber keiner wird irgendwie herausgefordert, muss sich verteidigen oder seine Komfortzone verlassen. Also entwickelt sich auch keiner weiter.

Warum “Circle jerks” stattfinden

Menschen neigen zur Faulheit, sich selbst oder ihre Meinung zu ändern oder zuüberdenken. Außerdem ist es einfacher (und spart Nerven und Energie) mit Menschen ähnlicher/gleicher Meinung zu reden, als mit Menschen, die die Welt anders sehen.

Zum einen reagieren Menschen auf eine widersprechende Meinung mit Ablehnung, da die widersprechende Meinung nicht zu ihrem Weltbild passt. Menschen sind stets bemüht ihr Weltbild kongruent zuhalten. Hören sie nun eine Meinung, die nicht zu ihrem Weltbild passt, so können sie unterschiedlich reagieren:

  • a) Sie lehnen die kontroverse Meinung kategorisch ab
  • b) Sie entwerten den Sprecher moralisch (Siehe:  Nazi/Hitler-Vergleich)
  • c) Sie werden aggressiv oder bekämpfen den Sprecher, der eine andere Meinung hat
  • d) Sie reagieren ignorant und ignorieren die andere Meinung (Dies passiert teils beim Fleisch-Paradox)
  • e) Sie nehmen die andere Meinung zur Kenntnis und prüfen diese.

Außerdem neigen Menschen dazu, nach dem sie eine kontroverse Meinung gehört haben, in ihrem sozialen Kreis sich Bestätigung für ihre Meinung zuholen.

Circle Jerk = Kreiswichsen / Gruppenmasturbation

Wortwörtlich übersetzt bedeutet “Circle jerk” “Kreiswichsen”. Damit ist eine Gruppe von (meist) Männern gemeint, die im Kreis stehen und sich selbst oder andere befriedigen. Dies wird auch Gruppenmasturbation oder Gruppenselbstbefriedigung genannt.

Sonstige Bedeutung

“The Circle Jerks” waren eine kalifornische Punkbank, die sich 1979 gründete.

Was bedeutet “slippin’ up” und “whippin’ up” auf deutsch? Aus dem Lied “This is America” von Childish Gambino


Im Lied “This is America” singt “Childish Gambino” wiederholt folgende Zeilen:

Don’t catch you slippin’ up
Look what I’m whippin’ up
This is America (woo)

Was bedeuten diese drei Zeilen auf deutsch? Worauf will er hinaus? In diesem Beitrag erklären wir dir es.

(Wenn du wissen möchtest, was der Künstlername “Childish Gambino” von Donald Glover bedeutet und wo er ihn her hat: Wir verraten es dir hier.)

Was bedeutet “slippin’ up” auf deutsch?

“Slipping up” (Auch “slip up”) bedeutet wortwörtlich auf deutsch:

  • abgleiten
  • abrutschen

Sinngemäß bedeutet “slippin”:

  • Einen Fehler machen
  • etwas geht schief
  • Sich gehen lassen
  • Schlechte Entscheidungen treffen (die zu einem schlechten Lebensstil führen)
  • Die Kontrolle verlieren
  • Unvorsichtig sein / nachlassen

Wenn Childish Gambino singt: “Don’t catch you slippin’ up” so kann dies sinngemäß übersetzt werden mit “Lass dich nicht erwischen, wenn du dich gehen lässt” bzw. “Lass dich nicht erwischen, wenn du einen Fehler machst.” Damit scheint er auf die Behandlung der Schwarzen durch die US-amerikanische Polizei anzuspielen, welche durch Brutalität und Gewalt geprägt ist.

Er singt diese Zeile, kurz nachdem der Beat von fröhlich zu aggressiv gewechselt ist.

Bae Caught Me Slippin auf deutsch

Vielleicht kennst du die Liedzeile “Bae Caught Me Slippin” – auf deutsch bedeutet sie sinngemäß: “Bae hat mich beim fremdgehen erwischt.” (“Bae” bedeutet “Before anything else”.)

Auch hier wird das Wort “slippin” verwendet. Wortwörtlich bedeutet es, dass jemand einen Fehler gemacht hat. In dem Kontext bedeutet es sinngemäß “fremdgehen”.

Was bedeutet “whippin’ up” auf deutsch?

“Whipping up” kann hier nur sinngemäß übersetzt werden. “to whip” bedeutet wortwörtlich auf deutsch “auspeitschen” bzw. “peitschen”. “Whip” ist die Peitsche. Außerdem spielt “whippin’ up” auf einen populären Tanz in den USA an: “Now watch me whip – Watch me nae nae”.

Mit “Look what I’m whippin’ up” möchte Childish Gambino sagen, dass er bzw. die schwarze Community sich in den USA von all ihren Tragödien, politischen Problemen und erlebten Ungerechtigkeiten ablenken, in dem sie schöne Lieder singen (was der Beat vor wenigen Zeilen wiederspiegelte) und gute Tanzbewegungen draufhaben.

Außerdem wird “whippin’ up” oft im Kontext vom Geld verdienen oder Crack kochen verwendet. “Whippin’ up” bedeutet hier, etwas machen.

Der Dreizeiler endet mit “This is america”. Im Kontext vom Text und Video thematisiert er die Gewalt gegen Schwarze und die Behandlung von Schwarzen durch die Polizei.

Was bedeutet “Plogging”? Was ist das? Bedeutung, Übersetzung auf deutsch, Definition


“Plogging” ist ein Kofferwort aus dem schwedischen Wort “Plocka upp” und “Jogging”. “Plocka upp” bedeutet so viel wie “aufräumen” oder “aufsammeln”.

Insbesondere wurde Plogging 2018 populär, als die Verschmutzung von Städten, Parks und Wäldern mit Plastik und Plastikresten in den Fokus der Öffentlichkeit kam.

Plogging ist ein Workout, dass sich durch eine große Varianz an Übungen und Bewegungen auszeichnet: Dehnen, Beugen, Hocke, Laufen, Joggen und Tragen.

Ziel des Plogging

Beim “Plogging” geht es darum, dass Jogger und Geher (auch Walker genannt), während des Joggens oder Gehens herumliegenden Müll aufsammeln. Ziel des “Ploggings” ist es, etwas für sich, seinen Körper und die Nautr zu tun, während man hilft die Umwelt sauber zuhalten. Plogger tragen während des Ploggins, Müllsäcke, die mit jedem aufgesammelten Unrat schwerer werden. Durch die erhöhte Belastung – wegen dem ständigen Anhalten, Bücken, Aufrichten, Aufheben und wieder loslaufen – ist “Plogging” sehr anstrengend. (Es ist damit auch vergleichbar mit dem Intenval-Training.)

“Plogging” wird als gemeinsam organisierte Aktivität durchgeführt. Dabei verabreden sich Jogger im Internet zum ploggen.

Wer hat Plogging erfunden?

“Plogging” wurde vom Schweden Erik Ahlström im Jahr 2016 erfunden. Während des Joggens durch Stockholm fielen ihm und seinen Begleitern der Müll auf. Kurzerhand beschlossen sie, beim Joggen den Müll aufzusammeln. Sie nahmen Mülltüten beim nächsten Laufen mit und sammelten den Müll auf. Plogging war damit geboren.

Seit 2016 verbreitet sich Plogging in Schweden und seit 2018 ist es auch in Deutschland bekannt. Mittlerweile hat es sich zu einem weltweiten Phänomen entwickelt. Unter anderem wird in Argentinien, Australien, Brasilien, Chile, Deutschland, Finnland, Frankreich, Groß-Britannien, Indien, Kanda, Norwegen, Polen, Rumänien, Ungarn, den USA, Schweden, Spanien und viele weitere geploggt.

Wo wird in Deutschland geploggt?

Unter anderem wird Plogging in Deutschland in folgenden Städten durchgeführt:

“Plogging” ist eine Reaktion auf die Vermüllung und Verschmutzung von Innenstädten.

Weiteres: “Plogging” erinnert an Subbotnik, das gemeinschaftliche Reinigen und Sauber machen von öffentlichen Einrichtungen wie z.B. Schulen.

Ein deutsches Wort für “Plogging” existiert noch nicht. Wir schlagen: “SauberJoggen”, “AufräumJoggen” oder “MüllJoggen” vor. Was meinst du dazu?

Was bedeutet “Thot”? Bedeutung, auf deutsch, Übersetzung


“Thot” ist die bkürzung für “that hoe over there”. Es wird mittlerweile als allgemeine abwertende Bezeichnung für Frauen verwendet, die mit verschiedenen Männern schlafen. Ebenso wird es auch als Anrede an die eigenen Freunde verwendet.

That hoe over there” bedeutet auf deutsch: “Die Hure da drüben”.

“Ho” oder “Hoe” ist eine gekürzte alternative Schreibweise des Wortes “Wh*re”, zu deutsch: “H*re” oder “Prostituierte”.

Teils wird “Thot” auch mit “Thirsty hoe over there” übersetzt. Also zu deutsch: “Durstige Hure da drüben.”

Der Ausdruck “Thot” wird stark in der US-amerikanischen Hip-Hop, Rap und Trap-Musik-Szene verwendet. Verschiedene Künstler verwenden den Ausdruck in ihren Liedern:

  • Thot Walk von John Boy, Kayleb & Yung Cyph (mit eigenem Tanz bzw. Thot-Gang)
  • I Need A Thot von TKO
  • No Love for a Thot von K.B. ft. LiL Jay x Isacc Da Don
  • Love No Thotties von Chief Keef
  • Ladies vs Thots von Cashflow
  • T.H.O.T. von The Game ft. Problem, Bad Lucc & Huddy
  • Can’t Trust Thots von Wash

Seit 2012 verbreitet sich der Begriff. In den sozialen Medien kursiert das Meme “begone, thot”. Es ist eine Anspielung auf Insektenvernichtungsspray und Thots. In diesem Meme soll das Spray die Thots vertreiben. Weiterhin geben sich einige als “thot police” aus, um jungen Männern bei der Identifikation von Thots zuhelfen. Außerdem gibt es auch “Thot Slayers”, Personen die sich gegen Thots zu Wehr setzen und versuchen diese unschädlich zumachen.

Das Akronym “Thot” ist mittlerweile ein eigenständiges Wort und kann am besten mit dem deutschen Wort “Aufmerksamkeitshure” verglichen werden.

Eine “Thot” sucht Aufmerksamkeit und Anerkennung durch das Zeigen ihres Körpers und ihrer Reize. Thots stellen leichtbekleidete Bilder von sich ins Internet und auf Social-Media-Plattformen wie Instagram, um Likes und Aufrufe zu ergattern. In ihren Selfies ist viel Brust, Hintern und nackte Haut zu sehen.

Singular: Thot
Mehrzahl: Thotties (englischer Plural)

Thot der ägyptische Gott

Thot ist in der ägyptischen Mythologie der Gott des Westens, des Mondes, der Magie, der Wissenschaft, der Schreiber, der Weisheit und des Kalenders.

Thot wird verschieden dargestellt: Einmal stehend oder hockend mit menschlichen Körper und Ibis-Kopf oder in Gestalt eines Pavians.

Was bedeutet “Point of View” (POV)? Bedeutung auf deutsch, Übersetzung, Abkürzung


“POV” ist eine englische Abkürzung, die für “Point of View” steht. “Point of View” wird sinngemäß auf deutsch wie folgt übersetzt: Standpunkt, Sichtweise oder Blickpunkt. Mit “Point of View” ist eine Perspektive gemeint, wie etwas gesehen wird.

Point of View kann auf verschiedenen Art verstanden werden und hat mehrere Bedeutungen:

  • Persönliche Meinung, persönliche und subjektive Sichtweise; im Sinne von “Mein point of view ist …” (Mein Standpunkt ist…)
  • Point of View-Shot: Perspektive in Filmen, P*rnos(VR) und Videospielen aus dem Blickwinkel einer Figur (Auch “Ego-Perspektive” oder “subjektive Einstellung” genannt)
  • “Point of View” ist der Name einer deutschen Elektro-Pop-Band

Mehr über POV bei TikTok erfährst du hier.

Point of View-Shot / POV-Shot: Erklärung, Bedeutung, Definition

Bei einem Point-of-View-Shot wird eine Szene oder eine Handlung aus der Perspektive einer Figur gezeigt. Dabei geht es darum, die Szene so zu zeigen, wie sie auch die Figur sieht – also direkt aus der Ego-Perspektive. Damit wird eine Geschichte personaler und persönlicher erzählt.

Egoshooter und First-Person-Shooter (wie z.B. Doom, Counter-Strike oder Halo) sind hier das beste Beispiel. Du siehst nur die Arme und was die Figur in den Händen hält, bei zu vielen Verletzungen färbt sich der Monitor rot und alle Gegner schauen dich direkt an.

Mit Actions Cameras wie der GoPro werden auch POV-Shots erzeugt. Dabei wird die Kamera am Helm oder am Riemen eines Rucksacks befestigt und filmt frontal einfach alles.

Ein POV-Shot soll Zuschauer mehr in den Bann des Filmes ziehen und so den Zuschauer mehr in den Film einbinden.

POV bei Erwachsenenfilmen

Ein weiteres Beispiel sind POV-Erwachsenenfilmen oder VR-POV-Erwachsenenfilmen. (VR = Virtual Reality) Hierbei wird die Szene und der Akt aus der Sicht des männlichen Darstellers gezeigt. Sein Gesicht ist nicht zusehen, da die Kamera kurz vor seinem Gesicht ist. Du siehst seine Körperteile, aber nicht seinen Kopf. Wo er hinguckt, filmt die Kamera.

POV-Erwachsenenfilmen bilden ein eigenes Subgenre.

Beispiele für Point of View-Shots

Das Video zum Lied “Smack My B*tch Up” von “The Prodigy” ist aus der Perspektive einer Person gefilmt. Dabei wird eine Partynacht mit Absturz gezeigt.

Der Action-Film “Hardcore” wurde mit der subjektiven Kamera gedreht. Alles wird gezeigt, wie es die die Hautfigur sieht.

Der Film “Enter the Void” ist in der Ersten-Person-Perspektive gedreht wurden. Im Film “Hardcore Henry” werden auch POV-Aufnahmen verwendet.

Weitere POV-Filme:

  • Lady in a Lake (1946)
  • Alexandre Ajas Maniac (2012)
  • Doom – der Film (2005)
Was bedeutet “get rekt” auf deutsch? (Übersetzung, Bedeutung)


Der Ausdruck “get rekt” ist die Verkürzung des Ausdrucks “get wrecked”.

Wer “get rekt” sagt, wünscht einem anderen, dass er sinngemäß kaputt geht oder zerstört wird – wortwörtlich meint “get rekt” so viel wie “Du verlierst!” oder “Geh kaputt!”. Direkter gesagt, bedeutet “get rekt” so viel wie “Ich zerstöre dich!” (Im Sinne von, dass jemand einem anderen in einem Videospiel dominiert und das Spiel gewinnt.)

Der Ausdruck “wrecked” hat verschiedene Bedeutungen:

  • zertrümmert
  • zerströren
  • gescheitert
  • zerschellt
  • mitgenommen (im Sinne von “Du siehst mitgenommen aus.”)

Get rekt in Videospielen

Der Ausdruck “get rekt” wird oft in Online-Videospielen verwendet. Hier wird “get rekt” gesagt, wenn eine Mannschaft haushoch triumphiert, während die andere verliert. Dann wird gesagt “get rekt”, da die andere Mannschaft quasi vernichtet wurde. Gesagt wird “got rekt”, wenn sie schlimm verloren hat.

“Get rekt” wird auch gesagt, um andere Spieler oder Teams zu ärgern und zu provozieren. Mit dem Ausdruck wird anderen Spieler mitgeteilt, dass das ein anstrengendes Spiel für sie wird.

Auf deutsch würde statt “get rekt” folgendes gesagt werden:

  • Das wars.
  • Aus und vorbei für dich!
  • Stirb! (Metaphorisch)
  • Fahr zur Hölle!
  • Geh kaputt!
  • Geowned! / Owned! / Pwned!
  • Hab dich!

Get wrecked = zu viel Alkohol trinken

“Getting wrecked” wird in der britischen-englischen Sprache auch gesagt, wenn jemand sagen möchte, dass er oder sie so viel Alkohol getrunken hat, dass er oder sie jetzt einen Kater hat. (“I got wrecked!”)

Ein Synonym für “Get wrecked” ist “Party hard”.

“Completely wrecked” bedeutet “völlig erschöpft” oder “ganz kaputt”. Auf deutsch kommt dem am nähsten die Redewendung “sich abschießen”.

Weitere Bedeutung von wrecked / get rekt

Wrecked ist der Name einer US-amerikanischen Comedy-Serie.

“GeT RekT!” heißt ein YouTube-Kanal.

“How to Get Rekt: An MLG Guide” ist ein eBook für Amazon Kindle.

“Get Rekt” heißt ein Lied von “Nanda?!”.
“Get Rekt” heißt auch ein Lied von Jared Dines.
“Get Rekt” heißt ein Lied von KC4K.
Ebenso ist “Get Rekt” ein Lied von Ste Ingham.

“Get Rekt” ist der Name des Musikalbums von Seth Boyer.

Der Ausdruck “Get Rekt” wird unter anderem auf T-Shirts, Beutel und Tassen gedruckt. Diese sind unter anderem auf Amazon erhältlich.

Unter dem Begriff “Get Rekt” finden sich unzählige Videos auf YouTube, in denen gezeigt, wie Videospieler gewinnen oder andere Fehler begehen.

Was bedeutet “IDFWU”? Bedeutung der Abkürzung, Übersetzung auf deutsch


Die Abkürzung “idfwu” steht für “I don’t f*ck with you”. Die Aussage “I don’t f*ck with you” bedeutet auf wortwörtlich auf deutsch: “Ich schlaf nicht mit dir”. Sinngemäß kann “I don’t f*ck with you” auf zwei Arten auf deutsch übersetzt werden:

  • “Ich will mit dir nichts zu tun haben.” – Damit sagt jemand aus, dass er oder sie keinen Kontakt zu einer bestimmten Person wünscht und diese deswegen meidet. Er oder sie möchte dann nichts mit der anderen Person zu tun haben.
  • “Ich verarsche dich nicht.” – Im Sinne von “Are f*cking with me?”, was bedeutet “Verarscht du mich?” Damit wird die Aussage “I don’t f*ck with you” eine Zusicherung und Bestätigung, dass jemand es ernst meint, mit dem was er tut und sagt.

Die Abkürzung “idfwu” wird auch als Hashtag auf Facebook, Instagram und Twitter verwendet: #idfwu

“I don’t f*ck with you” kann groß oder klein geschrieben werden: “IDFWU” oder “idfwu”.

Verbreitung IDFWU

Durch den US-amerikanischen Rapper “Big Sean” wurde “idfwu” sehr verbreitet. In seinem Lied “I Don’t F*ck With You” singt er über seine Ex-freundin (vermutlich Glee-Star Naya Rivera). Seine generelle Aussage ist, dass er mit ihr nichts mehr zu tun haben möchte.

Uh, f*ck, I don’t f*ck with you
You lil stupid ass b*tch, I ain’t f*ckin’ with you

Auf Schildern und Transparenten ist im Hintergrund des Videos immer wieder “IDFWU” zu sehen.

Über 270 Millionen wurde das Lied auf YouTube angehört.

Weiteres

“Idfwu” heißt eine Single von “Chillvera”.
“Idfwu” heißt eine Single von “KidCali”.
“Idfwu” heißt eine Single von “Lil Mere”.
“Idfwu” heißt eine Single von “S.P.L.I.F.F. feat. Slim T & Yung Deepo.
“Idfwu” heißt eine Single von “Kevoworldwide”.
“Idfwu” heißt eine Single von “YOUNG OG JIZZLE”.
“Idfwu” heißt eine Single von “S8 Nitti”.
“Idfwu” heißt eine Single von “Devin T. Moore”.

Auf amazon finden sich Merchandise-Artikel mit IDFWU-Aufdruck oder IDFWU-Form. So z.B. eine Kette mit “IDFWU”, mit IDFWU bedruckte Sweater, Gymsäcke, Umgängetaschen, Kissenbezücke, Handyhüllen, Schlüsselanhänger, Rucksäche und Tassen – teils in schwarz, teils in weiß.

Eine Übersicht der Singles und Produkte findest du auf Amazon hier* (Externer Link zu Amazon und Provisionslink.).

Was bedeutet ein “Tryhard” / “Tryharder”?


“Tryhard” oder “Tryharder” ist eine abwertende Bezeichnung für Teilnehmer und Spieler von Videospielen, die unentspannt, gestresst und übertrieben ehrgeizig am Spiel teilnehmen. Ein “Tryhard” investiert all sein Energie und Kraft in das Spiel. Er gibt sich größte Mühe, ist emotional und man kann ihm seine Anstrengung ansehen oder anhören. Ein “Tryhard” nimmt ein Spiel zu ernst und steigert sich zu sehr hinein.

Als “Tryhards” werden auch Anfänger (sogenannte Noobs) bezeichnet, denen Erfahrung und Routinen fehlen, um zu wissen, wie ein Spiel gewonnen wird. Sie werden oft von erfahrenen Spieler dominiert, da sie emotional sind und sich leicht provozieren lassen. Das führt dazu, dass Tryharder schnell zu Opfern werden.

“Tryhards” reagieren sehr emotional auf die Provokation, dass sie ein “Tryhard” sind.

Im Angesicht der Niederlage gibt ein Tryhard noch einmal alles. Er will sich nicht geschlagen geben und spielt (kämpft) weiter. Jedoch stehen das Engagement und der Aufwand in einem schlechten Verhältnis zum Ergebnis.

Ein Tryhard ist auch an seiner schelchten KD-Ratio (Kill-Death-Ratio) erkennbar. Ein Tryhard versucht, um jeden Preis besser zu sein als andere. Dies führt auch dazu, dass er Ingame-Käufe durchführt, um Vorteile zu erlangen.

Dem “Tryhard” wird auch nachgesagt, dass er sich im Voicechat oder normalen Chat aufregt, seine Wut und Frustation herauslässt – weil er eben das Spiel zu ernst nimmt, zu viel erwartet und selbst zu wenig Erfahrung hat. Enttäuschte Erwartungen, Ahnlungslosigkeit und mangelnde Erfahrung führen zu emotionalen Ausbrüchen.

Das Gegenteil des “Tryhard” ist der “Pro”. Ihm fällt das Spielen leicht. Es geht ihm mühelos von der Hand. Er ist entspannt und spielt fantastisch.

In Spielen wie Call of Duty, CS:GO, Fortnite: Battle Royale, Rocket League, Battlefield oder League of Legends (LoL) wird der Begriff häufig verwendet. Diese Spiele sind Teambasiert und anhand der erspielten Punkte wird hinterher ein Rank festgelegt.

Wortherkunft “try hard”

Try hard ist ein englischer Ausdruck:

“Try hard” bedeutet unter anderem sinngemäß auf deutsch: “Streng dich an”.
Das Verb “to try hard” bedeutet:

  • “sich größte Mühe geben”,
  • “sich anstrengen” oder
  • “sein Bestes geben”.

(“to try” bedeutet “versuchen”, “sich bemühen” oder “probieren”. “hard” bedeutet in diesem Sinnzusammenhang: “fest”, “kraftvoll”, “intensiv” oder “fleißig”.)

Die Begriffe “Der Tryhard” oder “Der Tryharder” sind Substantivierungen des Verbs “to try hard”.

Was bedeutet “cringe” auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung, Definition


Das englische Verb “cringe” verbreitet sich im Internet in den Kommentarspalten bei YouTube und Facebbook. In seiner eigentlichen Bedeutung findet es wenig Anwendung, dafür aber wenn etwas peinlich ist, jemand sich schämt oder jemand sich fremd schämt. Dann ist etwas “cringy”. An den Gesichtsausdrücken und der Bewegung ist das natürlich auch sehr gut zuerkennen.

Cringe als Jugendwort des Jahres 2020 / 2021

Update: Cringe ist Jugendwort des Jahres 2021 in Deutschland und Österreich!

“Cringe” stand zur Wahl zum Langenscheidt-“Jugendwort des Jahres 2020”. Es gewann nicht. “Jugendwort des Jahres” 2020 wurde “Lost“. In den Top3 war außerdem das Wort “Cringe“.

Update: “Cringe” stand 2021 erneut zur Wahl zum Langenscheidt-“Jugendwort des Jahres” 2021 und gewann. Mehr hier.

Alle Jugendworte des Jahres 2020 findest du hier.

Das Taschenbuch “100% Jugendsprache” zum Langenscheidt-“Jugendwort des Jahres” 2020 findest du auf Amazon hier*. (*Externer Link zu Amazon und Provisionslink. Für dich entstehen keine Kosten.)

Was bedeutet “Cringe”? Bedeutung, Definition, Erklärung auf deutsch

“To cringe” bedeutet eigentlich “erschaudern”, “zurückschrecken” oder “zusammenzucken” – so z.b. “I cringed in fear” (“Ich zuckte vor Angst zusammen.”) In Kombination mit “something” entsteht die Bedeutung, dass jemand sich schämt. Der Ausdruck “to cringe at something” bedeutet sinngemäß auf deutsch, dass jemand sich schämt oder sich fremdschämt oder das jemand angeekelt ist.

Wenn etwas “cringy” oder “cringe” ist, dann ist eine Person oder ein Ereignis peinlich, unangenehm und man möchte nur raus aus der Situation. Man ist dann peinlich berührt und es ist unbehaglich. Es sorgt für Verlegenheit.

Etwas ist “cringy”, wenn eine Person Normen oder Werte verletzt und das nicht bemerkt oder nicht als peinlich empfindet. Ebenso ist etwas “cringy”, wenn eine Person unauthentisch ist. Dies tritt z.B. auf, wenn ältere Personen anfangen in Jugendsprache zu reden.

Im englischen fehlt ein Verb für “Fremdschämen”. Dort ist sinngemäß “Fremdschämen” wie folgt übersetzt: External Shame, Vicarious embarrassment, second-hand embarrassment, to feel embarrassed for somebody. “To cringe” ist da kompakter, einfacher und weniger kompliziert.

Beispiele:

  • He cringed when she started singing. = Er schämte sich, als sie anfing zu singen.
  • Try not to cringe = Versuch dich nicht fremdzuschämen.
  • It makes me cringe. = Es lässt mich schaudern
  • That’s so cringe = Das ist so peinlich.

Varianten:

  • cringe
  • cringy
  • cringey
  • cringeworthy

Cringe Comedy

Cringe Comedy ist eine eigene Art von Comedy, bei der es darum geht, unangenehme und peinliche Situationen zu erzeugen. Diese entstehen meist, dadurch das Protagonisten Grenzen des sozialen Anstandes, der persönlichen Distanz oder politischen Korrektheit überschreiten.
In Deutschland ist das beste Beispiel: Stromberg.

Was ist “Swatting”? Was bedeutet “geswattet”? Bedeutung, Definition


Beim “Swatting” wird der Polizei absichtlich ein Fehlalarm gemeldet oder ein Notfall vorgetäuscht. Der Täter teilt der Polizei absichtlich die Adresse einer anderen Person – die also Opfer werden soll – mit. Der Polizei wird bewusst falsche Angaben über die Art des Notfalls mitgeteilt. Unter anderem wird der Polizei vorgelogen, dass es eine Bombendrohung, einen Mord, eine Geiselnahme, Morddrohungen, Suizidabsichten oder ähnliches gab. Dies hat das Ziel, dass die Polizei mit größerem und stärkerem Aufgebot auf den Fehlalarm reagiert – und eventuell sogar mit Spezialkräften anrückt.

Ziel dieser Aktion ist es, dass Opfer einzuschüchtern und zuerschrecken. Folgt die Polizei dem Fehlalarm so muss damit gerechnet werden, dass eine Wohnung oder ein Haus von der Polizei gestürmt wird.

Unter “Swatting” leiden Prominente, Live-Streamer und andere. Die Zuschauer des Live-Streams ergötzen sich an der Situation und Reaktion des Opfers.

Sollte jemand Opfer des Swattings werden, so wird auch davon geredet, dass er oder sie “geswattet” wurde.

Der Name “Swatting” leitet sich vom Namen für die US-amerikanische Spezialeinheit SWAT (Special Weapons and Tactics) ab. Die Spezialkräfte öffnen Türen teils mit Gewalt. Sie sind mit automatischen Gewehren ausgerüstet und im Nahkampf ausgebildet.

Swatting ist gefährlich, da dies zu Verletzungen und Tod führen kann. Die Beamten wissen nicht, dass dies ein Fehlalarm ist und gehen von einer echten Gefahrenlage aus. Außerdem ist Swatting eine Verschwendung der Arbeitszeit der Polizei und von Steuergeldern. Es hält Beamte auch davon ab, bei wahren Notfällen zu helfen.

Rechtliche Situation

“Swatting” wird in Deutschland bestraft, da es als Missbrauch von Notrufen gilt und zur Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln gemäß §145 StGB führt.

In den USA müssen Swatter teils die vollen Kosten für den Fehlalarm tragen. Dies können unter anderem in Kalifornien bis zu 10.000 US-Dollar sein.

In Kanada und den USA werden Swatter für das Verbreiten von falschen Informationen verurteilt.

Opfer

2006 löste der US-Amerikaner Matthew Weigman den Einsatz einer Spezialeinheit aus. 2009 wurde er daraufhin zu einer Haftstrafe von 11 Jahren und 4 Monaten verurteilt. (Erschwerend kam hinzu, dass er mit anderen einen Sicherheitsbeamten bedrohte.)

2012 wurde Ashton Kutcher Opfer von Swatting. Ein Zwölfjähriger fälschte  einen Notruf aus der Kutcher-Villa. Vor Ort waren nur Handwerker. Außerdem wurden auch Justin Bieber und eine Bank Opfer vom Swatting des gleichen Täter. Mit seinen falschen Telefonanrufen verursachte der Junge Kosten in Höhe von einer halben Million Dollar.

2013 wurden Chris Brown, Clint Eastwood, Khloé Kardashian, Iggy Azalea, Jason Derulo, Justin Timberlake, Miley Cyrus, P. Diddy, Paris Hilton, Rihanna, Ryan Seacrest, Selena Gomez, Snoop Dogg und Tom Cruise Swatting-Opfer.

2015 wurde der YouTuber “Drachenlord” Opfer von Swatting. Die Täter lösten einen Feuerwehreinsatz zu seinem Haus aus. Sie teilten der Feuerwehr mit, dass es dort einen Brand gäbe. Als die Feuerwehr eintrifft, ist “Drachenlord” gerade in einem Live-Stream. Seine Zuschauer und auch die Täter können somit seine wütende Reaktionen live erleben.
2016 wurde der Täter zu 3 Jahren und 5 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Er wurde wegen “Missbrauch von Notrufen” und “Bedrohung und Störung des öffentlichen Friedens” verurteilt. Während der Verhandlung kam heraus, dass der Täter für insgesamt 4 falsche Anrufe verantwortlich sei.

2016 wurde ein PokemonGo-Spieler Opfer des Swattings. Während er PokemonGo spielte und dies live übertrug, wurde die Polizei gerufen. Den Beamten wurde mitgeteilt, dass sich ein Verdächtiger mit einer AK47 im Park aufhalte, er Bomben platziert habe und Polizisten töten wolle. In den Kommentarspalten wurde daraufhin hingewiesen, dass die Zuschauer weiter zuschauen sollen, da gleich etwas passiere. Auch der PokemonGo-Spieler las diese Kommentare und ahnte was passieren wird. Dies führte dazu, dass er ruhig blieb und den ankommen Beamten die Situation erklärte.

2018 wurde ein Zwölfjähriger Gamer Opfer vom Swatting. Die Täter teilten der Polizei mit, dass der Junge und seine Mutter vorhätten sich zu erhängen. Daraufhin stürmte die Polizei das Haus, in dem sich der Junge und seine Mutter aufhielten.

Geschichte

Anrufe in denen Fehlalarme mitgeteilt werden, gibt es seit den 1970er Jahren in den USA. Dort wurden z.B. falsche Bombendrohnungen per Telefon getätigt. Ziel dieser Taten war das Hervorrufen von Massenpaniken, die Störung der öffentlichen Sicherheit, aber auch das Verschieben einer Abschlussarbeit.

“Swatter” versuchen ihre Identität und Rufnummer durch verschiedene Techniken zu verschleiern. Es werden falsche Telefonnummer verwendet, Techniken wie “Call ID Spoofing”, Telefone für Blinde oder öffentliche Telefonzellen.

In Deutschland verbreitet sich das Phänomen “Swatting” seit 2013.

Der Ausdruck “Swatting” wird seit 2008 vom FBI verwendet und steht seit 2015 im Oxford Dictionaries online.

Was ist “mansplaining”, “manspreading”, “manterrupting” oder “manslamming”? Übersetzung, Bedeutung


US-amerikanische Feministen sind sehr kreativ, wenn es um Wortschöpfungen mit “Männer” geht. Aus bekannten Begriffen haben sie Worte kreiiert, die auf das Verhalten von Männern aufmerksam machen. Wir stellen einige der Wortneuschöpfungen (Neologismen) mit “man-” vor.

Aus “explaining” wurde “mansplaining”.
Aus “spreading” wurde “manspreading”.
Aus “interrupting” wurde “Manterrupting”.
Aus “slamming” wurde “manslamming”.
Aus “unterstanding” wurde “manderstanding”.
Aus “appropriating” wurde “bropropriating”.

Deutsche Begriffe existierte für die englischsprachigen Neologismen noch nicht. Wir erklären die Begriffe hier:

Was bedeutet “mansplaining”?

Der eigentliche Begriff “explaining” bedeutet “jemanden etwas erklären”. Mit “mansplaining” wurde ein Wort geschaffen, dass wie folgt definiert wird: Ein Mann erklärt einer Frau etwas auf eine herablassende sowie überhebliche Art und Weise – sowie unter der Annahme, dass die Frau weniger über das Thema weiß als er.

“Mansplaining” konnte auf deutsch “Mannklären” / “Mannerklären” oder “Herrklären” heißen.

Ein “Womensplaning” scheint es noch nicht zu geben und damit auch kein “Frauklären”.

Was bedeutet “manspreading”?

“Manspreading” ist der Vorwurf an einen Mann, dass er in der Öffentlichkeit mit breiten Beinen da sitzt und so mehr Platz einnimmt als er eigentlich braucht – und damit Platz für andere blockiert. Insbesondere soll “manspreading” in Öffentlichen Verkehrsmitteln vorkommen.

Das englische Verb “to spread” bedeutet “spreizen”.

Die Antwort auf “manspreading” heißt “She-Bagging”. “She-Bagging” (auch “shebagging”) ist der Vorwurf an Frauen, die ihre Taschen auf Sitzplätzen abstellen und so auch Sitzplätze blockieren.

In Madrid ist “manspreading” in Omnibussen seit 2007 verboten.

Als deutsche Wörter sind unteranderem “Mannspreizen” oder “Mannbreiten” (im Sinne von ausbreiten) möglich.

Was bedeutet “manterrupting”?

Als “Manterrupting” oder “Manterruption” wird die unnötige Unterbrechung einer Frau durch einen Mann z.B. bei einem Gespräch bezeichnet.

Das Wort “Manterrupting” leitet sich vom englischen Verb “to interrupt” ab. Dieses bedeutet auf deutsch: jemanden unterbrechen.

Was bedeutet “manslamming”?

Als “Manslamming” wird das Anrempeln durch einen Mann bezeichnet. Wenn eine Frau einem Mann entgegenkommt und dieser nicht ausweicht, dann rempeln sie sich an. Dies wird von einigen als “Manslamming” bezeichnet.

“Manslamming” setzt aus den Worten “Man” und das Verb “to slam” zusammen. “To slam” bedeutet “anstoßen, auftreffen oder aufknallen.

Als deutsche Worte sind “Mannrempeln”, “Mannstoßen” oder “Mannknallen”möglich.

Was bedeutet “manderstanding”?

Als “manderstanding” wird die Zustimming zu Inhalte oder Gesprächen, die nur Männer verstehen oder denen nur Männer zustimmen, bezeichnet. Frauen werden ausgeschlossen, weil sie entweder angeekelt sind oder die Inhalte verwirrend sind.

“Manderstanding” leitet sich vom Wort “unterstanding” ab, was auf deutsch “etwas verstehen” bedeutet.

Was bedeutet “bropropriating”?

Als “bropropriating” wird der Vorgang bezeichnet, wenn ein Mann einer Frau eine Idee klaut oder von ihr übernimmt, und er dafür die Anerkennung und Lorbeeren erhält.

Eine weitere Variante dieses Wort ist sinngemäß “hepeated”. (Kofferwort aus “he” und “repeat”. (“To repeat” bedeutet “wiederholen”.)

“Bropropriating” setzt sich aus den “Bro” und “appropriating” zusammen. “Bro” ist eine Anrede unter Männern. “appropriating” bedeutet sinngemäß “Aneignung”.

Warum Feministen diese Wörter erfinden

Feministen wollen mit diesen Wörtern auf die Dominanz von Männern aufmerksam machen.

Kritik

Die obrigen Wortneuschöpfungen werden wegen ihrem Sexismus, ihrer Einseitigkeit und ihrer Stereotypisierung, welche sich gegen Männer richtet, kritisiert. Diese einseitige Betrachtungsweise zeigt sich z.B. beim “manspreading”, welches mit “shebagging” gekontert wird.

Schlechtes Verhalten darf kritisiert werden, dann sollte dies aber für alle Menschen gelten.

Was bedeutet Fuckboy / Fckboy?


Bezeichnung für junge, (meist) attraktive und selbstbewusste Männer, die gern und viel Sex mit unterschiedlichen Frauen (teils gleichzeitig) haben. Sie haben kein Interesse an einer festen Bindung. Sie interessieren sich für One-Night-Stands oder Friends with Benefits (FwB).

Fuckboys wird nachgesagt, dass sie nicht an einer Beziehung und emotionalen Bindung zu einer Frau, sondern nur am Sex interessiert sind. Dies führt dazu, dass sie sich außerhalb des Schlafzimmers nicht mit einer Frau zeigen, sporadisch auf Kontaktversuche reagieren und sonst vortäuschen, schlecht erreichbar zu sein.

Fuckboys heucheln Interesse an einer Frau nur vor, um ihr Vertrauen zu gewinnen. An ihrer Person oder Charakter sind sie nicht interessiert. Sie versuchen vieles, um das Vertrauen der Frau zu gewinnen.

Der Ausdruck “Fuckboy” setzt sich aus den Worten “Fuck” und “boy” zusammen. Das Wort “Fuck” spiegelt die Einstellung des Fuckboys wieder. Im Sinne von “I don’t give a fuck” (ist mir egal) deutet das Fuck auf seine Lebenseinstellung hin. Das “boy” zeigt, dass er es nicht Ernst meint, infantil ist und nur “spielen” will. Er ist noch kein Mann.

Varianten: Fuccboi, Fukboy, Fuckboi (slang), F*ckboy, F–kboy

Synonyme: Arsch, Arschloch, Aufreißer, Bad Boy, Macho, Player

FuckGirl / FckGirl

Die weibliche Variante und Gegenstück zum Fuckboy ist das Fuckgirl bzw. Fckgirl. (Auch F*ckGirl oder FuckGurl genannt) Sie ist wie der FuckBoy nur am Sex interessiert und vermeidet außerhalb des Schlafzimmers Aktivitäten mit dem Fckboy.

Den FuckGirls wird außerdem Interesse am finanziellen Wohlstand von Männern nachgesagt.

Verbreitung von Fuckboy / Fckboy

Seit Januar 2015 verbreitet sich der Ausdruck Fuckboy in Deutschland. Die Suchanfragen bei Google Deutschland nehmen mit dem Beginn des Jahres 2015 massiv zu. Zuvor wurde auch nach “Fuckboy” gesucht, jedoch in wesentlich geringerem Ausmaß. Der Ausdruck “Fckboy” wird kaum bis gar nicht gesucht.

Der Ausdruck “Fuckgirl” wird seit 2004 (Beginn der Aufzeichnung) bei Google Deutschland gesucht. Dies könnte am Tippfehler “Fuck girl”, also einer Suche mit Porno-Intention liegen. Der Ausdurck “fckgirl” wird gar nicht gesucht.

Was bedeutet “Aw Jeez” (Aw Geez)? Bedeutung


“Aw Jeez” ist eine abgewandelte Form des englischsprachigen Ausrufs “Oh Jesus”. “Aw Jeez” ist eine Interjektion und in der englischen Sprache sehr verbreitet. Eine weitere Schreibweise ist “Aw Geez”.

“Aw Jeez” wird gesagt, wenn etwas unerwartetes, schlimmes oder emotional aufwühlendes passiert ist. “Aw Jeez” drückt in der Regel Erstaunen, Erschrecken und Überraschung aus. Außerdem kann mit “Aw Jeez” auch Verärgerung oder Unmut ausgedrückt werden. Es dient dazu anderen mitzuteilen, dass etwas Erlebtes oder Gefordertes doch auf nicht so viel Gegenliebe stößt, wie gedacht.

“Jeez” wird verwendet, wenn auf den Namen des Herren (Jesus oder Gott) bewusst verzichtet wird. “Jeez” ist auch eine mildere Form, um Erstaunen oder Erschrecken auszudrücken. Es ist milder als die englische Begriffe “Jesus” (zu Deutsch “Herrgott!”) oder “Dammit!” (Zu Deutsch “Verdammt”).

“Aw Jeez” bedeutet auf deutsch so viel wie:

  • “Oh man” / “Oh mann”
  • “Ach man”
  • “Och”
  • “Och Junge”
  • “Oje” / “Herrje”
  • “Meine Güte”
  • “Wirklich?”

Varianten von Aw Jeez:

  • Aw Jeez
  • Aw Geez
  • Oh Jeez
  • Oh Geez

Weiteres zu Aw Jeez (Aw Geez)

Besonders aus der Serie “Rick and Morty” ist der Ausruf “Aw Jeez” bzw. “Aw Geez” bekannt. In der Serie sagen die Charakter “Aw Jeez” wiederholt, um überraschen oder genervt sein auszudrücken. Insbesondere der Charakter “Morty” nutzt den Ausdruck wiederholt. Die Phrase “Aw Jeez” ist aber auch aus der Serie Fargo bekannt.

“Aw Jeez” heißt ein Lied von Sidewalk Bank. Ein Lied von Devon Anthony Johnson heißt ebenfalls “Aw Jeez”.

Der “Aw Jeez” Podcast beschäftigt sich mit der Serie Fargo. Der Podcast erscheint im wöchentlichen Rhythmus und analysiert die Serie, sowie deren Geschehen und Charaktere.

Auf Amazon.com wird Bekleidung mit “Aw Jeez” bzw. “Aw Geez” Aufdruck aus der Serie Fargo und Rick and Morty angeboten. Auf anderen Internetseiten werden mit “Aw Jeez” von Rick and Morty bedruckte T-Shirts verkauft.

Was ist der Throwback Thursday TBT? Bedeutung, Definition, Übersetzung auf deutsch


Bedeutung: Am “Throwback Thursday” (zu deutsch: Rückblick Donnerstag) veröffentlichen Social-Media-Nutzer alte Fotoaufnahmen. Sie markieren diese mit dem hashtag #throwbackthursday, #tbt oder #RückblickDonnerstag.

Throwback Thursday ist ein populärer Internet-Trend auf den Plattformen Facebook, Twitter und Instagram. Nutzer veröffentlichen nostalgische Aufnahmen und markieren diese mit mehreren Hashtags. Auf diese Weise teilen sie ihre Erinnerungen mit anderen. In der Regel werden Erinnerungen an positive Momente veröffentlicht.

Folgende Themen werden oft verwendet:

  • Kindheitserinnerungen
  • Erinnerungen an vergangene Beziehungen
  • Vergangene Urlaube
  • Alte Lieder/Songs
  • Erinnerungen an vergangene Modetrends
  • Alte Musikaufnahmen oder Kunstwerke
  • Screenshots alter Chat-Gespräche

Wie du am Throwback Thursday teilnimmst:

  1. Suche ein altes Foto heraus und digitalisiere es.
  2. Wähle ein Medium aus: Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr oder andere
  3. Veröffentliche es und benutzte folgende Hashtags: #throwbackthursday #tbt #rückblickdonnerstag

Das Alter des Fotos spielt keine Rolle. Es kann viele Jahrzehnte alt sein oder nur wenige Tage.

Weitere Bezeichnungen

Im Sinne des Throwback Thursday gibt es weitere Bezeichnungen für Motto-Wochentage, die dem Erinnern an vergangene Momente und Zeiten gewidmet sind:

Flashback Friday

Ein “Flashback” ist eine Rückblende oder ein Wiedererleben von etwas. An einem “Rückblick Freitag” wird also das gleiche getan wie an einem “Rückblick Donnerstag”, nur dass dies an einem anderen Wochentag stattfindet.

Hashtags: #fbf #flashbackfriday

Rückblick Donnerstag

Das Wort “Throwback” wird mit Rückblick übersetzt. “Thursday” ist das englische Wort für Donnerstag. In Deutschland wird der englische Begriff oder die Übersetzung “RückblickDonnerstag” verwendet.

Hashtag: #RückblickDonnerstag

Damals Dienstag

Eine weitere Variante ist der der “Damals Dienstag” (oder “Damals Donnerstag”). Dieses Wort ist wieder eine Alliteration, wie es für die Titel und Namen von Motto-Wochentagen üblich ist.

Hashtag: #DamalsDienstag oder #DamalsDonnerstag

Sonstiges

Hier findest du Bilder, die unter dem Hashtag #ThrowbackThursday auf Instagram veröffentlicht wurden.

Was bedeutet Sporno? Bedeutung und Definition erklärt


“Sporno” ist eine Bezeichnung für Männer, die sich sowohl als Sportler und Sexsymbol verstehen. Sie wollen für ihren Körper Wertschätzung und die Aufmerksamkeit von Frauen erhalten. Sie wollen für ihren Körper bewundert werden, nicht für ihren Verstand.

“Sporno” ist die Abkürzung für “Spornosexuell”. Der Ausdruck “Sporno” setzt sich aus den Begriffen “Sport” und “Porno”.

Anstatt durch extravagante Mode und Kosmetik fallen Spornosexuelle bewusst durch ihren trainierten (und teils tätowierten) Körper auf und stellen diesen gerne und oft zur Schau. Dies führt dazu, dass Spornosexuelle sich bei fast jeder sich bietenden Gelegenheit entblößen.

Spornosexuelle als Reaktion auf Metrosexuelle?

Spornosexualität kann als Reaktion auf Metrosexualität verstanden werden. Während Metrosexuelle ihre feminine Seite in der Vordergrund stellen, machen Spornosexuelle genau das Gegenteil: Sie sind der extremere, übersexualisierte und stark körperfokussierte Gegenentwurf zu weichen und femininen Metrosexuellen.

Der wissenschaftliche Fachausdruck für “Sporno” – falls Männer es übertreiben – ist Adonis-Komplex. Männer, die unter diesem Komplex leiden, stellen Krafttraining, Muskelaufbau und die entsprechende Ernährung in den Vordergrund ihres Lebens. Alles dreht sich, darum Muskeln aufzubauen, Fett abzubauen und gut auszusehen. (Wobei “gut aussehen” hier verstanden wird, dass jemand stark definierte Muskeln haben will und seinen Körperfettanteil massiv reduziert.)

Wortherunft: Wo kommt “Sporno” her?

Der britische Journalist Mark Simpson prägte den Begriff “sporno”. In seinem Essay “The metrosexual is dead. Long live the ‘spornosexual'” diskutierte er den Einfluss von Selfies, sozialen Netzwerken und Pornos auf das Selbstverständnis von Männern. Simpson prägte auch den Begriff Metrosexualität.

Als Spornosexueller kann der Fußballer Ronaldo bezeichnet werden.

Über den Spornosexuellen

Anmerkung der Redaktion:

Die Natur gibt dem Spornosexuellen recht. Ein trainierter Körper wirkt anziehend auf Frauen. Doch dieser Körper sollte nicht das Alleinstellungsmerkmal sein. Meist sind Spornosexuelle in ihrer Branche (Fußballer, Schauspieler) erfolgreich und haben ein gutes Selbstbewusstsein, was anziehend auf andere Menschen wirkt. Ein gesund-trainierter Körper ist auch ein Garant für lebenslange Gesundheit.

Jedoch kann es der Spornosexuelle mit der Selbstliebe auch übertreiben. Das passiert nämlich dann, wenn die Selbstdarstellung in der Vordergrund rückt und die Leistung abnimmt. Dann kann er so trainiert sein wie er will, wenn er keine Leistung bringt, wirkt er nur wie ein Angeber der mangelnden Erfolg mit Muckis kompensiert.

Was bedeutet shredded? Bedeutung auf deutsch, Definition


“Shredded” ist eine Bezeichnung für einen muskulösen Körper mit einen sehr niedrigen Körperfettanteil, so dass die Muskeln stark zum Vorschein treten. Der Begriff stammt aus dem Bodybuilding und kann am ehesten mit “definiert” übersetzt werden, wobei der geringe Körperfettanteil nicht vergessen werden darf – obwohl das Wort übersetzt “zerfetzt”, “gerieben” oder “zerrissen” bedeutet.

Jemand der “shredded” ist, hat sich große Muskelmasse antrainiert und dadurch ein hartes und kantiges Aussehen erlangt. Gleichzeitig hat er/sie sein Körperfett stark reduziert. Durch den Verzicht auf Wasser und eine Entwässerung wird der Eindruck des “shredded” sein, noch verstärkt, da die Muskelfasern stark zum Vorschein treten.

Es gilt: Je niedriger der Körperfettanteil, umso besser tritt die Muskulatur zum Vorschein.

Teils wird vom “Shredded Body” oder Shredded Look” gesprochen.

Weitere Begriffe aus diesem Kontext sind: ripped, lean

Kann jeder “shredded” werden?

Wie leicht jemand “shredded” wird, hängt von vielen Faktoren ab und ist teils hoch individuell. So spielen die Gene eine Rolle, die Willenskraft, das Traininig, die psychische Stabilität, die Ernährung und der Alltag. Insbesondere haben das Training und die Ernährung einen erheblichen Einfluss, ob jemand “shredded” wird oder nicht.

Die geregelte Zufahr von Kohlenhydraten, Proteinen, Fetten und Salzen hat immense Auswirkungen, sowie ein bewusstes Kaloriendefizit. Auch entscheidet, dass Verhältnis zwischen Kraft- und Ausdauertrianing über den körperlichen Erfolg.

Wer “shredded” werden möchte, benutzt in der Regel einen Ernährungsplan, mit dem auf die Zufuhr von Kalorien, Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten geachtet wird. Außerdem wird ein Trainingsplan genutzt, um bestmögliche Ergebnisse mit den Übungen zuerzielen. Wer es sich leisten kann, zieht einen Trainer hinzu, der unterstütz und Tipps gibt.

Dabei gelten nicht für alle die gleichen Grenzen, manche sehen schon bei 11 Prozent Körperfettanteil “shredded” aus, während man dies über andere bei gleichem Körperfettanteil nicht sagen würde.

“Shredded” zu sein, ist kein alltäglicher Zustand, da der Körperfettanteil extrem niedrig gehalten werden muss.

Shredded: Unterschiede zwischen Mann und Frau

Ein trainierter Mann mit einem Körperfettanteil zwischen 6 und 13 Prozent gilt als “shredded”. Geringere Körperfettanteile und gleichzeitig große Muskelmassen sind aber auch möglich. Auf Gannikus.com wird behauptet, dass Teilnehmer des Mr. Olympia-Wettbewerbes 4-5 Prozent Körperfettanteil am Tag des Wettkampfes aufweisen.

Für Frauen gilt, dass ein Körperfettanteil von zehn bis 15 Prozent bei großer Muskelmasse als shredded gilt. Das liegt daran, dass Frauen von Natur aus einen höheren Körperfettanteil als Männer haben.

Herkunft

Der Begriff stammt aus dem Bodybuilding. Er stammt aus der englischen Sprache (USA, England) und wanderte über deutsche und englischsprechende Fitness-YouTuber in Deutschland ein. Ein Synonym ist ripped. “Ripped” bedeutet: muskulös, zerrissen, eingerissen, muskelbepackt.

Beispiel: Wow, Peter ist shredded!

Was ist ein “Spoiler Alarm”? Bedeutung, Definition


Ein “Spoiler Alarm” kann auf zwei Arten verstanden werden:

Spoiler Alarm als Warnung

Der Ausdruck “Spoiler-Alarm” ist eine Warnung an andere Personen, dass im nachfolgenden Gespräch, Text oder Video wichtige Informationen eines medialen Werkes (Buch, Film, Videospiel, Hörbuch, Geschichte,…) verraten werden. Diese Informationen zerstören Überraschungsmomente, liefern wichtige Informationen und sorgen dafür, dass das Werk anders aufgenommen wird.

In der Regel wird ein Spoiler Alarm wie folgt kommuniziert:

  1. Allgemeine Infos zu z.B. einem Film werden mitgeteilt
  2. Die “Spoiler Warnung” bzw. der “Spoiler Alarm” wird mitgeteilt, mit dem Hinweis, dass gleich Informationen verraten werden, die dafür sorgen, dass z.B. Überraschungsmomente aufgelöst und wichtige Informationen verraten werden. Wer trotzdem weiterschaut, geht dieses Risiko ein.
  3. Weitere (teils wichtige) Informationen werden über den Film verraten.

Spoiler Alarm als Vorwurf

Der “Spoiler Alarm” kann auch als Vorwurf formuliert werden. Hierbei wird dieser Vorwurf an jemanden gerichtet, der frei über einen Film, Buch, Videospiel, Geschichte, Hörbuch,… berichtet und dabei keine Rücksicht darauf nimmt, welche Informationen er/sie preisgibt.

Wenn nun jemand ruft “Spoiler Alarm” so will er/sie den Sprecher daraufhin weisen, dass er gerade wichtige Informationen verrät, die den Spannungsbogen zerstören oder die große Überraschungen vorwegnehmen. Auch möchte die Person das mediale Werk ohne Vorwissen genießen und selbst jene Schock und Überraschungsmomente erfahren – dafür verzichtet sie liebendgern auf die Informationen.

Für die ganz Sensiblen gilt, dass schon eine Bewertung eines Filmes in Form von “Der Film war ganz okay”, als Spoiler gilt, da die Bewertung die Wahrnehmung des Filmes beeinflusst.

Das eingedeutsche Wort für “Spoiler Alarm” ist “Spoilerwarnung”. In seiner reinen englischen Form heißt der “Spoiler Alarm”: Spoiler Alert.

Was ist ein Spoiler?

“Spoiler” ist ein englisches Substantiv, dass sich vom Verb “to spoil” ableitet. Auf deutsch bedeutet “to spoil” im Sinne des Spoiler Alarms:

  • verderben
  • ruinieren
  • beschädigen
  • versauen
  • vereiteln.

Damit wird auch der genaue Sinn des “Spoiler Alarms” deutlich: Er soll davor schützen, dass wichtige Informationen preisgegeben werden, die dafür sorgen, dass das Erlebnis des Filmes – mit seinen Überraschungen, Wendungen und Schockern – negativ beeinflusst wird. Unter anderem schützt er davor, dass eine Überraschung oder der Genuss eines medialen Werkes verdorben wird.

Ein “Spoiler” ist demnach eine Informationen, die Überraschungen vorweg nimmt und den Genuss eines Werkes beeinträchtigt.

In der deutschen Sprache existieren mehrere Phrasen, die die Bedeutung eines “Spoiler Alarms” deutlich machen:

  • Anderen (durch einen Spoiler) den Spaß verderben.
  • Informationen vorwegnehmen
  • Geheimnisse verraten
  • Spielverderber

Ein Synonym für Spoiler ist: Geheimnisverrat

Woran du einen Spoiler erkennst:

Einige Informationen sind wichtig für eine Geschichte, andere verderben den Spaß. An folgenden Punkten erkennst du einen Spoiler:

  • Information, die ein Geheimnis preisgibt, dass wichtig für den Spannungsbogen ist.
  • Information, die eine Wendung in der Geschichte preisgibt.

Beispiele für Spoiler

  • Anderen verraten, welcher Protagonist oder welche Person stirbt. (z.B. bei Walking Dead, Game of Thrones,…)
  • Anderen verraten, welche charakterliche Entwicklung eine Person durchmacht. (z.B. Was wird aus Don Draper? (Mad Men))
  • Anderen verraten, wie eine Liebesgeschichte ausgeht. (z.B. “How I met your Mother” –  “wer ist die Mutter?! Ist es Robin?”)
  • Anderen verraten, ob ein Plan aufgeht.

Was man spoilern kann:

Folgende Informationen zu folgenden Dingen oder Werken können gespoilert, also verraten werden:

  • Bücher
  • Videospiele
  • Filme
  • Serie
  • Hörbücher
  • Geschichten
  • Sportereignisse
  • Theater
  • Oper
  • Abstimmungen / Wahlergebnisse in der Politik

Soziale Reaktionen auf Spoiler

Es gilt – in Fangemeinden – als (grobe) Unhöflichkeit wichtige Informationen preiszugeben.

Safe Space – Was ist das? Bedeutung erklärt


Als “Safe Space” werden Räume und Räumlichkeiten bezeichnet, in die sich Menschen zurückziehen dürfen, die sich marginalisiert oder diskriminiert fühlen. An diesen Orten sind Aussagen und Taten verboten, die andere als diskriminierend oder abwertend empfinden. Dies können folgende Aussagen sein:

  • Aussagen über die Rasse einer Person
  • Aussagen über das Geschlecht einer Person
  • Aussagen über die Attraktivität einer Person
  • Aussagen über den Körper und die Körperform einer Person
  • Aussagen über Politik / Politische Ansichten
  • kontroverse Ideen oder Ansichten
  • Kritik
  • Religionskritik
  • Beleidigungen
  • Belästigungen
  • provozierende Aussagen
  • anstößige Aussagen
  • vulgäre Aussagen

Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass jemand, wenn er einen Safe Space betreten möchte, sich nicht über soziale Verhältnisse, Religion, seine Mitmenschen und seine politischen Ansichten äußern darf, sowie auf sein Verhalten achten muss.

Den Betreibern dieser “Safe Spaces” geht es darum, dass eine positive und tolerante Kultur in diesen Safe Spaces herrscht und Betroffene an diesen Orten nichts hören müssen, was sie verunsichert oder beunruhigt. Wer einen Safe Space betritt, soll sich hier sicher fühlen, dass er oder sie nicht diskriminiert, beleidigt oder belästigt wird.

Ein “Safe Space” dient dazu, dass sich Betroffene, die sich hierhin zurück ziehen, über ihre Erfahrungen austauschen.

Eine andere Bezeichnung für “Safe Space” ist “positive Space”.

Kritik am “Safe Space”-Konzept

Kritiker betonen wiederholt, dass “Safe Spaces” dafür sorgen, dass Studenten sich vor kontroversen Ideen oder Gedanken schützen. Außerdem sollen “Safe Spaces” dafür sorgen, dass Studenten in ihrer Opferhaltung verstärkt wird. Safe Spaces sollen hier als Echokammer dienen, da sie bei den Betroffenen die Gedanken und Gefühle der Diskriminierung und Marginalisierung verstärken.

Safe Spaces sollen auch dafür sorgen, dass Studenten infantisiliert werden, da sie im Falle eines Konfliktes oder unangenehmer Inhalte sich diesen nicht stellen müssen, sondern in den Safe Space fliehen können.

Weiterhin wird kritisiert, dass nicht genau definiert ist, wann jemand sich zu recht diskriminiert fühlt und wann nicht. Denn es herrscht die Möglichkeit, dass schon ein Blick einer anderen Person oder ein falsches Wort als Diskriminierung empfunden wird.

Auch äußerten sich Kritiker, dass “Safe Spaces” eine Vorstufe der Zensur seien, da an diese Orten keine Meinungsfreiheit herrsche, sondern es darum gehe, eine Meinung zu vertreten, die an diesen Orten nicht stört bzw. erst gar keine Meinung zu vertreten.

Kritiker äußerten sich auch, dass das Schaffen von “Safe Spaces” impliziert, dass alles außerhalb des Safe Spaces unsicher ist. Dies hätte eine verunsicherende Wirkung auf Betroffene.

Wo gibt es bisher Safe Spaces?

Bisher gibt es Safe Spaces an australischen, kanadaische, großbritannischen und US-amerikanischen Universtitäten. In einigen “Safe Spaces” gibt es Kekse, Malbücher, Knete, Kissen, Decken, Videos von Welpen und entspannende Musik. Mitarbeiter, die diese Orte betreuen, sollen beruhigen.

An folgenden kanadischen Universitäten gibt es Safe Spaces:

  • University of Western Ontario
  • McGill University
  • University of Toronto
  • Algonquin College
  • University of British Columbia
  • Queen’s University

Auf Festivals werden teils auch “Safe Spaces” eingerichtet.

South Park Episode: Safe Space

Die fünfte Episode der 19. Staffel von South Park heißt “Safe Space”. Sie wurde im Oktober 2015 ausgestrahlt.

In dieser Episode geht es darum, dass Eric Cartman ein Foto von sich im Internet veröffentlicht hat und deswegen viele negative Kommentare erhalten hat. Cartman berichtet weinend dem Schulleiter PC Principal davon. Dieser schlägt vor, dass jemand Cartmans Social-Media-Accounts betreuen und die negativen Kommentare herausfiltern soll. Eric Cartman soll nur eine Zusammenfassung der positiven Kommentare erhalten. Aus Angst Nachzusitzen erklärt sich Butters zu der Aufgabe bereit.

Randy Marsh kauft wiederholt im neuen Supermarkt “Whole Foods Market” ein. An der Kasse steht er wiederholt im Konflikt, wie viel Geld er an hungernde Kinder in Afrika spenden soll.

In der Schule hat PC Principal den Schauspieler Steven Seagal zu Gast. Dieser berichtet den Kindern, dass er wie Eric Cartman Opfer des Body Shaming gewurden ist. PC Principal bestimmt, dass Butter Seagal und anderen Prominenten auch helfen soll, negative Online-Kommentare zu entfernen.

Später in der Folge singen Cart, Seagal, Randy und andere Prominente zusammen ein Lied über ihren “Safe Space”.

Währenddessen hat Butters Strafarbeit diesen so traumatisiert, dass er den Bezug zur Realität verliert und die Realität als Figur mit in der Sendung auftritt.

Brexit-Wortneuschöpfungen und ihre Bedeutung: Bregret, Brexodus, Brexiles, Brefugee


Bedeutung: Bezeichnung für den Austritt des Vereinten Königsreichs aus der EU, als Folge des Votums vom 23. Juni 2016.

Das Wort setzt sich aus Britain und Exit zusammen.

Im Beitrag siehst du weitere Wortneuschöpfungen:

Bregret

Eine Folge des Brexit war der Bregret. Also das Bereuen des Ausstiegs aus der EU. Das Wort “Bregret” setzt sich aus “Britain” und “regret” (dem englischen Verb für bereuen) zusammen.

Brexodus

Eine weitere Folge des Brexit ist der Brexodus. Damit ist gemeint, dass vermehrt EU-Ausländer das Vereinte Königreich (Großbritannien) vor und nach dem Brexit verlassen haben. Einwohner Großbritannien sollen ebenso dazu neigen ihre Heimat wegen des Brexit als Votum gegen den Austritt aus der EU zu verlassen. – Das Wort “Brexodus” setzt sich aus den Worten “Britain” und “Exodus” zusammen. “Exodus” bedeutet: massenhafte Auswanderungen bzw. Auszug. Es ist begannt geworden, durch den im Alten Testament geschilderten Auszug der Israeliten aus Ägypten.

Mehr über Brexodus findest du hier.

Brexiles

Die Menschen, die das Vereinte Königreich im Zuge des Brexit verlassen, werden auf englisch “Brexiles” genannt. (Auch Brexilies ist an die Bibel angelehnt: An das englische Wort “Israelites”.) Als deutsches Wort existiert: Brexilanten.

In Verbindung mit einem Länderkürzel wird das Wort “-exit” verwendet, um den Ausstieg eines Landes aus einer geopolitischen Einheit zu bezeichnen. (z.B. Grexit)

Mehr über Brexiles findest du hier.

Brefugee

Menschen, die nach dem Brexit, das Vereinigte Königreich verlassen, werden auch “Brefugees” genannt. Das Wort setzt sich aus “Britain” und “Refugee” zusammen. Refugee ist das englische Wort für Flüchtlinge.

Einzahl: Brefugee
Mehrzahl: Brefugees

Mehr über Brefugee findest du hier.

Brexident (oder Braccident)

Bezeichnung für den Austritt des Vereinigten Königreiches aus der EU im Zuge des Brexit-Votums, mit der Bewertung des Austritts als Unfall bzw. Desaster.

Das Wort Brexident setzt sich aus den Worten “Brexit” und “Accident” zusammen. “Accident” bedeutet Unfall.

Das Wort “Braccident” setzt sich aus den Worten “Britain” und “Accident” zusammen.

Brexiteers

Bezeichnung für Unterstützer des Brexit; insbesondere für britische Politiker, die mit den Austrittsverhandlungen mit EU beauftragt sind.

Brexiteers werden auch “Leaver” genannt. (“Leaver” bedeutet im wortwörtlichen Sinne “Verlasser”) (Synonyme für Brexiteer: Brexiter)

Das Wort setzt sich aus dem Wort “Brexit” und der Endung “eer” zusammen.

Breality

Bezeichnung für die Welt nach dem Brexit. Das Wort setzt such aus den Worten “Britain” und “Reality“. Es steht für eine sich verändernde Wirtschaft, verändernde Migration und andere Politik im Vereinigten Königreich.

Brechtsruck

Deutsches Wort für den Brexit, welcher damit als Sieg bzw. Durchsetzen von nationalen und rechten Ideen verstanden wird. Das Wort setzt sich aus den Worten “Britain” und “Rechtsruck” zusammen.

Was ein Rechtsruck ist, haben wir hier erklärt.

Bremain

Abkürzung für “British Remain” – wurde von Wählern verwendet, die in der Europäischen Union verbleiben wollten und dementsprechend gegen den Austritt des Vereinigten Königreiches (UK) aus der EU votierten.

Butterface – Was ist das? Was bedeutet das? Bedeutung, Übersetzung auf deutsch


Bedeutung: Englische Bezeichnung für eine Frau, die einen schönen Körper hat, ohne das dies für ihr Gesicht auch zutrifft. Das Gesicht steht damit im Widerspruch zu ihrer attraktiven Figur.

“Butterface” ist eine Lautmalerei vom Ausruf: “But her face…” Somit wird auf den Widerspruch und die erfahrene Enttäuschung der Erwartungen hingewiesen. Die Doppeldeutigkeit entsteht durch das Wort “Butter”, welches im deutschen und englischen Sprache identisch ist. “Butter” wird dabei nicht wortwörtlich verstanden, sondern sinngemäß. Die Eigenschaften von Butter (gelblich, fettig, schmierig, hässlich, unästhetisch) werden auf das Gesicht einer Person übertragen.

Der Ausdruck ist wohl im Gespräch entstanden: “She is pretty, but her face.”

“Butterface” kann direkt mit “Butter-Gesicht” übersetzt werden.

Weitere Schreibweisen: “Buttaface”, “Butta face”, “Butter face”

Englische Synonyme:

Folgende englischen Synonyme existieren für “Butterface”:

  • BOBFOC – Body off Baywatch, Face off Crimewatsch (zu deutsch: Körper wie aus Baywatch; Gesicht wie ausm Tatort)
  • HOFFA – Hot only from far away (zu deutsch: Heiß nur von weitem weg)
  • Double Bagger – Beschreibung für eine Frau, mit der nur geschlafen werden kann, wenn ihr eine Tüte auf den Kopf gesetzt wird und der Mann sich selbst auch eine Tüte aufsetzt, falls die Tüte der Frau herunterfällt.
  • Tip drill – In Anlehnung eines Bohrers dessen Bohrkopf nach häufigen Nutzen an Qualität abnimmt.

“Butterface” auf deutsch:

In Deutschland ist der Ausdruck “Butterface” / “Buttergesicht” wenig verbreitet. Bekannter ist der Ausdruck mit gleicher Bedeutung: Bakkushan. Weitere deutsche Wortschöpfungen sind:

  • Gesichtselfmeter
  • Gesichtsbaracke
  • Matschgesicht
  • Hackfresse

“Butterface” und Psychologie

Das Aussehen eines Menschen gibt Informationen über die eigenen Gene und den eigenen Gesundheitszustand preis. Ein attraktives Gesicht steht für Gesundheit und gute Gene, während ein unattraktives Gesicht auf das Gegenteil hinweist. Gesundheit und gute Gene sind für Nachkommen wichtig, da so die Chancen auf gesunde (und attraktive) Nachkommen erhöht wird, die damit bessere Reproduktionschancen haben. (Es geht hier nicht, um das Individuum, sondern nur um die Weitergabe der Gene.)

“Butterface” in den Medien

Die Idee des “Butterface” hat sich weit in den Medien und der Musik verbreitet. Nachfolgend einige Beispiele:

Butterface Musik

  • Deadpool – Zitat: “Time to undo what you did to this butterface.” (Hier redet Deadpool über sich selbst.)
  • Hot Karl feat. Ali Abnormal – Lied: “Butterface” – Liedzeile: “Naw, she was butterface”
  • Das Racist – Lied: “Amazin” – Liedzeile: “Butterface, but her waist move like a snake do”
  • Billy Marchiafava – Lied: “Yikes!” – Liedzeile: “Yo b*tch butter face (aye)”
  • Starbomb – Lied: “Mortal Kombat High” – Liedzeile: “but she’s kinda got a butter face”
  • Apathy – Lied: “The Grass Ain’t Greener” – Liedzeile: “And the butterface lovers”

Butterface eBooks und Bücher

Auf Amazon finden sich Bücher mit “Butterface” als Titel oder im Titel. Eine Übersicht der Titel findest du auf Amazon hier*. Nachfolgend einige Beispiele:

  • Butterface
  • Butterface: A Halloween Tale
  • Beauty or Butterface?
  • Butterface and other twisted Tales
  • Butterface passion: L’intégrale des aventures de Karl Gut

Weiteres

“Butter Face” heißt ein Film aus dem Jahr 2014.

Das Subreddit “Butterface” zeigt von Nutzern eingesendete Fotos auf denen Frauen zu sehen sein sollen, auf die die Beschreibung “Butterface” zutrifft. (Teils sind die Inhalte nsfw.)

Was ist eine Triggerwarnung / Trigger Warning? Bedeutung erklärt


Eine Triggerwarnung ist ein Hinweis an Zuschauer, Zuhörer, Leser oder Besucher, dass die gezeigten Inhalte provozierend, beleidigend oder verstörend sein können. Die Triggerwarnung wird ausgesprochen, bevor Inhalte gezeigt werden. Dabei bewerten die Urheber der Inhalte oder andere,  ob sich Rezipienten davon angegriffen, verletzt oder beleidigt fühlen können.

“Trigger Warning” ist der englische Begriff. Auf deutsch wird: “Triggerwarnung” gesagt. Teils kann auch vor einem Inhalt stehen: “Achtung dieser Inhalt kann verstören.”

“Trigger Warning” wird teils auch als “TW” abgekürzt.

Woher stammt der Ausdruck “Trigger Warning”?

Der Begriff wurde zunächst für den Schutz von Menschen, die unter (posttraumatischen) Belastungsstörungen oder anderen psychischen Erkrankungen leiden, eingesetzt.

Generell soll eine Triggerwarnung Menschen, die etwas Verstörendes oder Lebensbedrohliches erlebt haben, helfen Inhalte, Diskussionen oder Berichte zu meiden, die zu einer Erinnerung an das erlebte Trauma und damit zu einer Angst- oder Panikreaktion führen. Eine Triggerwarnung dient als Schutz.

In Selbsthilfeforen im Internet werden Triggerwarnungen eingesetzt.

Unter anderem konnten Soldaten, die unter einer posttraumatischen Belastungsstörung leiden, vor dem Lesen eines Beitrages z.B. in einem Internetforum, entscheiden, ob sie z.B. veröffentliche Kriegsbilder ansehen wollen. Dies sollte helfen Rückfälle, durch traumatische Bilder zu verhindern. Ähnliches gilt für Opfer sexuellem Missbrauchs, bei denen Schilderungen von sexuellem Missbrauch Traumata auslösen können. Eine Triggerwarnung sollte diese daraufhin weisen, dass bestimmte Inhalte dafür sorgen, dass Erinnerungen wiederhochkommen und ein Trauma auslösen können

Triggerwarnungen an Universitäten

Über die Zeit wanderte der Begriff aus Selbsthilfeforen in den allgemeinen Sprachgebrauch ein. Studenten in den USA und Groß-Britannien forderten z.B., dass provozierende Inhalte oder Worte mit einer Triggerwarnung gekennzeichnet werden sollten. Die Forderungen wurden damit begründet, die emotionale Stabilität nicht zu gefährden.

An US-amerikanischen Hochschulen sprechen mittlerweile einige Lehrkräfte “Triggerwarnungen” an Studenten aus, bevor sie im Unterricht z.B. Gewaltdarstellungen oder rassistische Sprache behandeln. Damit sollen traumatisierende Erfahrungen reduziert werden, da Studenten selbst entscheiden mit welchen Themen sie sich konfrontieren und auseinandersetzen.

Themen vor denen teils eine Triggerwarnung ausgesprochen wird sind unter anderem folgende:

  • Darstellung von Blut
  • Darstellung von Gewalt in der Literatur
  • Darstellung von Sex in der Literatur
  • Darstellung von Sex und Gewalt in der Literatur
  • Darstellungen und Beschreibungen von Krieg
  • Darstellungen und Beschreibungen von Missbrauch, selbstverletzenden Verhalten
  • Erotische Literatur
  • Kreuzigungen (Theologie)
  • Sexistische und/oder rassistische Inhalte (Geschichte)
  • Thematisierung von Essstörungen oder Problemen mit eigenen Körper, Übergewich

Kritik an akademischen Triggerwarnungen

Solche “Triggerwarnungen” werden kritisiert, da sie dazu führen, dass Studenten sich nicht mehr mit Themen auseinandersetzen, die ihre Weltsicht herausfordern und zu neuen Ideen führen können. Den jungen Menschen wird hierbei übertriebene Empfindlichkeit nachgesagt, da sie sich nicht mit Widersprüchen und der Zweiseitigkeit von Ereignissen auseinandersetzen.

Auch können Triggerwarnungen zu Zensur führen, da dadurch Inhalte als “gefährlich” klassifiziert werden und nicht gezeigt werden.

Was bedeutet das Wort “Trigger”?

“Trigger” heißt auf deutsch übersetzt “Auslöser.” Somit ist eine “Triggerwarnung” eine Warnung vor einem Auslöser eines Traumas wie z.B. einer Schilderung von Gewalt oder dem Ansehen von grafischen-verstörenden Materialien.

nappen – Was ist der Power nap? Was ist Power napping? Bedeutung auf deutsch, Übersetzung


Bedeutung: Kurzzeitiges Schlafen, mit dem Ziel Erschöpfung abzubauen und Energie wiederherzustellen, damit Konzentration gewonnen wird.

Im Idealfall dauert der Kurzschlaf, zwischen 20 und 30 Minuten.

“Nappen” ist englisch und leitet sich vom Verb “to nap” ab. “To nap” bedeutet auf deutsch: schlummern oder ein Nickerchen machen. Als Substantiv bedeutet “Nap”: Nickerchen oder Schläfchen.

Was ist “Power napping”? Was ist der Power nap”?

Die Worte “Power napping” oder “Power nap” sind im englischsprachigen Raum verbreitet. Sie bezeichnen den Umstand, dass ein Nickerchen oder kurzzeitiges Schlafen regeneriert und zu neuer Energie führt.

Die Fluggesellschaft Lufthansa hat eine “Napping Policy” ins Leben gerufen – also eine Dienstvorschrift für Nickerchen. Diese betrifft unter anderem Piloten, die kurze Nickerchen machen sollen, um sich zu erholen und weitere Energie für ihre Arbeit zu finden.

Die Nasa hatte bei Piloten einer Boeing 747 untersucht, wie sich Nickerchen auf ihre Leistung aufwirken. Wenn drei Piloten im Cockpit sitzen, so durfte einer der drei ein Nickerchen machen. Dafür standen ihm 40 Minuten zur Verfügung. Die Untersuchungen zeigten, dass derjenige der ein Nickerchen machte, mehr Leistung bringen konnte und auch mehr Aufmerksamkeit hatte, als Kollegen, die kein Nickerchen machten. Der Effekt eines Nickerchen hielt für zwei bis drei Stunden an.

Auch Firmen wie IBM und Google erlauben mittlerweile das Nappen.

Ein deutsches Wort für “Power napping” ist: Nickerchen oder Schläfchen.

Beispiele:

  • “Ich nappe jetzt kurz und dann geht es weiter.”
  • “Früher hieß es Mittagsschlaf heute heißt es Power napping.”

Wissenschaftliche Bewertung des Power napping

Teilnehmer einer Studie der Harvard Medical School und der Universtität von New York nahmen an Gedächtnisübungen teil. Die Untersuchungen begann um 12 Uhr mittags, gegen 15 Uhr machten die Probanden eine Pause. Eine Gruppe der Probanden durfte ruhen, aber nicht schlafen. Die andere Gruppe durfte ein Nickerchen machen, dafür standen ihnen 90 Minuten zur Verfügung. Gegen 16:30 Uhr wurden die Übungen fortgesetzt. Dabei zeigte sich, dass die Gruppe, die ein Nickerchen gemacht hatte, bessere Erinnerungsleistungen zeigte, als die Gruppe, die kein Nickerchen machte. (Siehe: Link)

Weitere Bedeutung:

“Napp” ist ein schwedisches Wort für “Nuckel”, welcher auch “Nappen” geschrieben wird.

Das Wort “nappen” existiert auch im dänischen. Es bedeutet auf deutsch sinngemäß “Trinkgefäß”.

Was bedeutet “lit”? Warum sagen wir “lit af”? Bedeutung, Übersetzung auf deutsch


“Lit” ist eine  Bezeichnung für etwas das besonders gut, geil, toll, aufregend, crazy oder schön ist bzw. war. Eine Sache die “lit” ist, war der Wahnsinn!

Die denglische Substantivierung von lit “Lituation” stand zur Wahl zum Jugendwort des Jahres 2018. Zum Jugendwort des Jahres 2018 wurde “Ehrenmann/Ehrenfrau” gewählt.

Die Steigerung ist “lit af”, was “lit as f*ck” bedeutet und übersetzt werden kann, dass jemand besonders gut, außergewöhnlich toll oder sehr schön ist.

“Lit” hat mehrere Bedeutungen

  • “Lets get lit.” – auf deutsch: “Komm wir trinken einen!” oder “Komm wir werden high:”
  • “We got lit last friday.” – auf deutsch: “Wir waren voll drauf letzten Freitag.”
  • “That girl is lit.” – auf deutsch: “Die Frau ist heiß:”
  • “That was lit.” – auf deutsch: “Das war cool.”

Warum “lit” oder “lit af” gesagt wird

In der Regel wird eine besondere gute Party, ein aufregendes Festival oder eine extreme WG-Feier mit dem Adjektiv “lit” als z.B. “Das war lit.” oder mit “lit af”, wenn die Feier besonders gut war: “Das war lit af!”

Das Adjektiv “lit” wird meist verwendet, wenn die Feier feuchtfröhlich war, sie einem Besäufnis gleichkam und fast alle Teilnehmer unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen Substanzen standen.

Das englische Wort “lit” bedeutet auf deutsch:

  • beleuchtet
  • angezündet
  • entzündet / entfacht
  • erhellt
  • erleuchtet
  • betrunken
  • angemacht

“Lit” wird am besten mit “entfacht” übersetzt und damit ist gemeint, dass jemand gut drauf ist, voll dabei und seine Leidenschaft entfacht wurde.

Bis in die 1960er bedeutet “lit” so viel wie “etwas mehr betrunken also schon zu betrunken.” Heute gilt als Synonym für etwas aufregendes, und verrücktes.

US-amerikanische Rapper verwenden den Ausdruck “lit” in ihren Texten. Dabei geht es meist, um eine Party die “lit” ist, wird oder war. In Deutschland und Österreich hat der Rapper Moneyball den Begriff verbreitet.

(Lit gehört nicht zur Vong-Sprache oder I bims.)

Beispiele mit “lit” / “lit af”

  • “Das Party war lit!”
  • “Du warst lit af!”
Was bedeutet dope? Bedeutung, Definition, Erklärung


“Dope” ist ein Adjektiv und eine Bezeichnung für jemanden, der cool oder ausgezeichnet ist. “Dope” bezeichnet ebenso etwas, dass als unterhaltsam, cool oder ausgezeichnet gilt.

“Dope” bedeutet also, dass jemand oder etwas wie folgt ist:

  • ausgezeichnet
  • berauschend
  • cool
  • genial
  • lässig
  • super
  • toll

Es ist damit ein Ausdruck, der hilft etwas positives zu bezeichnen.

Das Adjektiv “dope” wird auch in Sätzen wie “Stay Dope” oder “Be Dope” verwendet, wobei es hier bedeutet, dass jemand cool bleiben soll bzw. lässig bleiben soll. Hiermit wird jemand aufgefordert, entspannt zu bleiben.

In der Hip-Hop-Szene wird das Wort “dope” als Lob gebraucht. Wenn jemand “dope” ist, ist er erfolgreich und damit alles andere als ein Loser.

Wortherkunft: Wo kommt “dope” her?

Der Ausdruck “Dope”geht das englische Wort “dope” zurück, was Schmiermittel, Additiv oder zähe Flüssigkeit bedeutet. Dieses leitet sich wiederum vom neiderländischen “doop” ab, was “Soße” oder “Tunke” bedeutet.

Eine andere vermutete Herkunft ist, dass “dope” sich vom englischen Wort “dopamine” ableiten soll. Dopamin ist als Glückshormon bekannt.

Im ursprünglichen Sinn wurden mit “Dope” Drogen und Rauschmittel wie Marihuana bezeichnet. Durch die Verwendung des Wortes in der Hip-Hop Szene verlor es die negative Konnotation und gelangte auch in die Jugendsprache.

Auch wird im Sprt vom “Doping” bzw. “Doping-Verboten” gesprochen. Damit ist gemeint, dass es verboten ist Substanzen zur Leistungssteigerung zunehmen. Ob jemand gedopt hat, wird in Dopingtests ermittelt.

Der Ausdruck “dope” ist mit vergleichbar mit: Swag.

Beispiele mit dope

  • “Die Feier wird richtig dope!”
  • “Der Typ ist echt dope!”
  • “Das neue Getränk im Club ist voll dope.”

Weitere Bedeutung von dope

“Cycle Dope” ist ein virtueller Marktplatz für Fahrräder. “Cycle Dope” ist als App für Android und iOS erhältlich.

“D.O.P.E.” war das Akronym verschiedener US-amerikanischer Hip-Hop-Künstler. “D.O.P.E.” bedeutet: “Destroying Other People’s Egos”.

“Dope” ist eine US-amerikanische Tragikomödie aus dem Jahr 2015. 1924 wurde ein australischer Stummfilm namens “Dope” veröffentlicht.

“Dope” ist ein Roman von Sax Rohmer.

“Dope” ist eine Serie über Drogenhandel. Unter anderem läuft diese auf Netflix.

DOPE ist ein Akryonm für “Discrete Optimiezed Protein Energy” – eine Technik, die in der Genetik angewendet wird.

“Dope” in der Musik

Kenny “Dope” Gonzalez ist ein US-amerikanischer DJ und Musikproduzent. Seit Anfang der 1990er Jahre ist er aktiv.

“Dope” ist eine 1997 gegründete Alternative-Metal-Band aus New York.
Edsel Dope ist eine US-amerikanische Sängerin und Songwriterin der Band Dope. Ihr Bruder ist Simon Dope. Bei gegründeten die Metal-Band “Dope”.

Folgende Musiker haben ein Lied mit “Dope” im bzw. als Titel veröffentlicht:

  • Ängie
  • Bell Biv DeVoe
  • BTS
  • Chinx
  • D’espairsRay
  • Fifth Harmony
  • Future
  • Kid Cudi
  • Lady Gaga
  • Meek Mill
  • Nekfeu
  • Royce da 5’9″
  • ScHoolboy Q
  • T.I.
  • Tyga
Was sind Fake News? Bedeutung, Definition, Erklärung


“Fake News” ist ein Schlagwort für Nachrichten, deren Wahrheitsgehalt fragwürdig bis falsch ist und die stark polarisieren, einseitig berichten und generalisieren. Sie zeichnen sich unter anderem durch reißerische und provozierende Überschriften, gefälschte und provokante Bilder, sowie schwache und fragwürdige Behauptungen bis Lügen aus.

Was sind Fake News? Bedeutung, Definition, Erklärung

“Fake News” bewegen Emotionen und erreichen durch ihren provokanten und schockierenden Charakter viele Menschen.

Streng gesehen, sind Satire-News-Seiten wie “Der Positillon” auch “Fake News”-Seiten. Jedoch haben sie keine manipulativen Absichten, sondern verbreiten spöttische und scherzhafte Inhalte, deren Wahrheitsgehalt teils gegen Null tendiert und damit nicht vorhanden ist, aber auf bestimmte Ansichten des Zielpublikums anspielt.

Ein weiterer ähnlicher Begriff ist: Lügenpresse

Warum werden “Fake News” verbreitet?

Wer “Fake News” im Internet verbreitet, macht dies aus mehrere Gründen:

  • Eine bestimmte politische Ansicht verbreiten
  • Stimmung gegen jemanden oder eine Gruppe von Personen machen
  • Geld durch die Aufrufe der Fake News verdienen
  • Durch Betrug Geld mit Fake News verdienen

Da es keine Regularieren im Internet gibt, wer Inhalte verbreiten kann, können sich die Verbreiter von “Fake News” einfach eine Domain registrieren, ein CMS installieren und von dort aus Fake News in die sozialen Netzwerke verbreiten.

“Fake News” sind keine Falschmeldungen

“Fake News” kann nicht einfach mit dem Wort “Falschmeldung(en)” übersetzt werden. Bestandteil der “Fake News” sind bewusste Irreführungen und das Auslassungen von Informationen in der Berichterstattung. Das Adjektiv “fake” muss somit als “falsch” und “täuschend” übersetzt werden. Somit sind “Fake News” Nachrichten, die falsch und bewusst täuschend sind.

Eine Eindeutschung stellt das Wort “Fakenachrichten” dar.

Das Wort “Fake News” wird schon Ende des 19. Jahrhunderts verwendet, um auf Falschmeldungen in den Zeitungen zu entlarven. Der Eingang in den allgemeinen Sprachgebrauch gelang dem Ausdruck “Fake News” im November 2016. Donald Trump hat in seinem Wahlkampf das Wort mehrfach gebraucht und es damit verbreitet.

Woran du “Fake News” erkennst?

Solltest du den Eindruck haben, dass du Nachrichten liest, die nicht wahr sein können, dann solltest du diese überprüfen. Verwende folgende Methoden:

  • Überprüfe bei den Suchmaschinen, ob auch andere Seiten darüber berichten
  • Prüfe, ob die Webseite, die die fragwürdigen Inhalte verbreitet, ein Impressum hat. (Falls sie keins hat, solltest du sehr vorsichtig mit den Nachrichten umgehen.)
  • Wird im Beitrag Stimmung gegen jemanden oder eine Gruppe gemacht? Falls ja, so solltest du vorsichtig mit dem Inhalt sein.
  • Achte auf die Rechtschreibung. Ist sie schlecht, so solltest du auch den Inhalt des Beitrages anzweifeln.
  • Gibt es im Text Zitate deren Herkunft unklar ist. Prüfe bei den Suchmaschinen, wie auch andere Webseiten diese Zitate veröffentlicht haben.
  • Passen die Bilder zum Text? Wirken sie bearbeitet?

Themen von Fake News

“Fake News” finden insbesondere in den sozialen und Online-Medien statt. Hier werden Falschmeldungen in manipulativer Absicht verbreitet, um eine bestimmte Sicht auf die Welt zu verbreiten.

Themen von Fake News können sein:

  • Berichte über Politiker
  • Berichte über Flüchtlinge
  • Berichte über Religion (Islam)
  • Berichte über Gewalt
  • Berichte über Konflikte (Syrien / ISIS)
  • Berichte über Ländern (Russland, USA)

Fake News Webseiten

“Fake News Webseiten” ist eine Bezeichnung für Webseiten, auf denen stark generalisierende, polarisierende, teils falsche und einseitige Informationen veröffentlicht werden, welche als Nachrichten gekennzeichnet sind. Als Nachrichten werden ebenso Desinformation und Propaganda veröffentlicht.

Was ist Swag? Bedeutung und Herkunft erklärt


“Swag” bezeichnet eine beneidenswerte, lässige, charismatische, positive und coole Ausstrahlung. “Swag” wird teilweise mit einer ironischen Konnotation verwendet. Ebenso ist “Swag” besitzbar und ausstrahlbar.

Swag ist positiv konnotiert und wird nicht wie das bei der Angeberei üblich ist, ungern gesehen.

“Swag” wird in der Regel mit dem Hilfsverb “haben” gesagt, also “Swag haben”.

Beispiele: “Der hat Swag.”

“Swag” wurde zum Jugendwort des Jahres 2011 gewählt. Auf dem zweiten Platz landete “(epic) Fail” und auf dem dritten Platz “guttenbergen“. Weitere bekannte Jugendworte sind: YOLO und Niveaulimbo.

Wortherkunft: Wo Swag herkommt

Der Ausdruck “Swag” leitet sich vom englischen Verb “to swagger” ab. “To swagger” bedeutet auf deutsch:

  • angeben
  • aufschneiden
  • prahlen
  • stolzzieren

“Swagger” als Substantiv bedeutet:

  • Angeberei
  • Großtuerei
  • Prahlerei
  • Stolzieren

Was “Swag” wirklich meint

Mit “Swag” ist gemeint, dass jemand Besitz und/oder Erfolg stark zur Schau stellt und anderen zeigen muss, was er oder sie erreicht hat oder was er sich kaufen kann. Obwohl Angeberei meist nicht sehr gern gesehen wird, ist Swag positiv belegt.

Swag äußert sich unter anderem an folgenden Dingen:

  • Tragen von Modekleidung
  • Teure Autos fahren
  • Sich mit Teuren Marken ablichten
  • Sich an exklusiven Orten aufhalten
  • Groß / Pompöse Partys feiern
  • Gesten
  • Sich mit attraktiven Menschen umgeben

Weitere Bedeutungen vom englischen Wort “Swag”:

Als “Swag” wurde im australischen Englisch eine Übernachtungsmöglichkeit wie ein Zelt oder eine Hängematte bezeichnet.

“Swag” ist ein altes englisches Wort für Diebesgut.

Im US-amerikanischen englisch wurden als “Swag” Gardinen oder Girlanden bezeichnet.

Weiteres: Der Offizierstock wird auf englisch “Swagger Stick” genannt.

Money Boy und der Swag

Durch Rapper “Money Boy” wurde der “Swag” 2011 berühmt. Money Boy veröffentlichte im Februar des Jahres 2010 seine Single “Dreh den Swag auf”. In dem Lied singt Money Boy davon, dass er aus dem Bett steigt und den Swag aufdreht, sowie rappt er “Turn my Swagger on”. Innerhalb weniger Monate erhielt das Video mehrere Millionen Aufrufe. Seit dem ist das Wort “Swag” mit Money Boy verbunden.

“Dreh den Swag auf” war ein Cover des Liedes “Turn my swag on” des US-amerikanischen Rappers Soulja Boy. Dieser veröffentlichte das Wort im Jahr 2009.

Weitere Übersetzungen von Swag

Der Ausdruck “Swag” wurde vielfach – teils scherzhaft – auch anders übersetzt, so unter anderem:

Swag = Secretly we are gay

Laut unbestätigten Gerüchten soll dieses Codewort schon in den 1970er Jahren in Schwulen Kreisen kursiert haben. “Secretly we are gay” bedeutet auf deutsch: “Insgeheim sind wir schwul”

Swag: Bezeichnung für Werbegeschenke

Als “Swag” werden im englischen Sprachraum auch Werbegeschenke bezeichnet. “SWAG” ist hier ein Akronym das folgende Bedeutung hat: “Souvenirs, wearables and gifts” – zu deutsch: “Erinnerungsstücke, Tragbares und Geschenke”. Damit sind Werbegeschenke aller Art gemeint: Pullover, Tassen, Kulis, T-Shirts, Schlüsselbänder, USB-Sticks, Powerbanks, Sticker, Figuren, Koffer, Taschen,…

Weitere Bedeutungen:

  • Scientific wild arsed guess (Wissenschaftlich wild und falsch geraten)
  • Sexy with a bit of gangster (Sexy und etwas Gangster)
  • She Wants A Gentleman (Sie will einen Gentleman)
  • Sold without a guarantee (Wird ohne Garantie verkauft)
  • Stuff we all get (Dinge, die wir bekamen)
  • Stuff we ain’t got (Dinge, die wir nicht bekamen)
  • Stolen without a gun (Geraubt ohne Pistole)

Weitere und andere Bedeutungen von Swag / Swagger:

  • Jack Swagger ist ein 1982 geborener US-amerikanischer Wrestler.
  • Der Hauptcharakter im 2007 veröffentlichten Film “Shooter” heißt “Bob Lee Swagger”.
  • Als “Swagger-Coat” wird eine Damenmantelform bezeichnet.
  • Die Software “Swagger” hilft Entwicklern beim Umgang mit RESTful Web Services.
  • “Swagger Creek” ist ein Fluss in den Vereinigten Staaten von Amerika.

“Swagger” in der Musik

  • “Swagger” heißt das erste im Jahr 2000 veröffentlichte Studioalbum der Folk-Punk-Rock-Band Flogging Molly.
  • “Swagger” heißt das dritte 1994 veröffentlichte Studioalbum der Band Gun.
  • “Swagger” ist eine 1989 veröffentliche Kasetten-EP von “No Man Is An Island”.
  • “Swagger” heißt das zweite Studioalbum der kanadischen Inuit-Sängerin Lucie Idlout.