Was bedeutet die Abbkürzung „EZ“? Bedeutung, Definition


Die Abkürzung „EZ“ bedeutet „easy“. „Easy“ heißt auf deutsch: einfach oder leicht.

„EZ“ entstand dadurch, dass die Buchstaben „e“ und „z“ einzeln ausgesprochen wie „easy“ klingen.

Die Abkürzung „EZ“ wird in der englischen Sprache insbesondere in den USA gern als Teil des Namens von Produkten oder Dienstleistungen verwendet. Damit wird suggeriert, dass die Produkte einfach zu benutzen sind.

Was bedeutet „ez“ im Gaming-Bereich? Bedeutung

„EZ“ wird in Chats von Online-Videospielen und MMORPs verwendet.

Wenn jemand „ez“ schreibt, so sagt die Person damit, dass eine Herausforderung, ein Boss oder eine Mission in einem Videospiel einfach, leicht und schnell zu bewältigen war. Die Herausforderung war damit keine wirkliche und ernstzunehmende Herausforderung.

„Ez“ wird aber auch geschrieben, um andere Spieler zu provozieren. Wenn jemand schreibt, dass die anderen Spieler zu „ez“ sind, so will er damit sagen, dass sie seinen Fähigkeiten unterlegen sind bzw. wenig Fähigkeiten (Skills) haben. Außerdem wird „ez“ auch ironisch verwendet. Wenn eine Mission sehr hart war, so kann danach im Chat auch „ez“ geschrieben werden, da die Mission trotzdem geschafft wurde.

Auch wird „ez“ geschrieben, wenn jemanden gesagt werden soll, dass er sich entspannen und das Spiel nicht so ernst nehmen soll.

Bei League of Legends ist mit „EZ“ unter anderem der Champion Ezreal gemeint.

Wortherkunft: Woher „ez“ kommt

Die Abkürzung „ez“ entstand dadurch, dass die Buchstaben „e“ und „z“ einzel ausgesprochen wie easy klingen.

In der geschriebenen Chat-Sprache ist „ez“ ein Ausdruck, den Gamer unter sich verwenden. Wer versteht, was mit ez gemeint ist, gehört schon mehr zu Gaming-Szene als andere.

Weitere Abkürzungen und Bedeutungen von „EZ“

Die Abkürzung „EZ“ steht auch für folgende Namen „Ezekiel“ und „Ezra“. Die Abkürzung „Ez.“ wird für Ezra mit Bezug auf die Bibel verwendet.

„Ez“ ist kurdisch und bedeutet „Ich“.

„EZ Money“ ist der Ringname des Wrestlers Jason Broyles.

DJ EZ ist ein britischer DJ aus London, Groß Britannien.

E-Z Rollers ist eine britische Drum’n’Bass-Gruppe, die 1995 gegründet wurde.

„EZ Rock“ ist ein kanadischer Radiosender.

„eZ Publish“ ist ein Content-Management-System.

EZ ist der IATA-Code der Fluggesellschaft „Sun Air of Scandinavia „. EZ war der IATA-Code der 2013 eingestellten FLuggesellschaft „Evergreen International Airlines“.

„Ez“ ist die Abkürzung für weitere Ausdrücke:

  • Ehrenzeichen
  • Eilzug
  • eineiige Zwillinge
  • Einheitszeit
  • Einlagezahl
  • Einsatzzentrale
  • Einwohnerzahl
  • Einzahl
  • Einzahlung
  • Einzelzimmer
  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Entzerrer
  • Erhebungszeitraum
  • Erholungszentrum
  • Erstzulassung
  • Erziehung
  • Esterzahl
  • Europa-Zentrum
Was bedeutet ASAP auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung, Definition


Die englischsprachige Abkürzung ASAP bedeutet: „as soon as possible“. Auf deutsch heißt dies wortwörtlich „so bald wie möglich“. Sinngemäß heißt „as soon as possible“ auch oft auf deutsch: „so schnell wie möglich“ oder „schnellstmöglich“.

ASAP ist eine Abkürzung und eine Aufforderung. Mit ASAP fordert jemand einen anderen auf, sich schnellst möglich, also sofort, zurück zumelden oder etwas schnellst möglich zu erledigen. Auch ist mit ASAP gemeint, dass jemand alle aktuellen Tätigkeiten nach Erreichen und Lesen der ASAP-Nachricht abbrechen soll, um sich der neuen Tätigkeit sofort zu widmen.

In Chats und Textnachrichten findet ASAP Anwendung, wenn Teilnehmer eine schnelle Rückantwort von Angeschriebenen einfordern.

Beispiele:

  • „Ich antworte asap!“
  • „Überprüf die Zahlen asap!“

In der englischen Sprache wird auf eine ASAP-Aufforderung teils mit „WRASAP“ geantwortet. WRASAP bedeutet „Will replay as soon as possible“ und heißt auf deutsch: „Ich antworte so schnell wie möglich.“

Wie wird ASAP ausgesprochen?

Jeder Buchstaben wird in der Regel einzeln ausgesprochen: A-S-A-P.

Hintergründe und Psychologie von ASAP

Bedeutet „ASAP“, dass jemand sofort mit einer Aufgabe beginnen soll, so ist klar was gemeint ist. Jedoch kann ASAP ohne weitere Absprachen auch zu Verwirrungen führen, denn wenn keine Fristen oder Rahmen einer Aufgabe genannt werden, ist nicht klar bis wann diese erledigt werden soll. Auch die Arbeitsgeschwindigkeit von Person zu Person ist unterschiedlich, so dass ASAP zwar bedeutet, „Beginne sofort“, aber nicht klar ist, wann die Person fertig sein soll. Das Ende der Aufgabe legt dann die Person selbst fest.

Um der Falle zu entgehen, dass nicht klar ist, wann eine Aufgabe erledigt oder Anfrage bearbeitet ist, sollte stets gefragt werden, wie lange denn der Bearbeiter nach (eigener Einschätzung) brauchen wird.

Mit ASAP ist auch verbunden, dass alle jetzigen Aufgaben und Tätigkeiten unterbrochen werden sollen, um sich einer – vom Chef oder Vorgesetzten angeordneten – Aufgabe zu widmen. Hier muss stets die Effizienz abgewogen werden, denn unterbrochene Aufgaben wieder aufzunehmen, kostet Zeit und Energie.

In einigen Branchen ist es gut, wenn sofort reagiert wird. Dies gilt für Notärzte, Polizei, aber auch für Techniker, die sofort auf eine Störung reagieren. Jedoch kann eine ungeregelte ASAP-Einstellung dazu führen, dass nicht mehr die Schwere, Wichtigkeit oder Qualität einer Aufgabe über deren Erledigung entscheidet, sondern ihre Dringlichkeit. Meistens müssen alle Aufgaben dringlichst erledigt werden, aber nicht alle Aufgaben sind gleich wichtig!

Auch ist ASAP eine Einschränkung, denn dadurch das eine Aufgabe oder ein Problem sofort bearbeitet werden soll, kann meistens keine tiefergehende Recherche durchgeführt werden und es werden gewohnte Lösungswege gegangen.

ASAP kann schnell zu Stress führen, der die Kreativität mindert.

Wo kommt ASAP her?

„ASAP“ ist eine Erfindung der US-amerikanischen Militars. In der militärischen Sprache sind kurze und eindeutige Abkürzungen gebräuchlich. Diese erlauben schnelle Kommunikation, können leicht erlernt und schnell verstanden werden.

Auch in der Luftfahrt wird der Ausdruck ASAP verwendet.

Ein mit ASAP verwandetes Akronym ist SASPO. SASPO bedeutet „soon as possible“.

Weitere Bedeutung von ASAP

A$AP Rocky

Der Rapper „A$AP Rocky“ trägt das Wort ASAP in seinem Namen. Das „S“ hat er durch ein Dollar-Zeichen („$“) ersetzt. „A$AP Rocky“ ist Teil der Hip-Hop-Crew „Always Strive and Prosper“. Der Name der Crew wird zu „ASAP“ abgekürzt.

Weiteres zu ASAP

Die ASAP Holding GmbH ist eine deutsche Firma mit Sitz in Gaimersheim.

„ASAP“ ist die Abkürzung von „Any Service, Any Port“; einem Service von Cisco.

„ASAP e.V.“ ist die Abkürzung für „Akkreditierungsverbund für Studiengänge der Architektur und Planung eingetragener Verein“.

„Asap“ ist eine Insel in Neuguinea.

„ASAP“ war die Abkürzung des Firmennamens des heutigen Automobilherstellers Skoda. Sie wurde von 1930 bis 1939 verwendet und bedeutete „Akciová společnost pro automobilový průmysl“; auf deutsch: „Aktiengesellschaft für die Automobilindustrie“.

Was ist Quality time (Qualitätszeit)? Bedeutung, Definition, auf deutsch


Der englische Ausdruck „Quality time“ bedeutet wortwörtlich auf deutsch „Qualitätszeit“. Ursprünglich kommt der Ausdruck „quality time“ aus den USA. Seit Mitte der 2010er Jahre verbreitet er sich in Deutschland.

Eine deutsche Entsprechung für „Quality time“ gibt es noch nicht. Die Redaktion von BedeutungOnline schlägt daher zwei Begriffe vor: „Familienzeit“ und „Paarzeit“.

Was ist Quality time? Bedeutung

Als „Quality time“ wird Zeit die bezeichnet, die exklusiv und nur mit der Familie, den Kindern, Freunden oder dem Partner verbracht wird. In dieser Zeit widmet jemand seine volle Aufmerksamkeit und Wertschätzung anderen. Auch geht es, um Achtsamkeit. Die Quality time dient dazu, Zeit miteinander zu verbringen, sich Zeit für andere zu nehmen, zuzuhören, Zuneigung zu zeigen und Beziehungen zu pflegen.

Das Ziel der Quality time ist es, bedeutungsvoll Zeit und bedeutungsvolle Zeit miteinander zuverbringen, so das wertvolle Lebensmomente und wertvolle Zeit gelebt werden. Quality time bedeutet im Kern, dass Menschen miteinander schöne Stunden und Momente verbringen.

Quality time hilft nicht nur Beziehungen zu erhalten und zu pflegen, sondern dient auch der Erholung und Regeneration von Energie.

Wie lang Quality time sein soll, ist nicht festgelegt. Hier kann jeder selbst entscheiden, ob es ein Moment, viele Stunden oder ein Tag sein soll.

Jemand kann auch Quality time mit sich selbst vereinbaren und verbringen. In dieser Zeit ist jemand nicht erreichbar, macht etwas, was ihm Spaß macht und erholt sich.

In den sozialen Medien werden unter dem Hashtag #qualitytime Beiträge über und zur Quality time verbreitet.

Quality time: Was verboten ist und worum es nicht geht

Quality time bedeutet, dass jemand sich Zeit für das Wesentliche nimmt und sinnerfüllt Zeit mit anderen verbringt. Sich Sorgen um die Zukunft zu machen, an die Arbeit, Hausarbeit oder andere Verantwortlichkeiten zu denken, ist verboten.

Während der Quality time ist Arbeiten verboten, Hausarbeit wie Wäschen waschen oder sauber machen, ist ebenfalls verboten. Auf Telefonanrufe oder Textnachrichten muss nicht reagiert werden.

Auch Ablenkungen sind verboten. Das bedeutet, dass z.B. das Smartphone abgeschaltet wird, damit dies nicht ablenkt. (Schnell mutiert jemand nämlich zum „Smombie„.) Auch wird Quality time nicht vor dem Fernseher (passiv) verbracht, sondern wird aktiv mit Aktivitäten verbracht.

Quality time bedeutet auch: Fernseher aus beim Essen!

Beispiele für Quality time

Inhalt der Quality time können unter anderem folgende Aktivitäten sein:

  • Gemeinsam Frühstücken, Essen oder Kaffee trinken.
  • Gemeinsam die Freizeit verbringen und sich mit Freizeitaktivitäten (im Grünen) die Zeit vertreiben.
  • Gemeinsam Veranstaltungen besuchen.
  • Den Kindern eine Gute-Nacht-Geschichte vorlesen.
  • Gemeinsam entspannen. (ein Bad nehmen)
  • Gemeinsam herumblödeln, Spaß haben.
  • Gemeinsam etwas kochen.
  • Kuscheln
  • Mit den Kindern Spiele spielen.
  • Ein Spaziergang
  • Gespräche und Geschichten erzählen. Sich erinnern.
  • Die Großeltern besuchen.
  • Gemeinsam Rätsel lösen.

Was ist das Gegenteil von Quality time?

Wer „quality time“ verstehen möchte, sollte sich das Gegenteil klar machen. Das Gegenteil von quality time ist gehetzt sein, Stress, Alltag und Arbeit. Das Gegenteil sind enge Termine, Fristen und ständige Konferenzen, sowie dauerhafte Erreichbarkeit und Einsatzfähigkeit.

Der Ausdruck „quality time“ ergibt in der englische Sprache durchaus Sinn, da die Freizeit als „leisure time“ bezeichnet wird und von der Arbeit auch als „work time“ gesprochen wird. „Quality time“ ist somit eine weitere Zeit-Kategorie neben leisure und work time.

In der deutschen Sprache gibt es ebenfalls die Worte „Freizeit“ und „Arbeitszeit“. Als Bezeichnung für die dritte Kategorie quality time schlagen wir (die Redaktion von BedeutungOnline.de) daher die Ausdrücke „Familienzeit“ und „Paarzeit“ vor.

Quality time macht darauf aufmerksam, womit man seine Zeit verbringt und womit nicht. Wer sich nicht am Begriff stört, kann der Idee der Qualitätszeit etwas abgewinnen.

Kritik: Was Quality time nicht ist

Quality time dient dazu die Beziehung zu pflegen und im besten Fall zu verbessern. Quality time ist keine Rechtfertigung dafür, dass es außerhalb der Quality time wild und egoistisch zu gehen darf.

Auch muss Quality time nicht immer Quality time sein, denn manchmal ist jemand nicht so gut drauf oder es passiert etwas Unvorhergesehenes. Auch ist Quality time kein Garant für eine gute Zeit. (Manchmal passiert eben nichts spannendes.) Daher sollten liebevolle Momente einfach Teil des Alltags sein und keine Besonderheit, die den Namen „Quality time“ bekommen.

Quality time scheint ein Gegenteil von Quantity time zu sein. Damit ist gemeint, dass Quality time für eine wertvolle oder hochwertige Zeit steht, während „Quantity time“ eher die Menge der Zeit bezeichnet. Quantity time beinhaltet auch Zeit in der nichts (spannendes) passiert oder sogar etwas schlechtes passiert. Beide Zeiten und die damit verbundenen Erlebnisse sind aber wichtig für eine Beziehung, denn sie vertiefen und stärken sie. Daher kann Quality time der Trugschluss sein, dass nur hochwertige Zeit wertvolle Zeit. (Damit wäre jede andere Zeit keine wertvolle, also eher wertlose, Zeit?)

Herkunft: Woher die Idee „Quality time“ stammt

„Quality time“ wurde in den 1970er Jahren in den USA populär. Dort verbreiteten sich Ideen wie das Leben besser gestaltet werden konnte und wie die Familie und der Beruf besser unter einen Hut gebracht werden konnten. Quality time war eine dieser Ideen.

Weitere Bedeutung von Quality Time

QualityTime App

„QualityTime“ ist eine App, die das Nutzungsverhalten aufzeichnet. Damit ist einsehbar, wann und wie oft das Smartphone und verschiedene Apps benutzt wurden. „QualityTime“ macht damit Smartphone-Gewohnheiten sichtbar. Die App zeigt, wo viel Zeit investiert und vielleicht auch verschwendet wird. Schlußfolgerungen aus diesen Daten und Erkenntnissen können sein, dass das Smartphone-Verhalten bewusst gesteuert und/oder reduziert wird.

„Quality Time“ ist ein 2017 veröffentlichter niederländischer Film über das Leben von mehreren Über-Dreißig-Jährigen.

„Quality Time: Bewusst miteinander leben und die Zeit wertvoll nutzen“ ist ein Buch von Bernd C. Trümper.

Was bedeutet „Bloke“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung


„Bloke“ ist in der englischen Sprache ein Slang-Ausdruck, der auf deutsch „Typ“, „Kerl“, „Bursche“ oder „Mann“ bedeutet.

Als „Bloke“ werden stereotypische australische oder britische Männer bezeichnet, die gern Fleisch essen, auch mal ein Bier trinken und Sport schauen. Ein „Bloke“ ist ein gewöhnlicher, durchschnittlich oder einfacher Mann.

„Bloke“ ist vergleichbar mit „Guy“, „Chap“, „Fellow“ oder „Boy“.

Der Ausdruck „Bloke“ ist in Australien, Groß Britannien, Irland, Neuseeland und Südafrika verbreitet. In den USA und Kanada wird „Bloke“ in der Regel nicht gesagt.

Weitere Begriffe mit Bloke sind:

  • „fat bloke“ = bedeutet auf deutsch „Dickwanst“ oder „Fettwanst“
  • „good bloke“ = bedeutet auf deutsch „Prachtkerl“ oder „Guter Typ“
  • „old bloke“ = bedeutet auf deutsch „Alter Mann“
  • „regular bloke“ = bedeutet auf deutsch „normaler Typ“

Was ist der „Aussie Bloke“? Bedeutung, Übersetzung

Männer in Australien werden auch speziell „Aussie Bloke“ genannt. Der Aussie Bloke ist ein eher archetypischer Mann, der stark mit Australien verbunden ist.

Der Aussie Bloke wird als ein hart arbeitender Mann beschrieben, der hart arbeiten kann, wenn er einen guten Grund hat. Er flucht viel, mag das Glücksspiel und drinkt gerne viel.

Wortherkunft: Wo kommt Bloke her?

„Bloke“ wurde das erste Mal im frühen 19. Jahrhundert im Raum London benutzt. Dort wurde der Begriff zunächst unter Kriminellen verwendet und diente als Bezeichnung für Männer, die keine Kriminellen waren, sondern einen höheren Status hatten. (Protokolle einer Gerichtsverhandlung in London im Jahr 1829 zeigen, dass der Angeklagte den Ausdruck „bloke“ gebrauchte.)

Wo der Ausdruck genau herkommt, ist unklar und kann nur gemutmaßt werden.

Eine Vermutung ist, dass Bloke sich vom Hindi-Wort „loke“ ableitet. Im Lauf der Geschichte wurde einfach ein „b“ vor „loke“ gesetzt. Es wird auch vermutet, dass „bloke“ sich vom keltischen Wort „ploc“ ableitet. „Ploc“ war eine Bezeichnung für eine Person mit großem Kopf; in dem Sinne eine Bezeichnung wie „Ochse“.

Eine frühe Variation von „bloke“ ist „gloak“.

Weitere Bedeutung von Bloke

„Bloke“ ist eine Gemeinde in Slowenien. Das slowenische „Bloke“ wird auf deutsch auch „Pfarrdorf“ genannt.

„Bloke“ ist der Name ein costa-ricanischen Musikers.

Was bedeutet Creep / creepy auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung, Definition


Der Ausdruck „creepy“ wird in der deutschen Jugendsprache und in der deutschen Internetszene als Bezeichnung für alles verwendet, was seltsam, unbekannt und unheimlich erscheint. Auch werden Dinge als „creepy“ bezeichnet, die Angst auslösen, unheimlich und gruselig sind.

Eine eklige, unsympathische, seltsame und abstoßende Person wird auch als „creepy“ oder „Creep“ (Substantiv) bezeichnet. Mit dieser Person will man nichts zu tun haben und wünscht sich nur Abstand zu ihr. Die Bezeichnung „Creep“ ist hier etwas vergleichbar mit „Freak“. Jedoch fehlt dem Creep jeglicher Charme und Charakter. Außerdem ist er aufdringlich, was der Freak nicht ist.

Ein „Creep“ kann auch ein Perversling sein. Ein Creep kann ein Mann sein, der keinen Erfolg bei Frauen hat und den Frauen allgemein unsympathisch finden, aber der trotzdem gegenüber Frauen aufdringlich wird. Ein Creep ist ein Mann, der ein „Nein“ nicht versteht.

Ein „Creep“ fällt durch sein Aussehen und seine Bewegungen auf. Ein Creep ist eine Person mit wenig bis gar keinem Charme, keiner Ausstrahlung und wenig bis keiner Sympathie.

Eigenschaften eines Creeps: Was ist Creepiness?

Die Eigenschaften die einen Creep ausmachen, werden als „Creepiness“ bezeichnet. Dies können folgende Eigenschaften und Eigenheiten sein:

  • Kein Respekt gegenüber der Privatsphäre anderer.
  • Kein Respekt gegenüber einem „Nein“ oder dem Wunsch, dass kein Kontakt gepflegt wird.
  • Er ist aufdringlich und drängelt sich auf.
  • Er spricht seltsam oder komisch.
  • Er will – in aufdringlicher Art und Weise – etwas verschenken oder verkaufen.
  • Es ist unklar, was ein Creep will.
  • Seine Mimik und Gestik wirkt komisch oder gekünstelt. Sie erweckt Zweifel.
  • Ein Creep übertreibt.
  • Ein Creep kann versuchen seine sexuellen Wünsche auszuleben.

Jemand kann seltsam sein, muss aber noch kein Creep sein.

Was heißt „Creep“ / „creepy“ auf deutsch?

Das englische Substantiv „creep“ heißt übersetzt auf deutsch:

  • Ekel
  • fieser Typ
  • Mistkerl
  • Widerling
  • widerlicher Typ
  • widerlicher Mensch

Als „Creep“ werden Menschen bezeichnet bei denen man sich sehr unwohl und nicht sicher fühlt.

Das englische Adjektiv „creepy“ heißt übersetzt auf deutsch:

  • gruselig
  • unheimlich

Das englische Verb „to creep“ heißt auf deutsch:

  • kriechen

„To creep someone out“ bedeutet, dass jemand Gefühle der Angst und Unheimlichkeit verursacht.

Was bedeutet „Creeper“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung

Ferner ist in der englischen Sprache der Ausdruck „Creeper“ bekannt. Als Creeper werden bestimmte Vogelarten bezeichnet, sowie Personen oder Wesen, die Angst einflößend sind.

Ein bekannter „Creeper“ ist eine Figur aus dem Videospiel Minecraft, die sich an den Spieler anschleicht und explodiert sobald sie nahe genug an ihm ist.

Weitere Bedeutung von Creep und Creepy

Creepy / Creep: Bands und Musik

  • „Creep“ ist ein sehr bekanntes und oft gecovertes Lied von Radiohead.
  • „Creepy“ ist eine US-amerikanische Rock-Band, die 2002 in San Francisco, Kalifornien gegründet wurde.
  • „Creep“ ist ein US-amerikanisches Hip-Hop-, House- und Electronic-Musik-Duo aus Brooklyn, New York City, dass 2009 gegründet wurde.
  • „The Creepy EP“ ist eine EP von Relient K.
  • „Deli Creeps“ war eine US-amerikanische Rock-Band, die von 1990 bis 2007 aktiv war.
  • „The creep“ ist ein Lied von The Lonely Island. Es wurde 2011 veröffentlicht.
  • „Creeping“ ist ein Lied von Lil Skies.
  • „Creepers“ ist ein Lied von Kid Cudi.

Creep / Creepy: Medien

  • „Creeps“ ist ein 1956 veröffentlichter US-amerikanischer Kurzfilm.
  • Das Comic „Creepy“ war ein Horror-Comic, der zwischen 1964 und 1983 veröffentlicht wurde.
  • „The Creeps“ ist ein 1997 veröffentlicher US-amerikanischer Comedy-Horror-Film.
  • „Creep“ ist ein 2004 veröffentlicher britisch-deutscher Horror-Film. Auch auf deutsch heißt der Film „Creep“.
  • „Creeps“ ist eine US-amerikanische Novelle, die 2013 erschien.
  • „Creep“ ist ein 2014 veröffentlicher US-amerikanischer Horror-Film. Die Fortsetzung „Creep 2“ erschien 2017.
  • „The Creeping“ ist eine 2015 veröffentlichte US-amerikanische Novelle.
  • „Creepy“ ist ein 2016 veröffentlichter japanischer Thriller.
  • Auf „creepypod.com“ werden Online Horror- und Grusel-Geschichten veröffentlicht.

Creep: Weitere Bedeutung

CREEP ist die Abkürzung für „Committee for the Re-Election of the President“; einer ehemaligen US-amerikanischen Organisation, die 1972 den Präsidentschaftswahlkampf von Richard Nixon unterstützte.

Was bedeutet Leaks, leaked, Daten-Leak auf deutsch? Bedeutung, Definition, Übersetzung


Im deutschsprachigen Raum wird die unerlaubte Veröffentlichung von vertraulichen und/oder geheimen Daten als „Leak“ bezeichnet. Diese Daten und Informationen wurden ohne Erlaubnis veröffentlicht, waren nicht für die Veröffentlichung bestimmt und galten als Verschlusssache. Insider, auch Whistleblower genannt oder Außenstehende wie Hacker veröffentlichen die Daten auf Enthüllungsplattformen oder geben sie an Journalisten weiter.

Ein deutsches Wort für das englische Wort „Leak“ gibt es nicht. Umschreibungen wie „Datenpanne“, „Datenleck“ oder „etwas ist durchgesickert“ kommen dem Wort jedoch nahe.

Der Anglizismus zu „Leak“ lautet: „leaken“, „leaked“. (Abgeleitet von Leaking.)

Der Ausdruck „Leaks“ verbreitete sich stark in Deutschland und wurde vermutlich durch den Namen der bekannten Plattform „WikiLeaks“ sehr populär. (Eine Verbindung zwischen Wikipedia und WikiLeaks besteht übrigens nicht.)

Gelangt ein Lied oder Album ungewollt vor Veröffentlichung in das Internet, so wird hier auch von „Leak“ gesprochen. Gleiches gilt für Videospiele in der Entwicklung. Diese können geleaked werden.

Was ist ein Leak genau? Bedeutung, Definition

Ein Leak findet zielgerichtet statt und hat immer das Ziel, geheime, vertrauliche oder private Daten öffentlich zu machen. Mit einem Leak will ein Insider unehrenhaftes, unmoralisches, unethische Verhalten aufdecken und der Öffentlichkeit zugänglich machen. Teils wollen Hacker mit einem Leak auch einfach nur Schaden anrichten.

Bei einem Leak werden bewusst Regeln und Gesetze gebrochen. Denn im Kern ist ein Leak eigentlich Datendiebstahl und verstößt Vertraulichkeitsvereinbarungen.

Ein Leak wird möglich, wenn ein Interner Mitarbeiter ihm geschenktes Vertrauen und Sicherheitsregeln verletzt. Für Außenstehende wie Hacker gilt, dass diese für einen Leak Software-Sicherheitslücken finden müssen, um Daten stehlen zu können.

Ein Leak kann durch einen Insider stattfinden, der rechtmäßigen Zugang auf die Daten hatte, muss es aber nicht. Webseiten oder Social-Media-Profile können auch von Außenstehenden gehackt werden, wodurch Daten geklaut werden können.

Der Insider, auch Whistleblower genannt, bleibt dabei anonym, um Strafverfolgung zu entgehen.

Leaks offenbaren ein Vertrauensproblem gegenüber den Medien und Politikern.

Bekannte Leaks

Auf der Plattform WikiLeaks werden seit 2006 geleakte Dokumente veröffentlicht.

Folgende Leaks erhielten viel Aufmerksamkeit in den letzten Jahren:

  • Nazi-Leak (2012)
  • Offshore-Leaks (2013)
  • Rowling Leaks (2013)
  • Luxemburg-Leaks (2014)
  • Vatileaks (2015; finanzielle Machenschaften des Vatikan)
  • Panama Papers (2016)
  • Football Leaks (2018)
  • Daten-Leak (2019; Veröffentlichung persönlicher Daten von Politikern und Prominenten.)

Was heißt „Leak“ auf deutsch? Übersetzung

In englischsprachigen Gebieten wird ebenfalls der Ausdruck „leak“ als Verb verwendet. Hier wird davon wie folgt gesprochen, „He leaked documents“ oder „There was a security leak“.

Das englische Verb „to leak“ bedeutet, dass etwas undicht ist und ausläuft. Es wird mit folgenden deutschen Verben übersetzt:

  • auslaufen
  • durchsickern
  • entströmen
  • entweichen
  • lecken

Das englische Adjektiv „leak“ bedeutet auf deutsch „undicht“. „Leak“ als Substantiv bedeutet auf deutsch „Leck“, „Leckage „, „Loch“ oder „undichte Stelle“. Mit „Leak“ ist also eine undichte Stelle gemeint, an der bzw. durch die etwas ausläuft.

Das Gegenteil von „leak“ ist „leak-proof“. Während also leak „undicht“ bedeutet, bedeutet leak-proof „dicht“.

„Leck“ als deutsche Entsprechung für „Leak“ ist ungeeignet, da „Leck“ im Kern bedeutet, dass etwas undicht ist und Flussigkeit ausläuft bzw. eindringt. Mit „Leak“ ist jedoch die gezielte Veröffentlichung von vertraulichen Daten gemeint.

Weitere Bedeutung von Leaking

In der Psychologie wird der Ausdruck „Leaking“ verwendet, wenn ein Täter vor seiner Tat Informationen, Phantasien und Ideen über seine Tat und/oder seinen Plan in Gesprächen, Nachrichten oder Texten unbewusst durchscheinen ließ, also durchsickern ließ.

In der Wirtschaft bezeichnet „Leaking“ das bewusste Veröffentlichungen von wenigen Informationen über ein neues Produkt, um das Interesse der Presse und damit mediale Aufmerksamkeit zu erhalten.

Was bedeutet MVP (Most valuable Player) auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung


„MVP“ ist die Abkürzung für „Most valuable Player“. Auf deutsch: „Wertvollster Spieler“.

Der MVP oder wertvollste Spieler eines Spiels hat mit seinen Fähigkeiten am meisten dazu beigetragen, dass seine Mannschaft gewinnt. Sein Einsatz war entscheidend für den Gewinn seiner Mannschaft. Dafür ist er zum wertvollsten bzw. wichtigsten Spieler eines Spiels gewählt worden.

Most valuable Player (MVP): Der beste Spieler eines Spiels

Die MVP-Auszeichnung heißt auf englisch „MVP Award“. Er wird an einen Spielen nach seiner Leistung in einem bestimmten Spiel vergeben und gleicht daher der Auszeichnung „Man of the match“. „Most valuable Player“ (MVP) ist deswegen in der Regel eine Auszeichnung für den besten Spieler des  Spiels.

In der Regel vergeben Journalisten die Auszeichnung „Most valuable Player“. Teils entscheiden aber auch die Trainer oder andere Spieler. Öffentliche Online-Umfragen wurden auch schon durchgeführt, um den MVP zu ermitteln.

In verschiedenen US-amerikanischen und kanadischen Sportarten, bei Video-Spielen und im E-Sport wird vom MVP gesprochen. Außerdem wird der Ausdruck MVP mittlerweile auch in der Musik, im Rap und in der Geschäftswelt als Auszeichnung verwendet. Hier ist MVP eine Auszeichnung für herausragende Künstler oder besonders gute Verkäufer.

Beispiel: „He was MVP!“

Most valuable Player: Wo der MVP-Award vergeben wird

Der MVP Award wird unter anderem in folgenden Sportarten und Ligen vergeben:

  • Basketball: National Basketball Association (NBA) und Women’s National Basketball Association  (WNBA)
  • Baseball: Major League Baseball (MLB)
  • Eishocky: National Hockey League (NHL)
  • Football: National Football League (NFL) und Super Bowl
  • Lacrosse: Major League Lacrosse (MLL)
  • Soccer: Major League Soccer (MLS)

In Deutschland wird in der Volleyball Bundesliga (VBL) ebenfalls die Auszeichnung „Most valuable Player“ vergeben. Auch in der schwedischen Hockey Liga (SHL) wird die Auszeichnung „Most valuable Player“ vergeben.

Weitere Bedeutung von MVP: Most valuable Player

„Most Valuable Players“ ist eine im Jahr 2010 veröffentlichte US-amerikanische Dokumentation. In der Dokumentation geht es um Schüler-Theater-Gruppen, die für ihren Erfolg kämpfen.

In einer allgemeineren Bedeutungen bedeutet „most valuable Player“, dass Spieler (in der Regel Fußballspieler) nach ihrem Marktwert bewertet und geordnet werden. Der Marktwert des wertvollsten Fußballspielers befindet sich aktuell im dreistelligen Millionen Bereich.

MVP ist der Name einer ehemaligen US-amerikanischen Hip-Hop-Formation.

M.V.P. ist der Name US-amerikanischer Rapper. Sie wurden unter anderem 2005 durch den Song Roc Ya Body bekannt. „M.V.P.“ bedeutet: Most valuable Playas.

Verschiedene Musiker und Rapper haben ein Lied namens MVP veröffentlicht:

  • Big L – M.V.P.
  • Cel & Abdi – MVP
  • Complex – MVP
  • Gucci Mane – MVP
  • Ice-T – M.V.P.S
  • Lil Wayne – P*ssy MVP
  • Ludacris – MVP
  • Mary J. Blige – MJB da MVP
  • Rittz – MVP
  • Wale – MVP
Was bedeutet „in a Nutshell“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung


Das englische Wort „Nutshell“ heißt wortwörtlich auf deutsch „Nußschale“. In der englischen Sprache werden alle äußeren Schalen von Nüßen „Nutshell“ genannt. Der Ausdruck „Nutshell“ hat noch eine weitere Bedeutung, nämlich die Phrase „in a Nutshell“ als Einleitung einer sehr kurzen Zusammenfassung.

Was heißt „in a Nutshell“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung

„In a Nutshell“ ist eine Phrase, die an einen Satzanfang gestellt wird. Mit „in a Nutshell“ gibt jemand eine sehr kurze Zusammenfassung der wichtigstens Punkte, Ergebnisse und Ereignisse.

„In a Nutshell“ wird dazu verwendet, um eine Situation oder ein Ergebnis mit möglichst wenigen(!) Worten zusammen zufassen. Das Ziel einer „in a Nutshell“-Zusammenfassung ist es daher, ein Ergebnis oder Ereignis in möglichst wenigen Worten zusammenfassen und auf das zentrale bzw. wesentliche Element herunterzubrechen. Um ausschweifende, tiefgründige und umfangreiche Erklärungen geht es bei „in a Nutshell“ nicht und sie sollten auch vermieden werden!

Beispiel:

  • „What happend?“ – „In a nutshell, we are lost!“
  • „In a nutshell, this is the president we’ve ever had.“

Hier wird auch eine Verb-Konstruktion mit „to put“ verwendet, „to put something in a nutshell.“ Beispiel: „To put it in a nutshell, we are done.“

Bei Videos oder Texten, die ein Thema oder eine Sache darstellen, wird auch teils von „In a nutshell“ gesprochen. Damit ist gemeint, dass nur die wichtigsten, wesentlichen und essentiellen Punkte behandelt und dargestellt werden.

„In a Nutshell“ auf deutsch (umgangssprachlich)

Auf deutsch können statt „in a Nutshell“ einfach folgende Worte bzw. Phrasen gesagt werden:

  • „in aller Kürze…“
  • „in wenigen Worten,…“
  • „kurz gesagt…“
  • „kurz und bündig“
  • „kurzum…“
  • „Machen wir es kurz,…“
  • „Zusammengefasst“

Wo kommt „in a Nutshell“ her? Wortherkunft

Die Redewendung „in a Nutshell“ kannten schon die alten Römer. Der Römer Plinius der Ältere (23 bis 79 n. Chr.) hat in einem Bericht geschrieben, dass die Handschrift von Homers Ilias in einer Nussschale Platz gehabt haben soll. „In a nutshell“ heißt auf latein: „in nuce“. (zu deutsch: In einer Nuss)

Auch Shakespeare kannte den Ausdruck „in a Nutshell“.

Weitere Bedeutung von „in a Nutshell“

„Kurzgesagt – In a Nutshell“ ist ein YouTube-Erklär-Kanal mit mehr als 7 Millionen Abonnenten.

„The Universe In A Nutshell“ ist ein Buch von Stephen Hawking. Der deutsche Titel ist „Das Universum in der Nussschale“.

Verschiedene Reise-Broschüren heißen unter anderem „Norwegen in a nutshell“ oder „Mannheim in a nutshell“.

Was heißt grinden / Grind auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung, Definition


Das englische Verb „to grind“ wird in der Form „grinden“ oft in der deutschen Sprache verwendet. Hierbei wird auch teils vom „Grind“ gesprochen. In unterschiedlichen Bereichen ist „grinden“ bekannt. So unter anderem beim Gaming, Poker, Tanzen und in der Skateboard-Szene. In diesem Beitrag stellen wir die Bedeutungen vor.

Was heißt „grinden“ / „to grind“ auf deutsch? Übersetzung

Das englische Verb „to grind“ bedeutet auf deutsch:

  • mahlen
  • schleifen
  • schinden
  • zerkleinern
  • zerreiben

Das englische Substantiv „grind“ bedeutet auf deutsch:

  • Im Sinne von hart Arbeiten: Maloche, Plackerei, Schuften

Mit dem deutschen Wort „Grind“ für Schorf oder verkrustete Hautstellen hat das englische Wort „grind“ nichts zu tun. In der englischen Sprache wird zu Schorf „scab“ oder „eschar“ gesagt.

Gaming: Was bedeutet Grinden / Grinding / Grind auf deutsch? Bedeutung

Als „Grinden“ werden in Computerspielen und MMORPGs repetitive Aufgaben bezeichnet, die langweilig, mühselig, sich stets wiederholend, monoton und ermüdend sind. Diese Aufgaben und Tätigkeiten bestehen aus ein und den selben Tätigkeiten. Sie sind nötig, um im Spiel voranzukommen.

Jemand „grindet“ z.B. um ein bestimmtes Level zu erhalten, damit ein neuer Quest angenommen werden kann oder um stark genug zu sein, um gegen einen Boss anzutreten. Jemand kann auch „grinden“ bis ein Mob einen bestimmten Gegenstand droppt. Inhalt des Grinden kann auch z.B. sein: eine Ressource immer wieder abbauen, bis man unzählige Stück davon hat oder immer wieder (hundert- bis tausendfach) die gleichen Gegner töten, um Erfahrungspunkte zu erhalten.

Grinden ist eine Tätigkeit, die wenig dynamisch ist, wenig Spielfreude vermittelt und meistens negativ bewertet wird. „Grinden“ wird als Stumpfsinnig und wenig inspirierend empfunden.

Grinden kann dazu führen, dass ein Spiel seinen spielerischen Charakter verliert und zur Arbeit wird.

Teils werden Aufgaben, die gegrindet werden müssen, bewusst von Spieleentwicklern in ein Spiel gebaut, um Abkürzungen gegen Geld zu verkaufen.

Wenn in einem Spiel sehr viel gegrindet werden muss, wird auch von einem „Grindfest“ gesprochen.

Unterschied: Farmen vs. Grinden

Die Tätigkeiten „Farmen“ und „Grinden“ werden in MMORPGs meist von einander unterschieden, auch wenn sie sich stark ähneln. „Farmen“ bedeutet, dass jemand ebenfalls eine Tätigkeit wiederholt ausführt, um ein selbstgesetztes Ziel zu erreichen. Dies kann z.B. eine gewisse Menge XP (Erfahrung), Gold oder ein gedroppter Gegenstand sein.

Beim Farmen wird vom Spielarchitekten festgelegt, wie viel „Grinden“ genug ist. Damit ist der Unterschied, dass ein Spieler beim Farmen selbst entscheidet, wann genug ist, während beim Grinden die Spieldesigner dies tun.

Weiteres:

Im Spiel Minecraft werden „Mob Grinder“ gebaut. Dies sind Anlagen die Mobs töten und durch Mechanismen ihre Drops einsammeln.

In Spielen aus Asien sind oft sich stets wiederholende Aufgaben enthalten. Deswegen werden diese Spiele auch „Asia-Grinder“ genannt.

Skateboard und Inlineskaten: Was ist Grinden?

Wenn jemand mit einem Skateboard grindet, so rutscht die Person mit dem Skateboard auf einer oder beiden Achse an der Kante eines Gegenstandes entlang. Dieser Gegenstand können ein Tisch, ein Geländer, eine Boardsteinkante oder sontige Gegenstände mit harten Kanten sein. Teils werden „Grind Boxen“ aufgestellt, die speziell zum Grinden gedacht sind.

Grinden kann das Material des Skateboards beschädigen, da die Achse mittig beim Grinden auf der Kante entlang reibt.

Je nach dem wie gegrindet wird, gibt es verschiedene Variationen:

  • 50-50 Grind (beide Trucks befinden sich auf der Kante.)
  • 5-0 Grind
  • Crooked Grind
  • Feeble grind
  • Hurricane grind
  • Losi grind
  • Nosegrind
  • Overcrook grind
  • Salad grind
  • Smith grind
  • Willy grind
  • + viele weitere Variationen

Antanzen: Grinden (Perreo)

„Grinden“ ist ein Tanzstil bei dem jemand im Club oder in der Disco sehr eng angetanzt wird.

Dieser Tanzstil wird auch „Perreo“ genannt. Eigenheiten des Perreo sind, dass zwei Personen miteinander tanzen und die eine Person ihre Hüfte stark bewegt und diese dabei am Unterleib der anderen Person reibt. Die andere Person reagiert auf diese Bewegungen, in dem sie sie erwidert. Dies erinnert stärk an die Hündchenstellung. („Perreo“ ist ein puerto-ricanisches Slangwort für „Hund“. Es leitet sich vom spanischen Wort für Hund „perro“ ab.)

Poker: Grind

Beim Poker bedeutet „Grind“, dass jemand über längere Zeit sichere und kleine Gewinne einfährt, weil die Person ein angegebenes Limit hat und damit ihr Risiko klein hält. Diese Taktik wird „Grind“ genannt, da die Person viele kleine Gewinne braucht, viel Ausdauer benötigt und beständig weiterspielen muss, um in Summe einen großen Gewinn zu erhalten.

Personen, die mit Poker ihren Lebensunterhalt verdienen, verwenden meist die Taktik des Grinden. Sie ist sicherer und hat ein kleineres Risiko.

Arbeitseinstellung: Husteln und Grinden

„Zu grinden“ bedeutet auch, dass jemand eine gute Einstellung zur Arbeit hat und hart arbeiten will, um sein Ziel zu erreichen. Hierbei wird oft vom „grinden“ in Verbindung mit dem „hustlen“ gesprochen.

Weitere Bedeutung von grinden

Das deutschen Verb „grinden“ bedeutet, dass sich Schorf, also Grind, bildet.

„Grind“ ist eine Insel im westfriesischen Wattenmeer. Sie ist unbewohnt und zählt zu den Niederlanden. „Grind“ ist ihr historischer Name. Heute heißt sie „Griend“.

Was heißt „Prank“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung


Das englische Wort „Prank“ heißt wortwörtlich auf deutsch „Streich“. Über YouTube-Prank-Videos verbreitete sich der Begriff nach Deutschland. Doch, was YouTuber als „Prank“ bezeichnen, ist mehr als nur ein harmloser Streich. Andere werden im Namen von „Pranks“ verarscht, provoziert und zum Narren gehalten. Diese „Pranks“ haben teils bösartigen, boshaften und schadenfrohen Charakter. Die Urheber solcher Prank-Videos legen teils ein schädliches, negatives und sozial auffälliges Verhalten an den Tag, um eine emotionale Reaktion ihrer Opfer zu erhalten, zu filmen und im Prank-Video zu veröffentlichen. Das schädliche und negative Verhalten wird im Nachhinein damit gerechtfertigt, dass es nur im Rahmen eines „Pranks“ stattgefunden hat.

Wer einen Prank durchführt, wird Prankster genannt.

Die Prank-Kultur hat dazu geführt, dass YouTube-Kanäle entstanden sind, die sich nur dem Thema „Prank“ widmen. Auf diesen Kanälen befinden sich nur Videos davon, wie andere veralbert (geprankt) werden. Ein bekannter deutscher Prank-Kanal ist „PrankBrosTV“.

Wie funktioniert ein Prank?

Bei einem Prank geht es darum bewusst die Erwartungen und Gewohnheiten einer anderen Person zu täuschen und eine emotionale Reaktion zu provozieren. Ein Prank gilt als erfolgreich, wenn das Opfer emotional reagiert und die Situation für wahrnimmt.

Unter Vortäuschung falscher Tatsachen wird eine Person mit etwas konfrontiert, was eine emotionale Reaktion (Angst, Wut,…) auslöst. Nach diesem Muster sagen Prankster provozierende Aussagen zu Freunden oder Fremden, berühren diese ungewollt oder verletzen bewusst soziale Normen.

Ein Prank kann aber auch das Scham-Gefühl einer Person verletzen und diese bloßstellen. Dies passiert z.B. beim Verletzen von religiösen Gefühlen oder bei absichtlich starken (und eigentlich ungewollten) Körpergeräuschen.

In einer weiteren Form hat der Prank eine entlarvende Rolle. Dies passiert zum Beispiel, wenn ein Prank nicht auffliegt und die vermeintlichen Opfern nicht erkennen, dass sie veralbert wurden. Damit offenbart sich, dass soziale Kontrolle, Glaubwürdigkeit und die Wahrnehmung anderer Menschen doch nicht so streng ist, wie angenommen.

Das Ende eines Pranks

Am Ende eines Pranks erfolgt immer die Auflösung der Situation. Dem Opfer wird mitgeteilt, dass das Stattgefundene oder Gesagte eine Lüge war und nicht den Tatsachen entsprach, dass eine Kamera alles mitgefilmt hat und das es ein Prank ist. („It’s just a Prank.“) Je nach Form des Pranks reagiert das Opfer mit Freude, Lachen oder Erleichterung.

Ein (guter) Prank sollte keine rechtlichen Folgen nach sich ziehen und nicht zum Schaden einer Person sein.

Beispiele für Prank-Videos

Folgende Pranks wurden so durchgeführt:

  • Auf-die-Schuhe-treten-Prank
  • Blut Prank
  • Bomben-Prank
  • Böller im Museum anzünden
  • Durchfall-im-Pool-Prank
  • Finger im Po Prank
  • Fremdgeh-Prank
  • Gold-Digger-Prank
  • Gunshot-Prank (Vortäuschen eines Schußwechsels)
  • Horror-Clown-Prank
  • Lebensmittel-Prank (Beispiel: Zahnpasta als Sahne ausgeben.)
  • Lieferanten Prank
  • Messer Prank
  • Rülps-Prank (In der Öffentlichkeit laut aufstoßen.)
  • Scary-Prank (Andere erschrecken)
  • Shampoo-Prank (Sich öffentlicht an Badestränden duschenden Personen
  • Shampoo heimlich auf den Kopf gießen.)
  • Terror-Prank

Was heißt „Prank“ auf deutsch? Übersetzung

Das englische Wort „Prank“ heißt auf deutsch:

  • Streich
  • Scherz
  • Schabernack

Das Wort „Prank“ kann wortwörtlich im Sinn von Bubenstreich oder Dummejungenstreich übersetzt werden.

In der englischen Sprache sind unter anderem folgende Formulierungen mit „Prank“ bekannt:

  • boyish prank – auf deutsch: Jungenstreich
  • childish prank – auf deutsch: Bubenstreich
  • doorbell prank – auf deutsch: Klingelstreich
  • prank call – auf deutsch: Scherzanruf, Telefonstreich
  • schoolboy prank – auf deutsch: Jungenstreich

Weitere Bedeutung von Prank

„Art of Prank“ ist ein 2015 veröffentlichter US-amerikanischer Film.

„Prank Records“ ist ein US-amerikanisches Musiklabel.

Was bedeutet Rain Man? Bedeutung, Definition, Übersetzung, Wortherkunft


„Rain Man“ ist der Titel eines 1988 veröffentlichten Filmes mit Dustin Hoffman und Tom Cruise. Dustin Hoffman spielt im Film den Autisten Raymond. Tom Cruise spielt dessen Bruder Charlie. Der Film zeigt beide auf einer Reise durch die USA und thematisiert das Leben und Verhalten von Autisten.

Der Film sorgte dafür, dass Autismus weltweit bekannt wurde und seit dem viel Aufmerksamkeit erhält.

Der Film entstand nach dem der Drehbuchautor Barry Morrow den Savant Kim Peek traf.

Wer war Kim Peek?

Kim Peek (11. November 1951 – 19. Dezember 2009) zeichnete sich durch ein unglaubliches Gedächtnis aus. Er merkte sich den wortwörtlichen Inhalt aus mehr als 12.000 Büchern und konnte bei Tests einzelne Worte exakt widergeben. Er hatte die Fähigkeit die linke und rechte Seite eines aufgeschlagenen Buches gleichzeitig zu lesen. Auch merkte er sich den Inhalt von Telefonbüchern und konnte exakt angeben, welcher Wochentag an einem Datum vor vielen Jahrzehnten war.

Er litt aber auch unter großen Einschränkungen, die dafür sorgten, dass er auf seinen Vater Fran Peek angewiesen war. Er half ihm sich anzuziehen, Zähne zu putzen und bei einfachsten motorischen Tätigkeiten.

Achtung: Kim Peek war ein Savant, kein Autist!

Wie „Rain Man“ entstand:

Im Film erzählt Charlie von einem Helden, den er sich als Kind ausdachte. Dieser hieß Rain Man und wenn Charlie Hilfe brauchte oder er allein war, sang Rain Man für ihn oder war für ihn da.

Später im Film nennt sich Raymond selbst „Rain Man“. Charlie wird daraufhin klar, dass er seinen Bruder Raymond so als Kind nannte und Raymond der ausgedachte Freund „Rain Man“ war.

Der Name „Rain Man“ entstand dadurch, dass der Name „Raymond“ durch den sehr jungen Charlie falsch ausgesprochen wurde.

Was bedeutet Rain Man in der Umgangssprache? Bedeutung

In der Umgangssprache hat sich die Bezeichnung „Rain Man“ verbreitet. Unter anderem werden Menschen, die ruhig, sehr schlau und scheinbar autistische Züge haben als Rain Man bezeichnet. Diese Bezeichnung hat je nach Kontext freundlichen, scherzhaften bis abwertenden Charakter.

Menschen die komplexe Probleme scheinbar kinderleicht lösen, aber Probleme im Umgang mit anderen Menschen haben, werden auch „Rain Man“ genannt. In diesem Sinne ist „Rain Man“ eine Bezeichnung, die vergleichbar ist mit „Nerd“. Ein „Rain Man“ im umgangssprachlichen Sinne ist damit eine Person, die sehr viel Wissen in einem Themenbereich hat, aber in vielen anderen Bereichen versagt.

Weitere Bedeutung von Rain Man

„Rain Man“ heißt auf deutsch „Regenmann“.

„Rain Man“ ist ein Lied von Eminem.

„Rain Man“ soll eine andere Bezeichnung für Luzifer bzw. den Teufel sein.

Auch ist „Rain Man“ im US-amerikanischen englisch eine Bezeichnung für jemanden, der dafür sorgt, dass es Geld „regnet“. Damit ist gemeint, dass diese Person dafür sorgt, dass viel Geld erhalten. Diese Personen werden auch „Rainmaker“ genannt.

Was heißt „Skyfall“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung


„Skyfall“ ist kein eigenes englisches Wort, sondern ist in der englischen Sprache eine Wortneuschöpfung, die sich durch den James-Bond-007-Film „Skyfall“ verbreitete. Im schwedischen ist der Ausdruck „skyfall“ bekannt. Das schwedische „Skyfall“ bedeutet auf deutsch „Wolkenbruch“ und meint damit einen heftigen und starken Regen.

Das englische „Skyfall“ bedeutet wortwörtlich auf deutsch „Himmelsbruch“ bzw. „Himmelsturz“.

„Sky“ bedeutet auf deutsch: „Himmel“. „Fall“ bedeutet auf deutsch: „fallen“, „stürzen“ oder „niedergehen“.

James Bond 007: Skyfall (Bedeutung, Übersetzung)

Der dritte James-Bond-007-Film mit Daniel Craig und der 23. James-Bond-007-Film wurde 2012 veröffentlicht und heißt „Skyfall“. Das zum Film gehörige Lied von Adele heißt ebenfalls „Skyfall“.

Der Name „Skyfall“ hat für den James-Bond-Film eine sehr gegenständliche (und metaphorische) Bedeutung. „Skyfall“ heißt das Anwesen in den schottischen Highlands, in dem der junge James bis zum Tod seiner Eltern zusammen mit seinen Eltern lebte. Das Anwesen könnte den Namen „Skyfall“ erhalten haben, da es in einer sehr regenreichen Gegend in Schottland steht.

Für James Bond bedeutet „Skyfall“, dass er sich an den Tod der Eltern erinnern und sich mit diesem auseinandersetzen muss. „Skyfall“ steht damit für die schmerzlichen Kinderheitserinnerungen an den Tod der Eltern.

Im Film findet der Showdown im elterlichen Anwesen „Skyfall“ statt. Bond und M wehren sich dort gegen Silva. Sie erhalten Unterstützung von Kincade.

Der Name „Skyfall“ hat auch eine metaphorische Ebene. Denn der Fall vom Himmel bedeutet auch, dass sich alte Sicherheiten und Gewissheiten auflösen. Jemand wird aus seiner Komfortzone und aus dem Gewohnten gerissen und muss sich neuen Herausforderungen stellen. Bezogen auf James Bond endete seine damalige Welt mit dem Tod seiner Eltern und eine neue Welt begann – metaphorisch gesprochen: Der Himmel stürzte für ihn ein. Bezogen auf den britischen Geheimdienst bedeutet Skyfall auch, dass die Zeiten der Unangreifbarkeit vorbei sind. Denn im Film wird die MI6-Zentrale angegriffen.

Auch Adele singt im Lied Skyfall darüber, dass der Himmel einstürzt, das Ende naht und man sich neuen Gefahren stellt.

Damit gleich der „Skyfall“ einem Weltuntergang durch welchen die bestehende Ordnung erschüttert bis zerstört wird. In der nordischen Mythologie heißt dies „Ragnarök“, zu deutsch „Götterdämmerung“.

Weitere Bedeutung vom Wort „Skyfall“

„Skyfall“ ist eine 2004 veröffentlichte Novelle von Catherine Asaro.

„Legends of Skyfall“ ist eine Abenteuer-Roman-Buchserie von David Tant. Sie wurde in vier Büchern 1985 veröffentlicht. („Skyfall“ heißt ein Planet in den Büchern.)

„Skyfall“ ist eine Figur aus Transformers.

„Skyfall“ ist ein Roman von Thomas Block.

„Skyfall“ ist ein Roman von Anthony Eaton.

Freifallturm: Skyfall

„Skyfall“ ist der Name eines mobilen Frei-Fall-Turmes. Dieser Turm ist bis zu 80 Metern hoch und ermöglichst es den freien Fall zu erleben.

Musik: Skyfall

„Skyfall“ ist ein Lied von folgenden Musikern:

  • Adele
  • Astro Kidd
  • Blittz & Big Tobz
  • Guerlain
  • Inga Kiseleva
  • K.a.a.n.
  • Maitre Gims
  • One Ok Rock
  • S.Pri Noir
  • Shinigami
  • Thomas Newman
  • Timesflies
  • Travis Scott
Haul auf deutsch: Was ist das? Übersetzung, Bedeutung


In einem Haul-Video stellt eine Person kürzlich gekaufte Kosmetikprodukte, Beautyprodukte, Accessoires, Kleidung, Möbel oder Lebensmittel vor. In einem Haul-Video stellt die Person außerdem dar, wo sie die Produkte gekauft hat, welche Produkte sie im Detail gekauft hat, warum sie diese Produkte gewählt hat, wie teuer die Produkte waren, wie sie die Produkte bewertet und welche Produkte sie empfiehlt. Dabei werden bewusst Markennamen genannt und Empfehlungen ausgesprochen. Außerdem werden Tipps und Tricks geteilt. Teils werden Produkte direkt verlinkt.

Ein Haul-Video ist eine Mischung aus Erlebnis-Bericht, Produktbewertung und Kaufempfehlungen.

Der Titel eines Haul-Videos hat in der Regel die Form „[Markenname, Ereignisse oder Sonstiges] Haul“. Beispiel: „Markenname“ kann durch Namen von Mode-, Kosmetik- oder Lebensmittelhändlern ersetzt werden. Beispiel: „DM Haul“, „Primark Haul“, „Zara Haul“, „HM Haul“, „Douglas Haul“, „IKEA Haul“)

Haul-Videos oder Haul-Beiträge werden in der Regel auf YouTube oder Instragram veröffentlicht.

Haul-Videos werden in der Regel von Frauen durchgeführt.

Das Verb zu „Haul“ ist: hauling. Wenn jemand ein Haul-Video veröffentlicht, so bezeichnet sich die Person als „Hauler“.

Formen der Haul-Videos

Es gibt verschiedene Formen der Hauls:

  • Event Hauls
    • Back to School Haul – Verbreitet in den USA
    • Black Friday Haul – Gekaufte Produkte zum Black Friday
    • Boxing Day Haul – Der Boxing Day ist ein im englischen Raum bekannter Feiertag.
    • Christmas Haul / XMAS Haul – Gekaufte oder erhaltene Geschenke zu Weihnachten werden vorgestellt.
  • Anzieh-Hauls
    • Bikini Haul – Neugekaufte Bikinis werden probe getragen und vorgestellt.
    • Try On Haul – Bei diesem trägt die Person, die gekauften Produkte Probe und stellt vor, wie sie sitzen.
  • Jahreszeiten Hauls
    • Frühlingshaul / Spring Haul – Vorstellung von Frühlingsmode
    • Sommer Haul / Summer Haul – Vorstellung von Sommermode
    • Herbst Haul / Autumn Haul – Vorstellung von Herbstmode
    • Winter Haul – Vorstellung von Wintermode
  • Geschenke Hauls
    • Geschenke Haul – Geschenke für Feiertage oder Geburtstage werden hier detailiert vorgestellt.
  • Second Hand-Hauls
    • Thrift Haul (Abgeleitet vom englischen Wort für Second-Hand-Laden „Thrift Shop“)
    • Second-Hand-Haul
  • Weitere Hauls
    • Baby Haul – Vorstellung von Baby-Bekleidung und Baby-Produkten
    • Basics Haul – Wenn einfache Kleidung gekauft wurde
    • Huge / XXL Haul – Falls sehr viele Produkte gekauft wurden
    • New Release Haul – Sehr neue Produkte werden vorgestellt.
    • Shopping Haul

Was heißt „Haul“ auf deutsch? Übersetzung

Das englische Substantiv „haul“ heißt auf deutsch:

  • Ausbeute
  • Beute
  • Fang

Damit erklärt sich auch der Charakter eines Haul-Videos. Die Ausbeute des Einkaufs wird gezeigt.

Das englische Verb „to haul“ heißt auf deutsch:

  • etwas befördern
  • etwas schleppen
  • etwas tragen

Kritik an Haul-Videos

Haul-Videos werden teils kritisiert, da nicht klar ist oder nicht gekennzeichnet ist, ob die Produktempfehlungen bezahlt sind oder freiwillig erfolgen. Dies wird kritisiert, da Zuschauer auf Produktempfehlungen reagieren und das Darstellen von Produkten somit Werbung sein könnte. Auch wird kritisiert, dass Produkte durch Affiliate- oder Provisionslinks empfohlen werden. Einige Video-Produzentinnen reagierten auf diese Kritik in dem sie ihre Haul-Videos als „Dauerwerbesendung“ oder „Werbung“ kennzeichnen und in dem sie Links als Werbelinks kennzeichnen.

Auch werden Haul-Videos kritisiert, da nicht klar ist, ob die Person die ihren Haul darstellt, die Produkte geschenkt oder vergünstig bekommen hat.

Haul-Videos sind für Modeketten und Händler interessant, da die Produktempfehlungen von Influencern erfolgen, die meist viele Fans haben und bis zu hunderttausende Aufrufe erreichen.

Weiteres zu den Haul-Videos

Seit Dezember 2007 verbreiten sich Haul-Videos in Deutschland. In jenem Monat namen die Suchnachfragen nach „Haul“ zu und steigen seit dem an.

Auch zeigt Google Trends, dass besonders oft „Primark Haul“ und „DM Haul“ gesucht werden.

Auf Instagram gibt es über 1,8 Millionen Beiträge mit dem Hashtag #haul. (Stand Dezember 2018)

Weitere Bedeutung von „Haul“

„Haul“ ist ein Lied vom deutschen Musiker Christian Löffler und Mohna. Es wurde 2016 veröffentlicht. Das Lied „Haul“ befindet sich auf dem Album „Mare“. Ein Bezug zu den Haul-Videos ist unwahrscheinlich. Vielmehr bezieht sich „Haul“ auf einen metaphorischen Fang.

U-Haul ist ein US-amerikanischer Umzugsdienst, der Fahrzeuge und andere Dinge verleiht.

„Haul“ ist ein walisisches Wort, das „Sonne“ bedeutet.

Prequel & Sequel auf deutsch: Übersetzung, Bedeutung, Was ist das?


Als „Prequel“ und „Sequel“ werden Fortsetzungsfilme bezeichnet, die im gleichen Film-Universum wie vorangegangene Filme spielen, jedoch zu einer anderen Zeit.

In diesem Beitrag erklären wir dir beide Begriffe „Prequel“ und „Sequel“ anhand von Beispielen und ausführlichen Erläuterungen. Außerdem stellen wir die Ausdrücke „Midquel“ und „Threequel“ vor.

Was heißt „Prequel“ auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung

Ein Prequel ist ein Fortsetzungsfilm, der nach vorangegangenen Filmen veröffentlicht wurde. Er spielt chronologisch in einer Zeit vor den vorangegangenen Filmen. Damit ist ein Prequel ein Fortsetzungsfilm der in der Vergangenheit spielt und die Vorgeschichte zeigt.

Ein Prequel dient dazu, mehr über einen Charakter zu zeigen, eine Entwicklung zu erzählen, Wissen und Hintergründe zu vermitteln. Ein Prequel hat nicht die Aufgabe eine Handlung fortzuführen, was für ein Prequel unmöglich ist. Ein Prequel dient dazu Zuschauern und Rezipienten zu erzählen, wie es zu den Handlungen des vorangegangenen Filmes kam.

Eine „Origin Story“ oder ein „Origin Movie“ kann ein Prequel sein, muss es aber nicht.

Das Wort „Prequel“ ist ein Kofferwort, dass sich aus der griechischen Silbe „Pre“, was „vor“ oder „vorher“ bedeutet und „Sequel“ zusammensetzt. (Das „Se“ wurde einfach durch das „Pre“ ersetzt.)

„Prequel“ lässt sich nicht wortwörtlich auf deutsch übersetzen. Am besten triffst du den Kern, wenn du von „Vorgeschichte“ sprichst.

Prequels gibt es in der Literatur, bei Filmen und anderen Erzählungen.

Bekannte Prequels: Beispiele: Star Wars, Herr der Ringe, Sheldon Cooper, Planet der Affen

Das bekannteste Prequel ist der Star-Wars-Film „Episode 1: Die dunkle Bedrohung“, welcher 1999 veröffentlicht wurde und die Vorgeschichte zum 1983 veröffentlichten Star-Wars-Film „Episode IV: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ zeigt.

Ein weiteres bekanntest Prequel ist die Hobbit Triologie, welche zwischen 2012 und 2014 veröffentlicht, aber in einer Zeit vor den Herr-der-Ringe-Filmen spielt, welche zwischen 2001 und 2003 veröffentlicht wurden.

Ein weiteres Prequel-Beispiel ist die Serie „Young Sheldon“. Sie zeigt den jungen Sheldon Cooper und spielt damit vor der Zeit von „The Big Bang Theory“, obwohl sie erst viel später produziert wurde.

Die modernen „Planet der Affen“-Filme („Prevolution“ und „Revolution“) , welche 2011 und 2014 veröffenticht wurden, spielen vor den alten – 1968 bis 1973 veröffentlichten – „Planet-der-Affen“-Filmen.

Was heißt „Sequel“ auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung

Ein „Sequel“ ist ein Fortsetzungsfilm, der nach vorangegangenen Filmen veröffentlicht wurde und auch chronologisch nach den vorgegangenen Filmen spielt. Seine Handlung spielt in einer Zeit nach den vorangegangenen Filmen und baut auf vergangenen Ereignissen auf.

Das „Sequel“ baut auf Ereignissen, Personen und Themen der vorangegangenen Filme auf. Ein Sequel dient dazu eine Handlung weiterzuführen und weiterzuentwickeln.

Sequels werden in der Regel in der Hoffnung gedreht, an Erfolge und Gewinne eines vorangegangenen Filmes anzuschließen. Dadurch, dass Fraktionen, Orte, Charaktere und Schauspieler schon bekannt sind, können Fans schon auf Wissen aufbauen und müssen sich nicht komplett neu auf den Film einstellen. Hier wirkt der Wiedererkennungswert.

Ein Sequel muss nicht immer geplant sein. Bei manchen Filmen wird gewartet, ob sie erfolgreich sind und dann wird ein Sequel gedreht.

Das Wort „Sequel“ leitet sich vom lateinischen Wort „sequi“ bzw. „sequela“ ab, was „Folge“ bzw. „zu Folgen“ bedeutet. Noch heute ist in der deutschen Sprache das Wort „Sequenz“ verbreitet, was bedeutet, dass etwas aufeinander folgt. Das deutsche Wort „Sequenz“ bedeutet: „Aufeinander folgen“.

Was heißt „Midquel“ auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung

Ein „Midquel“ ist ein Film oder eine Episode, die einen Ausschnitt zeigt und zwischen vorangegangenen Filmen und dem Prequel oder dem Sequel spielen kann. Auch kann ein „Midquel“ Bezug auf einen Ausschnitt oder eine Szene nehmen und dazu Hintergründe erzählen.

Das Kofferwort „Midquel“ setzt sich aus den Worten „Mid“ und „Sequel“ zusammen. Das englische Wort „mid“ bedeutet auf deutsch: „mittel-“ oder „mittlere“.

Was heißt „Threequel“ auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung

Der Ausdruck „Threequel“ bedeutet je nach Kontext, dass Filmproduzenten schon nach der Fortsetzung eines Filmes eine weitere Fortsetzung planen, welche der dritte Teil wäre oder, dass Filmproduzenten dazu neigen aus einem Film einen dreiteiligen Film zu machen. Damit sorgen sie dafür, dass aus einem Film eine Trilogie wird.

Der Ausdruck „Threequel“ wird oft als Kritik verwendet mit dem Filmproduzenten vorgeworfen wird, dass sie Dreiteilige Filme bzw. Trilogien nur aus Gewinnmaximierungsabsichten drehen.

Das Wort „Threequel“ ist ein Kofferwort aus „Three“, was „drei“ (3) bedeutet und „Sequel“.

Was bedeutet Noob, N00b, boon auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung, Wortherkunft, Definition


Als „Noob“, „N00b“ oder „Boon“ werden neue und unerfahrene Spieler in Online-Spielen bezeichnet, die Spielmechaniken bisher kaum durchschaut haben und daher ziellos agieren. Diesen Anfängern fehlt Erfahrung. Es mangelt ihnen an Wissen über Stärken und Schwächen von Charakteren, Karten und Gegenständen. Dieses mangelnde Wissen führt dazu, dass sie in Team-Spielen wenig bis gar nicht hilfreich sind oder sogar unbewusst den Gegner unterstützen. (Sogenanntes „feeden“)

Der Ausdruck „Noob“ oder „Boon“ wird auch abwertend für schlechtspielende Spieler verwendet. Hierbei dient „Noob“ als Beleidigung in dem Sinne, dass jemand – egal wie lange er schon spielt – wie ein Anfänger spielt.

Das Gegenteil des Noobs ist der Pro. „Pro“ ist die Kurzform von „Profi“. Ein „Pro“ hat ein Spiel durchschaut und kann mit ausgefeilten Taktiken und Strategien ein Spiel gewinnen. (Noobs sind oft Opfer der Pros.)

Ein Noob kann auch ein Tryhard sein.

Außerhalb der Videospielszene wird das Wort „Noob“ auch verwendet. So wird jemand als Noob bezeichnet, wenn er sich wie ein Anfänger oder dumm anstellt und so z.B. durch eine Prüfung fällt. Dazu würde gesagt werden: „Was für ein Noob.“

Das verbale Auslassen über ein Noob kann Formen des Bashing annehmen. Hier wird dann von „Noob-Bashing“ gesprochen.

Formen der Noobs

Es gibt mehrere Noob-Formen:

  • Jemand der zu schnell aufgibt oder aufgibt, wenn ein Spiel keine Freude mehr macht.
  • Jemand, der glaubt alles zukönnen, dann aber scheitert.
  • Jemand, der nicht mit anderen kommuniziert.
  • Jemand, der Hierarchien und Höflichkeitsregeln ignoriert.
  • Ein Noob hat kein Aim oder schlechtes Aim. (Er zielt schlecht.)

Was bedeutet Noob, N00b, Boon auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung

Das Wort „Noob“ ist eine Abkürzung des englischen Wortes „Newbie“. „Newbie“ heißt auf deutsch „Neuling“. Ein weiteres englisches Wort ist „Newbs“. Es bedeutet ebenfalls „Neuling“ oder „Anfänger“.

„N00b“ ist die Leet-Schreibweise des Wortes Noob und hat die gleiche Bedeutung wie Noob. Bei N00b werden die „o“ durch Nullen (0) ersetzt.

Das Wort „Boon“ ist „Noob“ einfach nur Rückwärts geschrieben.

Noob und Boon können gesteigert werden. Dafür wird der Ausdruck „Kack-“ vorangestellt. So wird aus dem „Noob“ der „Kacknoob“ und aus dem „Boon“ der „Kackboon“.

Weitere Bedeutung von Noob

Noob-Noob“ ist ein Charakter aus Rick and Morty.

„Die Noobs“ ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahr 2009.

„Noob und Nerd“ ist eine Radiocomedy-Sendung des Radiosenders 1 Live. Sie wird seit 2011 ausgestrahlt.

„NOOBS“ ist ein Installationsassistent der Raspberry Pi Foundation. „NOOBS“ ist hier die Abkürzung für „New Out of Box Software“. Mit Hilfe der Software lassen sich verschiedene Linux-Distributionen installieren.

„Noob Saibot“ ist ein Charakter aus Mortal Kombat.

„Noob“ ist eine französische Serie, die seit 2008 ausgestrahlt wird.

Was ist ein Roast? Bedeutung, Übersetzung, Definition, auf deutsch


Ein „Roast“ ist eine Veranstaltung bei der eine Person als Ehrengast im Zentrum steht und durch spöttische Witze geehrt wird. Dabei treten Weggefährten, Begleiter, Interessierte und Fans auf, die peinliche Geschichten, spöttische Witze und witzige Anekdoten über den Ehrengast einem Publikum erzählen. Ziel des Roasts ist es Witze auf Kosten des Ehrengastes zu machen und sich über den Ehrengast (nicht in negativer oder herabsetzender Absicht) lustig zu machen.

Der Ehrengast hat einen festen und gut sichtbaren Sitzplatz, so dass das Publikum seine Reaktionen auf die Witze sehen kann. Außerdem soll der Ehrengast stets die Fassung bewahren, nicht beleidigt sein und auch über sich selbst lachen. Der Ehrengast soll die Witze als Witze aufnehmen und nicht als Kritik.

Bei einem Roast gibt es so gut wie keine Ausnahmen. Witze unter der Gürtellinie sind erlaubt. Einzig Witze über Verstorbene oder Erkrankungen können verboten werden. Der Ehrengast legt meist im Vorfeld fest, welche Themen verboten sind.

Der Ehrengast wird „Roastee“ genannt. Der Gastgeber eines Roasts wird „Roastmaster“ genannt. Wenn jemand einen Roast hinter sich hat, so wird gesagt, dass er „roasted“ ist bzw. auf denglisch „geroasted“ ist.

Ein „Roast“ kann am besten damit auf deutsch beschrieben werden, dass jemand durch den Kakao gezogen wird.

Psychologie des Roast: Über sich selbst lachen (können)

Ein Roast ist für den Ehrengast immer eine Übung in Selbstironie und auch darin über sich selbst lachen zu können. Gerade dies fällt vielen schwer, da sie sich selbst sehr ernstnehmen.

Über sich selbst lachen zu können, ist eine wichtige Fähigkeit die für Ruhe und Frieden sorgt. Denn wer sich selbst kennt und weiß, dass er nicht perfekt ist, Fehler hat und sich dies eingestehen kann, ist einen großen Schritt in Richtung Frieden gegangen. (Die Gegenteilige Reaktion wäre, die Witze als Angriff wahrzunehmen und sich zu verteidigen.)

Auch bedeutet über sich selbst lachen zu können, dass das Ego an Bedeutung verliert und jemand mehr im Selbst ist. Diesen Zustand versuchen alle Meditierenden und Buddhisten zu erreichen.

Wer nicht über sich selbst lachen kann, zeigt, dass er nicht mit sich im Reinen ist und noch negative Seiten an sich hat, die nicht integriert sind. Es zeigt auch, dass jemand etwas sein will, was er nicht ist.

Was heißt „Roast“ auf deusch? Übersetzung

Das englische Verb „to roast“ heißt in seiner wortwörtlichen Bedeutung auf deutsch:

  • etwas braten
  • etwas rösten
  • jemanden braten
  • jemanden rösten

„To roast“ noch weitere Bedeutungen. „To Roast“ steht auch dafür, dass jemand kritisiert wird und andere dessen Handlungen beurteilen.
Außerdem bedeutet „to roast“ auch, dass jemand sich sonnt und – wie im Deutschen – in der Sonne brät. „To be roast“ bedeutet aber auch, dass jemand verbrät, also sehr unter der Hitze leidet.

Das Substantiv „Roast“ steht für:

  • Braten
  • Grillparty
  • Röstung (Bei Kaffee)

Geschichte der Roasts

Ab den 1970er Jahren verbreiteten sich Roasts in den USA. Durch den Fernsehsender Comedy Central verbreiteten sich die Roasts auch nach Deutschland. Im Jahr 2003 entwickelte Comedy Central das eigene Format „Roast“.

Comedy Central Roast

Unter anderem waren als Ehrengast bei Comedy Central Roast:

  • Charlie Sheen (Dies ist einer der bekanntesten Roasts.)
  • David Haselhoff
  • Donald Trump
  • James Franco
  • Justin Bieber
  • Rob Lowe

Reddit: Roast Me

In der Internet-Community Reddit kann sich jeder roasten lassen, der sich traut. Dafür muss nur im Subreddit r/RoastMe ein Selfie veröffentlicht werden, in dem ein Zettel gehalten wird auf dem steht „r/roastme“. Kurz nach der Veröffentlichung und Freischaltung des Beitrages können dann alle Kommentatoren der Community spöttische Beiträge schreiben.

Weitere Bedeutung von Roast

Verschiedene Restaurants tragen das Wort „Roast“ im Namen.

Das „Roast Magazin“ ist ein Magazon über Kaffee und Kaffeeröster.

Was bedeutet „sharing is caring“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung, Definition


Der englische Spruch „sharing is caring“ bedeutet sinngemäß auf deutsch:

  • „Etwas Teilen bedeutet sich zukümmern.“
  • „Wer etwas teilt, kümmert sich.“
  • „Wer teilt, der kümmert sich.“
  • „Wer sich um andere kümmert, teilt.“
  • „Teilen bedeutet Kümmern.“

Wortwörtlich auf deutsch übersetzt heißt „sharing is caring“:

  • „Teilen ist sorgen“
  • „Etwas Teilen ist sich kümmern“.

Leider sind alle deutschen Übersetzungen nicht so griffig und gut merkbar wie das englische Original „Sharing is Caring“. Dies hängt unter anderem damit zusammen, dass das englische Wort „sharing“ vielfältig übersetzt werden kann. Es stammt vom Verb „to share“ und heißt auf deutsch:

  • „etwas teilen“
  • „teilhaben“
  • „etwas mitteilen“
  • „etwas weitergeben“ und
  • „etwas zeigen“.

Gerade in den sozialen Medien wird oft vom „Sharing“ gesprochen, wenn Medien oder Informationen geteilt werden. Das englische Verb „to care“ hingegen, ist einfacher zu übersetzen. Es heißt auf deutsch: „sorgen“ und „sich kümmern“. „To care for somebody“ heißt auf deutsch: „Sich um jemanden kümmern“.

Letztlich spielt „sharing is caring“ auf bekannte deutsche Sprüche an:

  • „Geben und nehmen“
  • „Gib und du wirst bekommen“

Was ist mit „Sharing is caring“ genau gemeint? Bedeutung

„Sharing is caring“ wird meist verwendet, wenn darüber gesprochen wird, dass Essen, Wissen oder Informationen geteilt werden. Gerade in den sozialen Medien bedeutet Sharing is caring, dass Beiträge, Musik, Informationen, Witziges und Meme gezielt mit anderen geteilt werden sollen. Hier wird der Hashtag #SharingIsCaring verwendet.

„Sharing is Caring“ bedeutet – einfach gesagt – dass etwas mit anderen zu teilen, dass gleiche ist, wie sich um sie zukümmern.

Wer etwas mit anderen teilt, zeigt damit, dass er oder sie sich, um andere sorgt und auch an ihrem Wohl interessiert ist.

In den sozialen Medien bedeutet „Sharing is caring“ aber auch, dass Teiler von Informationen sich Feedback wünschen. Mit geteilten Inhalten schaffen sie so eine Basis für ein künftiges Gespräch oder einen Austausch.

Firmen teilen per „sharing is caring“ Informationen mit Kunden und Interessenten. Hierbei geht es darum, Kunden und Interessenten über Angebote, Aktionen und aktuelle Entwicklungen zu informieren. Im Kontext von Firmen bekommt „sharing is caring“ auf deutsch eine andere Bedeutung: „Wer sich um Kunden sorgt, teilt Informationen“ bzw. „Informationen teilen, bedeutet sich um Kunden zu kümmern.“

Auch wird „Sharing is caring“ als Aufforderung verwendet, wenn jemand etwas abhaben möchte.

„Sharing is caring“ bedeutet auch, dass jemand der sehr viel hat, etwas davon freiwillig abgibt und so andere an seinem Wohlstand teilhaben lässt. Damit opfert er einen kleinen Teil, um anderen eine Freude zu machen.

Sharing Economy: Sharing-is-Caring-Apps

„Sharing is caring“ findet als Leitsatz nicht nur in den sozialen Medien, beim Wissensaustausch oder beim Essen statt, sondern ist Antrieb der Sharing-Ökonomie. Damit sind Unternehmen gemeint, die Lösungen für nicht gebrauchte Dinge finden. Diese Lösungen erlauben das Teilen von Autos, Büchern oder Werkzeug per App und gegen eine kleine (optionale) Gebühr. Auch Lebensmittel werden geteilt. Dies wird Food-Sharing genannt.

Damit sorgt die Sharing-Economy dafür, dass private Personen ungenutzte Dinge verleihen können und so selbst zu „Verleihern“ werden.

Weitere Bedeutung von „Sharing is caring“

Übrigens „Sharing is Caring“ ist eine getragene Handelsmarke (Trademark) der US-amerikanischen Salvation Army (Heilsarmee). Die Handelsmarke ist seit dem 1. Januar 1950 eingetragen.

„Sharing is Caring“ ist eine Konferenz, die in Aarhus stattfindet. Thema der Konferenz ist die Zusammenarbeit und das Teilen im Bereich des kulturellen Erbes.

Die „Sharing is Caring Community“ wurde 2012 an der Universität St. Gallen in der Schweiz gegründet. Themen dieser Community ist der Austausch und die Zusammenarbeit der Studenten.

Was bedeutet/heißt „Purge“ auf deutsch? Bedeutung und Übersetzung erklärt


Das englische Wort „Purge“ heißt als Substantiv auf deutsch übersetzt:

  • Beseitigung
  • Löschung
  • Säuberung / politische Säuberung / Säuberungsaktion
  • Spülung

Das englische Verb „to purge“ heißt auf deutsch übersetzt:

  • beseitigen
  • leeren
  • löschen
  • reinigen
  • säubern

In medizinischen / körperlichen Zusammenhängen heißt „to purge“ auch:

  • abführen (im Sinne, dass ein Medikament abführend wirkt)
  • befreien (im Sinne, dass jemand sich von Schuld oder Schmerz befreit)
  • entschlacken (im Sinne, dass der Körper entschlackt werden soll)
  • erbrechen

Übersetzung: Was heißt Purge auf deutsch?

Für das englische Verb „to purge“ gibt es ein selten gebräuchliches Pendant: purgieren. „Purgieren“ hat eine ähnliche Bedeutung wie „to purge“:

  • abführen (im medizinischen Sinn)
  • läutern
  • rechtfertigen
  • reinigen
  • sich von etwas befreien
  • säubern

Das „Purgieren“ war lange Zeit eine verbreitete medizinische Behandlungsmethode. Mit dem erzwungenen Abführen sollte der Körper gereinigt werden.

Wortherkunft: Wo kommt „Purge“ her?

Das deutsche „purgieren“ und das englische „to purge“ stammen vom lateinischen „purgare“ ab. „Purgare“ heißt auf deutsch:

  • reinigen
  • sich entschuldigen
  • sich rechtfertigen
  • sühnen

Purgatorium

Im Christentum ist das „Purgatorium“ der Ort, an dem sich Vorstorbene von ihren Sünden befreien. Dies passiert, wenn Seelen nach dem Tod nicht sofort in den Himmel fahren. Sie kommen dann in diese Zwischenzone.

Ein anderer Ausdruck für Purgatorium ist „Fegefeuer“.

Weitere Bedeutung von „Purge“

The Purge – Die Säuberung (Film)

„The Purge – Die Säuberung“ ist ein 2013 veröffentlichter US-amerikanischer Film. Im Film führt eine fiktive US-amerikanische Regierung jährlich die Purge-Nacht durch, in der alle Verbrechen (auch Mord) legal sind. Damit sollen die Kriminalitätsrate gesenkt und Arbeitslosenzahlen verringert werden.

The Purge – Die Säuberung (Fernsehserie)

„The Purge“ ist eine US-amerikanische Serie, die seit 2018 ausgestrahlt wird. Wie im Film gibt es eine Purge-Nacht in der Mord und Verbrechen erlaubt sind und nicht unter Strafe gestellt werden.

Weitere „The Purge“-Franchise sind:

  • „The Purge: Anarchy“ ist ein 2014 veröffentlichter US-amerikanischer FIlm.
  • „The Purge: Election Year“ ist ein 2016 veröffentlichter US-amerikanisch-französischer Film.
  • „The First Purge“ ist ein 2018 veröffentlichter US-amerikanischer Film.

Weitere Bedeutung von „Purge“

„Purge“ heißt eine US-amerikanische Rockband.

„Purge“ ist ein 2003 veröffentlichtes Videospiel.

„Purge“ ist der englische Titel des finnischen Filmes „Puhdistus“. Auf deutsch hieß er „Fegefeuer“. Er wurde 2012 veröffentlicht und basiert auf den Comics „Puhdistus“ von Sofi Oksanen.

„Purge“ ist ein 2008 veröffentlichter US-amerikanischer Kurzfilm.

„The Purge: Ladies Night“ ist ein 2016 veröffentlichter US-amerikanischer Film. Im Film geht es darum, dass Freunden die Wahrheit gesagt werden soll.

Im Internet werden „The Purge“-Masken verkauft.

In der Serie „Rick and Morty“ wurde „The Purge“ auch thematisiert. Es war die neunte Folge der zweiten Staffel. Im englischen hieß sie „Look Who’s Purging Now“ und auf deutsch „Anarchie für Anfänger“.

Der „Große Terror“ war eine zwischen 1936 und 1938 in der Sowjetunion durchgeführte Kampagne, um Gegner und vermeintliche Gegner Stalins zu verhaften und zu töten. Der „Große Terror“ ist die Bezeichnung dafür. Auf russisch wird „Jeschowschtschina “ gesagt. Auf englisch ist der Ausdruck „Great Purge“ verbreitet.

Was heißt „Conjuring“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung, Definition, Wortherkunft


Das englische Substantiv „conjuring“ wird auf deutsch wie folgt übersetzt:

  • Beschwörung
  • Heraufbeschwörung
  • Zaubern
  • Zauberei

„Conjuring“ ist als Adjektiv auch verbreitet. Hier bedeutet das Adjektiv „conjuring“ auf deutsch: „beschwörend“ oder „zaubernd“.

„Conjuring“ leitet sich vom Verb „to conjure“ ab. Es bedeutet auf deutsch:

  • beschwören / heraufbeschwören
  • hexen
  • zaubern

Was heißt „conjuring“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung

Das Wort „conjuring“ wird in der englischen Sprache verwendet, wenn jemand – allgemein gesprochen – versucht bei anderen einen Eindruck oder ein mentales Bild hervorzurufen.

„Conjuring“ bedeutet auch, dass jemand einen Zaubertrick vorführt, der magisch erscheint und eine Illusion ist (- was Zaubertricks sind). Der Ausdruck „Conjuring“ steht hierbei für die Illusion, die scheinbar die Gesetze der Natur ignoriert und über Verstandesgrenzen hinaus geht. Das Verb „conjuring“ wird aber auch verwendet, wenn jemand einen Eindruck vermitteln möchte oder wenn jemand böse Geister beschwören will.

Auch wird das Verb „conjuring“ benutzt, wenn jemand sich oder anderen etwas ins Gedächtnis rufen möchte oder dafür sorgen will, dass andere an etwas bestimmtes denken.

Beim Wort „conjuring“ geht es darum, dass jemand einen Eindruck von etwas vermitteln, was in Realität gar nicht so ist, wie es erscheint. Es geht hierbei, um eine bewußte Täuschung und Hervorrufung von einem mentalen Bild.

Weitere Übersetzungen mit „conjuring“

  • „Conjuring trick“ heißt auf deutsch: „Zaubertrick“.
  • „Conjuring book“ heißt auf deutsch: „Zauberbuch“.
  • „to conjure something up“ bedeutet auf deutsch: „etwas beschwören“.

Wortherkunft: Wo kommt „conjure“ her?

„Conjure“ setzt sich aus zwei Teilen zusammen. „Con“ und „jure“. „Con“ bedeutet im mittel-englischen „zusammen“ oder „mit“. „Jure“ bedeutet „schwören“ oder „einen Eid ablegen“.

Film: The Conjuring

Verschiedene US-amerikanische Horrorfilme tragen den Ausdruck „Conjuring“ im Titel. In den Filmen werden verschiedene paranormale Aktivitäten dargestellt: sich bewegende Gegenstände, sich von selbst schließende Türen, Geister, Erscheinungen, Verletzungen unbekannter Herkunft, usw..

  • „Conjuring – Die Heimsuchung“ ist ein 2013 veröffentlichter US-amerikanischer Horrorfilm.
  • „Annabelle“ – 2014 veröffentlicht. Zeigt eine Puppe mit übernatürlichen Fähigkeiten.
  • „Conjuring 2“ 2016 veröffentlicht als Fortsetzung zu „Conjuring – Die Heimsuchung“
  • „Annabelle 2“ – 2017 veröffentlicht.
  • „The Nun“ – 2018 veröffentlicht, Spinoff von Conjuring.
  • „Conjuring 3“ wird aktuell gedreht, soll 2020 veröffentlicht werden. (Stand November 2018)

Videospiel: The Conjuring House

Das Videospiel „The Conjuring House“ ist ein Horrorspiel in dem es um verlassenes verfluchtes und heimgesuchtes Haus geht, sowie um Geister und Mörder. Der Spieler soll die paranomarlen Aktivitäten untersuchen und herausfinden warum immer wieder Personen sterben, die dem Haus zu nahe kommen. Dabei wird der Spieler selbst von den Dämonen des Hauses verfolgt und heimgesucht.

Das Spiel wird in der Ersten-Person-Perspektive (First-Person-Perspective) gespielt. Der Spieler begegnet Kreaturen, hört Geräusche und kann durch Lüftungsschächte kriechen. Dabei ist der Überraschungsmoment oft auf Seiten des Spiels (Leider). Wer das Spiel spielt, braucht Mut. Denn wer einmal richtig erschreckt wurde, überlegt sich, ob er weitere Räume betritt.

Das Spiel „The Conjuring House“ wurde im September 2018 veröffentlicht.

Musik: Conjure

  • „Conjure the Legions“ ist ein Lied von Army of the Pharaohs.
  • „Conjure up a Fire“ ist ein Lied von Chance Waters.
  • „Conjure Dreams“ ist ein Lied von Maceo Plex.
  • „Conjure Balearia“ ist ein Lied von Maceo Plex.
  • „Conjure“ ist ein Lied von Down.
  • „Conjure“ ist ein Lied von Project Pitchfork.
  • „Woods to Conjure“ ist ein Lied von Hexvessel.

„Conjure One“ ist eine kanadische Elektronic-Music-Gruppe, die Anleihen aus dem Hip-Hop, Pop, Ambient und Trip nimmt.

„Conjure“ ist eine ecuadorianische Rock-Musikgruppe. Sie veröffentlichten 2018 das Album „Releasing the Mighty Conjure“.

Was bedeutet „Chip in“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung, Definition, Wortherkunft


Das englische Verb „to chip in“ hat folgende Bedeutungen auf deutsch:

  • dazwischenreden
  • etwas beisteuern
  • etwas einwerfen
  • mithelfen
  • sich einmischen

„To Chip in“ bedeutet, dass jemand zu einer Sache etwas beisteuert. Das können Geld, Mitarbeit, Gedanken oder Ideen sein. Beispiel: „Chip in 20 Euros“ (deutsch: „20 Euros beisteuern.“)

Mehr zum Mark Forster Lied „Chip in“ erfährst du weiter unten im Beitrag.

Gerade die Bedeutung „to chip in“ im Sinne davon, dass jemand Geld zusteuert, lässt die Herkunft von „to chip in“ erahnen. Ein „Chip“ ist unter anderem die Bezeichnung für eine Münze, aber auch für Computerchips.

„Chip in“ wird in der Regel so verstanden, dass jemand etwas beisteuert, jemand bei einer Sache mit macht und jemand sich einbringt. Es geht hierbei darum, dass sich eine Person an einer größeren Sache beteiligt und einen Beitrag leistet. Das auch teils in dem Sinne, dass die Person nicht sofort davon Vorteile hat, sondern auch anderen hilft.

Bei „Chip in“ geht es um Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit, sowie darum gemeinsam an einer Sache oder auf ein Ziel hin zu arbeiten.

Weitere Bedeutungen von „Chip in“ sind:

  • Beim Golf den Golfball ins Loch schießen.
  • Beim Poker oder Kartenspielen den geforderten Einsatz in den Pot werfen.

Mark Forster: Chip in (feat. Maro, Maurice Kirya) auf deutsch (Übersetzung)

„Chip in“ ist ein von Mark Forster feat. Maro und Maurice Kirya am 9. November 2018 veröffentlichtes Lied.

Maro und Maurice Kirya stammen aus Uganda. Sie beteiligen sich am Lied und singen auf ugandisch mit. Damit wird im Lied insgesamt auf drei Sprachen gesungen: deutsch, englisch, ugandisch.

Im Lied geht es, um Leichtigkeit, Liebe und das Leben. Aber auch darum, dass Leben richtig zu feiern. Das vermittelt nicht nur der Text, sondern auch die Melodie.

Der Song „Chip In“ wurde wenige Tage vor der Veröffentlichung seines neuen Albums „Liebe“ herausgebracht. Auf diesem sind unter anderem folgende Lieder: Comeback, Einmal, Liebe, Was du nicht tust, 194 Länder, 747, Danke Danke, Nimmerland, Killer, Genau wie du, Chip in, Irgendwann Happy und Gerade Jetzt.

Was bedeutet „Breathin“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung


Das englische Wort „Breathin“ ist die Verkürzung von „Breathing“. „Breathing“ bedeutet als Substantiv auf deutsch: Atmung, Atmen. Als Adjektiv bedeutet „Breathing“ auf deutsch: atmend, hauchend.

Also mit „Breathing“ ist wirklich die Atmung gemeint, also das Ein – und Ausatmen, um den Körper mit Sauerstoff zu versorgen und Kohlenstoffdioxid auszuatmen.

Ariana Grande – Breathin auf deutsch (Übersetzung)

Das Lied „Breathin“ veröffentlichte Ariana Grande im August 2018. Auf ihrem YouTube-Kanal wurde das Lied (ohne Musikvideo) am 23. August 2018 veröffentlicht. Am 7. Novemeber 2018 veröffentlichte sie das Lied erneut auf ihrem YouTube-Kanal. Diesmal als Musikvideo. In diesem Video ist unter anderem ihr Schwein „Piggy Smallz“ zu sehen.

„Breathin“ ist die dritte Single-Auskopplung aus Ariana Grandes viertem Album „Sweetener“.

Im Lied thematisiert sie ihre Ängste und ihren Kampf gegen ihre Ängste, sowie wie ihre Ängste erlebt und gefühlt hat. Sie singt darüber, wie sie sich für ihre eigene mentale Gesundheit einsetzt. In der Vergangenheit litt sie unter Panikattacken und Ängsten.

Im Lied singt sie im Chorus: „I know I gotta keep, keep on breathin'“ (auf deutsch: „Ich weiß, ich muss einfach weiter atmen“.)

Nach der Veröffentlichung des Musikvideos von „Breathin“ fiel den Fans die im Video gezeigte Abfahrtstafel in der Bahnhofshalle auf. Hier erkannten Fans die Worte „Needy“, „Remember“ und „Imagine“. Einige Fans vermuteten, dass dies eventuell neue Liedtitel von Ariana Grande sein könnten.

Eine weitere Single von Ariana Grande ist „Thank U, next„.

Anmerkung der Redaktion: Atmen kann im Kampf gegen Ängste helfen. Es beruhigt und hilft einen ruhigen Kopf zubekommen, wenn es richtig gemacht wird. Spezielle Atemtechniken und Meditation helfen, um mit Stress und negativen Gedanken umzugehen.

Weitere Bedeutung von Breathin

„Breathin“ ist ein Lied von folgenden Künstlern:

  • 2Pac
  • Alex Guerrero and Clarita De Quiroz
  • Alina Stand
  • Camellia Hartman & the Soulful Saints
  • Davina Michelle
  • Ebony Day
  • EDX
  • Emma Heesters
  • Evonna
  • Future Sunsets
  • Halocene
  • Jason Chen
  • Nikolai
  • Perlo
  • Phuture Noize ft. Snowflake
  • Ryan Nealon
  • Taylor Meliza
  • The Waxidermist
  • Thomas Sanders

„Still Breathin'“ ist ein Buch von Brenden Dilley.

„Breathin‘: The Eddy Zheng Story“ ist eine US-amerikanische Dokumentation aus dem Jahr 2016.

„Breath in“ ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahr 2013.

Was bedeutet „Thank U, next“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung


„Thank U, next“ ist ein von Ariana Grande am 3. November 2018 veröffentlichtes Lied und am 6. November veröffentlichtes Musikvideo auf YouTube. Die Phrase „Thank U, next“ heißt auf deutsch „Danke dir, Nächster“. Was ist damit gemeint?

Was heißt „Thank U, next“ von Ariana Grande auf deutsch? Übersetzung

„Thank U, Next“ richtet sich an Ariana Grandes Ex-Verlobten Pete Davidson. Mit „Thank U“ drückt sie aus, dass sie durch die Trennung gewachsen und stärker geworden ist. Es steht für Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit und Erfahrungen. „Next“ meint, dass sie nun bereit ist für den nächsten.
Im Lied singt sie unter anderem „I’m so f*ckin‘ grateful for my ex“. Die Textzeile heißt auf deutsch: „Ich so dankbar für meinen Ex.“

Im Lied singt sie auch davon „One taught me love“, „One taught me patience“ und „And one taught me pain“. Auf deutsch: „Einer lehrte mich Liebe“, „Einer lehrte mich Geduld“ und „Einer lehrte mich Schmerzen“. Damit meint sie dass die Erfahrungen vergangener Beziehungen ihren Einfluß haben und viel aus diesen gelernt hat.

Ihre (löbliche) Einstellung steht dafür, dass sie mit der Trennung abgeschlossen hat, daran gewachsen ist und keinen Gruel gegen ihren Ex-Verlobten hat. Sie hat aus der Trennung gelernt und ist nun ein anderer (gewachsener) Mensch.

Anmerkung der Redaktion: Eine Trennung geht auch immer mit Enttäuschung einher. Das ist unangenehm, hilft aber, da eine Enttäuschung immer dafür steht, dass Erwartungen nicht erfüllt und Täuschungen gelöst werden. Daraus sollte etwas gelernt werden.

Was bedeutet „Next“ in dem Kontext auf deutsch? Übersetzung

„Next“ zu sagen, ist in der englischen Sprache durchaus gängig. Mit „Next“ wird gesagt, dass ein Angebot oder ein Vorschlag abgelehnt wurde und doch der nächste kommen solle. Dies kann teils sehr unhöflich wirken.

„Next“ heißt auf deutsch: „Nächster“.

MTV machte daraus eine Show: Next.

MTV Next

In der Datingshow lernte eine Person mehrere Datingpartner nacheinander kennen. Hatte die Person genug von einer Person oder kein weiteres Interesse an Gesprächen mit der Person rief sie „Next“. Die Folge war, dass der oder die Abgelehnte gehen musste und jemand neues kam. Bis zu fünf Datingpartner konnte eine Person treffen.

MTV machte aus dem Dating eine Art Spiel, denn die abgelehnten Datingpartner erhielten je Minute, die sie im Date waren, einen US-Dollar.

Lief das Date bis zum Ende, ohne das „Next“ gesagt wurde, so hatte der andere Partner die Wahl, ob er das Geld nimmt oder auf ein zweites Date mit der Person geht.

Anmerkung der Redaktion: Es erscheint doch teils sehr unhöflich einfach „Next“ zu sagen. Jedoch erspart das harte „Next“ beiden Personen Zeit. Denn wenn einer schon wußte, dass nichts aus dem Treffen wird, musste die Zeit von beiden nicht weiter verschwendet werden.

Was bedeutet Selfiecide, Selfmord, Killfie? Bedeutung, Wortherkunft, Übersetzung


Die Worte „Selfiecide“, „Selfmord“ und „Killfie“ haben alle die gleiche Bedeutung: Jemand kommt während des Versuches ein (spektakuläres) Selfie in einer gefährliches Situation aufzunehmen zu Tode.

Laut der Studie „Me, Myself and My Killfie: Characterizing and Preventing Selfie Deaths“ der Carnegie Mellon University (USA) soll es zwischen März 2014 und September 2016 127 Selfie-Todesfälle gegeben haben. Laut Studie sind meisten die Opfer jünger als 24 Jahre.

Mittlerweile werden Apps entwickelt, die versuchen Nutzer darüber zu informieren, dass sie in einer gefährlichen Situation ein Selfie aufnehmen. Dafür werden GPS-Daten ausgewertet, sowie die Umgebung geprüft und Bilder gescannt.

Übrigens: Wer viel für ein Selfie riskiert, sollte drüber nachdenken, ob er oder sie vielleicht an der Selfitis / Selfie-Sucht leidet.

Wo und wann passieren Selfiecide, Selfmord und Killfies? Gründe, Ursache, Anlässe

Die Gründe, Anlässe und Ursachen für die Selfie-Unfälle und Selfie-Todesfälle sind unterschiedlich. Nachfolgend haben wir einige Situationen gelistet, in denen Selfie-Todesfälle passiert sind:

  • Jemand verlor den Halt, verlor das Gleichgewichte oder rutschte an einem gefährlichen Ort aus. Was dazu führte, dass die Person in die Tiefe fiel und der Aufschlag auf den Boden sie tödlich verletzte. Dies geschah an folgenden Orten:
    • Brücken
    • im Gebirge, an einer Klippe
    • auf dem Dach eines Hochhauses, am Rand eines Hochhausdaches
    • auf Masten, Funktürmen
    • auf dem Dach eines fahrenden Zuges
    • beim Balancieren auf einem Geländer
    • beim Klettern auf einen Kran
  • Missachten von Verkehr und Gegenverkehr beim Autofahren
    • Während des Autofahrens oder Motoradfahrens wird versucht ein Selfie zu machen.
  • Selfies auf Bahngleisen
  • Posieren mit Waffen: Unabsichtliches Selbst-Erschießen beim Zeigen oder Spielen mit einer Waffe, sowie unabsichtlicher Selbstmord beim Zeigen einer Granante
  • vor fahrenden Zügen, Autos oder Bussen wird versucht ein Selfie aufzunehmen; sowie vor landenden Flugzeugen
  • Bei einem Wasser-Selfie ertrunken
  • Beim Fotografieren von wilden Tieren (Bären, Haie)
  • Stromschläge

Die Situationen ähneln sich alle. Personen, die versuchen spektakuläre Selfies aufzunehmen, begeben sich an gefährliche Orte, missachten ihre Umgebung, unterschätzen Gefahren und verlieren die Kontrolle.

Warum versuchen Leute in gefährlichen Situationen Selfies zu machen?

In der Welt von Social Media zählen Reichweite, Likes und Kommentare. Wer die höchste Reichweite, die meisten Likes und viele Kommentare bekommt, zählt zu den Stars in der Szene; welche auch Influencer genannt werden und lukrative Werbedeals erhalten.

Um nun viel Aufmerksamkeit zu erhalten, versuchen einige durch spektakuläre Selfies und Bilder Fans und Interessierte zu beeindrucken. Dabei setzen sie auf einen Effekt: Je mehr Leute ein Bild liken, teilen oder kommentieren, umso mehr Leuten wird das Bild gezeigt, wodurch sich die Reichweite weiter erhöht. Ein Bild, dass solch einen Effekt erreicht, muss Emotionen wecken. Dafür eignen sich außergewöhnliche Orte, Situationen und Positionen. Sie stehen für den Mut – aber auch Übermut und die Dummheit – des Fotografen oder der Fotografin.

Weitere Gründe für diese gefährlichen Fotos sind, dass sie einigen als Freundschaftsbeweis dienen und das andere mit diesen Fotos an Challenges (Herausforderungen) teilnehmen.

Kritik an den Worten Selfiecide, Selfmord und Killfies

Die Worte „Selfiecide“, „Selfmord“ und „Killfies“ sind nicht ganz korrekt, denn die Personen, die während oder durch ein Selfie zu Tode kommen, kommen nicht mit Absicht zu Tode, sondern unabsichtlich. Worte wie „Suicid“ oder „Selbstmord“ beinhalten aber stets eine Absicht des Selbstmörders, dass eigene Leben zu beenden. Es ist also korrekter davon zusprechen, dass es Unfälle waren.

Wir schlagen daher neue Begriffe vor:

  • Fatalfie („Fatal“ + „Selfie“ – „fatal“ heißt tödlich)
  • Lethalfie („Lethal“ + „Selfie“ – „lethal“ heißt tödlich)
  • Killer-Selfie
  • Selfie-Tod

Was heißt Selfiecide, Selfmord, Killfie auf deutsch? Wortherkunft, Übersetzung

Das englische Kofferwort „Selfiecide“ setzt sich aus den Worten „Selfie“ und „Suicide“ zusammen. „Selfie“ ist die Bezeichnung für ein Selbstporträt, dass in der Regel durch die Frontkamera des Smartphones aufgenommen wird. „Suicide“ ist das englische Substantiv für Selbstmord.

„Selfmord“ ist ein Kofferwort, dass sich aus dem englischen Wort „Selfie“ und dem deutschen Wort „Mord“ zusammensetzt. „Selfmord“ hat im strengen Sinne zwei Bedeutungen: Das „Self“ kann auf „Selfie“ oder auf „self“, was auf deutsch „Selbst“ heißt, referieren. Damit ist der Selfmord ein „Selbstmord“ und „Selfiemord“.

Der Ausdruck „Killfie“ setzt sich aus den englischen Worten „Kill“, was töten bedeutet und „Selfie“ zusammen. Damit bedeutet „Killfie“ so viel wie: „durch ein Selfie sich selbst töten“.

Weitere Bedeutung von Selfiecide

„Selfiecide“ heißt eine Bar in Vilnius, Litauen.

Was heißt „Fortnite“ auf deutsch? Woher kommt der Name? Wortherkunft, Bedeutung


„Fortnite“ ist ein bekanntes Survival- und Battle-Royal-Online-Videospiel. Es begeistert viele Millionen Spieler. Doch was bedeutet der Name „Fortnite“ eigentlich auf deutsch? In diesem Beitrag haben wir ihn für dich übersetzt:

Eine Festung bei Nacht: Fortnight / Fortnite

Im Spiel-Modi „Rette die Welt“ ging es bei Fortnite darum, dass man tagsüber Ressourcen und Beute sammelt, damit daraus eine Festung gebaut wird. Diese Festung muss den Zombies, die in der Nacht kommen, standhalten und man verteidigt sich von hier aus.

Hier zeigt sich eine Herkunft des Namens „Fortnite“, denn man baut tagsüber ein „Fort“. „Fort“ ist die englische Bezeichung für Festung oder Befestigung. In der Nacht – auf englisch „Night“ – kommen dann die Zombies. Damit ist der Charakter von „Fortnight“ beschrieben. Das „g“ wurde weggelassen und so entstand „Fortnite“. (Das „g“ wegzulassen, stellt eine gebräuchliche Vereinfachung der englischen Sprache dar.)

„Fortnite“ ist somit eine Bezeichnung, die so viel bedeutet wie „NachtFestung“ oder „FestungsNacht“.

Anmerkung der Redaktion: Die Nacht war schon immer die Zeit in der gruselig oder gespenstisch werden kann. In der Nacht sieht man weniger und Geräusche werden besser gehört. Viele Horror-Filme spielen in der Nacht und/oder im dunklen Wald.

„Fortnight“ = englischer Ausdruck für „14 Tage“

Eine weitere Bedeutung des Ausdrucks „Fortnight“ fällt nur geübten Sprechern der englischen Sprache oder englischen Muttersprachlern auf. „Fortnight“ ist in der englische Sprache eine Zeiteinheit, die „2 Wochen“ oder „14 Tage“ bedeutet. Hierbei ist „Fortnight“ die Verkürzung von „Fourteen nights“ (vierzehn Nächte).

Im Kontext des Spiels Fortnite kann „Fortnight“ so verstanden werden, dass Spieler 14 Tage überleben sollen. Dies passt ganz gut, da es ein „14 Day Survival“ Event gab und Spieler in regulären Spielen mindestens 14 Tage überleben mussten.

Die Zeiteinheit Fortnight ist in der englisch-sprechenden Welt (USA, Kanada, Australien,…) gebräuchlich. Teils werden Gehälter alle zwei Wochen gezahlt oder die Miete wird alle zwei Wochen fällt.

Statt „Fortnight“ wird auch „biweekly“ gesagt.

Übrigens „Fortnight“ ist nicht immer das gleiche wie „Semimonthly“ (auf deutsch: „Halbmonatlich“). Dies ist durch den Umstand bedingt, dass 14 Tage weniger als z.B. 15 oder 15,5 Tage (also einer halber Monat).

Die wöchentliche Abrechnung bietet den Vorteil, dass sie genauer ist gegenüber der monatlichen Abrechnung – wie man sie in Deutschland gewöhnt ist. Es gibt Arbeitsmonate die haben nur 19 Werktage und es gibt Arbeitsmonate die haben bis zu 23 Werktage. Für beide werden Angestellte und Arbeiter gleich bezahlt.

Weiteres zu Fortnite

Der Ausdruck „Night“ klingt wie „Knight“. „Knight“ bedeutet auf deutsch: Ritter, Beschützer. Auch dieser Begriff passt ganz gut. Damit wird „Fortnight“ zu „Beschützer der Festung“, was im Spiel-Modi „Rette die Welt“ auch Inhalt des Spiels war.

Das Spiel „Fortnite“ kennt zwei Spiel-Modi: „Rette die Welt“ und „Battle Royal“. Auch wenn Fortnite mit „Rette die Welt“ startete, so ist heute der Battle-Royal-Modus am bekanntesten und beliebtesten.

Was bedeutet Stizzle; fo shizzle ma nizzle/dizzle auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


Es gibt verschiedene bekannte Worte, die auf -izzle enden. In diesem Beitrag stellen wir sie dir vor und erklären ihre Bedeutung sowie Herkunft:

  • Dizzle
  • Nizzle
  • Pdizzle
  • Shizzle
  • Stizzle
  • Wizzle

Was bedeutet Stizzle auf deutsch? Bedeutung und Übersetzung

Der Ausdruck „Stizzle“ bedeutet „Start“. „Am Stizzle“ bedeutet damit: „Am Start“. Damit ist gemeint, dass jemand etwas besitzt, zur Verfügung hat oder selbst zur Verfügung steht. Zu sagen „Ich bin am Stizzle“ bedeutet somit „Ich bin dabei“ / „Ich mache mit“. Es kann aber auch gesagt werden, „Das Video ist am Stizzle“, damit ist gemeint „Das Video steht zur Verfügung“ (und kann jetzt angeschaut werden).

Der Rapper Money Boy hat 2016 das Video „Money Boy hat Cake am Stizzle“ veröffentlicht. In dem Video präsentiert er seinen Besitz von mehreren hundert Euro Scheinen. Der Titel bedeutet auf deutsch: „Money Boy hat Geld am Start“.

Was bedeutet „fo shizzle ma nizzle/dizzle“ auf deutsch? Bedeutung und Übersetzung

„Fo shizzle ma nizzle“ ist eine Redewendung, welche vom Rapper Snoop Dogg oft gebraucht wird. Übersetzt heißt „Fo shizzle ma Nizzle“: „Fore sure my ‚Afro-American Brother'“. Auf deutsch heißt der Satz: „Klar“ oder „Auf jeden Fall, mein Afro-Amerikanischer Bruder“ und dient als Zuspruch oder Bestätigung.

„Fo Shizzle ma nizzle“ soll selbst eine Abwandung von „Fo‘ sheezy mah neezy“ sein, was die gleiche Bedeutung hat. „Fo‘ sheezy mah neezy“ soll von „Fore sure my Afro-american Brother“ abstammen. (Anmerkung: Ja, wir verzichten auf das N-Wort.)

„Fo shizzle ma dizzle“ hat die gleiche Bedeutung. Jedoch bedeutet „Dizzle“ so viel wie „Dogg“ bzw. „Dawg“ und meint damit, so etwas wie „Kumpel“, „Freund“ oder „Bruder“.

Was bedeutet „Pdizzle“ auf deutsch? Bedeutung und Übersetzung

„Pdizzle“ ist ein weiterer Künstlername vom YouTuber „Paluten“, der den bürgerlichen Namen „Patrick Mayer“ trägt. Teils erweitert er den Namen zu „Azzlack Pdizzle“.

In seinen veröffentlichten YouTube-Videos bezeichnet er sich selbst als „Pdizzle“ oder „Azzlack Pdizzle“. Damit rückt er sich näher zu Rappern und Gangster-Rappern, sowie zur Rap-Szene.

Was bedeutet „Wizzle“ auf deutsch? Bedeutung und Übersetzung

„Wizzle“ ist eine Bezeichnung für Marihuana. Es setzt sich aus den Worten „Weed“ + „izzle“ zusammen.

Woher kommt die „-izzle“ Sprache? Wortherkunft Stizzle / fo shizzle ma nizzle/dizzle

Die „-izzle“-Sprache wurde vom US-amerikanischen Rapper Snoop Dogg verbreitet und bekannt gemacht. In seinen Liedern verwandte er verschiedene „-izzle“-Ausdrücke.

Er verwendet die Sprache, um den Klang seiner Lieder zu verbessern und bessere Reime zu kreiieren.

Die „izzle“-Sprache selbst geht auf Afro-Amerikanische Pimps der 1970er Jahre zurück, die an verwendete Worte Suffixe wie „-iz“, „-izzle“, „-izzo“ oder „ilz“ anhängten. Sie taten dies, um eine eigene Sprache zu kreiieren, die für eigene und stärker (Gruppen-)Identität sorgte.

Die Grammatik ist dabei denkbar einfach:

  • Von einem Wort wird die erste Silbe, der erste Buchstaben oder die ersten beiden Buchstaben verwendet und der Rest des Wortes wird durch „-izzle“ ersetzt.

Beispiel:

  • So wird aus „B*tch“ wird bizzle.
  • Aus „real“ wird „rizzle“.

Somit ist „Stizzle“ eine eigene deutsche Kreation, die nach der Grammatik der „izzle“-Sprache entstand. Bis heute ist „Stizzle“ im Gebrauch.

Wer Begriffe der „-izzle“-Sprache verwendet, zeigt damit, dass ihm die Rap-Szene bekannt ist und das er eventuell Fan ist oder dazugehört.

Was bedeutet Hustler, hustlen, hustling auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung, Wortherkunft


Die Ausdrücke „Hustler“, „hustlen“, „hustlin“ und „hustling“ stammen alle aus der englischen Sprache und gehen auf das englische Verb „to hustle“ (drängen, stoßen) zurück. Jedoch haben sie eine teils sehr unterschiedliche – positive wie negative – Bedeutung. In diesem Beitrag stellen wir dir die Bedeutungen vor:

Was bedeutet „Hustler“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung

Der Ausdruck „Hustler“ stammt aus der englischen Sprache und bezeichnet jemand, der daran interessiert ist – teils ohne großen moralischen Anspruch – schnell viel Geld zu verdienen.

Das heißt ein „Hustler“ kann jemand sein, der durch kriminelle Aktivitäten Drogenhandel, Waffenhandel oder Prostitution Geld verdienen möchte. Ein „Hustler“ kann aber auch ein Geschäftsmann sein, der die Ahnungslosigkeit, Leichtgläubigkeit und das Unwissen seiner Kunden ausnutzt, um diesen seine Ware zu verkaufen.

Ein „Hustler“ ist jemand, der viel arbeitet und der schnell sehr reich werden möchte. Dafür ist er bereit, auch Gesetze oder Regeln des Anstandes zu brechen bzw. zu umgehen.

Wortwörtlich wird „Hustler“ wie folgt auf deutsch übersetzt:

  • Gauner
  • Schwindler
  • Stricher (Ein Mann der gegen Geld seinen Körper anbietet.)

„Hustler“ wird auf deutsch wie folgt ausgesprochen: „Hast + ler“ („Hast“ wie das Verb „hast“ ausgesprochen („Du hast“).)

Was bedeutet „hustlen“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung

„Hustlen“ ist eine in Deutschland gebräuchliche Form des Verbs „To hustle“. „Hustlen“ wird wie folgt ausgesprochen: „Hass-eln“

„Hustlen“ wird hier meist in dem Kontext verwendet, dass jemand an seiner Karriere arbeitet, dass jemand sich sehr anstrengt um Erfolg zu haben oder seine Ziel zu erreichen, sowie dass jemand daran arbeitet viel Geld zu verdienen. „Hustlen“ wird hier also sehr im positiven Sinne von „hart arbeiten“, „sich ins Zeug legen“ oder „richtig ranklotzen“ verstanden. Damit geht auch einher, dass jemand den Mut aufbringt seine Ziele zu verfolgen und viel Zeit in sein Projekt investiert, sowie das jemand die Möglichkeiten des Lebens nutzt. Dafür opfert er Freizeit und versucht so viel Zeit wie möglich in sein Unternehmen zu investieren.

Viele Rapper benutzen das Verb „hustlen“, wenn sie darüber reden, dass sie an ihrer Karriere und ihrem Reichtum arbeiten. Unter anderem verwendet Money Boy das Verb „hustlen“ im Lied „Cash Me Outside“.

In einem anderen Sinne meint „hustlen“, dass jemand mit kriminellen Aktivitäten seinen Wohlstand mehrt.

Was bedeutet „hustling“ / „hustlin“ auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung

Das englische Wort „hustling“ hat verschiedene Bedeutungen auf deutsch.

Als Verb bedeutet „Hustling“:

  • dealen
  • drängen
  • hasten
  • schubsen
  • stoßen
  • treiben

Als Substantiv bedeutet „hustling“ so viel wie:

  • Prostitution
  • der Strich

„Hustling“ wird teils wie „Hustler“ in dem Sinne verwendet, dass jemand sehr viel Zeit investiert, um Geld zu verdienen und Reich zu werden. Dies geschieht teils ohne moralische Anspruch, so dass kriminelle Aktivitäten wie z.B. Dealen, Glücksspiel oder Schwarzhandeln in betrügerischer Absicht betrieben werden. Hierbei geht es darum vermeintliche Partner hereinzulegen und zubetrügen, um Profit daraus zuschlagen.

Auch bedeutet „hustling“ so viel wie „Prostitution, also das Feilbieten sexueller Dienstleistungen (bezahlter Geschlechtsverkehr).

Durch das 2006 veröffentlichte Lied „hustlin“ von Rick Ross wurde der Ausdruck „hustlin“ weltweit verbreitet.

Was bedeutet „to hustle“ auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung

Das englische Verb „to hustle“ hat verschiedene Bedeutungen:

  • auf den Strich gehen
  • etwas schnell erledigen
  • drängen
  • Geld ranschaffen
  • hetzen
  • jemanden abschleppen
  • sich beeilen
  • sich ins Zeug legen

Das englische Substantiv „Hustle“ hat folgende Bedeutungen:

  • Abzocke
  • Gedränge
  • Hetze

Weitere Bedeutung von Hustler / Hustle

„Hustler“ ist ein US-amerikanisches Männermagazin, dass seit 1974 erscheint.

„Hustler“ hieß eine britische Automarke, die auf dem Design des Mini aufbaute.

„Hustler“ ist eine ehemalige britische Hard-Rock-Band.

„Hustler“ ist ein Ort in Wisconsin, USA.

„The Hustler“ ist ein 1961 veröffentlichter US-amerikanischer Film. Auf deutsch hieß er „Haie der Großstadt“.

„Hustler TV“ ist ein Fernsehsender.

„American Hustle“ ist ein US-amerikanischer Film aus dem jahr 2013.

Der „Hustle“ war ein in den 1970er Jahren verbreiteter Tanz.

„Hustle“ war der englische Originaltitel des 1975 veröffentlichten US-amerikanischen Filmes „Straßen der Nacht“.

„Hustle“ war eine britische Fernsehserie, die zwischen 2004 und 2012 ausgestrahlt wurde.

„Hustle“ ist eine Gemeinde in Illinois, USA.

„Hustle“ ist ein Ort in Virginia, USA.

„The Hustle“ ist ein 1975 veröffentlichtes Disco-Lied von Van McCoy.

Was bedeutet Sicko auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung und Definition


Als „Sicko“ werden Personen bezeichnet, die sich seltsam, auffallend und unangenehm bis krank verhalten. Ein „Sicko“ sagt teils verstörende, irre oder perverse / sexuelle Dinge.

Als „Sicko“ werden in der englische Sprache auch Geisteskranke bezeichnet, die sich teils durch sadistische oder perverse Züge kennzeichnen.

Damit kann „Sicko“ je nach Kontext positiv oder negativ verstanden werden.

Der Ausdruck „Sicko“ setzt sich aus dem englischen Wort „sick“ und dem Buchstaben „o“ zusammen. Das „o“ sorgt dafür, dass eine Person bezeichnet wird.

Das Adjektiv „sick“ bedeutet:

  • gestört
  • irre
  • krank / geisteskrank
  • verrückt

Das Substantiv „sick“ bedeutet:

  • Gestörter / Geistesgestörter
  • Irrer
  • Kranker / Geisteskranker
  • Perverser / Perversling
  • Spinner
  • Verrückter

Im englischen Slang wird teils auch „Sickie“ gesagt. Der Plural „Sickoes“ ist wenig verbreitet.

Im australischen englisch bedeutet „Sicko“, dass jemand krankfeiert, also sich einen oder mehrere Tage frei nimmt, um nicht zu arbeiten.

Mit „Sicko“ ist der Ausdruck „Weirdo“ verwandt.

„Sicko“ im Rap

Verschiedene Rapper verwenden den Ausdruck „Sicko“ in verschiedenen Varianten im Rap.

Sicko Mode von Travis Scott und Drake

„Sicko Mode“ ist ein 2018 veröffentlichtes Lied von Travis Scott und Drake. Mit „Sicko Mode“ ist die Arbeitseinstellung von Travis und Drake gemeint werden. Beide können durch aus äußerst fleißig und produktiv sein. Außerdem ist „Sicko“ eine Bezeichnung für die Mentalität von Travis Scott. Im Lied singt Drake: „he in sicko mode“.

6icko / 6ickos – Bedeutung

Der Rapper Drake erfand den Ausdruck „6icko“ und bezeichnet damit seine Freunde sowie Bekanntschaften. Ungefähr 2015 entstand der Ausdruck. Mittlerweile verwenden auch Fans den Ausdruck „6icko“, um ihre Fan-Zugehörigkeit zu Drake in den sozialen Medien kundzutun.

Außerdem steht die „6“ für die Drakes Heimatstadt Toronto. Hier wuchs er im Stadtbezirk „Westend“ auf, welcher die Postleitzahl „M6H“ hat.

Als Hashtags werden folgende verwendet: #6icko, #6ickos

Sicko Mobb

Als „Sicko Mobb“ bezeichneten sich zwei Chicagoer Rapper.

Sickology

„Sickology 101“ heißt das 2009 veröffentlichte Studioalbum vom Rapper Tech N9ne.

Als „Sickology“ wird die Lehre verstanden, was es bedeutet „sick“ zu sein. Im Rap-Sinne ist damit ungefähr gemeint, dass jemand leicht verrückt, mutig und wortgewandt rappt.

Passende Produkte zu „Sicko“ findest du auf Amazon hier* (Externer Link zu Amazon und Provisionslink).

„Sicko“ – Dokumentation von Michael Moore

„Sicko“ ist eine 2007 veröffentlichte Dokumentation von Michael Moore. In „Sicko“ geht es um die US-amerikanische Gesundheitsversorgung und ihre Missstände.

Unter anderem stellt Moore dar wie Pharma- und Versicherungsunternehmen durch Gewinnmaximierungsabsichten Einfluss auf den US-amerikanischen Gesundheitsmarkt und -sektor nehmen, sowie wie aus der Gesundheitsversorgung eine Milliarden-Industrie geworden ist. Auch porträtiert Moore Familien und Erkrankte die unter den Umständen des US-amerikanischen Gesundheitsmarktes leiden mussten. Menschen wurden in den Ruin getrieben, konnten sich Behandlungen nicht leisten und mussten auf Körperteile verzichten, weil sie sich die Operation nicht leisten konnten.

Was bedeutet „Spam“? Wortherkunft, Übersetzung, Bedeutung und Definition


Als „Spam“ werden seit den 1990er Jahren unerwünschte, nervige und ungewollte Werbe-E-Mails bezeichnet, die teils in großen Mengen verschickt werden. Aber auch unerwünschte, werbende und überflüssige Kommentare auf Webseiten und Social-Media-Profilen (Facebook, Twitter, Instagram, usw.) werden als „Spam“ bezeichnet. Gegen diese E-Mails und Kommentare gibt es Spam-Filter, die je nach Qualität viele Spam-E-Mails herausfiltern, löschen oder in den Papierkorb verschieben, so dass man sich mit ihnen nicht beschäftigen muss. Doch woher kommt das Wort „Spam“?

Spam = Spiced Ham (Dosenfleisch, Frühstücksfleisch)

Im englisch sprachigen Raum wird gewürztes Dosenfleisch als „Spam“ bezeichnet. „Spam“ ist hier die Abkürzung für „Spiced Ham“, also auf deutsch: „Gewürzter Schinken“. In Deutschland sagt man dazu „Dosenfleisch“ oder „Frühstücksfleisch“.

Spam soll eine mittelmäßige Qualität haben.

„Spam“ als „Spiced Ham“ existiert seit 1936. Im Zweiten Weltkrieg wurde Spam in englisch-sprechenden Gebieten – vor allem in Groß-Britannien – fast überall angeboten und wurde kaum rationiert. Damit war es stets vorhanden.

Du kannst Spam auf Amazon bestellen und es selbst probieren. Hier findest du „Spam Chopped Pork & Ham“ auf Amazon* (Externer Link zu Amazon und Provisionslink)

In anderen Erklärungen soll „Spam“ folgende Bedeutung haben:

  • spiced pork and ham (auf deutsch: „gewürztes Schweinfleisch und Schinken“)
  • spiced pork and meat (auf deutsch: „gewürztes Schweinfleisch und Fleisch“)
  • specially prepared assorted meat (auf deutsch: „Speziell zubereitetes gemischtes Fleisch“)

In einer scherzhaften Erklärung bedeutet Spam:

  • „Stupid People Advertisement“ (auf deutsch: „Dumme Leute Werbung“ – Diese Bezeichnung erhalten jene, die auf Spam hereinfallen.)
  • „Stupid Pointless Annoying Message“ (auf deutsch: „Dumme und sinnlose nervige Nachrichten“)

Wortherkunft: Woher kommt „Spam“? Wie kam Spam zu seiner Bedeutung?

Ein Sketch der britischen Comedy-Show „Monty Python’s Flying Circus“ legte 1970 den Grundstein für die heutige bekannte Bedeutung von Spam. In dem Sketch wird ein Restaurant gezeigt auf dessen Speisekarte fast alle Gerichte mit Spam serviert werden. Die Kellnerin trägt die Speisekarte auf eine penetrante Art und Weise mit ihrer piepsigen und zu hohen Stimme vor. Der Gast wünscht ausdrücklich ein Gericht ohne Spam und jedes mal wenn „Spam“ gesagt wurde, stimmt ein Wikinger-Chor ein Lied an.

Das Wort „Spam“ wird ganze 132-mal im Sketch gesagt.

Du findest ein Video vom Sketch hier auf YouTube. (Externer Link zu YouTube)

Im Sketch machen sich die Monthy-Python-Autoren über das Überangebot an Spam lustig. Sie tun dies durch das ständige Wiederholen des Wortes „Spam“.

In den 1980er und 1990er Jahren verbreitete sich der Ausdruck „Spam“ im damaligen Internet – jedoch noch nicht in seiner heutigen Bedeutung. In Text-basierten Rollenspielen für mehrere Spieler wurde als „Spam“ das massenhafte Abschicken von eigenen Botschaften im Chat bezeichnet, was dazu führte, dass ein Chat schnell nur noch aus Botschaften von einer Person bestand. Die Bezeichnung „Spam“ wurde beim starken Aufkommen von Werbe-E-Mails auf diese übertragen.

Die Werbe-E-Mails hatten wie Spam die Eigenschaften, dass sie massenhaft, penetrant und nervig waren.

1993 soll die erste Werbe-E-Mail als „Spam“ bezeichnet wurden sein.

Weitere Bedeutung von Spam

Spam-E-Mails werden in der Regel von Spam Bots bzw. E-Mail-Spam-Bots verschickt. Dies sind Programme, die automatisch und massenhaft E-Mails verschicken.

Auch unerwünschte Werbe-Telefon-Anrufe werden „Spam“ bzw. „Spam-Anrufe“ genannt.

Spam-E-Mails können Schad-Software enthalten, müssen dies aber nicht. In der Regel sind Spam-E-Mails einfach nur Werbe-E-Mails.

Weitere Formen von Spam sind:

  • Aktienspam: massenhafter Verand von E-Mails, die für eine Aktie werben, um den Preis in die Höhe zu treiben
  • Formular-Spam: massenhaftes Benutzen von Online-Formular (Kontakt- oder Kommentarformulare)
  • Referrer-Spam: Form der Suchmaschinen-Manipulierung; Spammer sorgen beim „Referrer-Spam“ dafür, dass möglichst viele Webseiten eine Info erhalten, dass es sie gibt
  • Spam-Webseiten: enthalten falsche Informationen, sind reine Werbe-Seiten oder enthalten Schad-Software (Moderne Browser zeigen vor dem Besuch einer Webseite an, ob die Webseite gefährlich ist.)
  • Suchmaschinen-Spam: Form der Suchmaschinen-Manipulierung bei der versucht wird eine Webseite zu einem bestimmten Suchwort bei Suchmaschinen nach vorne zubringen. Dies geschieht durch massenhafte Backlinks und veröffentlichter Content.

Übrigens: Heute wird davon ausgegangen, dass bis 89 Prozent aller versendeten E-Mails Spam sind.

Spam Musubi

„Spam Musubi“ ist ein hawaiianischer günstiger Snack in Sushi-Form, der aus Reis und einem gegrillten Stück Spam besteht. Es wird warm oder kalt gegessen.

Was bedeutet „Banger“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung und Wortherkunft erklärt


Als „Banger“ werden besonders gute und außergewöhnliche Lieder bezeichnet. Diese Lieder gehen sofort ins Ohr. Es ist eine Freude sie zu hören und der Text prägt sich fast wie von alleine ein. Der Beat ist fantastisch und die Lyrics sind der Hammer. Dieses Lied zuhören, gleicht einer kleinen inneren Feier. Deswegen nennen Fans neue Lieder, die sehr gut finden, Banger.

„Banger“ wird gesteigert zu „Absoluter Banger“.

Die  englische Mehrzahl von „Banger“ ist „Bangers“. Teils wird „Bangers“ auch „Bangerz“ geschrieben, also mit „z“.

Wortherkunft und Übersetzung: Was heißt Banger auf deutsch?

„Banger“ ist englisch und bedeutet auf deutsch in diesem Zusammenhang: „Knaller!“

Anmerkung der Redaktion: Damit wurde das deutsche Wort Knaller, dass man früher benutzte, eigentlich nur durch den englischen Ausdruck ersetzt. Wer früher „Das ist der Knaller!“ sagte, sagt heute „Ein Banger.“

Das englische Wort Banger hat noch weitere Bedeutungen:

  • Banger = Böller, Feuerwerkskörper, Knaller, Silvesterknaller (Diese sind teils sehr laut.)
  • Banger = Bezeichnung für ein altes und schlechtes Auto; man würde auch Karre, Mühle oder Kiste dazu sagen.
  • Banger = Bezeichnung für Würste und Würstchen (Gebräuchlich in England; diese Würste werden Banger genannt, weil sie dazu neigen zu knallen, wenn sie vor dem Grillen nicht angeschnitten werden.)

„Banger“ bedeutet auch „Gangster“ und ist eine Slang-Bezeichnung für die weibliche Brust. „Pistolen“ werden auch Banger genannt. Sexuell sehr aktive Männer werden auch Banger genannt.

„Banger“ ist die Bezeichnung für eine Origami-Figur, die Geräusche macht.

Als „Banger“ werden längliche Ballons bezeichnet, die bei Sportereignissen verwendet werden, um Krach zu machen. Sie werden auch „Thundersticks“ genannt.

Die Kopfbewegung von Rock und Metal-Fans wird „Head banger“ bzw. „head banging“ genannt.

Übersetzung: „Old Banger“ and „Six Banger“ auf deutsch

Explizit existieren in der englischen Sprache die Ausdrücke „Old Banger“, was so viel wie bedeutet wie „Alte Klapperkiste“, „Alte Karre“ oder „alter Schlitten“, als Bezeichnung für ein altes Auto und es wird „Six Banger“ gesagt. „Six Banger“ bedeutet sinngemäß auf deutsch: Sixpack Bier, also Sechs Bier.

Banger kommt von „to bang“

Das Substantiv „Banger“ leitet sich vom Verb „to bang“ ab. „To bang“ bedeutet auf deutsch:

  • knallen
  • krachen
  • schlagen

„To bang“ ist auch eine vulgäre Bezeichung für Sex haben.

„Bang“ als Substantiv bedeutet so viel wie:

  • Hieb
  • Knall
  • Krach
  • Schlag
  • Schuss

„Bang“ wird unter anderem in Comics verwendet. Wenn Waffen abgefeuert werden oder es knallt, dann macht dies „Bang!“

Weitere Bedeutung von Banger

Label: Banger Musik

„Banger Musik“ ist ein 2012 von Farid Bang, Ralph M. Jacobs, Christ Bitter und Mohamed Elbouhlali gegründetes Hip-Hop und Rap-Label. Sie gründeten das Label damals mit einem Startkapital von 25.000 Euro und verwendeten den Titel vom Lied „Banger Musik“ von Farid Bangs Album „Asphalt Massaka 2“ als Label-Namen.

Heute sind unter anderem folgende Künstler bei Banger Musik unter Vertrag:

  • 18 Karat
  • Farid Bang
  • Jasko
  • Majoe
  • Summer Cem

KC Rebell war von 2013  is 2018 Mitglied bei Banger Musik.

Unternehmen mit „Banger“ im Namen:

  • „Ed Banger Records“ – französisches Musik-Label. Es wurde 2003 in Montmartre Nord in Paris von Pedro „Busy P“ Winter gegründet.
  • „Banger Films“ ist eine US-amerikanische Produktionsfirma für Musik, Dokumentation, TV-Serien, Live Konzerte, Kinderfernsehen und digitale Medien.
  • „NY Bangers“ ist US-amerikanischer Anbieter für Musik und Beats.
  • „Banger’s Sausage House & Beer Garden“ ist ein Restaurant mit Biergarten in Austin, Texas, USA.
  • „Bangers & Lace“ ist eine Bar und Restaurant. Hier werden Craft Biere und Würste angeboten.
  • „Banger of the Day“ ist ein Dienst, der außergewöhnliche Lieder (Banger) täglich vorstellt.
  • „Bangers and Bacon“ ist ein Restaurant in Manchester.

Weitere Bedeutung von „Banger“

Folgende Künstler haben einen Lied mit „Banger“ im Titel veröffentlicht:

  • Farid Bang -Banger leben kürzer
  • Farid Bang – Banger Imperium
  • Farid Bang – Banger Musik
  • Farid Bang – Banger Musiker
  • Gucci Mane & Chief Keef – Banger
  • Jme – Banger
  • Lil Wayne – YM Banger
  • Kano – New Banger
  • KC Rebell – Banger rebellieren
  • Kollegah & Farid Bang – Banger und Boss
  • Majoe – Banger Imperium
  • Majoe – Prototyp Banger
  • Miley Cyrus – Bangerz
  • Pink Guy – Club Banger 3000
  • ScHoolboy Q – Banger
  • Wiz Khalifa – Banger

„Bangers“ ist ein 1999 veröffentlichter australischer Film.

„The Banger Sisters“ ist eine 2002 veröffentlichte US-amerikanische Komödie.

Was bedeutet Hater auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung, Definition und Wortherkunft erklärt


Als „Hater“ werden Menschen bezeichnet, die eine starke Abneigung gegen etwas oder jemanden empfinden und diese Abneigung in Wort oder Schrift auch ausdrücken.

Insbesondere sind Hater im Internet und in den sozialen Medien wie Facebook, Twitter und YouTube verbreitet. Hier können sie im Schutze der Anonymität ihre Kommentare schreiben und veröffentlichen.

Was sind Hater? Was machen sie?

Hater sagen oder schreiben unangenehme bis unschöne Dinge über jemanden oder etwas. Der Inhalt rangiert dabei von übertriebener Kritik, bis schlecht reden oder schlecht machen und geht bis dazu jemanden oder etwas abzuwerten, zu verunglimpfen oder zu diffamieren.

„Hater“ verbreiten ihren „Hate“ in den sozialen Medien auf mehreren Wegen: a) Sie bewerten Werke von anderen schlecht und geben einen Daumen nach unten (Dislike) oder nur einen Stern, b) sie schreiben und veröffentlichen einen negativen Kommentar und c) sie reagieren auf Kommentare von anderen mit einem eigenen negativen Kommentaren.

Themen der Hater

Hater verwenden in ihren Kommentaren verschiedenste Themen. Nachfolgend einige Beispiele:

  • Alter („zu jung“ oder „zu alt“ für ein Thema)
  • Aussehen
  • Bildungsgrad
  • Erfolg
  • Ethnie / Herkunft
  • Geschlecht / Körper / Körpergröße
  • Intelligenz
  • Sexuelle Orientierung („Schwul“)
  • Vorwurf der Geldgeilheit (wenn sie die Werbung und Produktionplatzierung als zu viel empfinden)

Unterschied: Hater, Kritiker und Troll

Hater müssen von Kritikern unterschieden werden. Als einfachstes Unterscheidungsmerkmal ist wohl folgendes anzuwenden: Kritiker tragen mit ihrer Kritik etwas bei und ihre Kritik ist nachvollziehbar. Damit sorgen die Anmerkungen des Kritiker dafür, dass Fehler ausgebessert oder etwas verbessert werden kann. Hater sind nicht daran interessiert, konstruktive Kritik zu verbreiten.

Hater sind auch keine Trolle. Während Trolle mit ihren Beiträgen andere provozieren, um eine Reaktion zu erhalten, geht es Hatern meist darum nicht. Sie wollen einfach nur etwas schlecht machen. Hater haben eine böswillige Absicht, die Trollen eher fehlt. Jedoch gibt es Gemeinsamkeiten von Hatern und Trollen: Beide stören Diskussionen.

Sind Hater Neider? Gründe für ihr Verhalten

Über die Motivation der Hater kann nur gemutmaßt werden. Entweder gönnen sie jemand anderen etwas nicht. Eventuell sind sie einfach nur neidisch auf das Werk oder den Erfolg eines anderen und drücken ihren Neid durch Kommentare in den sozialen Medien aus.

Auch muss gefragt werden, wie Hater ihre Welt sehen. Sie scheinen ihre Wahrnehmung auf Fehler, Unstimmigkeiten und Widersprüche konzentriert zu haben.

Eine Betrachtung für Hater ist das Motto: „Viel Feind, viel Ehr!“ Damit ist gemeint, dass Hater ein Zeichen des eigenen Erfolgs sind. Wer also Hater hat, kann sich glücklich schätzen. Denn mit dem Erfolg kommen auch die Hater, die man einfach aushalten muss.

Wie sollte mit Hatern umgegangen werden?

Es gibt verschiedene Strategien um gegen Hater vorzugehen:

  • Kommentar ignorieren
  • Kommentar löschen
  • kontern
  • Hater ernst nehmen
  • dem Hater zustimmen („Ja, und?“)
  • Kommentare erst nach Sichtung freischalten
  • Blacklist für bestimmte Ausrufe erstellen

Hinter den Strategien gegen Hater steckt das Ziel, dass die Hater ihre Kommentare unterlassen. Dies ist vermutlich am leichtesten zu erreichen, wenn die Kommentare von Hatern gar nicht erst freigeschaltet werden, gibt es keine Freischaltfunktion wie auf Twitter, so können andere Strategien angewendet werden.

Was bedeutet „Hater gonna hate“ auf deutsch? (Übersetzung)

„Haters gonna hate“ bedeutet sinngemäß auf deutsch, dass Hater immer etwas finden werden, worüber sie sich beschweren können. Noch allgemeiner formuliert, kann gesagt werden: Wer sich beschweren will, findet etwas, worüber er sich beschweren kann. Wortwörtlich bedeutet „Haters gonna hate“ auf deutsch: „Hasser werden hassen“.

Die Erkenntnis „Haters gonna hate“ führt dazu, dass der „Hate“ eines Haters entwertet wird, da es nicht um die Sache geht, sondern darum dass der Hater seine negativen Kommentare los wird.

Wer nach Vorwürfen anderer mit „Haters gonna hate“ antwortet, zeigt damit, dass ihm oder ihr diese negativen Anmerkungen egal sind. Vielleicht werden die negativen Kommentare sogar als Ausdruck des Neids und damit als Anerkennung wahrgenommen.

„Haters gonna Hate“ ist ein Lied von Kayef.

Was bedeutet „Dab on them haters“?

„Dab on them haters“ ist eine Phrase die durch Jake Paul geprägt und verbreitet wurde. Der Dab war eine Tanzfigur bei der der Kopf in die Ellenboge gelegt wird, während beide Arm in eine Richtung zeigen. Mit „Dab on them haters“ meint Jake Paul, dass man die Hater ignorieren soll.

Grammatik: Was heißt „Hater“ auf deutsch?

Das englische Wort „Hater“ heißt auf deutsch: „Hasser“. Außerdem kann „Hater“ auch so viel wie „Feind“ bedeuten und gelegentlich auch mit „Neider“ übersetzt.

Wenn jemand seine Hater-Kommentare veröffentlicht, so wird dies „haten“ genannt. Der Kommentar wird als „Hate“ bezeichnet.

Es gibt im englischen weitere Ausdrücke mit -hater. So unter anderem:

  • cat hater (bedeutet: Katzenhasser)
  • cop hater (bedeutet: Polizistenhasser)
  • government hater (bedeutet: Staatshasser oder Regierungshasser)
  • man hater (bedeutet: Männerhasser)
  • woman hater (bedeutet: Frauenhasser)

Geschichte vom Wort „Hater“

Auch wenn der Ausdruck „Hater“ heute stark im Internet verwendet wird, so stammt er aus der US-amerikanischen Rapper- und Hip-Hop-Szene der 1980er und 1990er Jahre. Dort wurden als „Hater“ jene Personen bezeichnet, die anderen ihren Erfolg nicht gönnten, den Erfolg schlecht redeten und maßlos kritisierten.

Verschiedene Rapper haben sich mit dem Phänomen der Hater beschäftigt. Nachfolgend einige Beispiele:

  • The Notorious B.I.G. – Playa Hater
  • Lil Wayne – No Haters
  • Pimp Flaco – Haters
  • Future – Hater Sh*t
  • Froggy Fresh – Haters Wanne Be Me
  • Epik High – Born Hater
  • Gemitaiz & MadMan – Haterproof
  • J Alvarez – Haters
  • Waka Flocka Flame – I’m a Hater
  • Stupeflip – Hater’s Killah
  • Glasses Malone – Haterz
  • Korn – Hater
  • Capo – Hater
  • Bangs – Hi Haters
  • Black Star – Hater Players

Dating-App Hater

„Hater“ ist eine Dating-App für iOS und Android. „Hater“ funktioniert wie Tinder. Jedoch werden die Paare nach den Dingen zusammengefügt, die sie hassen. Das bedeutet, wenn zwei Personen „Bus fahren“ nicht mögen, so könnten sie ein Match haben.

„Hater“ bietet dabei den Vorteil, dass hier zwei Menschen mit gleichen Interessen zusammenkommen und auch sofort ein Thema haben.

„Hater“ funktioniert so, dass die Teilnehmer zu verschiedenen Themen und Interesserensgebieten sagen, ob sie diese mögen („Love“) oder ob sie diese nicht mögen („Hate“). (Aktuell kann dies bei über 2.000 Themen festgelegt werden.) Aus den beantworteten Fragen wird ein Profil erstellt und das Matchen kann beginnen.

Weitere Bedeutung von Hater / hater

Durch den YouTuber Drachenlord verbreitete sich eine Schreibvariante vom Wort „Hater“. In seinem frankischen Dialekt sprach Drachenlord das Wort „Hater“ oft als „Haider“.

„Hater“ ist eine schwedische Band aus Malmö. Eines ihrer Alben heißt „Siesta“.

„Hater“ hieß eine US-amerikanische Rock-Band, die von 1993 bis 1997, 2005 und 2008 aktiv war.

Das französische Verb „hâter“ bedeutet: beschleunigen.

Was bedeutet „Stoopid“ auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


„Stoopid“ ist eine Schreibvariante des Wortes „stupid“, mit der die Bedeutung des Wortes „stupid“ verstärkt werden soll. „Stoopid“ dient als stärkere Betonung des Wortes „stupid“, um deutlicher zu zeigen, dass etwas „stupid“ war. Beispiel: „This was stoopid“ ist von seiner Betonung auf stupid stärker als „This was stupid“. („Stoopid“ wird durch die zwei „o“ länger gezogen, wodurch der Fokus auf das Wort erhöht wird.)

„Stoopid“ wird auch als Verstärkungswort verwendet. Im Lied „Stoopid rich“ von „Die Antwoord“ wird gesungen „I’m stoopid rich!“ Damit wird gesagt, dass sie verdammt reich sind. „Stoopid“ ist hier eine Verstärkung wie „af“ / „as f*ck“. „I’m rich af“ hätte die gleiche Bedeutung.

Das englische Wort „stupid“ heißt so viel wie „dumm“, „blöd“ oder „bescheuert“.

Stoopid wird gesteigert zu „stoopider“ oder „more stoopid“. Der Superlativ ist „stoopidest“ oder „most stoopid“.

„Stoopid“ entstand vermutlich durch US-amerikanische Aussprache des Wortes stupid.

„Stoopid“ – 6ix9ine ft. Bobby Shmurda

„Stoopid“ ist ein Lied von 6ix9ine und Bobby Shmurda, dass am 5. Oktober als Musikvideo auf dem YouTube-Kanal von 6IX9INE  veröffentlicht wurde. Innerhalb von 24 Stunden erhielt es über 6 Millionen Aufrufe.

Im Video fährt 6ix9ine im Regenbogen-farbenen Ferrari durch die Wüste Dubais. Er zeigt sich auch in einem Regenbogen-farbenen Wasserpark.

Im Lied disst 6ix9ine den Radiomoderator Ebro Dardan. Außerdem richtet sich der Song an seine Hater. Ebro sagte vorher über 6ix9ine, dass dieser „Clown“ nur sprechen könne, weil er Lippen habe und äußerte sich, dass 6ix9ine wenig Respekt zeige. Zusätzlich machte er sich über die Regenbogen-farbenen Haare 6ix9ines lustig. Als Reaktion darauf betonte 6ix9ine seine Vorliebe (und Erkennungszeichen) der Regenbogenfarben stark im neuen Video „Stoopid“.

„Hey Stoopid“ – Alice Cooper

„Hey Stoopid“ heißt das 19. Studioalbum von Alice Cooper. Es wurde am 2. Juli 1991 veröffentlicht. Außerdem ist „Hey Stoopid“ das erste Lied vom gleichnamigen Album „Hey Stoopid“ von Alice Cooper.

Slightly Stoopid

„Slightly Stoopid“ ist eine US-amerikanische Blues, Rock und Punk-Band. Seit 1994 sind „Slightly Stoopid“ aktiv. Das erste Studioalbum hieß „Slightly $toopid“

Weitere Bedeutung von Stoopid

Folgende Künstler haben ebenfalls ein Lied mit „Stoopid“ im Titel veröffentlicht:

  • Die Antwoord – Stoopid Rich (In dem Lied feiern „Die Antwoord“ ihren Erfolg und materiellen Wohlstand.)
  • Gucci Mane – Stoopid (Gucci Mane benutzt Samples aus dem Die Antwoord Song „Stoopid Rich.)

„Stoopid Buddy Stoodies“ ist eine Filmproduktionsfirma für Stop-Moting Filme. Ihr vorheriger Name war „Stoopid Monkey“.

„Pottymouth and Stoopid“ ist ein Buch von James Patterson.

Was bedeutet Moonlight auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung erklärt


Das Wort „Moonlight“ bedeutet auf deutsch wortwörtlich: Mondlicht. Es bezeichnet damit das Licht des Mondes, welches eigentlich eine Reflexion des Sonnenlichtes ist.

„Moonlight“ setzt sich aus den Teilen „Moon“, was Mond bedeutet, und „light“, was Licht bedeutet, zusammen.

Was bedeutet „moonlightning“ auf deutsch? Übersetzung

In der englischen Sprache existieren die Verben „to moonlight(ed)“ und „moonlighting“. Sie bedeuten, dass jemand einen zusätzlichen Nachtjob zu seiner regulärer Anstellung angenommen hat. Dies wird meist dem Arbeitgeber des Tagesjobs nicht mitgeteilt.

Beispiele:

  • „He moonlighted at a gas station.“ (auf deutsch: „Er arbeitet Nachts an der Tankstelle.“)
  • „He is moonlighting at a bar“. (auf deutsch: „Er arbeitet Nacht in einer Bar.“)

Was bedeutet „do a moonlight flit“ auf deutsch?

Eine weitere englische Phrase ist „do a moonlight flit“. Sie bedeutet sinngemäß auf deutsch, dass jemand heimlich und schnell abhaut oder einen Ort verlässt. Dies passiert in der Absicht nicht erwischt zu werden oder um das Zahlen von Schulden zu vermeiden.

„flit“ bedeutet „huschen“, „wandern“ oder „flitzen“. Mit Moonlight ist gemeint, dass jemand im Dunkeln schnell wegflitzt.

Beispiel: „He did a moonlight flit after he saw the police.“

Auf deutsch würde man folgendes sagen:

  • Bei Nacht und Nebel verduften / abhauen

XXXTentacion – Moonlight – (auf deutsch, Übersetzung)

„Moonlight“ ist ein Lied vom Rapper XXXTentacion, dass am 30. September 2018 veröffentlicht wurde. Das Lied wurde posthum veröffentlicht, also nach seinem Tod am 18. Juni 2018.

Im Video sitzt der Rapper XXXTentacion draußen im Mondlicht, während eine Party um ihm herum stattfindet. Er trägt die ganze Zeit Kopfhörer und wandert durch die Menschen, die herumstehen, mit einander reden und tanzen – niemand bemerkt ihn dabei.

Er singt wiederholt im Chorus „Spotlight, uh, moonlight, uh“. Das kann so verstanden werden, dass das Mondlicht seine dunkle Seite repräsentiert und das diese viel Aufmerksamkeit erhielt. (Als ob ein Scheinwerfer (englisch: „Spotlight“ darauf gerichtet ist.) Gleichzeitig geht es auch darum, eine gewisse Normalität zu bewahren, während man im Rampenlicht steht.

Er singt weiter: „N*gga, why you trippin‘? Get your mood right“. Damit spricht er wohl den Drogenkonsum aus den falschen Gründen an. Dies zeigt sich an der Aufforderung „Get your mood right“. Diese bedeutet auf deutsch: „Korrigier deine Einstellung.“

„Shawty look good in the moonlight – All these p*ssy n*ggas so bad mind“. „Shawty“ ist eine Bezeichnung für die eigene Freundin. „Bad Mind“ ist ein jamaikanischer Ausdruck für eine schlechte Einstellung. XXXTentacion will damit wohl auf die Leute anspielen, die ihn umgaben.

Film Moonlight (2016)

„Moonlight“ ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahr 2016. Der englische Originaltitel des Filmes ist „Moonlight“, auf deutsch heißt er ebenfalls „Moonlight“. Moonlight basiert auf dem Theaterstück „In Moonlight Black Boys look blue“ von Tarell Alvin McCraney.

Im Film wird das Leben des Jungen Chiron in drei Kapiteln erzählt: Zunächst wird seine Kindheit gezeigt. Er wächst in einem Armenviertel in Miami auf. Seine Welt ist geprägt von Gewalt und Drogen (Kokain). Im zweiten Kapitel wird seine Pubertät und seine Zeit an einer amerikanischen Highschool gezeigt. Er entdeckt körperliche Intimität mit seinem Highschool-Kumpel Kevin. Der dritte und letzte Teil spielt 10 Jahre nach der Highschool-Zeit. Chiron war im Gefängnis und versteckt unter seinen Muskeln nicht nur seine Gefühle, sondern auch seine Gleichgeschlechtlichkeit.

Der Film wurde in acht Kategorien für den Oscar im Jahr 2017 nominiert. In der Kategorie Bester Film wurde ausgezeichnet. Der Regisseur Barry Jenkins und der Buchautor Tarell Alvin McCraney erhielten eine Auszeichnung für das „Beste adaptierte Drehbuch“.

Weitere Bedeutung von Moonlight

Verschiedene Bars heißen „Moonlight“.

Was heißt „Killshot“ auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


Der englische Ausdruck „Killshot“ heißt auf deutsch:

  • Todesschuss
  • tödlicher Schuss

Ein „Todesschuss“ ist ein Schuss, der das Leben einen Menschen oder Tieres beendet. Schüsse in den Kopf, in das Herz oder in lebenswichtige Organe sind tödlich und führen zum Tod.

Eminem – Killshot (auf deutsch, Übersetzung, Bedeutung)

„Killshot“ ist ein Lied auf dem im August 2018 veröffentlichten neuen Album „Kamikaze“ von Eminem. Mit „Killshot“ reagiert er auf „Rap Devil“ von Machine Gun Kelly (MGK). Machine Gun Kelly machte zuvor Kommentare über Eminems Tochter Hailie Jade, was Eminem zu „Killshot“ veranlasste.

Im Lied disst Eminem Machine Gun Kelly stark. Er rappt unter anderem: „Aber, wie kannst du dich nach einer Waffe benennen und dann einen Männerzopf (Man-Bun) tragen?“

Im Lied „Killshot“ bezieht sich Eminem auch auf den Film Killshot und benutzt diesen als Metapher dafür, dass er ein erfahrenerer Rapper ist.

Innerhalb von 24 Stunden nach der Veröffentlichung der Audiodatei von „Killshot“ hatte diese rund 38 Millionen Aufrufe. Auf dem Cover ist eine Zeichnung des Rappers Machine Gun Kelly innerhalb eines Fadenkreuzes zu sehen.

Machine Gun Kelly reagierte auf das Cover zu Killshot und bedruckte damit ein T-Shirt. Dieses zeigte er auf Instagram: hier. (Externer Link zu Instagram) Auch veröffentlichte MGK Videos von sich, wie er belustigt Champagner trank, während er „Killshot“ von Eminem hörte.

Weiteres zu Killshot

„Killshot“ ist eine 2008 veröffentlichte US-amerikanische Romanverfilmung. Killshot basiert auf dem gleichnamigen 1989 veröffentlichten Roman von Elmore Leonard. Im Film geht es, um einen Profi- und Auftragskiller. Der exakte deutsche Titel ist „Killshot – Gnadenlose Jagd.“ Im Film spielen unter anderem die Schauspieler Thomas Jane, Diane Lane, Mickey Rourke, Joseph Gordon-Levitt und Rosario Dawson mit.

Killshot heißt eine Heavy Metal Cover Band aus Rhode Island, Vereinigte Staaten von Amerika.

Weitere Künstler haben ein Lied namens „Killshot“ veröffentlicht:

  • Daddyphatsnaps
  • DJ Boomin
  • Dj Izy
  • EXL
  • Jill Cooper & Alexa Verstraten
  • Lil Drent
  • Lil Drilla
  • Obsidian
  • Somnus

Folgende Autoren haben ein Buch namens Killshot veröffentlicht:

  • Elmore Leonard
  • Vince Flynn
Was heißt „Lucky you“ auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


Der Ausdruck „lucky you“ bedeutet auf deutsch:

  • Du Glückspilz
  • Du Glücklicher / Du Glückliche / Ihr Glücklichen
  • Glück gehabt!

Statt „lucky you“ auch folgendes gesagt werden:

  • you lucky b*stard (du verdammter Glückspilz)
  • you lucky beggar
  • you lucky stiff
  • you lucky thing

Ein Glückspilz ist eine Person, der einfach so und ohne viel zutun, etwas Gutes passiert. Auch ist eine Person, der oft etwas gutes passiert, ein Glückspilz. Wer z.B. Geld findet, einfach Anerkennung oder ein Geschenk von einem Fremden erhält, wird als Glückspilz bezeichnet.

Lucky You – Eminem feat. Joyner Lucas (auf deutsch, Übersetzung)

Das Video zu „Lucky You“ wurde am 13. September 2018 veröffentlicht. Das Lied ist die erste Zusammenarbeit von Eminem und Joyner Lucas. 2017 fiel Joyner Lucas durch das Lied „I’m not racist“, von welchem Eko Fresh sich mittlerweile inspierieren lassen hat, eine deutsche Version zu produzieren, genannt „Aber“.

Im Lied „lucky you“ geht es darum, dass Joyner Lucas viel Aufmerksamkeit seit 2017 erhalten hat, aber bisher keine Anerkennung oder Preise. Eminem hingegen erhält Preise und Auszeichnungen, ist aber kein Teil der aktuellen Rapszene und spielt keine Rolle im aktuelln Hip-Hop.

„Lucky You“ befindet sich auf dem Album Kamikaze, dass Eminem ohne Ankündigung im August 2018 veröffentlich hat.

Weiteres zu Lucky You

Folgende Künstler haben ein Lied namens „Lucky you“ veröffentlicht:

  • Alice on the roof
  • Alyss Parama
  • Armonxx
  • Beat King
  • Block Zoheavy
  • B.W.Ø
  • Chasing Satellites
  • Dead by Christmas
  • Demos Papadimas
  • DIVI
  • doors to no where
  • Drang
  • Frein
  • Jo3ydgtl
  • Kai Limberger
  • Linda Sundblad
  • Matthew Gold
  • Medard Fischer
  • Mellowtron
  • Meren Zheka
  • Mister Baby
  • The Believers
  • The Lightning Seeds
  • The Realigion
  • Tim McDonald
  • Zecca

„Lucky you“ ist der englische Original-Titel eines Filmes aus dem Jahr 2007. Auf deutsch heißt er „Glück im Spiel“. Im Film geht es, um Poker.

„Lucky you TV“ ist ein Film-Distributionsfirma aus Frankreich.

Lucky You heißt ein Eau de Cologne von Lucky Brand. Das Eau de Cologne wird für Herren und Damen angeboten.

„Lucky You“ ist ein Taschenbuch von Carl Hiaasen.

Was heißt „Thru Ya“ / „Through you“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung


„ThruYa“ ist die in der englischen Sprache gebräuchliche Abkürzung für „Through You“. „Through You“ bedeutet wortwörtlich auf deutsch im Singular: „Durch dich“ / „Durch deine“ und im Plural „Durch euch“ / „Durch eure“.

Wird z.B. gesagt: „I can see through you“, so bedeutet dies zwar wortwörtlich „Ich schaue durch dich hindurch“, damit ist sinngemäß gemeint: „Ich durchschaue dich“.

Was ist mit durchschauen gemeint? Jemanden zu durchschauen, bedeutet dass man erkannt hat, dass der andere etwas darstellt, was er gar nicht ist. Auch ist damit gemeint, dass man eine Täuschung oder Lücke aufdeckt und eine falsche (Selbst-)Darstellung entlarvt hat. Dabei geht es meist darum, zu erkennen, was der andere wirklich will oder wer er wirklich ist.

DAT ADAM – ThruYa (auf deutsch, Übersetzung, Bedeutung)

„ThruYa“ ist das fünfte Lied des zweiten und letzten DAT ADAM Albums „newWAVE“. Ein Musikvideo zu dem Titel wurde am 22. September 2018 auf YouTube veröffentlicht.

Im Lied geht es darum, dass DAT ADAM andere Rapper durchschauen. Es geht darum, dass sie klar machen, dass andere ihre Unsicherheiten hinter Gucci-T-Shirts und cooles bzw. hartem Gehabe verstecken.

The Beatles – I’m Looking Through You

Die Beatles veröffentlichten 1965 das Lied „I’m Looking Through You“. Im Lied geht es, um eine Paul McCartney’s ehemalige Freundin Jane Asher. Im Lied singt er unter anderem: „You don’t look different – But you have changed – I’m looking through you – You’re not the same“ (Auf deutsch: „Du siehst nicht anders aus – aber du hast dich verändert – Ich durchschaue dich – Du bist nicht mehr die gleiche“)

Im Lied geht es, um eine Enttäuschung von Jane Asher die Paul McCartney erlebt und es geht über die Beziehung.

Weiteres zu „Thru Ya“ / „Through you“

„Thru Ya City“ ist ein 2001 veröffentlichtes Lied von De La Soul.

„Through You“ ist ein animierter Kurzfilm von Lucette Braune. Im Kurzfilm geht es darum, dass eine junge Frau während eines Einkaufs verschiedene Leute anrempeln und dabei hinterlässt einen Eindruck, der ihr im Gedächtnis bleibt.

Was bedeutet Geek’d / Geeked up auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


„Geek’d“ bzw. „Geeked“ ist im US-amerikanischen englisch eine Slang-Bezeichnung, die zwei Bedeutungen hat:

  • Jemand steht unter dem Einfluss von Drogen wie Kokain oder Crystal Meth, die die Stimmung verändern bzw. aufhellend wirken. Dieser Zustand ist vergleichbar mit einem Zustand des High sein, des aufgedreht seins oder von großem Selbstbewusstsein. Beispiel: „I got geeked last night“
  • Jemand ist sehr aufgeregt, enthusiastisch und interessiert sich sehr stark für jemanden oder etwas. Beispiel: „I’m so geeked that she is coming over.“

Allgemein bezeichnet „geeked“ einen emotionalen Zustand der Energie, des Enthusiasmus und starken Interesses. Jemand ist hier stark involviert, enthusiatisch und „brennt“ für sein Thema. Teils kann dieser Zustand auch als „überdreht“, „leidenschaftlich“ und „wie unter Strom“ bezeichnet werden. Dies kann sich auf Personen oder Themen beziehen, sowie durch Drogen (Upper) verursacht werden.

Der Ausdruck „geeked“ bzw. „geek’d“ leitet sich vom Wort „Geek“ ab. Ein „Geek“ ist eine Person, die sich stark für Populärkultur oder Technik interessiert. Allgemein zeichnet einen „Geek“ aus, dass er oder sie eine große Vorliebe, ja schon Obsession für ein Thema hat und viel Zeit sowie Energie in dieses investiert. Ein Synonym für „Geek“ ist Freak. (Anmerkung der Redaktion: Der Geek sollte vom Nerd unterschieden werden.)

Unter anderem werden die Formulierungen „geeked up“ oder „geeked out“ verwendet, wenn gesagt werden soll, dass jemand überdreht und total aufgedreht ist.

Weiteres zu Geek’d / Geeked

„Geek’d“ ist ein Lied von Bhad Bhabie feat. Lil Baby. Im Lied geht es darum, dass sie eine Ansage macht, dass sich niemand mit ihr anlegen sollte, da sie keine Angst hat zu kämpfen. Auch spricht sie im Lied über ihren Reichtum, ihr Geld und ihre Berühmtheit.

„Geek’d Con“ ist eine seit 2015 jährlich in Shreveport, Louisiana, USA, statt findende Popkultur-Convention. Inhalt der „Geek’d“ sind Comic Bücher, Science Fiction, Fantasy, Popkultur, Animee, Manga, Videospiele und Fankultur (Fandom).

Was ist „Working Capital“? Bedeutung, Übersetzung, Definition, auf deutsch


„Working Capital“ ist eine Bilanzkennzahl und erlaubt Aussagen über die Zahlungsfähigkeit eines Unternehmens. Mit dem Working Capital wird angegeben, ob ein Unternehmen über genügend Finanzmittel oder liquide Mittel verfügt, um kurzfristige Verbindlichkeiten aus eigenen Mitteln zu bezahlen. Ist dies der Fall, dann ist das Working Capital positiv. Ist das nicht der Fall, dann ist das Working Capital negativ und das Unternehmen bedarf Fremdkapital z.B. durch Kredite.

Das Working Capital ist für (junge) Unternehmen wichtig, da sie so Ware, Rohstoffe, Maschinen und Technologien einkaufen, sowie die Produktion bezahlen können. Das Working Capital ist hier sehr wichtig für das Wachstum des Unternehmens. Je mehr Working Capital ein Unternehmen hat, umso größer ist seine Liquidität, es kann mehr investieren und schneller wachsen.

„Working Capital“ wird auf deutsch auch „Betriebskapital“ oder „Nettoumlaufvermögen“ genannt.

Working Capital verständlich auf deutsch:

„Working Capital“ bezeichnet – in einem sehr allgemeinen Sinn – das eigene Geld, dass eine Firma zur Verfügung hat, um damit Investitionen zutätigen. Das Gegenteil wäre Fremdkapital, dass z.B. von einer Bank als Kredit kommt.

Etwas komplexer gesagt, Working Capital bezeichnet das Geld das ein Unternehmen für Investitionen und Ausgaben zur Verfügung hat, nach dem kurzfristige Verbindlichkeiten bezahlt oder Geld für diese zurückgestellt wurde.

Je größer das Working Capital, umso mehr Kapital hat ein Unternehmen zur Verfügung. Das heißt je größer das Working Capital, umso liquider ist ein Unternehmen.

Wie wird das Working Capital errechnet?

Das Working Capital wird wie folgt errechnet:

Working Capital = Umlaufvermögen – kurzfristige Verbindlichkeiten

Als „Umlaufvermögen“ werden Vermögensgegenstände bezeichnet, die nur kurzfristig im Unternehmen bleiben und entweder verarbeitet, verbraucht oder rückgezahlt werden. Auch Bar- und Bankguthaben zählt zum Umlaufvermögen. Im Kern dreht es sich dabei, um kurzfristige Forderungen und Vorräte.

Mit „kurzfristige Verbindlichungen“ sind Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen gemeint, die eine Restlaufzeit von weniger als einem Jahr haben. Damit sind unter anderem zu bezahlende Einkäufe (Kosten) und Verpflichtungen gegenüber dem Finanzamt (Lohnsteuer, Umsatzsteuer) gemeint.

Weiteres zu Working Capital

In der Höhle der Löwen wird vermehrt über Working Capital gesprochen.

Working Capital Ratio

Die Working-Capital-Ratio wird wie folgt errechnet:

Working-Capital-Ratio = (Umlaufvermögen/kurfristige Verbindlichkeiten)*100

Working-Capital-Management

Durch Working-Capital-Management lässt sich das Working Capital optimieren.

Was heißt Bashing auf deutsch? Bedeutung und Definition erklärt


„Bashing“ ist eine Bezeichnung für die öffentlichte heftige bis herabsetzende Kritik an einer Sache oder einer Gruppe. Bashing bedeutet aber auch, dass eine Sache oder Gruppe beschimpft, verunglimpft oder diffamiert wird. Auf dieser wird verbal herumgehackt und sie wird öffentlich schlecht gemacht. Bashing geht mit Schuldzuweisungen, Generalisierungen und Vorwürfen einher.

„Bashing“ hat keine einheitliche Definition. Daher kann unter anderem als „Bashing“ jedes öffentliche Schlechtmachen einer Sache verstanden werden.

Was ist Bashing genau?

Bashing ist in der Regel öffentlich, oberflächlich und emotional. Wer andere basht, tut dies teils aus der Wut heraus. Beim Bashing geht es nicht, um Ausgewogenheit oder das Abwiegen von Argumenten, sondern darum seinem Ärger über eine Sache oder Gruppe Luft zu machen. Deswegen neigen Personen, die Bashing betreiben dazu zu generalisieren und stark zu verallgemeinern.

Bei Bashing wird eine oder mehrere Eigenschaften einer Person, Personengruppe oder Sache genommen, bewertet und von dieser aus, wird auf den restlichen Zustand der Person, Gruppe oder Sache geschlussfolgt. Dabei werden bewusst negative Eigenschaften herausgenommen und als Vorwürfe an die Person, Gruppe oder Sache formuliert.

Wer das Bashing anspricht, macht damit darauf aufmerksam, dass hier vermutlich einseitig und unausgewogen berichtet oder geredet wird. Mit dem Vorwurf, dass andere Bashing betreiben, wird damit daraufhin gewiesen, dass dies keiner Diskussion und keinem Diskurs förderlich ist, sondern die Fronten verhärtet.

Synonyme für Bashing sind:

  • (Verbal) austeilen
  • jemanden fertig machen
  • jemanden niedermachen
  • jemanden runtermachen
  • jemanden schlecht reden

Gegenteil von Bashing

Das Gegenteil von Bashing ist das übertriebene Loben und Darstellen einer Person, Personengruppe oder einer Sache. Dabei werden bewusst die Vorteile und positiven Eigenschaften dargestellt, während Fehler und negative Eigenschaften bewusst ignoriert werden.

Als Begriff eignet sich hier: „Hypen“.

Beispiele: Bashing in Deutschland

Diese Bashing-Beispiele haben wir über eine ausführliche Recherche zusammengetragen.

In alphabetischer Reihenfolge:

  • AfD-Bashing
    • Gauland-Bashing
  • Alten-Bashing
  • Arbeitslosen-Bashing
  • Ärzte-Bashing
  • Bachelorette-Bashing
  • Bauern-Bashing
  • Bayern-Bashing
  • Briten-Bashing
  • CDU-Bashing
  • Celebrity-Bashing / Promi-Bashing
  • Edelmetall-Bashing
  • Eltern-Bashing
  • EU-Bashing
  • FDP-Bashing
  • Freud-Bashing
  • Grünen-Bashing
  • Hartz-IV-Bashing
  • Jugend-Bashing
  • Lufthansa-Bashing
  • Medien-Bashing (als deutschen Begriff gibt es „Medienschelte“)
  • Merkel-Bashing
  • Ossi-Bashing
  • Patienten-Bashing
  • Politiker-Bashing
  • Putin-Bashing
  • Russland-Bashing
  • Sachsen-Bashing
    • Chemnitz-Bashing
    • Freiburg-Bashing
  • Sarrazin-Bashing
  • Social-Bashing
  • Trump-Bashing

Was ist Arbeitslosen-Bashing oder Hartz-IV-Bashing?

Beim Arbeitslosen- oder Hartz-IV-Bashing wird diesen Menschen meist vorgeworfen, dass sie Versager, faul und arbeitsunwillig seien.

Was ist Ärzte-Bashing?

Beim Ärzte-Bashing werden Ärzte schlecht gemacht. Ihnen wird vorgeworfen unsauber zu arbeiten, Geldgierig und überbezahlt zu sein. Außerdem wird ihnen teils Betrug der Krankenkassen oder Patienten vorgeworfen.

Was ist Medien-Bashing?

Medien-Bashing bedeutet, dass Journalisten, Zeitungen und Sendeanstalten vorgeworfen wird, dass sie bewusst Informationen verschweigen, falsch darstellen oder verzerren. Auch wird Journalisten Voreingenommenheit und Einseitigkeit vorgeworfen, sowie dass ihre persönlichen (und teils politischen) Ansichten mit in die Berichterstattung einfließen.

Außerdem bedeutet Medien-Bashing, dass Journalisten vorgeworfen wird, dass sie unsauber arbeiten, schlecht recherchieren und zu reißerisch Informationen verbreiten.

Was ist Politiker-Bashing?

Politiker-Bashing beinhaltet Vorwürfe an Politiker zu richten, dass diese inkompetent, geldgierig und unfähig seien.

Was ist Sachsen-Bashing?

Sachsen-Bashing bedeutet, dass den Einwohner Sachsens teils verminderte Bildung bis Dummheit vorgeworfen wird, sowie eine rechte, rassistische und Ausländerfeindliche Einstellung zu haben. Auch wird Sachsen vergeworfen, dass dort viele Nazis oder Rechtsradikale sein sollen.

Was ist Social-Bashing?

Social-Bashing beduetet, dass jemand im Internet oder den Sozialen Medien belästigt und diffamiert, sowie öffentlicht beschimpft und schlecht gemachen wird. Dies geht einher mit öffentlichen Social-Media-Beiträgen.

Social-Bashing ist vergleichbar mit Cybermobbing.

Psychologie hinter Bashing: Was steckt dahinter?

Bashing ist einfach, denn es können einfach generalisierende und verallgemeinerte Aussagen getätigt werden. Das macht es aber auch gefährlich, da so unausgewogene und einseitige Meinungen verbreitet werden.

Wer jedoch andere schlechtmacht, um selbst gut dazustehen, sagt damit auch viel über sich selbst aus. Minderwertigkeitsgefühle und geringes Selbstbewusstsein können Grund dafür sein sich (verbal) über andere zustellen.

Wortherkunft: Wo kommt Bashing her?

„Bashing“ leitet sich englischen Verb „to bash“ ab. „To bash“ bedeutet auf deutsch:

  • schlagen
  • hauen
  • schlechtmachen
  • scharf kritisieren

Das englische Substantiv „Bash“ bedeutet auf deutsch:

  • Schlag
  • Versuch
  • Fete / Feier

Weiteres zum Wort Bashing

„Bashing“ ist ein japanischer Film aus dem Jahr 2005.

Was bedeutet Chinning auf deutsch? Bedeutung, Definition und Wortherkunft erklärt


„Chinning“ war ein Social-Media- und Selfie-Trend in den Jahren 2017 und 2018 bei dem es darum ging ein Selfie zu machen auf dem man mit Doppelkinn, Dreifachkinn oder Vielfachkinn zu sehen war. Es ging bewusst darum nicht sonderlich makellos, attraktiv und hübsch auszusehen, sodern eher albern und nicht zu ernst wirken.

Der Ausdruck „Chinning“ stand zur Wahl zum Jugendwort des Jahres 2018.  Zum Jugendwort des Jahres 2018 wurde „Ehrenmann/Ehrenfrau“ gewählt.

Ein deutsches Wort für Chinning war unter anderem „Doppelkinn-Challenge“.

„Chinning“ leitet sich vom englischen Substantiv „Chin“ ab, was auf Kinn bedeutet. „Chinning“ ist quasi die Verbisierung des Substantives „Chin“.

Wie „Chinning“ entstand

Die Instagrammerin Michelle Liu starte den Trend „Chinning“ 2017 mit ihrem Instagram-Account „Chinventures“. Dabei zeigte sich in der Natur, bei Sonnenaufgängen, vor bekannten Bauwerken, Sehenswürdigkeiten und Orten wie sie sich zurücklehnte und den Kopf zur Brust oder nach hinten zog, damit sich ein Doppelkinn bildete. Dies nannte sie Chinning.

Ihr Instagram-Kanal hat über 66.000 Follower. Sie zeigte sich unter anderem vor dem Verbotenen Stadt in China, der Tower Bridge in London, in Krakow, Rom und New York. (Sie machte also nicht nur die Chinning-Bilder, sondern zeigte auch, dass sie viel auf der Welt herum kommt.)

Andere Instagram-Nutzer sahen ihre Bilder und begannen ebenfalls Bilder von sich mit Doppelkinn auf Instagram zu veröffentlichen. Dafür verwendeten sie den Hashtag #Chinning. Bisher finden sich unter dem Hashtag über 11.500 Beiträge.

Michelle Liu äußerte sich später, dass diese Art von Fotos nichts besonders für sie seien, da sie schon lange scherzhaft solche Bilder mache.

Chinning als Gegentrend zur makellosen Selbstdarstellung?

Teilnehmer des Chinning zeigten sich oft albern und veröffentlichten Fotos abseits der gängigen Schönheitsstandards auf Instagram. Damit setzten sie ein Zeichen gegen die perfekte Körper-Darstellung und die Model-Ansprüche, die auf Instagram herrschen. Auch wurde Chinning unterstützt, da es ein unterhaltsamer Social-Media-Trend war.

Weitere Bedeutung von Chinning

In einem anderen Kontext bedeutet Chinning, dass ein großer Mann sein Kinn auf den Kopf einer kleineren Frau legt.

Was bedeutet verbuggt? Bedeutung und Definition


Der Ausdruck „verbuggt“ stammt aus der Technologie- und Computersprache. Wenn Software oder Hardware nicht richtig funktioniert, Error produziert oder Funktionsfehler aufweist, wird gesagt, dass diese „verbuggt“ oder „buggy“ ist.

Wenn die Fehler eines Programmes behoeben werden, wird vom „Debug“ oder „debuggen“ gesprochen.

Jugendwort: verbuggt

Der Langenscheidt-Verlag veröffentlichte 2018 unter den 30 zur Wahl zum Jugendwort des Jahres 2018 stehenden Worten den Ausdruck „verbuggt“. Laut Langenscheidt soll „verbuggt“ im Kontext der Jugendsprache bedeuten, dass jemand oder etwas Fehler hat oder falsch gestrickt ist. In diesem Zusammenhang soll der Ausdruck „verbuggt“ eine Eigenschaft einer Person beschreiben, á la „Du bist verbuggt.“

Zum Jugendwort des Jahres 2018 wurde „Ehrenmann/Ehrenfrau“ gewählt.

Damit ist die eigentliche Bedeutung des Wortes „verbuggt“ erhalten geblieben, nur scheint sich der Rahmen in dem „verbuggt“ gesagt wird, erweitert oder verändert zu haben.

Warum wird „verbuggt“ gesagt? Warum werden Programmfehler „Bugs“ genannt?

Die Ausdrücke „verbuggt“ und „buggy“ leiten sich vom Wort „Bug“ ab. Als „Bug“ oder „Bugs“ werden Fehler bei Computerprogrammen, Software oder auf Webseiten bezeichnet. Im wortwörtlichen Sinne bedeutet Bug: Wanze, Ungeziefer.

Bug als Ausdruck für einen Fehler in einer Maschine wurde schonab 1870 scherzhaft von US-amerikanischen Ingenieuren verwendet. Wenn diese eine Fehlfunktion oder einen Fehler einer Maschine reparierten, so scherzten sie, dass das Ungeziefer die Maschine verdreckt oder Leitungen beschädigt habe. Auch Thomas Edison erwähnt den Ausdruck „Bug“ in einem Brief als er über Fehler und Schwierigkeiten einer Erfindung berichtete.

Auch könnte Bug sich von den englischen Worte „Bugaboo“ oder „Bugbear“ ableiten. „Bugbear“ und „Bugaboo“ sind englische Bezeichnungen für Schreckgespenster und Waldgeister.

1931 wurde die erste mechanische Pinball-Maschine als „Free of bugs“ beworben. Auch Isaac Asimov verwendete den Ausdruck „Bug“ in seinen Texten.

Die Verbindung von „Bugs“ mit Computer soll Grace Hopper im Jahr 1946 geschaffen haben. Während sie am elektromechanischen Computer Mark II arbeitete, flug eine Motte in die Maschine. Die Motto wurde aus der Maschine herausgeholt und in ein Notizbuch geklebt. Ein Ingenieur schrieb später in sein Notizbuch „Erstmals echten Bug gefunden“. Grace Hopper erzählte die Geschichte weiter, da sie ihr so gut gefiel.

Was bedeutet „AF“ / „As f*ck“ auf deutsch? Bedeutung, Definition und Wortherkunft


„AF“ ist die Abkürzung für „As fuck“. „As fuck“ wird gesagt, um zu betonen das etwas sehr gut, außergewöhnlich oder besonders ist. Es wird zur Steigerung an Adjektive gehängt. Das englische Wort „fuck“ wird in Kombination mit „as“ zur Steigerung einer Aussage verwendet.
Es ist von seiner Bedeutung her vergleichbar mit dem deutschen „sehr“.

„AF“ wird als „A-Eff“ gesprochen. Eine weitere Variante von „af“ ist „asf“.

Insbesondere in der Kombination mit lit als „lit af“ verbreite sich „as fuck“ bzw. „af“ schon ab 2016 in der deutschen Sprache.

„Af“ und „as fuck“ standen zur Wahl zum Jugendwort des Jahres 2018. Zum Jugendwort des Jahres 2018 wurde „Ehrenmann/Ehrenfrau“ gewählt.

Beispiele:

  • „She is sexy af.“ – zu deutsch: „Sie ist sehr sexy.“
  • „I’m tired af.“ – zu deutsch: „Ich bin sehr müde.“
  • „The party was lit af.“ – zu deutsch: „Die Party war sehr gut / sehr cool.“
  • „He is annoying af.“ – zu deutsch: „Er hat tierisch genervt.“
  • „Calm down, you are angry af.“ – zu deutsch: „Komm runter, du bist verdammt wütend.“
  • „I’m hungry af.“ – zu deutsch: „Ich bin verdammt hungrig.“
  • „It is cold af.“ – zu deutsch: „Es ist verdammt kalt.“
  • „I’m bored af.“ – zu deutsch: „Mir ist so langweilig.“
  • poof af – zu deutsch: sehr arm sein
  • tasty af – zu deutsch: etwas schmeckt sehr
  • handsome af – zu deutsch: jemand sieht sehr gut aus
  • good af – zu deutsch: etwas ist vedammt gut bzw. sehr gut
  • dramatic af – zu deutsch: etwas war sehr dramatisch
  • funny af – zu deutsch: sehr komisch
  • safe af – zu deutsch: sehr sicher
  • cute af – zu deutsch: sehr süß sein

Deutsche Beispiele:

  • „Die Party war so richtig gut af.“ – Die Feier war also sehr gut.
  • „Die Aufgaben waren easy af.“ – Die Aufgaben waren sehr einfach.

Kritik an „as fuck“ / „af“

„Af“ bzw. „As fuck“ stellt eine Sprachvereinfachung dar. Ein Film kann z.B. lustig (funny) sein. Er kann aber auch „zum Schreien komisch“ sein. In einer Vereinfachung könnte das „funny“ einfach zu „funny as fuck“ gesteigert werden, während andere Worte wie „hilarious“ benutzt werden könnten.

Ein anderes Beispiel: Das Essen war lecker oder es war köstlich. Hier würde auf englisch „tasty“ gesagt werden und Steigerungen könnten sein, „delicious“ oder „luscious“ statt „tasty af“.

Mit „af“ als Steigerungsformen wird das Vokabular kleiner und die Vielfalt der Sprache nimmt ab.

Anmerkung der Redaktion: Sprache ist natürlich nie etwas festes oder stabiles, sondern entwickelt sich. Deswegen sollte das hier geschrieben als Beobachtung wahrgenommen werden, nicht als Wunsch die Zeit anzuhalten oder zurückzudrehen.

Wortherkunft: Wo AF herkommt?

Der Gebrauch der Abkürzung „AF“ verbreitete sich durch Text- und Kurznachrichten. Durch den begrenzten Platz war es nötig Zeichen zu sparen. Abkürzungen erfüllten diese Zweck sehr. Andere Abkürzungen wie fsl, WTF, tbh, smh oder FML erfüllen den gleichen Zweck.

Das Wort „Fuck“ ist schon sehr lange in der englischen Sprache verbreitet und findet sich auch in der Phrase „What the fuck“. Da das Wort sehr vielseitig ist und in vielen verschiedenen Kontexten verwendet wird, bildete sich eben auch „as fuck“ heraus. Durch das Internet, soziale Medien und Messenger verbreitete sich „af“ auch nach Europa und Deutschland.

Im US-amerikanischen Rap tauchte die Verwendung von „as fuck“ schon Ende der 1980er Jahre auf. Im 1988 veröffentlichten Song „Straight Outta Compton“ von „N.W.A.“ rappt dieser: „Cause Ice Cube is crazy as fuck“.

Was bedeutet Rant auf deutsch? Bedeutung, Definition und Wortherkunft erklärt


„Rant“ ist ein englisches Wort und steht für die emotionale Äußerung einer Meinung. Auf deutsch wird „Rant“ wie folgt übersetzt:

  • Ansage
  • gegen jemanden / etwas wettern
  • Geschimpfe / Gezeter / schimpfen
  • Meinungsäußerung
  • sich Luft machen
  • Tirade / Wuttirade / Hasstirade / Schimpftirade
  • Wutrede

Einem „Rant“ geht meist ein Gefühl der Wut, der Enttäuschung oder des Zorns voraus. In einem „Rant“ äußert jemand seine Meinung, positioniert sich, stellt klar, wie er oder sie zu etwas oder jemanden steht und macht deutlich, warum er oder sie etwas ablehnt bzw. etwas zustimmt. Auch beinhaltet ein Rant die Bewertung von Ereignissen, Erlebnissen Personen und Verhalten.

„Rant“ stand zur Wahl zum Jugendwort des Jahres 2018. Es gewann nicht, sondern „Ehrenmann/Ehrenfrau“ wurde zum Jugendwort des Jahres 2018 gewählt.

Da ein Rant teils sehr spontan und/oder emotional ist, kann dies dazu führen, dass der Rant als Minirede in sich nicht konsistent ist, Widersprüche und Fehler enthält. Im besten Fall ist ein Rant einfach eine Meinungsäußerung, in einem schlechten Fall ist ein Rant unfokussiertes Reden bei dem vom Thema mehrmals abgeschwiffen wird, seltsame Sachen erzählt werden und viel gemeckert wird.

Inhalt eines Rants können sein:

  • Aktuelle Ereignisse
  • Fußball
  • Kulturelle / Politische / Wirtschaftliche Situation
  • Menschen- oder Personengruppen
  • Streit / Beef mit einer anderen Person (Jemand hat schlecht geredet)
  • Unterhaltung / Medien
  • usw. (Eigentlich kann über alles gerantet werden über das sich jemand aufregen kann.)

Bei einem Rant geht es nicht um Ausgeglichenheit oder dem Abwägen von Argumenten, sondern einfach darum seine Meinung kund zutun.

Das denglische Verb zu „Rant“ ist „ranten“. Jemand, der rantet, tut seine Meinung kund. Er schimpft oder kotzt sich aus.

Wortherkunft: Wo kommt Rant her?

„Rant“ ist ein englisches Substantiv. Das dazugehörige Verb „to rant“ hat folgende Bedeutungen:

  • Geifern
  • Schimpfen

„Rant“ leitet sich vom niederländischen „ranten“ / „randen“ ab. „Randen“ bedeutet so viel wie: Unsinn erzählen.

Weiteres zu Rant

„Rant“ ist ein 2008 veröffentlichtes Buch von Chuck Palahniuk. (Chuck Palahniuk schrieb „Fight Club“.)

„Rants of a Rebel Arab Feminist“ ist ein Buch von Farida D.

Verschiedene Musiker haben ein Lied mit Namen „Rant“ veröffentlicht. So unter anderem: Bo Burnham, Ian Hunter, Exploded View

„Rant“ ist der Name eines schottischen Chamber-Folk-Quartets.

Was bedeutet Exting? Bedeutung und Definition erklärt


Der Ausdruck „Exting“ hat mehrere Bedeutungen:

  • Per Textnachricht die Beziehung mit dem aktuellen Partner beenden
  • Per Textnachricht Kontakt zur Exfreundin oder zum Exfreund aufnehmen (Motive können hier Einsamkeit, Langeweile oder Reue sein – teils geschieht dies auch unter Alkoholeinfluss)

„Exting“ in der Bedeutung, dass jemand die Beziehung mit dem aktuellen Partner per Textnachricht beendet, stand zur Wahl zum Jugendwort des Jahres 2018. „Ehrenmann/Ehrenfrau“ wurde zum Jugendwort des Jahres 2018 gewählt.

„Exting“ setzt sich aus den Worten „Ex“ und „Texting“ zusammen. „Ex“ ist eine Bezeichnung für den ehemaligen Partner bzw. für den bald ehemaligen Partner, von dem jemand sich trennen möchte. „Texting“ bzw. auf deutsch „Texten“ bezeichnet das Kommunizieren über Textnachrichten, wie dies z.B. in Chats und Messangern möglich ist.

Warum niemand per Textnachricht Schluss machen sollte

Wer eine Beziehung und damit auch das Vertrauensverhältnis zu einer Person beenden möchte, sollte dies nie per Textnachricht machen. Die Textnachricht ist der feigeste Weg, um einer Konfrontation und (ungewollten) Gefühlen aus dem Weg zu gehen. Auch wer das Schluss machen per Textnachricht damit begründet, dass er/sie den anderen nicht verletzten möchte, sollte trotzdem immer den Weg über das direkte Gespräch gehen. Den Mut dazu sollte jeder aufbringen.

Die einfachste Regel die hier beachtet werden sollte, ist die goldene Regel: Man sollte so Schluss machen, wie man es für sich selbst wünscht. Eine Textnachricht und dann einfach verschwinden, ist der hässlichste Weg.

Weitere Bedeutung von Exting

„EXTING“ ist die Bezeichnung für ein „Extinuishing Module“ von Nittan.

„Exting“ ist ein Energy Drink von Reynolds & Reyner. Die Dose ist im Stile eines Feuerlöschers gehalten.

„Fire exting“ ist die Abkürzung für „Fire extinguisher“ – zu deutsch: Feuerlöscher.

„Exting“ ist teils auch die falsch geschriebene Variante von „exiting“.

Was bedeutet Boyfriend-Material / Girlfriend-Material auf deutsch? Bedeutung und Definition erklärt


„Boyfriend-Material“ und „Girlfriend-Material“ sind Bezeichnungen dafür, dass ein Mann oder eine Frau ausgewählte Qualitäten an den Tag legt, die ihn oder sie für eine Beziehung qualifizieren. Diese Qualitäten können Attraktivität, Aussehen, Einfühlungsvermögen, Selbstbewusstsein, Sex, Verhalten, Wohlstand oder weitere Eigenschaften sein. (Anmerkung der Redaktion: Jeder muss wohl selbst festlegen, wer für ihn oder sie Boyfriend bzw. Girlfriend-Material darstellt.)

Wir stellen zunächst den Ausdruck „Boyfriend-Material“ vor, danach den Ausdruck „Girlfriend-Material“.

Was bedeutet Boyfriend-Material?

„Boyfriend-Material“ ist eine Bewertung, die in der Regel von Frauen gegeben wird. Wer als „Boyfriend-Material“ bewertet wird, ist ein Mann, der sich für Dates und/oder eine Beziehung eignet. Das bedeutet, dass dieser Mann verschiedene Eigenschaften und Qualitäten an den Tag legt, die zeigen, dass er bereit für eine Beziehung ist und nicht „nur spielen“ will.

„Boyfriend“ ist im englischen die Bezeichnung für einen Mann mit dem jemand eine monogame Beziehung eingegangen ist. „Boyfriend“ muss von männlichen Freunden unterschieden werdne.

Boyfriend Material von Ariana Grande

„Boyfriend Material“ ist ein Lied von Ariana Grande. Sie veröffentlichte dieses 2016. Im Lied singt sie darüber, dass sie einen Mann sucht, der ihren Ansprüchen genügt.

Was bedeutet Girlfriend-Material?

Eine Frau ist „Girlfriend-Material“, wenn sie bestimmte Qualitäten, Eigenschaften und Verhaltensweisen an den Tag legt, die sie als langfristige Begleiterin qualifizieren. Jeder muss hier selbst entscheiden, welche Qualitäten ihm oder ihr wichtig sind.

„Girlfriend“ ist in der englischen Sprache die Bezeichnung für eine Frau, mit der jemand eine monogame Beziehung eingegangen ist. „Girlfriend“ kann nicht mit weiblichen Freunden (female friends) gleichgesetzt werden.

Beispiele für Boyfriend- und Girlfriend-Material

Wir haben beide Listen in eine zusammengefasst, da die Ansprüche, dass der andere ein umgänglicher Mensch ist, für beide Geschlechter gelten:

  • Nicht fremd flirten
  • Man kann ihm / ihr vertrauen
  • Mit der Person kann man den Urlaub oder einen faulen Sonntag verbringen.
  • Sie / Er hilft beim Einkaufen.
  • Sie / Er will auch außerhalb des Schlafzimmers Zeit verbringen.
  • Sie / Er macht Pläne mit der anderen Person.
  • Die Person kann den Eltern vorgestellt werden und benimmt sich.
  • Sie / Er hört zu und erinnert sich an Details.
  • Sie / Er ist treu.
  • Sie / Er respektiert das andere Geschlecht.
  • Er oder sie ist hübsch / attraktiv.
  • Es bereit Freude, Zeit mit der anderen Person zu verbringen.
  • Er / Sie redet nicht schlecht über Männer, Frauen oder Exen.
  • Sie / Er hat kein Drogen-, Alkohol- oder Exfreund-/Exfreundin-Problem.
  • Sie / Er ist intelligent.
  • Sie / er hat Geduld.
  • Sie / Er wird vom anderen bevorzugt behandelt.
  • Sie / Er trinkt nicht zu viel.
  • Sie / Er flucht nicht.
  • Sie / Er sagt, was sie / er denkt – ist offen.
  • Der Sex bereitet Freude und macht Spaß.
  • Sie / Er ist keine Drama Queen, macht kein Theater oder versucht emotionale Erpressungen.
  • Sie / Er ist selbstbewusst.
  • Sie / Er hat Karriere-Aussichten bzw. es steht Wohl um sie oder ihn.
  • Sie / Er pflegt ihren / seinen Körper, achtet auf die Ernährung und hat ein Sportprogramm.
  • Sie / Er haben gemeinsame Interessen.
  • Sie / Er behandelt den anderen gleichberechtigt.
  • Sie / Er akzeptiert den anderen, wie sie / er ist.
  • Sie / Er respektiert den Glauben, die Familie und Freunde des anderen.
  • Es herrscht eine gewisse Chemie.
  • Sie / Er macht die Vergangenheit des anderen nicht zum Problem.
  • Sie / Er lässt genug Freiräume zum atmen.

Negativ Eigenschaften, also was zeigt, dass ein Mann kein Boyfriend-Material oder eine Frau kein Girlfriend-Material ist, können sein:

  • Sie / Er macht ständig Party.
  • Sie / Er meldet sich nur, wenn sie / er Sex will.
  • Sie / Er meldet sich nur, wenn sie / er eine Übernachtungsmöglichkeit, Seelsorge oder ein kostenloses Essen braucht.
Was heißt „Best never rest“ auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


„Best NeVer Rest“ war der Slogan vom DFB und dem Sponsor Mercedes-Benz. Das „v“ im Wort „never“ wurde großgeschrieben und stellte auch die römische fünf dar. Damit wurde drauf angespielt, dass Deutschland bisher vier Weltmeisterschaften gewonnen hatte und die Weltmeisterschaft 2018 in Russland auch gewinnen wollte – was nicht geschehen ist, sondern in einer großen Blamage endete.

In den sozialen Medien wurde der Hashtag #BestNeverRest verwendet.

Kritik an „Best never rest“

Auf Anfragen, ob „never rest“ wirklich bedeutete, dass man sich nie ausruhe, erklären DFB-Mannschaftspsychologen, dass sich die Spieler auch mal ausruhten. (Anmerkung der Redaktion: Jeder Sportler weiß bzw. sollte wissen, dass Ruhephasen genauso wichtig sind, wie Trainingsphasen. In den Ruhephasen stellt der Körper Energie her, regeneriert und Muskeln können wachsen bzw. stärker werden.)

Der Spruch „Best never rest“ wurde nach Veröffentlichung im März 2018 stark kritisiert. Zum einen ist der Spruch kein korrektes englisch. Wenn der Spruch „Best never rest“ auf deutsch „Die Besten ruhen nie“ heißen soll, so fehlt das „the“. Ansonsten würde der Spruch „Beste ruhen nie“ heißen.

„Best Never Rest“ – Sprachpanscher des Jahres 2018

Mitglieder des „Verein für Deutsche Sprache“ (VDS) wählten den Spruch „Best Never Rest“ zum Sprachpanscher des Jahres 2018. Von den 36.000 Mitgliedern und beteiligten sich 2.300 an der Wahl zum Sprachpanscher des Jahres. 908 Mitglieder wählten „Best Never Rest“ auf den ersten Platz.

Der VDS bezeichnete den Spruch als „ungelenke Formulierung eines russischen Englischschülers im ersten Lernjahr“. Auch kritisierte der Verein für Deutsche Sprache die Verwendung des Aufdrucks „Germany“.

Sh*tstorm um DFB-Twitter-Reaktion auf Wahl des VDS

Der DFB reagierte auf Twitter empört und stellte klar, dass das Motto nicht vom DFB stamme und das so viel Ahnungslosigkeit sprachlos mache. (Externer Link zum Tweet: hier)

Die Internetgemeinde erklärte dem DFB daraufhin, dass die Deutsche Nationalmannschaft das Motto wiederholt verwendete und stolz zeigte. Auf Pressekonferenzen, in Tweets und auf dem WM-Bus der deutschen Nationalmannschaft war der Spruch zu sehen. Außerdem reagierten Twitter-Nutzer mit Kritik am DFB und seiner Ausdrucksweise. Die Social-Media-Nutzer schlugen weitere Sprachpanscher wie den Hashtag #ZSMMN und #DieMannschaft vor.

Einige Nutzer merkten an, dass der „Sprachpanscher des Jahres“ wenigstens ein Titel sei, den die Nationalmannschaft dieses Jahr gewann.

Was heißt „Get the strap“ auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


„Get the strap“ ist eine Phrase im US-amerikanischen englisch. „Strap“ ist im Slang ein anderer Ausdruck für „Waffe“ oder „Pistole“. „Get the strap“ bedeutet wortwörtlich: „Hol deine Knarre“ oder „Hol deine Pistole“. Sinngemäß wird „get the strap“ gesagt, wenn jemand verärgert oder wütend ist und möchte, dass die Situation eskaliert oder dass es zur Auseinandersetzung kommt.

Ein weiterer Ausdruck ist „strapped“. „Strapped“ bedeutet, dass jemand eine Maschinepistole trägt oder besitzt. Beispiel: „He is strapped.“ – zu deutsch: „Er ist bewaffnet.“

Get the strap und 50 Cent

Bekannt wurde „Get the strap“ durch den US-amerikanischen Rapper 50 Cent. In seinen Instagram-Beiträgen und seiner TV-Show „Power“ verwendete er die Phrase „get the strap“ wiederholt. 50 Cent bietet sogar mit „Get the Strap“ bedruckte T-Shirts zum Verkauf an.

In seinen Instagram-Beiträgen verwendete 50 Cent „Get the strap“ wiederholt als Schlussphrase, um einen Beitrag abzuschließen. Dies führte sogar dazu, dass das New York Police Department einen Beitrag von 50 Cent, der mit „Get the strap“ endete, als Bedrohung empfand und gegen ihn ermittelte. („Get the strap“ kann durchaus als Bedrohung empfunden werden, da der Ausdruck zur Auseinanderung aufruft.)

50 Cent lies „Get the strap“ als Trademark eintragen.

Im 26. Juni 2018 wurde bekannt, dass 50 Cent seine Catchphrase „Get the stap“ für eine Million an Dollar an Viacom’s Bellator verkaufte. 50 Cent gab dies am 26. Juni bekannt und er sagte dazu, dass seine Catchphrase nun auf cooler Kleidung zu sehen sein wird.

Auf deutsch: „Get the Strap“ – Uncle Murda | 50 Cent | 6ix9ine | Casanova – Übersetzung

Durch das Lied „Get the strap“ von Uncle Murda, 50 Cent, 6ix9ine und Casanova verbreitete sich die Phrase weiter.

Im Lied singen sie wiederholt: „Yap, yap, go get the strap“ und „n*gga go get the strap“

Wortherkunft: Woher kommt „strap“?

„Strap“ als Slang-Ausdruck für eine Waffe leitet sich vom englischen Wort „strapped“ ab. „Strapped“ bedeutet: angeschallt, festgebunden, mit einem Gurt festgebunden. Als „strapped“ werden Waffen wie Maschinenpistolen bezeichnet, die einen Gurt haben. Durch diesen Gurt können die Waffen in verschiedenen Positionen – unter anderem auch auf Rücken – getragen werden. Dieser Gurt ist nötig, da diese Waffen nicht in einen Holster passen und recht groß sowie schwer sind. Das beeinträchtigt und erschwert, dass ständige Tragen.

Was bedeutet Cat-Calling auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


Als „Cat-Calling“ werden sexuell anzügliche, unangemessene, unanständige und unhöfliche Kommentare von Männern gegenüber Frauen in der Öffentlichkeit bezeichnet. Die „Cat-Calls“ dienen dazu, die Aufmerksamkeit von Frauen zu gewinnen und stellen einen Versuch dar eine Frau für ein sexuelles Abenteuer zu gewinnen. In fast allen Fällen scheitern diese Versuche.

Diese sexuell-anzüglichen und unhöflichen Kommentare sind meist über den Körper der Frau oder ausgewählte Körperteile wie z.B. ihre Brüste oder den Po. In der Regel erfahren Frauen „Cat-Calling“, wenn sie auf einer Straße entlang gehen und ein ihnen unbekannter Mann einen Kommentar über ihren Körper ablässt. Dieser Kommentar ist meist nicht nur über ihren Körper, sondern kann auch eine Aufforderung enthalten, mit ihm Sex zu haben.

Als „Cat-Calling“ werden auch Rufe und Pfiffe verstanden.

Beispiele:

  • „Was für ein geiler Arsch. Da muss ich ran!“
  • „Nice Ass!“
  • „Baby, du siehst geil aus!“
  • „Alles schick bei dir, Schönheit?“

In einer weiteren Bedeutung sind „Catcalls“ Buhrufe bei einer Sportveranstaltung, die dazu dienen einer Mannschaft zu zeigen, dass man mit ihrer Leistung unzufrieden ist.

Über das Catcalling

Catcalling muss von Komplimenten oder einem freundlichen Ansprechen auf der Straße unterschieden werden. Es ist das Nachpfeifen oder Nachrufen nach einer Frau, die gerade auf einer Straße entlang geht. Außerdem hat Catcalling meistens einen direkten sexuellen Bezug.

Catcalling hat als Inhalt den Körper der Frau oder die Körperteile, die denjenigen Mann erregen, der die Frau catcalled. Dies ist aus mehreren Gründen unangemessen:

  • Bisher existiert keine Beziehung zwischen dem Mann und der Frau. Dadurch existiert auch kein Vertrauensverhältnis.
  • Das Catcalling reduziert Frauen auf ihren Körper und suggiert, dass diese wie Prostituierte behandelt werden. (Prostitutierte werden nach ihrem Körper beurteilt und es wird direkt nach Sex gefragt.)
  • Keine Frau möchte auf offener Straße direkt oder indirekt nach Sex gefragt werden.

Viele Frauen empfinden das Cat-Calling als Belästigung, unangenehm und unangemessen. Ihnen sind die Avancen von wildfremden Männer teils peinlich und befremdlich.

Catcalling kann als verbale sexuelle Belästigung gewertet werden.

Warum Catcalling einseitig ist

Anmerkung der Redaktion: Wer eine Frau und vor allem ihr Herz für sich gewinnen möchte, sollte auf sexuelle Anzüglichkeiten in der Kennenlernphase verzichten. Anzüglichkeiten funktionieren nur, wenn sexuelle Anziehung auf beiden Seiten vorhanden ist. Das gleiche passiert übrigens auch bei verliebten netten Männer, die einer Frau ihre Liebe gestehen. Die romantischen Gefühle sind einseitig, so dass die Frau sich meist davon überrumpelt fühlt.

Es gilt: Romantische oder sexuelle Avancen sind nur erfolgreich, wenn die romantischen oder sexuellen Gefühle bei beiden Partnern vorhanden sind. Sind die romantischen oder sexuelle Gefühle nur bei einem Partner vorhanden und dieser macht Avancen, so werden diese meistens als Belästigung, unangemessen oder peinlich gewertet. (Sie erzeugen keine Resonanz, da keine Gefühle beim anderne vorhanden sind.)

Gegen das Catcalling wehren

Frauen, die sich gegen Catcalling wehren wollen, bleiben wenige Möglichkeiten:

  • Den Mann ignorieren.
  • Offensiv auf den Mann zugehen und ihn konfrontieren.

Was bedeutet „catcall“ auf deutsch?

Der englische Ausdruck „catcall“ bedeutet auf deutsch:

  • Buhruf
  • Pfiff
  • Hinterherpfeifen
  • zwischen
  • pfeifen
  • johlen

Weiteres zu Catcalling

In den USA gibt es Vorschläge Catcalling per Gesetz zu verbieten.

Eine Holländerin reagierte kreativ auf Catcalling und veröffentlichte auf einem Instagram-Kanal ein Selfie von sich und dem- oder denjenigen, die sie catcallten. Der Kanal heißt: Dearcatcallers. (Anmerkung: Der letzte Beitrag wurde im September 2017 veröffentlicht. Stand August 2018.)

Das 2014 veröffentlichte Video „10 Hours of Walking in NYC as a Woman“ erzeugte viel Aufmerksamkeit für das Phänomen „Catcalling“. Bis heute  hat es über 47 Millionen Aufrufe erhalten. (Stand: August 2018.)

Was ist Dark Tourism / Schwarzer Tourismus? Bedeutung und Definition erklärt


Als „Dark Tourism“ oder auf deutsch „Schwarzer Tourismus“ werden Touren und Reisen an Unglücksorte bezeichnet. Reisende wollen dabei Orte an denen Tragödien geschehen sind, Orte die mit dem Tod in Verbindung stehen, Orte der Krisen und Katastrophen sehen und erleben.

Im Jahr 2018 wurde das Konzept der „Dark Tourism“ in Deutschland bekannt. Über die Netflix-Serie „Dark Tourist“ verbreitete sich die Idee.

Weitere Bezeichnungen für Dark Tourism

Der griechische Ausdruck für „Dark Tourism“ ist „Thanatourism“ bzw. „Thanatourismus“. Er leitet sich vom Namen des griechischen Totengottes Thanatos ab. Der Thanatos ist auch in der Psychologie ein Begriff. Dort bezeichnet er den Todestrieb und das Gegenteil des Eros.

Eine weitere Bezeichnung ist „Grief tourism“. Der englische Ausdruck „grief“ bedeutet auf deutsch: Trauer, Leiden, Schmerz.

Auf deutsch gibt es drei mögliche Übersetzungen:

  • Dunkler Tourismus
  • Düsterer Tourismus
  • Schwarzer Tourismus

Ein weiterer Ausdruck ist: „Todestourismus“.

Reiseziele von Dark Tourism / Schwarzer Tourismus

„Dark Tourists“ bzw. auf deutsch „Schwarze Touristen“ besuchen Orte des Todes, der Trauer und Tragödie. Dies können folgende Orte sein:

  • Friedhöfe, Gruften, Ruhestätten, Schreine, Beerdigungsrituale
    • Kirche in Sedlec (Ungarn) in dem die Inneneinrichtung aus menschlichen Knochen gebaut wurde.
    • Totenfeiern in Asien (An denen Leichen herumgetragen werden.)
    • Totengötter
    • Voodoo-Rituale
  • Gefängnisse und Verliese
    • Alcatraz
  • Katakomben von Paris – Hier wurden die Gebeine von Toten abgelegt, aufgeschicht und hinterlassen.
  • Kriegstunnel in Sarajevo
  • Museen die sich dem Tod widmen
  • Nuklearunglücke
    • Fukushima
    • Tschernobyl und Prypjat
  • Orte des Genozids, Massengräber, Kriegsverbrechen
    • Killing Field in Kambodscha (Der Ort an dem die Roten Khmer mehr als 100.000 Menschen umgebracht haben.)
    • Konzentrationslager (Auschwitz)
    • Ruanda Genozid
  • Schlachtfelder, Kriegsschauplätze
    • Ehemalige Sperrzonen
    • Hiroshima und Nagasaki (Hier wurden Atombomben im Zweiten Weltkrieg abgeworfen.)
    • Irak
    • Orte des Ersten Weltkrieges
      • Verdun
    • Orte des Zweiten Weltkrieges
      • Konzentrationslager
    • Syrien
  • Stillgelegte Gefängnisse, Nervenheilanstalten, Krankenhäuser
  • Unglücksorte
    • Costa Concordia (Verunglücktes Kreuzfahrtschiff)
    • Grenfell Tower in London (Dieser brannte 2017. Dabei kamen 72 Menschen ums Leben.)
    • Ground Zero
    • Mordhäuser
    • Orte an denen Menschen ermordert wurden
      • JFK Ermordnung
      • Orte an denen Pablo Escobar und das Medellín-Kartell aktiv waren (Dies wird auch Narco Tourismus genannt.)
    • Orte an denen Mörder gelebt haben und aktiv waren
      • Charles Manson
    • Orte an denen Serienmörder gelebt oder gemordet haben
    • Orte des Terros
    • Pompeji
    • Selbstmord-Wald in Japan
    • Tatorte

Argumente für und gegen Dark Tourism

Dunkler Tourismus ist das Gegenteil von „normalem“ Tourismus, der viele an schöne Orte der Welt zieht. Anstatt Strände, die Berge und alte Städte anzuschauen, lassen Dunkle Touristen die Orte von Tragödien auf sich wirken. Ob das gut oder schlecht, moralisch oder unmoralisch ist, muss wohl jeder selbst entscheiden.

Unglücksorte sind emotional aufwühlend und sie können dem Dunklen Touristen einen „emotionalen Kick“ geben. Das Erlebnis kann dazu dienen, dass die eigene Sensibilität neuhergestellt und das Moralempfindungen geschärft wird.

Pro-Argumente für Dark Tourism

„Schwarze Touristen“ treten gezielt in Kontakt mit dem Tod und Konfrontieren sich mit den dunklen Seiten der menschlichen Psyche. Sie schaffen damit eine Verbindung zum Vergänglichen, die in unserer Gesellschaft nicht zu existieren scheint. Sie helfen beim Erinnern und arbeiten gegen das Vergessen. Sie erleben, wovon nur berichtet wird.

Wenn „Dunkle Touristen“ sich dem Leid anderer öffnen, können sie menschlicher werden.

Dark Tourists sollten nur willkommen sein, wenn sie sich würdevoll und mit dem nötigen Anstand und Respekt benehmen.

„Dark Tourism“ bedient einen Teil der menschlichen Psyche, der in der heutigen sicheren westlichen Welt vernachlässigt wird. Der Teil nach Unordnung, Chaos und dem Tod. Denn auch der Tod ist Teil des Lebens.

Kontra-Argumente gegen Dark Tourism

„Schwarze Touristen“ können Schaulustige sein, die sich am Leid anderer ergötzen. Ihnen geht es, um Nervenkitzel und Voyeurismus.

Wenn „Dark Tourism“ zu „Slum Tourismus“ verkommt, sollte ein Schlussstrich gezogen werden. „Slum Tourismus“ bedeutet, dass Reisende gezielt Armenviertel besuchen, um das Elend zu erleben. Auch wenn Dunkler Tourismus zu Katastrophentourismus verkommt, sollte ein weiterer Schlussstrich gezogen werden.

Geschichte des Ausdrucks „Dark Tourism“

Der Ausdruck „Dark Tourism“ soll 1996 erstmalig von John Lennon und Malcolm Foley geprägt wurden sein. Die beiden Tourismusforscher aus Großbritannien analyisierten in einem Essay die Faszination der Ermordnung von JFK. Ihren Text „JFK and dark tourism: A fascination with assassination“ findest du auf www.tandfonline.com online hier.

An der University of Central Lancashire gibt es ein „Institut of Dark Tourism“.

Was ist Glamping? Bedeutung und Definition erklärt


„Glamping“ ist ein Kofferwort aus „Glamour“ und „Camping“. „Glamping“ beschreibt eine Art des Zeltens, bei der auf Annehmlichkeiten einer Ferienwohnung (Komfort, feste Behausung, fließendes Wasser, Strom) nicht verzichtet wird und trotzdem die Vorteile des Zeltens (in der Natur sein) erhalten bleiben. „Glamping“ erleichtert den Urlaub in der Natur, da wenig bis gar keine Ausrüstung mitgebracht werden muss.

Was bedeutet Glamping? Welche Vorteile bietet es?

„Glamping“ steht im Kontrast zum Camping bzw. auf deutsch Zelten. Je nach Ausstattung finden Personen, die Glamping-Urlaub machen folgende Annehmlichkeiten:

  • Matratze statt Isomatte
  • Bett / Doppelbett statt Isomatte und Schlafsack
  • Bettdecke statt Schlafsack
  • Fließendes Wasser / Spüle / Spülmaschine statt Wasserkanister
  • Eigene Toilette und Dusche (teils auch freistehende Badewanne) statt Öffentliche Toiletten und Gemeinschaftsduschen
  • Strom statt Taschenlampen
  • Klimaanlage
  • WLAN
  • Herdplatte statt Gaskocher / Grill
  • Ausgestattete Küche statt Gaskocher
  • Kaffeemaschine
  • Voraufgebautes Zelt statt Zelt selbst aufbauen
  • Abgetrennter Bereich statt mit allen anderen zusammenzuzelten
  • Ausstattung wie Sitzstühle sind vorhanden und müssen nicht selbst mitgebracht werden.

„Glamping“ ist eine Reaktion auf die Wünsche einiger Reisender, die trotz eines Zelturlaubes nicht auf die Annehmlichkeiten einer Ferienwohnung verzichten wollten.

Glamping-Übernachtungsmöglichkeiten

  • Baumhäuser
  • Bungalows
  • Große Zelte
  • Hütten
  • Jurten
  • Safari-Zelte
  • Wohnmobilie
  • Zelt-Lodges

In folgenden Ländern kann aktuell Glamping-Urlaub gemacht werden:

  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Italien
  • Kroatien
  • Österreich
  • Portugal
  • Schweiz
  • Slowenien
  • Spanien

Geschichte von Glamping

Seit 2016 steht der Ausdruck „Glamping“ im Oxford English Dictionary.  Erstmals tauchte der Ausdruck in Groß-Britannien 2005 auf. In Deutschland verbreitet er sich seit März 2008 und nimmt seit Juli 2010 an Bedeutung zu. Seit dem wird der Ausdruck „Glamping“ jedes Jahr um den Monat Juli bei Google.de gesucht.

Auch wenn der Begriff „Glamping“ relativ neu ist, so waren Könige der vergangenen Jahrhunderte sehr am luxuriösen Zelten interessiert. Könige, die mit ihrem Hofstand herumzogen, versuchten den Luxus von festen Behausungen auch Unterwegs herzustellen.

Wortwörtlich bedeutet Glamping: „glamorous camping“. „Glamorous“ wird hier als luxuriös verstanden. Damit sind Annehmlichkeiten, Bequemlichkeiten und Komfort wie sie aus Hotels oder Ferienwohnungen bekannt sind, gemeint.

Glamping auf Festivals

Auf Festivals werden „Glamping-Bereiche“ oder „Luxus-Areas“ zunehmend eingerichtet. Während „normale“ Festivalbesucher ihr Zelt, ihren Schlafsack und ihre Isomatte selbst mit auf das Festival nehmen, finden Glamping-Festivalbesucher voraufgebaute Zelte mit Matratzen in abgetrennten Bereiche vor. Hier gibt es teils Strom, Kühlschränke und fließendes Wasser. Statt Dixi-Toiletten gibt es teils Bio-Klos.

Kritik am Glamping

Glamping wird kritisiert, da es mit eigentlichen Campen wenig zu tun hat. Der Fakt das beides in der Natur und im Zelt stattfindet, ist ein Überschneidungspunkt. Jedoch fällt beim Glamping die Selbstorganisation, das Aufbauen und auch der Verzicht auf Annehmlichkeiten weg.

Mit „Glamping“ werden Kunden gewonnen, die sich mit dem bisherigen Campen nicht anfreunden konnten.

Was bedeutet Stargazing auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


Der englische Ausdruck „Stargazing“ heißt wortwörtlich auf deutsch:

  • Sterne gucken / Sternguckerei
  • Sterne deuten / Sterndeutung / Sterndeuterei
  • Sterne beobachten / Sternbeobachtung

Das Wort „Stargazer“ kann wie folgt auf deutsch übersetzt werden:

  • Sternegucker
  • Astrologe
  • Himmelsgucker

„Stargazing“ kann auch sinngemäß wie folgt verstanden werden:

  • Tagträumerei
  • Träumen
  • Träumerei

Als „Stargazing“ wird auch das Studieren der Sterne bezeichnet. „Stargazing“ beinhaltet das Beobachten / Bestaunen der Sterne und das Studieren der Sterne.

Der Ausdruck „Stargazing“ setzt sich aus den Worten „Star“ und „gazing“ zusammen. „Star“ heißt auf deutsch: Stern. Der Plural für Sterne ist „Stars“. „Gazing“ leitet sich vom Verb „to gaze“ ab und heißt auf deutsch: starren, bestaunen, starr blicken. Das Substantiv „gaze“ bezeichnet einen festen Blick.

Weitere Bedeutung von „Stargazing“

In der US-amerikanischen Jugendsprache ist „Stargazing“ eine Ausrede, die den Eltern erzählt wird, um sich nachts mit Freunden zutreffen.

Kygo feat. Justin Jesso – Stargazing

„Stargazing“ ist ein Lied von Kygo und Justin Jesso. Es wurde am 22. September 2017 veröffentlicht. Auf dem Cover sind Sterne und Polarlichter zusehen.

Im Lied geht es, um die Liebe eines Sohnes zu seinem verstorbenen Vater. Der Sohn baut eine Rakete, um in denen Sternen nach seinem Vater zuschauen.

Weitere Künstler die ein Lied namens „Stargazing“ veröffentlicht haben:

  • Alisha
  • Alpha
  • Babyharbour
  • gnash
  • Isabella Celander
  • Jane Jupiter
  • Leon Jackson
  • Lil Yung Pharaoh
  • Milli
  • Severo
  • Tinashe
  • Travis Scott

Wirkung der Sterne

Die Sterne und Gestirne haben auf viele eine magische Wirkung. Wer bei klarem nächtlichen Himmel hochschaut, kann viele Sterne entdecken. Viele geraten hier in das Erstaunen. Das geht nicht nur den heutigen Menschen so, sondern es ging den Menschen vor 10.000 Jahren, in der Antike und in anderen Zeitalter so. Die Sterne sind faszinierend und nützlich. Die Sterne wurden zum navigieren von Schiffen verwendet. Die Sterne sind Teil des Lebens und des Todes. Wie viele Menschen wohl von den Sternen aus auf die Erde herabschauen?

Auch, wenn wir die Sterne heute wissenschaftlich erklären können, so ist das kein Grund sie nicht mit Freude zu betrachten.

Was bedeutet „Dafuq“ auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


„Dafuq“ ist ein Ausruf der Verwunderung, des Erschreckens, des Erstaunens, des Zorns und der Frustation. Mit „Dafuq“ wird Ungläubigkeit ausgedrückt.

Das „Dafuq“ dient zur Verstärkung einer Aussage und gleicht einem Fluchwort.

In der englischen Slang-Sprache ist „Dafuq“ verbreitet. Es wird wie „The f*ck“ ausgesprochen.

Dafuq: Verkürzung von „the f*ck“

„Dafuq“ ist die Verkürzung von „the f*ck“, was wiederum eine Verkürzung von „What the f*ck“, „Where the f*ck“ und „Why the f*ck“ ist. „Dafuq“ kann mit „WTF“ gleichgesetzt werden.

Durch den Gleichklangt verschiedener Buchstaben entstand „Dafuq“. Das „da“ ersetzt das „the“ und das „q“ ersetzt das „ck“.

Am besten lässt sich „Dafuq“ bzw. „the f*ck“ wie folgt übersetzen:

  • Zur Hölle
  • Zum Teufel

Beispiel:

  • „What dafuq?“
  • „What dafuq man?“ („Was zur Hölle, man?“)
  • „Dafuq have you been?“ („Wo zur Hölle warst du?“)

Verbreitung von „Dafuq“

Der Ausdruck „Dafuq“ verbreitet sich seit 2011 in Deutschland. Ab dem Jahr 2012 rückte er in den Fokus der Öffentlichkeit und verbreitete sich unter Jugendlichen rasant.

Im Jahr 2010 verbreitete sich das Serverus-Snape-Meme. Bei diesem war Serverus Snape (Alan Rickman) in einer Szene im Film „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ zusehen, wie er erschrocken guckt. Internet-Nutzer fügten als Text auf dem Bild den Ausdruck „Dafuq“ ein. Dies verbreitete sich zunächst über 4Chan, später über Reddit und dann über 9Gag, wo eine breite Öffentlichkeit es sehen konnte. Seitdem ist „Dafuq“ ein Ausdruck für Verwunderung und Erschrecken.

Weitere Bedeutung von „Dafuq“

Der Ausdruck „dafuq“ wird auf T-Shirts gedruckt. Diese werden im Internet verkauft. Auf diesen T-Shirts steht unter anderem „dafuq you said?“

Auch auf Taschen und Beutel wird das „DAFUQ“ gedruckt.

Eine Übersicht der Produkte findest du auf Amazon hier* (Externer Link und Provisionslink)

DAFUQ in der Musik

Verschiedene Musiker haben ein Lied namens „Dafuq“ veröffentlicht. Nachfolgend einige Beispiele:

  • Alike
  • Cap & Cheery
  • Filthy French
  • Gabriel Ben
  • Isenberg
  • John Ethan
  • Ragel Mood
  • Samaras
  • Serkan Denizer
  • Sophagus
  • Yeso Rub A Dub

„Dafuq“ ist der Name eines britischen DJs und Musikers.

DAFUQ Network

Das „DAFUQ Network“ betreibt mehrere YouTube-Kanäle zu unterschiedlichen Themen:

  • DAFUQ Games ist ein YouTube-Kanal über Videospiele.
  • DAFUQ Love & SEX ist ein YouTube-Kanal über Sex und Sexualität.
  • DAFUQ Kino ist ein YouTube-Kanal über Kinofilme.
  • „DAFUQ Labs – Fakten mit Jan Peter“ ist ein YouTube-Kanal zu diversen Themen.
  • DAFUQ Musik ist ein YouTube-Kanal über Musik und Musiker.
  • „DAFUQ – Die Show“ ist YouTube-Kanal über andere DAFUQ-YouTube-Kanäle.
Was heißt „High on Life“ / „Highlife“ auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


„High on Life“ ist ein englischer Spruch, ein Gefühl und eine Lebenseinstellung. Wer „high on life“ ist und lebt, der liebt das Leben, geht mit einer positiven Einstellung durch das Leben und genießt jeden Moment.

„High on life“ steht dafür, dass jeder Moment sorgenfrei genossen wird und jemand jede sich ihm/ihr gebotene Chance wahrnimmt. Wer „High on Life“ ist, ist frei von Sorgen, Krankheiten und Ängsten. „High on Life“ steht für eine positive Energie und Grundstimmung. Es steht für Leichtigkeit,  Dankbarkeit und auch für das im Hier und Jetzt sein.

„High on Life“ steht auch für ein grundlegenes Gefühl der Liebe gegenüber der Welt, den Tieren und anderen Menschen. Es steht dafür, dass jemand das Beste aus jedem Moment, die Schönheit in jedem Moment und jeder Person sieht, sowie jede Person so annimmt wie sie ist.

Wer „High on Life“ ist, der erlebt magische Momente und gibt im Leben alles. „High on Life“ bedeutet, dass jemand erkennt und sieht, wie großartig, toll und beeindruckend das Leben ist. Es steht für Gefühle des Glücks und der Euphorie.

„High on Life“ kann nicht durch Drogen erreicht werden.

„High on Life“ hat kein deutsches Pendant. Jedoch ist es vergleichbar mit folgenden Einstellungen:

  • Das Leben in vollen Zügen genießen
  • Das Leben im Hier und Jetzt genießen
  • Sich keine Sorgen machen
  • Den Moment genießen

Wortwörtlich kann „High on Life“ auf deutsch wie folgt übersetzt werden:

  • High vom Leben; Hier steht das Wort „high“ für einen Zustand und ein Gefühl des Glücks und der Freude.
  • Hoch im Leben; Damit ist gemeint, dass jemand abhebt, hoch hinaus will und dass es beim ihm läuft. Diese hat Person hat Erfolg und ist erfolgreich.

„High on Life“ ist nicht „Highlife“

„High on Life“ kann nicht gleichgesetzt werden mit „Highlife“. „Highlife“ ist ein englischer Ausdruck für ein exklusives Leben in Luxus, Extravganz und Überfluss. „Highlife“ lebt die Oberschicht. Neureiche leben auch das „High Life“. „Highlife“ steht für Grenzenlosigkeit, Reichtum und Freiheit.

„High Life“ wird mit „Leben der Oberschicht“ übersetzt.

Der Ausdruck „Highlife“ kann auch wie folgt übersetzt werden:

  • auf großem Fuß leben
  • ausgelassen feiern
  • fröhliches Treiben
  • prassen / Prasserei
  • sich ausgelassen benehmen
  • überschwänglich sein

Der Ausdruck „High“ in Highlife steht für Hoch bzw. Oben.

„High on Life“ in der Musik

Viele Musiker und Künstler haben Lieder namens „High on Life“ veröffentlicht. Nachfolgend einige Beispiele:

  • 2Shaddy
  • 4 Strings
  • Addam B.
  • Afterklaps
  • AMorro
  • Amy and Mel
  • Beatnostic
  • Blubberoom
  • Christopher
  • Dakota Davidson
  • Danila
  • Darius Rucker
  • De Leon
  • DJ Earthbound
  • DJ Encore
  • DJ Force
  • Ethan Roberts
  • Exit-13
  • Flipsyde
  • Gene Vincent
  • Ghosty
  • Henok Achido
  • Interphace
  • J*Davey
  • James Wyatt
  • Just SNR
  • Kotzer
  • Kwesta
  • Leonardus
  • Lightweight
  • Mark Melgo
  • Martin Garrix feat. Bonn – High On Life
  • Nelly
  • Orien
  • Peter Allan
  • Polock
  • Rebelution
  • REx
  • Rodg
  • Ronnie Self
  • Shady Nate
  • Sheikh Areesh
  • Sitting On Stacy
  • Supa Dupa
  • The Wires
  • Traumatic Trill
  • Tristan D & Ideal
  • Wave
  • Will Staats
  • YT
  • Ziggy Marley

Diese Liste ist unvollständig. Sehr viele Musiker haben ein Lied namens „High on Life“ geschrieben.

Reisekanal „High on Life“

„High on Life“ ist ein Online-Projekt über Abenteuer und Reisen. Der YouTube-Kanal hat über 500.000 Abonnenten. Auf Instagram hat „High on Life“ über 1 Millionen Abonnenten.

Bei einem Unfall in Kanada im Juli 2018 kamen drei Mitglieder der „High on Life“-Crew ums Leben. Ryker Gamble, Alexey Lyakh und Megan Scraper verstarben im Shannon Falls Provinical Park in British Columbia, Kanada, als sie oberhalb des 335 Meter hohen „Shannon Falls“ Wasserfalls waren. Sie stolperten, rutschten aus, wurden von der Strömung erfasst und stürzten 30 Meter in die Tiefe.

„High on Life“ benutzt den Hashtag #HoL.

Weitere Bedeutung von „High on Life“

High on Life Dänemark

„High on Life“ ist eine private dänische Organisation, die Gesundheitsprodukte vertreibt.

High on Life ist ein Tantra Festival in Estland.

„High on Life“ heißt ein tantrischer Urlaub auf Korfu.

Die „High on Life Society“ ist eine Vereininigung für Studenten, die dem Alkohol und Drogen entsagen.

Was bedeutet Crybaby auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


„Crybaby“ ist eine englische Bezeichnungen, die folgende geläufige Übersetzungen auf deutsch hat:

  • Heulsuse / Heulboje / Heulpeter
  • Schreihals

Crybaby kann weiterhin in der Umgangssprache auch wie folgt übersetzt werden:

  • Memme
  • Weichling

Wer wird als „Crybaby“ bezeichnet und warum?

„Crybaby“ ist eine Bezeichnung, die in der Regel für Kinder verwendet wird, die viel und ohne ersichtlichen Grund weinen. Diese Kinder neigen dazu, aus kleinsten und unscheinbaren Gründen zu weinen, zu schreien und Theater zu machen. Anlass könnte sein, dass sie die Aufmerksamkeit ihrer Eltern einfordern und sehr unsicher sind. (Kinder die weinen und schreien, lösen bei Eltern Sorge aus.)

Aber auch Erwachsene werden als „Crybaby“ bezeichnet, wenn diese sich grundlos über vieles beschweren und rumheulen. Insbesondere werden Personen, die sich häufig und oft darüber beschweren, dass sie ihren Willen nicht bekommen haben, als „Crybaby“ bezeichnet. Der Anlass des Weinen und Beschwerens ist, dass jemand seinen Willen nicht bekommen hat.

„Crybabys“ sind besonders sensibel, schnell verletzt, sehr unsicher und halten wenig aus. Mit dem Weinen fordern sie die Aufmerksamkeit und den Zuspruch anderer ein, sowie das sie ihren Willen erhalten.

Crybully

Als „Crybully“ werden Personen bezeichnet, die das Verhalten von Crybabies immitieren, um so ihren Willen durchzusetzen und Vorteile zu erhalten. Dabei geben die Crybullies vor, benachteiligt oder Opfer von etwas zu sein.

Der Ausdruck „Crybully“ setzt aus den Worten „Crybaby“ und „Bully“ zusammen. Der englische Ausdruck „Bully“ kann auf deutsch mit „Tyrann“, „Rüpel“, „Fiesling“ und „Schläger“ übersetzt werden. Ein Bully ist aber auch brutaler Kerl.

Zum Wort „Crybaby“

Der Ausdruck „Crybaby“ setzt sich aus den englischen Worten „cry“ und „baby“ zusammen.

Das englische Verb „to cry“ bedeutet auf deutsch: weinen, schreien, heulen. Das englische Substantiv „cry“ bedeutet auf deutsch: Schrei, Aufschrei, Weinen

„Baby“ bezeichnet ein kleines Kind.

Ein „Crybaby“ kann also wortwörtlich auf deutsch mit „Schreibaby“ oder „Weinbaby“ übersetzt werden. Damit ist gemeint, dass jemand wie ein Baby schreit oder weint.

Weitere Bedeutung von Crybaby / Cry-Baby

„Cry-Baby“ ist ein US-amerikanischer Film, der im Jahr 1990 erschienen ist. Johnny Depp spielt im Film mit. Der Film spielt in den 1950er Jahren und dreht sich, um eine dem Musical Grease vergleichbare Liebesgeschichte.

„Cry Baby“ heißt ein Theaterstück.

Devilman Crybaby

„Devilman Crybaby“ ist eine japanische Anime-Serie, die auf den Mangas con Go Nagai „Devilman“ aufbaut. Am 5. Januar 2018 wurde die erste Episode veröffentlicht.

Melanie Martinez – Cry Baby

„Cry Baby“ heißt das Debüt-Studioalbum der US-amerikanischen Sängerin Melanie Martinez und ein Song auf dem Album. Es wurde am 14. August 2015 veröffentlicht. Sie wurde die US-amerikanische TV-Show „The Voice USA“ bekannt.

„Cry Baby“ in der Musik

„Cry Baby“ heißt das Album folgender Musiker:

  • Beach Bunny
  • Destroy Boys (Crybaby / Vixen)
  • Lil Peep (Veröffentlicht am 10 Juni 2016)
  • Maja Francis (Veröffentlicht am 23. März 2018)

Folgende Musiker haben ein Lied namens „Cry Baby“ veröffentlicht:

  • Abra
  • Afu-Ra
  • Cage The Elephant
  • Ceelo Green
  • Cherry Glazerr
  • Demi Lovato
  • Fickle Friends
  • Janis Joplin
  • Lil Peep
  • Mariah Carey
  • Melanie Martinez
  • Paloma Faith
  • Pixie Lott
  • Santana
  • Sworn In
  • Tech N9ne
  • The Full Tilt Boogie Band
  • The Neighbourhood
  • Waterparks
  • Waves

Bücher mit „Cry Baby“

„Cry Baby – Scharfe Schnitte“ ist ein Roman von Gillian Flynn und Susanne Goga-Klinkenberg

„Cry Baby“ ist ein Buch von Ginger Scott.

„Cry Baby“ ist ein Buch von David Jackson.

Weiteres zu „Cry Baby“

Verschiedene Puppen tragen den Namen „Cry Baby“.

„Cry Baby“ ist ein Modelabel.

„Cry Baby“ heißt ein Waffe aus dem Spiel Borderlands.

Was bedeutet „No Brainer“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung und Definition


„No Brainer“ ist ein englischer Ausdruck für eine Entscheidung, die sehr einfach und offensichtlich zu fällen war. Ein „No Brainer“ konnte ohne größes Nachdenken entschieden werden, da sich die entscheidende Person sehr sicher war. Eine Entscheidung, die ein No Brainer ist, sorgt nicht für Kopfzerbrechen, sondern ist eine einfache Entscheidung.

„No Brainer“ bedeutet sinngemäß auf deutsch:

  • Das versteht sich von selbst
  • Ein Kinderspiel!
  • Keiner Überlegung wert / Bedarf keiner Überlegung
  • klare Sache / einfache Sache
  • Leichtigkeit!
  • Selbstverständlich!

Die englische Phrase „That is a No-Brainer“ bedeutet auf deutsch: „Auf jeden Fall!“, „Ein Kinderspiel“, „Auf jeden Fall!“ oder „Selbstverständlich“. Sie steht für sofortige und bedingunglose Zustimmung und Zuspruch.

Eine Frage, die als No-Brainer bezeichnet wird, ist einfach zu beantworten. Sie ist offensichtlich beantwortbar.

No Brainer als Beleidigung

Der Ausdruck „No Brainer“ kann aber auch als Beleidung verwendet werden, wenn jemand als „No Brainer“ bezeichnet wird, so ist damit gemeint, dass die Person nicht besonders hell ist, sondern dumm. Die Person denkt wenig nach und macht viel Schwachsinn.

Hier kann No Brainer wörtlich genommen werden. Diese Person nutzt ihr Gehirn nicht und strengt ihren Grips nicht an. Sprachlich würde gefragt werden, ob diese Person überhaupt ein Hirn hat.

No Brainer: DJ Khaled, Justin Bieber, Chance the Rapper und Quavo

„No Brainer“ heißt die zweite ausgekoppelte Single aus dem elften Studioalbum von DJ Khaled. Dj Khaled hat zusammen mit Justin Bieber, Chance the Rapper und Quavo den Titel „No Brainer“ produziert. Die Single „No Brainer“  wurde am 27. Juli 2018 veröffentlicht. Innerhalb eines Tages erhielt das Video mehr als 5 Millionen Aufrufe und knapp 500.000 positive Bewertungen.

Im Lied scheint es, um eine Frau zu gehen, die gerne Party macht. Unter anderem wird im Refrain gesungen „You stick out of the crowd, baby, it’s a no-brainer“.

Weiteres zu No Brainer

„No Brainer“ ist ein Roman von A. J. Lape.

„No Brainer“ heißt das Album von „This is Colour“.

Folgende Musiker haben ein Lied namens „No Brainer“ veröffentlicht:

  • Anders Hojhus
  • Isaac Waddington
  • Swiperboy
  • The Human Project
  • Tim Ainslie and the Vibes
  • Undergods
  • Yme Fresh
Was bedeutet „I’m a mess“ auf deutsch? Übersetzung


Der englische Ausdruck „I’m a mess“ stammt vom englischen Ausdruck „to be a mess“ ab. „To be a mess“ bedeutet sinngemäß auf deutsch:

  • anstrengend sein
  • chaotisch sein
  • durcheinander sein
  • ein Debakel sein
  • eine Katastrophe sein
  • problematisch sein
  • schwierig sein
  • unordentlich sein
  • verschmutzt sein
  • voller Probleme sein

Das englische Substantiv „mess“ bedeutet auf deutsch:

  • Chaos
  • Durcheinander
  • Sauerei
  • Schlamassel
  • Schwierigkeiten
  • Unordnung

Übersetzung: „I’m a mess“ auf deutsch

Wenn nun jemand über sich selbst sagt, „I’m a mess“, so bedeutet das sinngemäß, dass diese Person anstrengend, chaotisch, problematisch und/oder schwierig ist. Damit ist gemeint, dass die Person Gefühlsschwankungen und/oder ihr Leben nicht komplett unter Kontrolle hat oder hatte. Sie empfindet ihr eigenes Leben als chaotisch und dass das Leben sie fertigmachen kann. Diese Personen verursachen Chaos, Probleme und Stress bei anderen.

Anmerkung: „I’m a mess“ kann sinngemäß auf deutsch übersetzt werden. Ein Versuch sieht wie folgt aus: „Ich bin eine Katastrophe.“ In der deutschen Sprache würde z.B. gesagt werden: „Ich bin eine Vollkatastrophe.“ (Andere Übersetzungen wie „Ich bin ein Chaos“ oder „Ich bin eine Sauerei“ scheitern, da dies auf deutsch nie so gesagt werden würde.)

„I’m a mess“ in der Musik

In der englischen Sprache ist die Aussage „I’m a Mess“ durchausgeläufig. Folgende Musiker haben ein Lied Namens „I’m a Mess“ veröffentlicht:

„I’m a Mess“ – Bebe Rexha (Übersetzung auf deutsch)

Im Lied „I’m a Mess“ von Bebe Rexha geht es um Liebeskummer und Optimismus. Sie singt über Unsicherheiten und darüber, dass diese jeden einzigartig machen.

Sie singt darüber wie chaotisch ihr Leben in der letzten Zeit war und das ein Mann sie nicht mehr liebt. Gleichzeitig singt sie darüber, dass alles gut wird und sie trotz aller Fehler und Peinlichkeiten sich selbst liebt.

„I’m a Mess“ – Ed Sheeran (Übersetzung auf deutsch)

Im 2014 veröffentlichten Lied „I’m a Mess“ von Ed Sheeran singt er über eine verlorene Liebe. Nach eigenen Aussagen befand er sich damals an einem sehr tiefen Punkt in seinem Leben. Im Lied geht es, um sein Fehlverhalten und seine Schwächen.

Was bedeutet Basic Bitch? Bedeutung


„Basic Bitch“ ist eine abwertende und negativ-konnotierte Bezeichnung für Mädchen und junge Frauen, die jeden Trend und alles Populäre mitmachen ohne dies zu hinterfragen. Sie tun dies, weil sie einzigartig und etwas besonderes sein wollen, sowie weil sie dazugehören wollen.

Trotz des großen Wunsches des „Basic Bitch“ individuell und einzigartig zu sein, hat sie mit ihrem Aussehen und ihren Interessen das Gegenteil erreicht. Sie ist unoriginell und einfältig. Sie legt leicht hervorsagbares Verhalten an den Tag. Sie macht das, was andere machen oder Prominente machen. (Die Basic Bitch denkt über sich selbst, dass etwas besonderes, einzigartig und eine tolle Person ist.)

Die Basic Bitch ist abhängig von der Populärkultur und von Marken, insbesondere Modemarken. Dies zeigt sich an ihrer Kleidung, an ihren Haaren, ihrem Makeup und ihren Interesse. Die Basic Bitch tut alles, um dazuzugehören.

Andere Ausdrücke für „Basic Bitch“ sind:

  • Durchschnitts-Mädchen
  • Mainstream-Mädchen

Die „Basic Bitch“ ist ein Stereotyp für Mädchen und junge Frauen.

Beispiele für Basic Bitch: Was sie so macht

Die „Basic Bitch“ liebt den Mainstream und macht jeden Trend mit. Die „Basic Bitch“ trug 2017 Hosen mit Löchern und Rissen. Im Winter trägt sie Ugg Boots. Die Basic Bitch hat lange glatte Haare, sie war in Australien und will etwas mit Menschen machen.

Wer ein Gespräch mit einer Basic Bitch führen möchte, sollte sich über aktuell Mädchen-Serien informieren, Australien und aktuelle Modetrends.

Die Basic Bitch hört Charts. Die Basic Bitch trinkt überteuerten und überzuckerten Kaffee. Im Herbst schmeckt dieser Kaffee nach Kürbis. Sie schaut Shows wie „Germany’s Next Topmodel“ oder „Der Bachelor“. Sie trinkt (grüne) Smoothies und hat eventuell sogar ein Tattoo.

Die Basic Bitch ist dauer-verbunden mit ihrem Handy, macht überall Selfies und liebt attraktive Schauspieler. Sie pflegt ihren Instagram-Account und liebt Sam Smith.

Das besondere den „Basic Bitch“ ist, dass sie alle einander ähneln. Mit dem großen Wunsch etwas besonderes zu sein und dem Umstand, dass sie jeden Trend mitmachen, haben die „Basic Bitches“ eine gewisse Uniformität erreicht.

Geschichte des Wortes „Basic Bitch“

Der Ausdruck „Basic Bitch“ wurde 2015 populär als das Model „Kate Moss“ aus einem Flugzeug geworfen wurde, weil sie sich störend verhielt und ihren Duty-Free-Wodka trinken wollte. Sie bezeichnete den Piloten als „Basic Bitch“. Die Polizei musste kommen, um Moss aus dem Flugzeug zubringen.

Der Ausdruck „Basic Bitch“ ist schon länger im englischsprachigen Raum verbreitet.

Der Ausdruck „Basic Bitch“ erhielt das erste Mal signifikante Suchanfragen bei google.de im November 2009. Jedoch begann der Durchbruch des Wortes erst im April 2014. Ab diesem Datum stiegen die Suchnachfragen massiv an. Im Oktober erhielt Google.de Rekordnachfragen nach dem Ausdruck „Basic Bitch“.

Zum Wort „Basic Bitch“

Der Ausdruck „Basic Bitch“ setzt sich aus den Worten „Basic“ und „Bitch“ zusammen.

Basic bedeutet:

  • einfach
  • grundlegend

Bitch bedeutet:

  • Zicke
  • Schlampge
  • Tussi

Der Ausdurck „Bitch“ kann bei „Basic Bitch“ nicht im Sinne von „Schlampe“ verstanden werden, sondern sollte im Sinne von „Tussi“ verstanden werden.

Der Ausdruck „Basic Bitch“ ist eine Alliteration.

„Basic Bitch“ in der Musik

Verschiedene Künstler haben ein Lied namens „Basic Bitch“ herausgebracht. Nachfolgend einige Beispiele:

  • Benny Mayne
  • Domo Genesis
  • Emilie Azalea
  • Meek Mill
  • Pedar Poy
  • The Game
  • TJ Porter

Viele Künstler haben den Ausdruck auch in ihren Texten erwähnt. Nachfolgend einige Beispiele:

  • Nicki Minaj, Drake & Lil Wayne – Lied: „No Frauds“ – Liedzeile: „Lil Boogie down basic bitch thinkin‘ she back“
  • Future – Lied: „March Madness“ – Liedzeile: „Fuck on a basic bitch“
  • Grace – Lied: „You Don’t Own Me“ – Liedzeile: „I get bored of basic bitches“
  • Logic – Lied: „Bounce“ – Liedzeile: „can’t fuck with no basic bitch“
  • Chris Brown – Lied: „High End“ – Liedzeile: „Put some ice on a basic bitch“
Was bedeutet „Ballin“ auf deutsch? Bedeutung und Übersetzung erklärt


Der englische Ausdruck „Ballin“ hat mehrere Bedeutungen. In diesem Beitrag erklären wir sie:

Bedeutung von „Ballin“ im Rap

„Ballin“ bedeutet im Rap, dass jemand ein gutes Leben im Reichtum führt. „Ballin“ kann hier wie folgt übersetzt werden:

  • auf großem Fuß leben
  • das gute Leben leben
  • cool sein / reich sein
  • ein gutes Leben im Wohlstand führen
  • reich sein / im Reichtum leben
  • Geld haben
  • sich Luxus leisten können

Beim „Ballin“ geht es auch darum, dass die Person ihren erworbenen und erarbeiteten Wohlstand zur Schau stellt.

Meist war diese Person vorher arm, kommt aus dem Ghetto und hat durch harte Arbeit viel Geld verdient. Damit kann sich die Person den Lifestyle von Reichen leisten. Das bedeutet, dass die Person sich teure Autos, teure Kleidung, Luxusgegenstände und ein gutes Anwesen leisten kann. Schöne Frauen umgeben die Person und sie genießt das neue Leben im Luxus.

Beispiel: „He was poor, but now he is ballin‘!“

„Ballin“ wird eigentlich „Balling“ (mit „g“ am Ende) geschrieben.

Jemand der es geschafft hat, wird auch Baller genannt. „Baller“ ist aber auch eine Bezeichnung für das Dealen von Drogen.

„Ballin“ bedeutet auch: Basketball spielen

Vom Sport „Basketball“ kommt auch der Ausdruck „Ballin“, denn viele meist vorher arme (schwarze) Baseketballer sind durch eine Profikarriere zu Reichtum gelangt. Andere, die aus dem Ghetto kommen, wollen auch zu Reichtum gelangen.

Anmerkung: Eine deutsche Übersetzung für „ballin“ gibt es noch nicht. Wer „ballin“ direkt übersetzen möchte, müsste sagen „ballen“. Das wäre damit die Verbisierung des Wortes „Ball“.

„Ballin“ im Rap

Rapper benutzen den Ausdruck „Ballin“ in ihren Texten und verbreiten ihn so. Nachfolgend einige Beispiele:

  • Luciano – Lied: „Ballin“ – Liedzeile: „Bro, guck, ich bin am ballin'“
  • Kendrick Lamar – Lied: „Money Trees“ – Liedzeile: „You know, ‚Big Ballin‘ With My Homies'“
  • Post Malone – Lied: „Congratulations“ – Liedzeile: „Balling since a baby“
  • JAY-Z & Kanye West – Lied: „No Church in the Wild“ – Liedzeile: „I’m out here balling“
  • A$AP Ferg – Lied: „Work REMIX“ – Liedzeile: „Ballin‘, got me feelin‘ like Jim Jones“
  • ScHoolboy Q – Lied: „Collard Greens“ – Liedzeile: „Psych ward is ballin'“
  • T-Wayne – Lied: „Nasty Freestyle“ – Liedzeile: „I be ballin‘ on these n*ggas“

„Ballin“ heißen Lieder folgender Rapper:

  • 2Pac („Still Ballin“)
  • Ballout
  • Chief Keef
  • Eminem
  • Fat Joe
  • G-Unit
  • Jeezy
  • Juicy J
  • Lil Wayne
  • Lil Yachty (Ballin Like A Piston)
  • Logic
  • Partynextdoor
  • Riff Raff
  • Steve Aoki („Been Ballin“)

Weitere Bedeutungen von Ballin

Teils wird als „Ballin“ auch der Gang in Einkaufszentren bezeichnet, um einzukaufen.

„Ballin“ ist ein Ortsteil der Gemeinde Lindetal in Mecklenburg-Vorpommern.

Die „Albert Ballin“ war ein deutsches Passagierschiff, dass 1922 vom Stapel lief und 1982 in Hongkong verschrottet wurde.

Albert Ballin war deutscher Unternehmer und Reeder.

Ein „Ballin“ war eine Maßeinheit auf Grönland. Ein Ballin war 1,5 Biertonnen groß, was in Südgrönland 197 Liter waren und in Nordgrönland 175 Liter.

Was ist Freckling? Bedeutung erklärt


„Freckling“ ist englische Bezeichnung für eine Sommerromanze oder einen Urlaubsflirt. Diese dauert nur wenige Wochen, wie auch ein Sommer.

„Freckling“ bedeutet aber auch, dass der Partner verschwindet, sobald die Tage kürzer und die Temperaturen niedriger werden. Sobald also der Sommer endet, geht auch bei den meisten die Sommerromanze zu Ende.

„Freckling“ beinhaltet viele Dinge, die man nur im Sommer machen kann: Die Nächte im Freien verbringen. Am Strand baden. Nur in Shorts, leichter Bekleidung und Bademode herumlaufen. Tagelang draußen sein. Die Wärme genießen. Eben all das, was bei Wärme möglich ist.

Durch die Urlaubsstimmung im Sommer und die Unlust bei heißen Temperaturen zu arbeiten, wird Freckling für einige noch interessanter.

Wer Freckling betreibt, wird Freckler genannt. Männer werden Freckler genannt. Frauen werden Frecklerin genannt.

Freckling: Romanze oder Affäre?

Freckling kommt ohne Verbindlichkeiten oder Beziehungsalltag daher und ist deswegen so leicht und angenehm. Teils ist zu beobachten, dass sich einige gezielt eine Sommerromanze oder jemanden zum Freckling suchen. Dies auch bei vollem Bewusstsein, dass die Romanze zum Ende des Sommers endet – entweder in dem die Person die Romanze offizielle beendet oder einfach verschwindet.

Damit leben einigen den Wunsch die warmen Sommermonate mit jemanden in einer romantischen Liebesbeziehung zuverbringen, bevor es im Herbst und Winter wieder heißt: Tagelang drinnen sitzen.

Durch das gezielte Suchen einer Person zum Freckling, dem nicht ernsten Charakter einer Sommerbeziehung und dem baldigen Ende, erscheint Freckling als Grundlage für eine Affäre zu dienen. Ob dies wirklich eine Affäre wird, muss wohl jeder allein entscheiden.

Was heißt Freckling auf deutsch?

Der Ausdruck „Freckling“ leitet sich vom englischen Wort „Freckles“ ab. „Freckles“ heißt auf deutsch: Sommersprossen


Weitere Dating-Phänomene: Kennst du Ghosting? Kennst du Benching? Kennst du Breadcrumbing?

Weitere Bedeutung von Freckling

Da „Freckling“ vom englischen Wort für Sommersprossen „Freckles“ abstammt, hat es noch eine weitere Bedeutung. In einem anderen Kontext wird „Freckling“ als das Tätowieren von Sommersprossen ins Gesicht oder auf den Oberkörper bezeichnet.

Damit wollen einige falsch Sommersprossen erzeugen, umso den Eindruck zu erwecken, dass sie viel Zeit in der Sonne (und damit in exotischen Ländern) verbracht haben.

Wer sich keine Sommersprossen in das Gesicht tätowieren möchte, kann Stifte, Schminke oder Klebetattoos verwenden, um das Aussehen zu erreichen.

Was bedeutet Badunkadunk auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


„Badunkadunk“ ist eine US-amerikanische umgangssprachliche Slang-Bezeichung für den Po bzw. Hintern.

„Badunkadunk“ kann mit „Knackarsch“, „Knackpo“, „Prachtarsch“ oder „Prachthintern“ übersetzt werden. Die Ausdrücke sind positiv konotiert und meinen einen attraktiven, großen, knackigen und wohlgeformten Po.

Weitere Schreibweise: Badonkadonk

Wortherkunft: Wie Badunkadunk seine Bedeutung bekam

Der Ausdruck „Badunkadunk“ stammt vermutlich von Afroamerikanern. Diese bezeichneten als „Badunkadunk“ die sinnlichen und runden Pos der Afroamerikanerinnen. Über den Rap wurde der Ausdruck bekannter.

Es kann vermutet werden, dass „Badunkadunk“ durch eine Lautmalerei entstanden ist, bei der auf einem Po getrommelt wurde und dazu die Worte „ba dunk a dunk“ gesagt wurden. (Diese Vermutung ist unbestätigt.)

Auch in der deutschen Sprache existieren viele Synonyme für den Po. Wir haben sie hier aufgelistet.

„Badunkadunk“ in der Musik

Folgende Lieder tragen den Ausdruck „Badunkadunk“ im Titel:

  • BLV – Lied: „Badunkadunk“ – Liedzeile: „Dat badunkadunk need some fire“
  • Twista – Lied: „Badunkadunk“ – Liedzeile: „Badunkadunk – all in your face when you’re at the club“
  • Tracy Adkins – Lied: „Honky Tonk Badonkadonk“ – Liedzeile: „At that honky tonk badonkadonk“
  • Born Ruffians – Lied: „Badonkadonkey“

Folgende Künstler verwenden den Ausdruck „Badunkdunk“ in ihren Texten: (Auszug)

  • MF Doom – Lied: „Doomsayer“ – Liedzeile: „Metal palm on your ma’s badunkadunk“
  • Method Man & Redman – Lied: „Errbody Scream“ – Liedzeile: „Got badunkadunks waving all at me“
  • Daz Dillinger – Lied: „Bigg O‘ Butt“ – Liedzeile: „All that badunkadunk girl that make no sense“
  • J-Kwon – Lied: „IC IC“ – Liedzeile: „My Fourth grade teacher man she had a badunkadunk“
  • Jin – Lied: „The Come Thru“ – Liedzeile: „I like the way she workin that badunkadunk“
  • Your Favorite Martian – Lied: „Booty Store“ – Liedzeile: „We’ve got ‚My Humps.‘ We got ‚Badunkadunk.'“
  • Chamillionaire – Lied: „Pimp Drill“ – Liedzeile: „Skinny hoes get gon‘, let me see ya badunkadunk“
  • Keith Murray – Lied: „Da Ba Dunk Song“ – Liedzeile: „got the badonkadonk“
  • D12 – Lied: „I’ll Be Damned“ – Liedzeile: „But your badunkadunk“

Weitere Bedeutung von Badunkadunk

„Badunkadunk“ heißt die zehnte Folge der ersten Staffel der Serie „Robot Chicken“

„Badunkadunk“ heißt ein Mascara von NYX.

Der Ausdruck „Badunkadunk“ wird auf T-Shirts gedruckt und diese werden im Internet verkauft.

Was bedeutet „Littering“? (Vermüllung) Bedeutung, Definition, Übersetzung


Als Littering wird die Verschmutzung des öffentlichen Raumes durch das achtlose Wegwerfen von Abfällen, Unrat und Müll bezeichnet. Unter „Littering“ wird dabei das Wegwerfen oder Liegenlassen von kleinen Gegenständen oder Dingen verstanden. Diese sollten in eine Abfalltonne oder in einen Abfallbehälter entsorgt werden. Vom Littering sind Straßen, Parks, Wiesen, Bahnhöfe, Haltestelle, öffentliche Platze, Denkmäler und die offene Landschaft betroffen.

Littering kann strafrechtlich verfolgt verwerden. In Deutschland droht eine Geldbuße, in der Schweiz droht sogar Haft.

Welche Abfälle werden gelittert?

Folgende Abfälle werden einfach achtlos weggeworfen und/oder liegengelassen:

  • Apfelgehäuse
  • Bananenschalen
  • (Kaffee-)Becher / Coffee-to-go-Becher
  • Dosen (Bierdosen, Softdrink-Dosen)
  • Flyer
  • Glasflaschen
  • Haushaltsabfälle
  • Hundekot
  • Lebensmittelreste
  • Kaugummis
  • kleine Papiere
  • Pflegeprodukte
  • Plasteflaschen
  • Plastikteile
  • Reste von Obst oder Gemüse
  • Taschentücher
  • Tüten
  • Verpackungen
  • Zigarettenstummel / Kippen

Littering und die Absicht

Littering ist kein Vandalismus. Während Vandalismus mit Vorsatz und einer Absicht einhergeht, ist Littering das Gegenteil. Es ist eine gewisse Unachtsamkeit mit der die Umwelt verschmutzt wird. Littering passiert ohne die Absicht der Umwelt Schaden zufügen zuwollen.

Deswegen muss beim Littering unterschieden werden. Einerseits ist die Umweltverschmutzung gemeint, die unabsichtlich stattfindet, wenn z.B. Müll aus den Taschen fällt oder Abfall übersehen wird und deswegen liegen bleibt. Andererseits ist mit Littering das absichtliche Wegwerfen von Müll auf den Boden oder die Straße gemeint.

Gründe für Littering

Ein Grund für Littering kann das Fehlen eines Mülleimers sein, überfüllte Mülleimer oder ein Mülleimer der zu weit weg steht. Damit ist der wahre Grund Faulheit. Auch ist fehlende soziale Kontrolle und ein Hang zum Provozieren ein Grund für Littering.

Weitere Gründe für Littering sind:

  • Glaube, dass bestimmter Müll biologisch abbaubar sei und sich deswegen von selbst abbaue
  • Glaube, dass kleine Objekte keinen großen Schaden anrichten
  • Faulheit, Bequemheit, Eile
  • Ort oder Platz ist schon vermüllt
  • Glaube, dass die Stadtreinigung den Müll schon entfernen wird

Ist Litterling illegale Müllentsorgung

Littering bezeichnet nicht die illegale Entsorgung wie von Möbeln, Haushaltsgeräten, Industrie- oder Gewerbeabfälle. Müll wird hier illegal entsorgt, um Gebühren zu sparen. Das ist beim Littering nicht der Fall. Auch handelt es sich bei illegaler Müllentsorgung meist um größe Mengen. Beim Littering geht es viel mehr, um kleine bis kleinstmengen Müll.

Auch wird als Littering das Wegwerfen von Müll ohne diesen vorher nach Papier, Plastik, Bio- oder Hausmüll zu sortieren, bezeichnet.

Folgen von Littering

Die Vermüllung der Umwelt hat je nach Art des Abfalls verschiedene Auswirkungen. Folgende Auswirkungen werden unterschieden:

  • Ästhetische Beeinträchtigungen
  • Beeinträchtigung des Images einer Stadt oder eines Ortes (Littering als optische Belästigung; Auswirkungen auf den Tourismus)
  • Einschränkung der angestrebten Ordnung
  • Hygiene Probleme (z.B. durch Hundekot)
  • Ökologische Beeinträchtigungen (Verwertbarkeit des Abfalls)
  • Ökonomische Auswirkungen (z.B. durch zusätzliche Reinigungskosten, Kosten für Präventivmaßnahmen)
  • olfaktorische Belästigung (z.B. durch unangenehme Gerüche)
  • Unfallgefahr (z.B. kann auf Unrat ausgerutscht werden)
  • Weitere Folgen (Weggeworfene Obstreste / Lebensmittelreste locken Ratten und andere Tiere an)

Maßnahmen gegen Littering

Einwohner einer Stadt sollte Littering zunächst bewusst gemacht werden. Dies ist möglich über Öffentlichkeitsarbeit und Kampagnen, die Einwohner sensibilisieren. Für Schulkinder gilt ähnliches. Diese sollte im Schulunterricht sensibilisiert werden.

Wer beim Littering erwischt wird, sollte sanktioniert werden.

Auch sind Eltern gefragt, Vorbild für ihre Kinder zu sein.

Was du gegen Littering tun kannst:

Ganz einfach: Wirf deinen Müll in Mülltonnen. Mach dir das bewusst.

  • Wirf den Coffee-to-go Becher in eine Mülltonne
  • Wirf das abgelaufene Bahnticket in eine Mülltonne
  • Wirf den Zigarettenrest in eine Mülltonne oder in einen Aschenbecher.
  • Wenn du im Sommer einen Einweggrill benutzt, lass ihn nach dem Grillen abkühlen und wirf ihn dann in eine Mülltonne weg.

Eine schwedische Idee um gegen Littering etwas zu unternehmen, ist das Plogging. Plogging bedeutet, dass das Müll aufsammeln mit sportlichen Übungen und Joggen verbunden wird.

Beim Littering geht es darum, dass du dir bewusst wirst, wie leicht du deine Umwelt verschmutzen kannst.

Wortherkunft: Woher kommt der Ausdruck Littering?

Der Ausdruck „Littering“ stammt aus der englischen Sprache. Als „Litter“ werden Abfälle oder Müll bezeichnet. Das Verb „to litter“ bedeutet auf deutsch: wegwerfen, vermüllen. (Der Ausdruck „Litter“ wird nicht nur im Kontext von Müll gebraucht, sondern auch bei Stroh oder Heu.)

Seit 2013 rückt „Littering“ in den Fokus in Deutschland. Dies ist unter anderem an den Suchanfragen zu sehen, die bei Google.de zunehmen.

Was bedeutet „on fleek“ auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


„On fleek“ ist ein US-amerikanischer Slang-Ausdruck, der folgende Bedeutung hat:

  • Etwas sieht sehr stylisch, sehr gut oder sehr elegant aus.
  • Etwas ist perfekt, exakt, punktgenau und extrem gut.
  • Etwas ist fehlerfrei.
  • Etwas ist cool, sogar sehr cool

Etwas das „on fleek“ ist, sieht sehr gut. Jemand der „on fleek“ ist, ist cool oder lässig.

Eine bekannte Aussage mit „on fleek“ ist:

Eyebrows on fleek – Was ist noch on fleek?

  • Gut sitzende Haare, perfekte Frisuren sind on fleek
  • Kleidungsstücke, die gut aus, die Figur betonen, sind on fleek
  • Augenbrauen sind on fleek, wenn sie perfekt in Form und Farbe aussehen

Woher kommt der Ausdruck „on fleek“?

„On fleek“ ist eine Wortneuschöpfung, die seit wenigen Jahren in den Vereinigten Staaten von Amerika bekannt ist.

„Fleek“ selbst ist entstanden aus der Verbidnung von „fly“ und „sleek“:

  • Fly bedeutet: cool, lässig („Fly sein“ wurde 2016 zum Jugendwort des Jahres gewählt.)
  • „Sleek“ bedeutet: Glatt, geschmeidig, gepflegt, schnittig

Anfang der 2000er Jahre tauchte der Ausdruck das erste Mal im Internet. Im Urban Dictionary existierte schon 2003 ein Eintrag zu „fleek“ – damals bedeutet der Ausdruck: Gut, smooth, sweet.

2014 wurde der Ausdruck populär als der Vine-Nutzerin „Peaches Monroee“ ein Video veröffentlichte, in dem sie über ihren Besuch beim Kosmetiker sprach. Sie hatte sich die Augenbrauen machen lassen und das gefiel ihr so gut, dass sie ihre Freude mit „eyebrows on fleek“ ausdrückte.

Weitere Schreibweisen von „on fleek“:

  1. onfleek
  2. on fleak (mit a)
  3. onfleak (mit a, ohne Leerzeichen)

Das Adjektiv zu „fleek“ lautet: fleaky.

„On Fleek“ in der US-amerikanischen Musik

In der US-amerikanischen Musik ist „on fleek“ weitverbreitet. Nachfolgend einige Beispiele, um den Ausdruck besser zu verstehen:

  • Nicki Minaj – Lied: „Feeling Myself“ – Liedzeile: „Kitty on fleek, pretty on fleek“ (Mit Kitty ist nicht ihre Katze gemeint)
  • Bruno Mars – Lied: „That’s What I Like“ – Liedzeile: „Girl, I’ll be a fleeko“
  • Cardi B – Lied: „Bartier Cardi“ – Liedzeile: „Who that on fleek in the cut?“
  • Young Thug – Lied: „Best Friend“ – Liedzeile: „everything is still on fleek“
  • Gucci Mane feat. Migos – Lied: „I Get the Bag“ – Liedzeile: „They say the dope on fleek“
  • Drake feat. Young Thug & 2 Chainz – Lied: „Sacrifices“ – Liedzeile: „I’m talkin‘ neat like fleek“
  • Future – Lied: „Rich $ex“ – Liedzeile: „Got the Audemars Piguet on fleek“ (Damit ist gemeint, dass eine Uhr der Uhrenmarke „Audemars Piguet“ an ihm sehr gut aussieht.)
  • Future & Young Thug – Lied: „Patek Water“ – Liedzeile: „It’s Patek water (it’s fleek water)“
  • Tinie Tempha feat. Zara Larsson – Lied: „Girls Like“ – Liedzeile: „Man of the year, I’m fleeky“
  • Dopebwoy feat. 3robi & Chivv – Lied: „Cartier“ – Liedzeile: „je ziet ik ben on fleek“
  • Fergie – Lied: „M.I.L.F. $“ – Liedzeile: „Hair and nails is on fleek“
  • Migos – Lied: „Commando“ – Liedzeile: „I’m fuckin‘ with the fleek hoes“
  • The Game – Lied: „Ambitionz of a Rida“ – Liedzeile: „eyebrows on fleek“
  • Kevin Hart – Lied: „Push It on Me“ – Liedzeile: „and your hair on fleek“
  • A Boogie Wit Da Hoodie – Lied: „Odee“ – Liedzeile: „I’m too fleek“
Was bedeutet „Walk of Shame“? Bedeutung, Übersetzung auf deutsch


Als „Walk of Shame“ wird der Gang am Morgen nach einer Feier, einer Party oder eines One-Night-Stands zur eigenen Wohnung bezeichnet. Dabei wird dies als peinlich empfunden, da der Person ansehbar ist, dass sie nicht in ihrem eigenen Bett übernachtet hat, noch die Kleidung des Vorabends anhat, ihre Schminke verlaufen oder alt ist – also nicht in bestem Zustand, ihre Haare zerzaust sind, sie ungewaschen ist und sie den Eindruck erweckt, dass sie Sex mit einem Unbekannten hatte, wodurch der Eindruck entsteht, dass sie ein leichtes Mädchen sei. Eventuell ist sogar die Kleidung beschädigt. (Eine Strumpfhose kann gerissen sein oder auf der Kleidung finden sich Brandlöcher.) Auch kann die Person durch Zigaretten- oder Schweißgeruch auffallen.

Der „Walk of Shame“ ist mit einem Gefühl der Reue und Erschöpfung verbunden. Dies liegt auch daran, dass die Person – falls Alkohol im Spiel war – wieder nüchtern wird und realisiert, wie sie sich verhalten hat.

Der „Walk of Shame“ betrifft in der Regel Frauen. Er findet meistens Samstag oder Sonntag in der frühe statt.

Beispiel: Sollte eine Frau mit Minirock und High Heels nicht in ihrem eigenen Bett übernachtet haben. Sie wird sie am nächsten Morgen – während des Walk of Shames – gesehen, wie sie im Party-Outfit am Morgen nach Hause geht. Wer sie sieht, bekommt – durch das nun unangemessene Outfit – den Eindruck, dass die Person ihre Nacht nicht zu Hause, sondern in einem fremden Bett verbracht hat.

Auf deutsch bedeutet Shame: „Scham“, „Schande“ – Damit ist der „Walk of Shame“ der „Weg der Schande“ oder der „Weg des Schämens“.

Der Ausdruck „Walk of Shame“ wurde durch Serien wie „How I met your Mother“, einer Szene in Game of Thrones (Cersei Lannister muss den „Walk of Shame“ gehen) und den Film „Mädelsabend – Nüchtern zu schüchtern! verbreitet. (Der 2014 erschienen Film „Mädelsabend – Nüchtern zu schüchtern!“ heiß im englischen Original „Walk of Shame“.)

Walk of Shame wird „WOS“ oder „W.O.S.“ abgekürzt.

Als Gegenreaktion wird der „Walk of Shame“ zu „Walk of Fame“ oder „Walk of No Shame“ umgenannt.

Interpretation

Je nach eigener Ansicht und Bewertung kann man sich freuen, dass man soweit gegangen ist und sich getraut hat. Andersrum kann man sich auch ärgern, dass man sich hat gehen lassen.

Der Walk of Shame hat mit dem öffentlichen Büßen zu tun.

Ein deutsches Wort existiert noch nicht.

Weiteres

Bücher zu Walk of Shame

  • „Walk of Shame“ heißt ein Buch von Lauren Layne.
  • „Walk of Shame“ heißt ein Buch Robert Lang.
  • „The Way to Game the Walk of Shame: A Swoon Novel“ heißt ein Buch von Jenn Nguyen.
  • „Walk of Shame“ heißt ein Buch von S.L. Hadley.
  • „Walk of Shame: Love, Money & Shoes“ heißt ein Buch Emma Lea.

Musik zu Walk of Shame

  • „Walk of Shame“ heißt ein Lied von MYNDSHARE.
  • „Walk of Shame“ heißt Lied von Eight to the Bar.
  • „Walk of Shame“ heißt ein Lied von P!nk.
  • „Walk of Shame“ heißt ein Lied von LUDE feat. Trevor de Verteuil.
  • „The Walk of Shame“ heißt ein Lied von Marmalade Moonshine.

Filme zu Walk of Shame

  • „Walk Of No Shame with Amber Rose“ ist ein Film.
  • „Mädelsabend – Nüchtern zu schüchtern!“

Sonstiges

„Walk of Shame“ ist eine Modemarke.

Was ist R-Bombing? Was ist eine R-Bomb? Bedeutung, Definition, Übersetzung


Als „R-Bombing“ wird ein Dating-Verhalten bezeichnet, bei dem potentielle Partner Flirt-Nachrichten lesen, diese aber nicht beantworten. Die Person, die die Nachrichten abgesendet hat, sieht dabei, dass die andere Person die Nachricht erhalten und gelesen hat, erhält aber keine Antwort.

Das „R“ bedeutet: „Read“. Es ist die Vergangenheitsform von „read“ und bedeutet auf deutsch: gelesen.

Auf Messenger-Plattformen wie Whatsapp und Facebook ist es möglich einsehen, ob der oder die Angeschriebene die Nachricht erhalten und gelesen hat.

R-Bombing ist eine Form von Ghosting. Jedoch kommt R-Bombing ohne Zurückweisung aus, da der oder die Angeschriebene weiterhin Nachrichten erhalten und diese auch lesen kann. (Ghosting geht teils mit dem Blockieren einer Person einher.)

Wo das Wort R-Bombing herstammt

Das Wort „Bombing“ stammt vermutlich von „Black Berry Messenger“ ab. Dieser hat schon 2010 eine Funktion, wo er mit einem „R“ und einem Häkchen anzeigte, ob eine Nachricht gelesen wurde. Der Messenger wird „BBM“ abgekürzt, was schnell zu „bomb“ wird.

Das „bombing“ bedeutet auch, dass mehrfache nicht lesen einer Nachricht führte dazu, dass sich die „R“ und Häkchen beim Absender häuften. Das „bombing“ soll für das Gefühl der Enttäuschung stehen.

Was zu tun ist, wenn du von R-Bombing betroffen bist

Erhält eine Person deine Nachrichten und reagiert nicht auf diese? Dann hast du eine Wahl: Lass die Person links liegen, schreib sie nicht mehr an und widme dich deinen Hobbys oder anderen Personen.

Wer kein Interesse hat und es nicht schafft per Textkommunikation zu antworten, der oder die hat kein wahres Interesse das mehr aus eurem Flirt bzw. eurem Kennenlernen wird.

Um nicht ständig zu prüfen, ob du Antworten hast, archivere oder lösche den Chat.

Als einfache Regel gilt: Antwortet die Person nach drei Nachrichten nicht mehr, ignorier sie.

Anmerkungen

R-Bombing ist kein neues Phänomen. Nur durch die heutigen Möglichkeiten des sofortigen Antwortens und der Kontrolle, wer wann die Nachricht erhalten und gelesen hat, erlaubt R-Bombing Panikmache.

Früher war R-Bombing auch möglich: z.B. wenn jemand nicht das Telefon abnahm oder wenn jemand nicht die Tür öffnete, obwohl die Person wußte, wer vor der Tür steht.

Was ist „cornern“? Bedeutung und Definition erklärt


„Cornern“ ist ein englisches Verb, dass sich vom englischen Substantiv „Corner“ (zu deutsch: Ecke) ableitet. Als „Cornern“ wird das gemeinsame öffentliche Zusammensein, Spaß haben und der Genuss von Alkohol an einer Straßenecke bezeichnet. (Alkohol ist nicht zwingend notwendig, um zu „cornern“.) Teils wird dies mit Musik aus Bluetooth-Lautsprechern oder Subwoofern begleitet.

„Cornern“ wird möglich durch Spätverkäufe von Alkohol. Unvorbereitete „Cornerner“ oder Personen, deren Bier schon alle ist, können im Späti Nachschub kaufen.

Berühmt ist die Ecke Grüner Jäger/Thadenstraße auf St. Pauli. Hier halten sich teils bis zu 150 Leute auf.

Verwandt mit Cornern ist die Eckkneipe. Durch die besondere Lage waren Eckkneipen Anzugspunkt für viele. In Spanien ist das „Botellón“ verbreitet – der gemeinschaftliche Treffen auf öffentlichen Plätzen, mit der Absicht Spaß zu haben und Alkohol zu konsumieren.
In Hannover wird „Cornern“ auch „Limmern“ genannt, da viele sich auf Limmerstraße aufhalten.

Positives

„Cornern“ kostet keinen Eintritt. Es gibt keinen Türsteher. Jeder bringt seine Getränke selbst mit. Die Musik wird auch selbst bestimmt. Die Teilnehmer halten sich draußen auf. „Cornern“ ist ungezwungen und gleicht einem Happening, sowie einem „Gesehen und Gesehenwerden“.

Beim Cornern kann gestanden und gesessen werden.

Kritik

„Cornern“ wird kritisiert, da es zu nächtlicher Ruhestörung und zu Verschmutzung führt. Außerdem neigen Teilnehmer des „Cornerns“ dazu öffentlich und in Hauseingange zu urinieren. Gastronomen, Club-Betreiber und Wirte sehen dadurch ihre Geschäfte beeinträchtigt, da Besucher ihre Getränke in Spätis kaufen. Gastronomen sprechen hier teils davon, dass Gäste vertrieben werden.

Maßnahme zeitlichbegrenztes Alkoholverkaufsverbot

In einigen Städten (unter anderme Hamburg) soll deswegen das „Cornern“ unterbunden werden, in dem z.B. Kiosken der Verkauf von Alkohol nach einer bestimmten abendlichen Uhrzeit verboten ist.

Geschichte und Herkunft von Cornern

Der Begriff „Cornern“ stammt aus der Bronx, New York, USA. Dort trefen sich in den 1970er und 1980er Jahre Breakdance-Crews an Straßenecken, um ihr Können und ihre Fähigkeiten unter Beweis zustellen.
In Deutschland ist „Cornern“ nicht als Aktivität von Breakdance-Crews, Rapper oder Hip-Hoppern verbreitet, sondern dient mehr dem öffentlichen Zusammensein und dem Genuss von Alkohol.

Verbreitung

Deutsche Musiker haben sich auch mit dem Phänomen „Cornern“ beschäftigt und sprechen darüber in ihren Lieder. Ein Auszug:

  • Deichkind – Lied: „Selber Machen Lassen“ – Liedzeile: „Felgen tunen, Mate saufen, übelst cornern“
  • Ali As – Lied: „Von den fernen Bergen“ – Liedzeile: „siehst du mich noch an der Ecke cornern?“
  • MC Fitti – Lied: „Drake hören und weinen“ – Liedzeile: „Dann wieder Drake, cornern und küssen“
  • MC Fitti – Lied: „Fancy“ – Liedzeile: „Häng bis nachts am Corner ab“
  • Beatsteaks – Lied: „L auf der Stirn“ – Liedzeile: „Ich wär‘ jetzt viel lieber am cornern“
  • Laas – Lied: „Spitta“ – Liedzeile: „Basketballplätzen und Graffiti-Cornern“
  • T9 – Lied: „Mein Freund“ – Liedzeile: „an den Ecken cornern“
  • Seyed & Kollegah – Lied: „Waffenschein“ – Liedzeile: „An Ecken mit den Homies cornern“
  • Peer Pressure – Lied: „Wicküler im Sechserpack und catchy Hook“ – Liedzeile: „Du siehst uns cornernd Nachts“
  • EGOLAND – Lied: „Will ich wieder“ – Liedzeile: „Morgens, mittags high sein und cornern durch das Nightlife“
  • Lumaraa – Lied: „Immer so“ – Liedzeile: „lass mal cornern“

Weitere Bedeutung:

Als „cornern“ wird beim Aktienhandel das Handeln von mehreren Spekulanten, die einen Engpass erzeugen wollen, bezeichnet.

Was bedeutet Cypher auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


Der Ausdruck „Cypher“ hat mehrere Bedeutungen.

Wortwörtlich bedeutet „Cypher“ auf deutsch: „Null“, „Ziffer“, „Chiffre“ oder „Monogramm“.

Außerdem meint „Cypher“ eine geheime Methode des Schreibens oder eine Nachricht, die in Geheimschaft geschrieben ist. Damit wird alltägliche Sprache in einen „Code“ verwandelt.

„Cypher“ wird auch „Cipher“ geschrieben.

Cypher im Hip-Hop

Im Hip-Hop bedeutet Cypher, dass sich mehrere Rapper treffen, im Kreis aufstellen und nacheinander freestylen, rappen und ihre Texte rezitieren. Dabei ist das Ziel, dass die Hip-Hop-Künstler sich battlen, gegeneinander antreten und ihr besten Können zur Schau stellen.

Der Kreis in dem sich Rapper oder Hip-Hopper battlen könnte Cypher genannt werden, weil sie hier ihre Fähigkeiten zu freestylen und zu rappen zur Schaustellen. Dabei bearbeiten und verändern sie die Alltagssprache und erschaffen teilweise Sinn-Zusammenhänge, die Außenstehenden wie ein Code erscheinen.

Die „Cypher“ findet nicht nur im Hip-Hop Anwendung, sondern auch beim Breakdancing und beim Poetry Slam. Der Grundgedanke, dass Künstler gegen einander antreten bleibt dabei erhalten.

Weitere Bedeutung von Cypher

Cypher in der Musik

  • „Cypher“ ist eine niederländische Metal-Band.
  • „Cypher“ heußt eine französische Goa-Formation
  • „Cpyher“ heißt ein US-amerikanischer Kriminalfilm aus dem Jahr 1997.
  • „Cypher“ heißt ein US-amerikanisch-kanadischer Agententhriller aus dem Jahr 2002. (Unter anderem spielten Jeremy Northam, Lucy Liu und Nigel Bennett in dem Film mit.)
  • „Cypher“ heißt das veirte Album der Industrial-Black-Metal Band „…And Oceans“
  • „Cypher“ heißt das dritte Album der Black-Metal-Band Spektr.

Medien

  • „Cypher“ heißt ein auf Stream in der Kategorie Indie veröffentlichtes Videospiel. Es ist ein First-Person Puzzle Game.
  • „Cypher“ ist ein Marvel Comic Charakter
  • „Cypher“ ist ein DC Comic Charakter. Er ist ein Bösewicht und der Gegenspieler Batmans.
  • „Cypher“ ist ein Charakter aus Warhammer 40.000
  • „Richard Cypher“ ist der Protagonist der Serie „Das Schwert der Wahrheit“
  • Mr. Reagan, auch bekannt als Cypher, ist eine Figur im Film „Matrix“
  • „Cypher“ ist ein Sidekick des christlichen Superhelden Bibleman
  • „Cypher“ heißt die Waffe der Figur „Strider Hiryu“ aus dem gleichnamigen Manga und den Videospielen
  • „Cypher“ ist ein Charakter aus den Novellen von Mark Walden „The Higher Institute of Villainous Education“
  • „Cipher“ heißt die weibliche Gegenspielerin im Film „Fast & Furious 8“

Personen

  • Jon Cypher ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der 1932 geboren wurde.
  • Julie Cypher ist eine US-amerikanische Filmregiusseurin
  • Cypher ist der Spitzname des weißrussischen E-Sportlers Alexei Januschewski. Er wurde im Jahr 1990 geboren.
  • Cypher Zero ist ein US-amerikanischer Zirkus-Unternehmer.

Weiteres

  • Die „Cypher Query Language“ ist eine Abfragesprache für die Open-Source-Datenbank Neo4j.
  • „Cyper“ sind Dronen der US-amerikanischen Streitkräfte.
  • Cypher Stent (Medizin)
  • Royal Cypher – Monogram eines herrschenden Monarchen.
Was bedeutet imo / imho? Bedeutung auf deutsch, Übersetzung


Die englischsprachige Abkürzung „imo“ steht für „in my Opinion“. Sie bedeutet auf deutsch „Meiner Meinung nach“ und wird sinngemäß auch mit „Meiner Ansicht nach“ oder „Meiner Auffassung nach“ übersetzt.

Der Ausdruck „imo“ wird in Internetdiskussion in Foren und sozialen Netzwerken verwendet. Mit „imo“ macht ein Diskussionteilnehmer deutlich, dass er seine Meinung kundtut. Dabei dient das „imo“ als Ersparnis, da keine ausschweifenden Erklärungen getippt werden.

Beispiel:
A: Wer gewinnt die WM?
B: IMO, Deutschland natürlich!

Von der Abkürzung „imo“ existieren weitere Varianten:

  • imho – „in my humble Meinung“ – zu deutsch: „Nach meiner bescheidenen Meinung.“ (Humble ist englisch und bedeutet auf deutsch: bescheiden, einfach, demütig)
  • imho – „in my honest Meinung“ – zu deutsch: „Nach meiner ehrlichen Meinung“
  • imnsho – „in my not so humble Opinion“ – zu deutsch: „Nach meiner nicht so bescheidenen Meinung.“ – Damit wird betont, dass man sich nicht so gewählt und eher direkt ausdrückt.

In der deutschen Sprache würde statt „imo“ „mMn“ oder „m.E.“ gesagt werden. „mMn“ bedeutet: Meiner Meinung nach. „m.E.“ bedeutet „Meines Erachtens“ nach.

„imo“ ist unter jüngeren Internetnutzern verbreiteter, da die deutschen Abkürzungen „mMn“ oder „m.E.“ gestelzter oder veraltet klingen, sowie englischsprachige Diskussionsteilnehmer diese nicht verstehen.

Weitere Bedeutungen

  • IMO steht auch für „Institut für Marktökologie“ – Ein Institut mit Sitz in der Schweiz. Es ist international als unabhängige Kontrollorganisation anerkannt.
  • IMO steht auch für Institut für Mikrostrukturtechnologie und Optoelektronik
  • IMO steht auch für International Maritime Organization
  • IMO steht auch für International Meteorological Organization – Ihr Vorgänger war die Internationale Meteorologische Organisation
  • IMO steht für „Internationale Militärorganisation Buchenwald“ –
  • „i.Mo“ bedeutet „im Moment“
  • „i.Mo“ bedeutet „im Monat“
  • Imo ist ein Bundesstaat in Nigeria
  • Imo war der Name eines beteiligten Schiffes bei der Halifax-Explosion im Jahr 1917
  • IMO Unternehmensgruppe – Sie wurde 1988 in Gremsdorf als „Industrie-Momentenlager Stoll & Russ GmbH“ gegründet.
  • IMO Car Wash Group – Autowaschunternehmen
  • IMO steht für „Internationale Mathematik-Olympiade“
  • IMO ist die Abkürzung für die Universtität „staatliches Moskauer Institut für internationale Beziehungen“
  • IMO steht für International Mahler Orchestra
  • IMO ist ein Instant Messenger
  • IMO ist die Abkürzung für „International Money Order“ – Zahlungsanweisung an US-amerikanische und kanadische Banken an einen Begünstigen Geld auszuzahlen.
Was bedeutet circle jerk? Was heißt das auf deutsch?


Der Ausdruck „Circle jerk“ hat zwei Bedeutung:

„Circle Jerk“ = Scheindiskussion

Sinngemäß wird als „circle jerk“ ein Gespräch von Menschen mit sehr ähnlichen oder gleichen (politischen) Ansichten bezeichnet. Diese Personen denken, dass sie scheinbar miteinander diskutieren, aber das Gespräch dient lediglich dazu ihre eigene Weltsicht und Meinung zu bestätigen. Damit ist das keine Diskussion.

Eine Diskussion dient der Meinungsbildung und Berichterstattung über ein Thema, dabei dürfen andere Meinungen kontrovers sein und von der eigenen (stark) abweichen, sowie die eigene Weltsicht oder eigene Glaubenssätze in Frage stellen. Findet dies nicht statt, kann das Gespräch als „Circle jerk“ bezeichnet werden.

Ziel einer Diskussion ist der Austausch von Argumenten und eine andere Weltsicht zu erfahren, sowie die Argumente und Begründungen für diese Weltsicht zuhören. Im Idealfall überzeugt derjenige oder diejenige, der oder die die besseren Argumente hat.

Ein deutsches Synonyme für „Circle jerk“ ist: Scheindiskussion

Einige Online-Communities neigen zum Circle jerk, in dem sich Mitglieder zwar über ihre politische Meinung austauschen, aber vom Konsens-abweichende Meinungen nicht stattfinden. Diese Communities werden auch Echokammer genannt. (Echokammer = Ein Ort an dem man nur seine eigene Meinung hört.)

In sozialen Netzwerken tritt der Effekt des „Circle Jerk“ ebenfalls auf. Dort finden Diskussionen unter Mitgliedern einer bestimmten Gruppe oder eines bestimmten Interesses statt, die eher zum eigenen Weltbild passen.

Beispiele:

  • Mehrere Atheisten reden über Gott.
  • Mehrere Mitglieder der Kommunistische Plattform der Linkspartei reden über den Kapitalismus.
  • Unternehmer reden über Arbeitsrechte von Fachkräfte.
  • Anhänger von offenen Grenzen reden über offene Grenzen.

In den Beispielen fehlen jeweils abweichende bis entgegengesetzte Meinungen:

  • Zum ersten Beispiel: Statt Atheisten reden auch Christen oder Muslime in dem Gespräch über Gott.
  • Zum zweiten Beispiel: Mitglieder anderer Strömungen der Linkspartei äußern sich auch zu dem Thema.
  • Zum dritten Beispiel: Fachkräfte oder Arbeitnehmer äußern sich auch zu Arbeitsrechten.
  • Zum vierten Beispiel: Kritiker offener Grenzen oder Befürworter für geschlossene Grenzen reden auch mit über offene Grenzen.

Warum ein „Circle jerk“ schlecht ist:

Bei einem „Circle jerk“ werden das eigene Weltbild und die eigene Meinung nicht herausgefordert, sondern nur bestätigt. Dies führt dazu, dass kontroverse oder abweichende Meinungen nicht wahrgenommen werden und keine Entwicklung stattfindet, sondern eine Verhärtung der eigenen Meinung und Ausgrenzung anderer. Doch gerade im Kontakt mit anderen Meinungen entwickelt sich die eigene Meinung weiter.

Ein „Circle jerk“ dient dazu persönliche Vorurteile, das eigene Ego, Glaubenssätze und Ideologien zu bestätigen. Er fördert Ignoranz gegenüber abweichenden Meinung und trägt teils dazubei, dass die die abweichende Meinungen haben, ausgegrenzt oder angegriffen werden.

Ein „Circle jerk“ ist Selbstbestägigung (wie Selbstbefriedigung), egoistisch und langweilig!

Das Wort „Circle jerk“ spielt auf die Sexualpraktik „Kreiswichsen“ an. Bei dieser tun Männer etwas gegenseitiges „etwas“ gutes, aber keiner wird irgendwie herausgefordert, muss sich verteidigen oder seine Komfortzone verlassen. Also entwickelt sich auch keiner weiter.

Warum „Circle jerks“ stattfinden

Menschen neigen zur Faulheit, sich selbst oder ihre Meinung zu ändern oder zuüberdenken. Außerdem ist es einfacher (und spart Nerven und Energie) mit Menschen ähnlicher/gleicher Meinung zu reden, als mit Menschen, die die Welt anders sehen.

Zum einen reagieren Menschen auf eine widersprechende Meinung mit Ablehnung, da die widersprechende Meinung nicht zu ihrem Weltbild passt. Menschen sind stets bemüht ihr Weltbild kongruent zuhalten. Hören sie nun eine Meinung, die nicht zu ihrem Weltbild passt, so können sie unterschiedlich reagieren:

  • a) Sie lehnen die kontroverse Meinung kategorisch ab
  • b) Sie entwerten den Sprecher moralisch (Siehe:  Nazi/Hitler-Vergleich)
  • c) Sie werden aggressiv oder bekämpfen den Sprecher, der eine andere Meinung hat
  • d) Sie reagieren ignorant und ignorieren die andere Meinung (Dies passiert teils beim Fleisch-Paradox)
  • e) Sie nehmen die andere Meinung zur Kenntnis und prüfen diese.

Außerdem neigen Menschen dazu, nach dem sie eine kontroverse Meinung gehört haben, in ihrem sozialen Kreis sich Bestätigung für ihre Meinung zuholen.

Circle Jerk = Kreiswichsen / Gruppenmasturbation

Wortwörtlich übersetzt bedeutet „Circle jerk“ „Kreiswichsen“. Damit ist eine Gruppe von (meist) Männern gemeint, die im Kreis stehen und sich selbst oder andere befriedigen. Dies wird auch Gruppenmasturbation oder Gruppenselbstbefriedigung genannt.

Sonstige Bedeutung

„The Circle Jerks“ waren eine kalifornische Punkbank, die sich 1979 gründete.

Was bedeutet „slippin‘ up“ und „whippin‘ up“ auf deutsch? Aus dem Lied „This is America“ von Childish Gambino


Im Lied „This is America“ singt „Childish Gambino“ wiederholt folgende Zeilen:

Don’t catch you slippin‘ up
Look what I’m whippin‘ up
This is America (woo)

Was bedeuten diese drei Zeilen auf deutsch? Worauf will er hinaus? In diesem Beitrag erklären wir dir es.

(Wenn du wissen möchtest, was der Künstlername „Childish Gambino“ von Donald Glover bedeutet und wo er ihn her hat: Wir verraten es dir hier.)

Was bedeutet „slippin‘ up“ auf deutsch?

„Slipping up“ (Auch „slip up“) bedeutet wortwörtlich auf deutsch:

  • abgleiten
  • abrutschen

Sinngemäß bedeutet „slippin“:

  • Einen Fehler machen
  • etwas geht schief
  • Sich gehen lassen
  • Schlechte Entscheidungen treffen (die zu einem schlechten Lebensstil führen)
  • Die Kontrolle verlieren
  • Unvorsichtig sein / nachlassen

Wenn Childish Gambino singt: „Don’t catch you slippin‘ up“ so kann dies sinngemäß übersetzt werden mit „Lass dich nicht erwischen, wenn du dich gehen lässt“ bzw. „Lass dich nicht erwischen, wenn du einen Fehler machst.“ Damit scheint er auf die Behandlung der Schwarzen durch die US-amerikanische Polizei anzuspielen, welche durch Brutalität und Gewalt geprägt ist.

Er singt diese Zeile, kurz nachdem der Beat von fröhlich zu aggressiv gewechselt ist.

Bae Caught Me Slippin auf deutsch

Vielleicht kennst du die Liedzeile „Bae Caught Me Slippin“ – auf deutsch bedeutet sie sinngemäß: „Bae hat mich beim fremdgehen erwischt.“ („Bae“ bedeutet „Before anything else“.)

Auch hier wird das Wort „slippin“ verwendet. Wortwörtlich bedeutet es, dass jemand einen Fehler gemacht hat. In dem Kontext bedeutet es sinngemäß „fremdgehen“.

Was bedeutet „whippin‘ up“ auf deutsch?

„Whipping up“ kann hier nur sinngemäß übersetzt werden. „to whip“ bedeutet wortwörtlich auf deutsch „auspeitschen“ bzw. „peitschen“. „Whip“ ist die Peitsche. Außerdem spielt „whippin‘ up“ auf einen populären Tanz in den USA an: „Now watch me whip – Watch me nae nae“.

Mit „Look what I’m whippin‘ up“ möchte Childish Gambino sagen, dass er bzw. die schwarze Community sich in den USA von all ihren Tragödien, politischen Problemen und erlebten Ungerechtigkeiten ablenken, in dem sie schöne Lieder singen (was der Beat vor wenigen Zeilen wiederspiegelte) und gute Tanzbewegungen draufhaben.

Außerdem wird „whippin‘ up“ oft im Kontext vom Geld verdienen oder Crack kochen verwendet. „Whippin‘ up“ bedeutet hier, etwas machen.

Der Dreizeiler endet mit „This is america“. Im Kontext vom Text und Video thematisiert er die Gewalt gegen Schwarze und die Behandlung von Schwarzen durch die Polizei.

Was bedeutet „Plogging“? Was ist das? Bedeutung, Übersetzung auf deutsch, Definition


„Plogging“ ist ein Kofferwort aus dem schwedischen Wort „Plocka upp“ und „Jogging“. „Plocka upp“ bedeutet so viel wie „aufräumen“ oder „aufsammeln“.

Insbesondere wurde Plogging 2018 populär, als die Verschmutzung von Städten, Parks und Wäldern mit Plastik und Plastikresten in den Fokus der Öffentlichkeit kam.

Plogging ist ein Workout, dass sich durch eine große Varianz an Übungen und Bewegungen auszeichnet: Dehnen, Beugen, Hocke, Laufen, Joggen und Tragen.

Ziel des Plogging

Beim „Plogging“ geht es darum, dass Jogger und Geher (auch Walker genannt), während des Joggens oder Gehens herumliegenden Müll aufsammeln. Ziel des „Ploggings“ ist es, etwas für sich, seinen Körper und die Nautr zu tun, während man hilft die Umwelt sauber zuhalten. Plogger tragen während des Ploggins, Müllsäcke, die mit jedem aufgesammelten Unrat schwerer werden. Durch die erhöhte Belastung – wegen dem ständigen Anhalten, Bücken, Aufrichten, Aufheben und wieder loslaufen – ist „Plogging“ sehr anstrengend. (Es ist damit auch vergleichbar mit dem Intenval-Training.)

„Plogging“ wird als gemeinsam organisierte Aktivität durchgeführt. Dabei verabreden sich Jogger im Internet zum ploggen.

Wer hat Plogging erfunden?

„Plogging“ wurde vom Schweden Erik Ahlström im Jahr 2016 erfunden. Während des Joggens durch Stockholm fielen ihm und seinen Begleitern der Müll auf. Kurzerhand beschlossen sie, beim Joggen den Müll aufzusammeln. Sie nahmen Mülltüten beim nächsten Laufen mit und sammelten den Müll auf. Plogging war damit geboren.

Seit 2016 verbreitet sich Plogging in Schweden und seit 2018 ist es auch in Deutschland bekannt. Mittlerweile hat es sich zu einem weltweiten Phänomen entwickelt. Unter anderem wird in Argentinien, Australien, Brasilien, Chile, Deutschland, Finnland, Frankreich, Groß-Britannien, Indien, Kanda, Norwegen, Polen, Rumänien, Ungarn, den USA, Schweden, Spanien und viele weitere geploggt.

Wo wird in Deutschland geploggt?

Unter anderem wird Plogging in Deutschland in folgenden Städten durchgeführt:

„Plogging“ ist eine Reaktion auf die Vermüllung und Verschmutzung von Innenstädten.

Weiteres: „Plogging“ erinnert an Subbotnik, das gemeinschaftliche Reinigen und Sauber machen von öffentlichen Einrichtungen wie z.B. Schulen.

Ein deutsches Wort für „Plogging“ existiert noch nicht. Wir schlagen: „SauberJoggen“, „AufräumJoggen“ oder „MüllJoggen“ vor. Was meinst du dazu?

Was bedeutet „Thot“? Bedeutung, auf deutsch, Übersetzung


„Thot“ ist die bkürzung für „that hoe over there“. Es wird mittlerweile als allgemeine abwertende Bezeichnung für Frauen verwendet, die mit verschiedenen Männern schlafen. Ebenso wird es auch als Anrede an die eigenen Freunde verwendet.

That hoe over there“ bedeutet auf deutsch: „Die Hure da drüben“.

„Ho“ oder „Hoe“ ist eine gekürzte alternative Schreibweise des Wortes „Wh*re“, zu deutsch: „H*re“ oder „Prostituierte“.

Teils wird „Thot“ auch mit „Thirsty hoe over there“ übersetzt. Also zu deutsch: „Durstige Hure da drüben.“

Der Ausdruck „Thot“ wird stark in der US-amerikanischen Hip-Hop, Rap und Trap-Musik-Szene verwendet. Verschiedene Künstler verwenden den Ausdruck in ihren Liedern:

  • Thot Walk von John Boy, Kayleb & Yung Cyph (mit eigenem Tanz bzw. Thot-Gang)
  • I Need A Thot von TKO
  • No Love for a Thot von K.B. ft. LiL Jay x Isacc Da Don
  • Love No Thotties von Chief Keef
  • Ladies vs Thots von Cashflow
  • T.H.O.T. von The Game ft. Problem, Bad Lucc & Huddy
  • Can’t Trust Thots von Wash

Seit 2012 verbreitet sich der Begriff. In den sozialen Medien kursiert das Meme „begone, thot“. Es ist eine Anspielung auf Insektenvernichtungsspray und Thots. In diesem Meme soll das Spray die Thots vertreiben. Weiterhin geben sich einige als „thot police“ aus, um jungen Männern bei der Identifikation von Thots zuhelfen. Außerdem gibt es auch „Thot Slayers“, Personen die sich gegen Thots zu Wehr setzen und versuchen diese unschädlich zumachen.

Das Akronym „Thot“ ist mittlerweile ein eigenständiges Wort und kann am besten mit dem deutschen Wort „Aufmerksamkeitshure“ verglichen werden.

Eine „Thot“ sucht Aufmerksamkeit und Anerkennung durch das Zeigen ihres Körpers und ihrer Reize. Thots stellen leichtbekleidete Bilder von sich ins Internet und auf Social-Media-Plattformen wie Instagram, um Likes und Aufrufe zu ergattern. In ihren Selfies ist viel Brust, Hintern und nackte Haut zu sehen.

Singular: Thot
Mehrzahl: Thotties (englischer Plural)

Thot der ägyptische Gott

Thot ist in der ägyptischen Mythologie der Gott des Westens, des Mondes, der Magie, der Wissenschaft, der Schreiber, der Weisheit und des Kalenders.

Thot wird verschieden dargestellt: Einmal stehend oder hockend mit menschlichen Körper und Ibis-Kopf oder in Gestalt eines Pavians.

Was bedeutet „Point of View“ (POV)? Bedeutung auf deutsch, Übersetzung, Abkürzung


„POV“ ist eine englische Abkürzung, die für „Point of View“ steht. „Point of View“ wird sinngemäß auf deutsch wie folgt übersetzt: Standpunkt, Sichtweise oder Blickpunkt. Mit „Point of View“ ist eine Perspektive gemeint, wie etwas gesehen wird.

Point of View kann auf verschiedenen Art verstanden werden und hat mehrere Bedeutungen:

  • Persönliche Meinung, persönliche und subjektive Sichtweise; im Sinne von „Mein point of view ist …“ (Mein Standpunkt ist…)
  • Point of View-Shot: Perspektive in Filmen, P*rnos(VR) und Videospielen aus dem Blickwinkel einer Figur (Auch „Ego-Perspektive“ oder „subjektive Einstellung“ genannt)
  • „Point of View“ ist der Name einer deutschen Elektro-Pop-Band

Point of View-Shot / POV-Shot

Bei einem Point-of-View-Shot wird eine Szene oder eine Handlung aus der Perspektive einer Figur gezeigt. Dabei geht es darum, die Szene so zu zeigen, wie sie auch die Figur sieht – also direkt aus der Ego-Perspektive. Damit wird eine Geschichte personaler und persönlicher erzählt.

Egoshooter und First-Person-Shooter (wie z.B. Doom, Counter-Strike oder Halo) sind hier das beste Beispiel. Du siehst nur die Arme und was die Figur in den Händen hält, bei zu vielen Verletzungen färbt sich der Monitor rot und alle Gegner schauen dich direkt an.

Mit Actions Cameras wie der GoPro werden auch POV-Shots erzeugt. Dabei wird die Kamera am Helm oder am Riemen eines Rucksacks befestigt und filmt frontal einfach alles.

Ein POV-Shot soll Zuschauer mehr in den Bann des Filmes ziehen und so den Zuschauer mehr in den Film einbinden.

POV bei P*rnos

Ein weiteres Beispiel sind POV-P*rnos oder VR-POV-P*rnos. (VR = Virtual Reality) Hierbei wird die Szene und der Akt aus der Sicht des männlichen Darstellers gezeigt. Sein Gesicht ist nicht zusehen, da die Kamera kurz vor seinem Gesicht ist. Du siehst seine Körperteile, aber nicht seinen Kopf. Wo er hinguckt, filmt die Kamera.

POV-P*rnos bilden ein eigenes Subgenre.

Beispiele für Point of View-Shots

Das Video zum Lied „Smack My B*tch Up“ von „The Prodigy“ ist aus der Perspektive einer Person gefilmt. Dabei wird eine Partynacht mit Absturz gezeigt.

Der Action-Film „Hardcore“ wurde mit der subjektiven Kamera gedreht. Alles wird gezeigt, wie es die die Hautfigur sieht.

Der Film „Enter the Void“ ist in der Ersten-Person-Perspektive gedreht wurden. Im Film „Hardcore Henry“ werden auch POV-Aufnahmen verwendet.

Weitere POV-Filme:

  • Lady in a Lake (1946)
  • Alexandre Ajas Maniac (2012)
  • Doom – der Film (2005)
Was bedeutet „get rekt“ auf deutsch? (Übersetzung, Bedeutung)


Der Ausdruck „get rekt“ ist die Verkürzung des Ausdrucks „get wrecked“.

Wer „get rekt“ sagt, wünscht einem anderen, dass er sinngemäß kaputt geht oder zerstört wird – wortwörtlich meint „get rekt“ so viel wie „Du verlierst!“ oder „Geh kaputt!“. Direkter gesagt, bedeutet „get rekt“ so viel wie „Ich zerstöre dich!“ (Im Sinne von, dass jemand einem anderen in einem Videospiel dominiert und das Spiel gewinnt.)

Der Ausdruck „wrecked“ hat verschiedene Bedeutungen:

  • zertrümmert
  • zerströren
  • gescheitert
  • zerschellt
  • mitgenommen (im Sinne von „Du siehst mitgenommen aus.“)

Get rekt in Videospielen

Der Ausdruck „get rekt“ wird oft in Online-Videospielen verwendet. Hier wird „get rekt“ gesagt, wenn eine Mannschaft haushoch triumphiert, während die andere verliert. Dann wird gesagt „get rekt“, da die andere Mannschaft quasi vernichtet wurde. Gesagt wird „got rekt“, wenn sie schlimm verloren hat.

„Get rekt“ wird auch gesagt, um andere Spieler oder Teams zu ärgern und zu provozieren. Mit dem Ausdruck wird anderen Spieler mitgeteilt, dass das ein anstrengendes Spiel für sie wird.

Auf deutsch würde statt „get rekt“ folgendes gesagt werden:

  • Das wars.
  • Aus und vorbei für dich!
  • Stirb! (Metaphorisch)
  • Fahr zur Hölle!
  • Geh kaputt!
  • Geowned! / Owned! / Pwned!
  • Hab dich!

Get wrecked = zu viel Alkohol trinken

„Getting wrecked“ wird in der britischen-englischen Sprache auch gesagt, wenn jemand sagen möchte, dass er oder sie so viel Alkohol getrunken hat, dass er oder sie jetzt einen Kater hat. („I got wrecked!“)

Ein Synonym für „Get wrecked“ ist „Party hard“.

„Completely wrecked“ bedeutet „völlig erschöpft“ oder „ganz kaputt“. Auf deutsch kommt dem am nähsten die Redewendung „sich abschießen“.

Weitere Bedeutung von wrecked / get rekt

Wrecked ist der Name einer US-amerikanischen Comedy-Serie.

„GeT RekT!“ heißt ein YouTube-Kanal.

„How to Get Rekt: An MLG Guide“ ist ein eBook für Amazon Kindle.

„Get Rekt“ heißt ein Lied von „Nanda?!“.
„Get Rekt“ heißt auch ein Lied von Jared Dines.
„Get Rekt“ heißt ein Lied von KC4K.
Ebenso ist „Get Rekt“ ein Lied von Ste Ingham.

„Get Rekt“ ist der Name des Musikalbums von Seth Boyer.

Der Ausdruck „Get Rekt“ wird unter anderem auf T-Shirts, Beutel und Tassen gedruckt. Diese sind unter anderem auf Amazon erhältlich.

Unter dem Begriff „Get Rekt“ finden sich unzählige Videos auf YouTube, in denen gezeigt, wie Videospieler gewinnen oder andere Fehler begehen.

Was bedeutet „IDFWU“? Bedeutung der Abkürzung, Übersetzung auf deutsch


Die Abkürzung „idfwu“ steht für „I don’t f*ck with you“. Die Aussage „I don’t f*ck with you“ bedeutet auf wortwörtlich auf deutsch: „Ich schlaf nicht mit dir“. Sinngemäß kann „I don’t f*ck with you“ auf zwei Arten auf deutsch übersetzt werden:

  • „Ich will mit dir nichts zu tun haben.“ – Damit sagt jemand aus, dass er oder sie keinen Kontakt zu einer bestimmten Person wünscht und diese deswegen meidet. Er oder sie möchte dann nichts mit der anderen Person zu tun haben.
  • „Ich verarsche dich nicht.“ – Im Sinne von „Are f*cking with me?“, was bedeutet „Verarscht du mich?“ Damit wird die Aussage „I don’t f*ck with you“ eine Zusicherung und Bestätigung, dass jemand es ernst meint, mit dem was er tut und sagt.

Die Abkürzung „idfwu“ wird auch als Hashtag auf Facebook, Instagram und Twitter verwendet: #idfwu

„I don’t f*ck with you“ kann groß oder klein geschrieben werden: „IDFWU“ oder „idfwu“.

Verbreitung IDFWU

Durch den US-amerikanischen Rapper „Big Sean“ wurde „idfwu“ sehr verbreitet. In seinem Lied „I Don’t F*ck With You“ singt er über seine Ex-freundin (vermutlich Glee-Star Naya Rivera). Seine generelle Aussage ist, dass er mit ihr nichts mehr zu tun haben möchte.

Uh, f*ck, I don’t f*ck with you
You lil stupid ass b*tch, I ain’t f*ckin‘ with you

Auf Schildern und Transparenten ist im Hintergrund des Videos immer wieder „IDFWU“ zu sehen.

Über 270 Millionen wurde das Lied auf YouTube angehört.

Weiteres

„Idfwu“ heißt eine Single von „Chillvera“.
„Idfwu“ heißt eine Single von „KidCali“.
„Idfwu“ heißt eine Single von „Lil Mere“.
„Idfwu“ heißt eine Single von „S.P.L.I.F.F. feat. Slim T & Yung Deepo.
„Idfwu“ heißt eine Single von „Kevoworldwide“.
„Idfwu“ heißt eine Single von „YOUNG OG JIZZLE“.
„Idfwu“ heißt eine Single von „S8 Nitti“.
„Idfwu“ heißt eine Single von „Devin T. Moore“.

Auf amazon finden sich Merchandise-Artikel mit IDFWU-Aufdruck oder IDFWU-Form. So z.B. eine Kette mit „IDFWU“, mit IDFWU bedruckte Sweater, Gymsäcke, Umgängetaschen, Kissenbezücke, Handyhüllen, Schlüsselanhänger, Rucksäche und Tassen – teils in schwarz, teils in weiß.

Eine Übersicht der Singles und Produkte findest du auf Amazon hier* (Externer Link zu Amazon und Provisionslink.).

Was bedeutet ein „Tryhard“ / „Tryharder“?


„Tryhard“ oder „Tryharder“ ist eine abwertende Bezeichnung für Teilnehmer und Spieler von Videospielen, die unentspannt, gestresst und übertrieben ehrgeizig am Spiel teilnehmen. Ein „Tryhard“ investiert all sein Energie und Kraft in das Spiel. Er gibt sich größte Mühe, ist emotional und man kann ihm seine Anstrengung ansehen oder anhören. Ein „Tryhard“ nimmt ein Spiel zu ernst und steigert sich zu sehr hinein.

Als „Tryhards“ werden auch Anfänger (sogenannte Noobs) bezeichnet, denen Erfahrung und Routinen fehlen, um zu wissen, wie ein Spiel gewonnen wird. Sie werden oft von erfahrenen Spieler dominiert, da sie emotional sind und sich leicht provozieren lassen. Das führt dazu, dass Tryharder schnell zu Opfern werden.

„Tryhards“ reagieren sehr emotional auf die Provokation, dass sie ein „Tryhard“ sind.

Im Angesicht der Niederlage gibt ein Tryhard noch einmal alles. Er will sich nicht geschlagen geben und spielt (kämpft) weiter. Jedoch stehen das Engagement und der Aufwand in einem schlechten Verhältnis zum Ergebnis.

Ein Tryhard ist auch an seiner schelchten KD-Ratio (Kill-Death-Ratio) erkennbar. Ein Tryhard versucht, um jeden Preis besser zu sein als andere. Dies führt auch dazu, dass er Ingame-Käufe durchführt, um Vorteile zu erlangen.

Dem „Tryhard“ wird auch nachgesagt, dass er sich im Voicechat oder normalen Chat aufregt, seine Wut und Frustation herauslässt – weil er eben das Spiel zu ernst nimmt, zu viel erwartet und selbst zu wenig Erfahrung hat. Enttäuschte Erwartungen, Ahnlungslosigkeit und mangelnde Erfahrung führen zu emotionalen Ausbrüchen.

Das Gegenteil des „Tryhard“ ist der „Pro“. Ihm fällt das Spielen leicht. Es geht ihm mühelos von der Hand. Er ist entspannt und spielt fantastisch.

In Spielen wie Call of Duty, CS:GO, Fortnite: Battle Royale, Rocket League, Battlefield oder League of Legends (LoL) wird der Begriff häufig verwendet. Diese Spiele sind Teambasiert und anhand der erspielten Punkte wird hinterher ein Rank festgelegt.

Wortherkunft „try hard“

Try hard ist ein englischer Ausdruck:

„Try hard“ bedeutet unter anderem sinngemäß auf deutsch: „Streng dich an“.
Das Verb „to try hard“ bedeutet:

  • „sich größte Mühe geben“,
  • „sich anstrengen“ oder
  • „sein Bestes geben“.

(„to try“ bedeutet „versuchen“, „sich bemühen“ oder „probieren“. „hard“ bedeutet in diesem Sinnzusammenhang: „fest“, „kraftvoll“, „intensiv“ oder „fleißig“.)

Die Begriffe „Der Tryhard“ oder „Der Tryharder“ sind Substantivierungen des Verbs „to try hard“.

Was bedeutet „cringe“ auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung, Definition


Das englische Verb „cringe“ verbreitet sich im Internet in den Kommentarspalten bei YouTube und Facebbook. In seiner eigentlichen Bedeutung findet es wenig Anwendung, dafür aber wenn etwas peinlich ist, jemand sich schämt oder jemand sich fremd schämt. Dann ist etwas „cringy“. An den Gesichtsausdrücken und der Bewegung ist das natürlich auch sehr gut zuerkennen.

Cringe als Jugendwort des Jahres 2020

„Cringe“ stand zur Wahl zum Langenscheidt-„Jugendwort des Jahres 2020“. Es gewann nicht. „Jugendwort des Jahres“ 2020 wurde „Lost„. In den Top3 war außerdem das Wort „Cringe„.

Alle Jugendworte des Jahres 2020 findest du hier.

Das Taschenbuch „100% Jugendsprache“ zum Langenscheidt-„Jugendwort des Jahres“ 2020 findest du auf Amazon hier*. (*Externer Link zu Amazon und Provisionslink. Für dich entstehen keine Kosten.)

Was bedeutet „Cringe“? Bedeutung, Definition, Erklärung auf deutsch

„To cringe“ bedeutet eigentlich „erschaudern“, „zurückschrecken“ oder „zusammenzucken“ – so z.b. „I cringed in fear“ („Ich zuckte vor Angst zusammen.“) In Kombination mit „something“ entsteht die Bedeutung, dass jemand sich schämt. Der Ausdruck „to cringe at something“ bedeutet sinngemäß auf deutsch, dass jemand sich schämt oder sich fremdschämt oder das jemand angeekelt ist.

Wenn etwas „cringy“ oder „cringe“ ist, dann ist eine Person oder ein Ereignis peinlich, unangenehm und man möchte nur raus aus der Situation. Man ist dann peinlich berührt und es ist unbehaglich. Es sorgt für Verlegenheit.

Etwas ist „cringy“, wenn eine Person Normen oder Werte verletzt und das nicht bemerkt oder nicht als peinlich empfindet. Ebenso ist etwas „cringy“, wenn eine Person unauthentisch ist. Dies tritt z.B. auf, wenn ältere Personen anfangen in Jugendsprache zu reden.

Im englischen fehlt ein Verb für „Fremdschämen“. Dort ist sinngemäß „Fremdschämen“ wie folgt übersetzt: External Shame, Vicarious embarrassment, second-hand embarrassment, to feel embarrassed for somebody. „To cringe“ ist da kompakter, einfacher und weniger kompliziert.

Beispiele:

  • He cringed when she started singing. = Er schämte sich, als sie anfing zu singen.
  • Try not to cringe = Versuch dich nicht fremdzuschämen.
  • It makes me cringe. = Es lässt mich schaudern
  • That’s so cringe = Das ist so peinlich.

Varianten:

  • cringe
  • cringy
  • cringey
  • cringeworthy

Cringe Comedy

Cringe Comedy ist eine eigene Art von Comedy, bei der es darum geht, unangenehme und peinliche Situationen zu erzeugen. Diese entstehen meist, dadurch das Protagonisten Grenzen des sozialen Anstandes, der persönlichen Distanz oder politischen Korrektheit überschreiten.
In Deutschland ist das beste Beispiel: Stromberg.

Was ist „Swatting“? Was bedeutet „geswattet“? Bedeutung, Definition


Beim „Swatting“ wird der Polizei absichtlich ein Fehlalarm gemeldet oder ein Notfall vorgetäuscht. Der Täter teilt der Polizei absichtlich die Adresse einer anderen Person – die also Opfer werden soll – mit. Der Polizei wird bewusst falsche Angaben über die Art des Notfalls mitgeteilt. Unter anderem wird der Polizei vorgelogen, dass es eine Bombendrohung, einen Mord, eine Geiselnahme, Morddrohungen, Suizidabsichten oder ähnliches gab. Dies hat das Ziel, dass die Polizei mit größerem und stärkerem Aufgebot auf den Fehlalarm reagiert – und eventuell sogar mit Spezialkräften anrückt.

Ziel dieser Aktion ist es, dass Opfer einzuschüchtern und zuerschrecken. Folgt die Polizei dem Fehlalarm so muss damit gerechnet werden, dass eine Wohnung oder ein Haus von der Polizei gestürmt wird.

Unter „Swatting“ leiden Prominente, Live-Streamer und andere. Die Zuschauer des Live-Streams ergötzen sich an der Situation und Reaktion des Opfers.

Sollte jemand Opfer des Swattings werden, so wird auch davon geredet, dass er oder sie „geswattet“ wurde.

Der Name „Swatting“ leitet sich vom Namen für die US-amerikanische Spezialeinheit SWAT (Special Weapons and Tactics) ab. Die Spezialkräfte öffnen Türen teils mit Gewalt. Sie sind mit automatischen Gewehren ausgerüstet und im Nahkampf ausgebildet.

Swatting ist gefährlich, da dies zu Verletzungen und Tod führen kann. Die Beamten wissen nicht, dass dies ein Fehlalarm ist und gehen von einer echten Gefahrenlage aus. Außerdem ist Swatting eine Verschwendung der Arbeitszeit der Polizei und von Steuergeldern. Es hält Beamte auch davon ab, bei wahren Notfällen zu helfen.

Rechtliche Situation

„Swatting“ wird in Deutschland bestraft, da es als Missbrauch von Notrufen gilt und zur Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln gemäß §145 StGB führt.

In den USA müssen Swatter teils die vollen Kosten für den Fehlalarm tragen. Dies können unter anderem in Kalifornien bis zu 10.000 US-Dollar sein.

In Kanada und den USA werden Swatter für das Verbreiten von falschen Informationen verurteilt.

Opfer

2006 löste der US-Amerikaner Matthew Weigman den Einsatz einer Spezialeinheit aus. 2009 wurde er daraufhin zu einer Haftstrafe von 11 Jahren und 4 Monaten verurteilt. (Erschwerend kam hinzu, dass er mit anderen einen Sicherheitsbeamten bedrohte.)

2012 wurde Ashton Kutcher Opfer von Swatting. Ein Zwölfjähriger fälschte  einen Notruf aus der Kutcher-Villa. Vor Ort waren nur Handwerker. Außerdem wurden auch Justin Bieber und eine Bank Opfer vom Swatting des gleichen Täter. Mit seinen falschen Telefonanrufen verursachte der Junge Kosten in Höhe von einer halben Million Dollar.

2013 wurden Chris Brown, Clint Eastwood, Khloé Kardashian, Iggy Azalea, Jason Derulo, Justin Timberlake, Miley Cyrus, P. Diddy, Paris Hilton, Rihanna, Ryan Seacrest, Selena Gomez, Snoop Dogg und Tom Cruise Swatting-Opfer.

2015 wurde der YouTuber „Drachenlord“ Opfer von Swatting. Die Täter lösten einen Feuerwehreinsatz zu seinem Haus aus. Sie teilten der Feuerwehr mit, dass es dort einen Brand gäbe. Als die Feuerwehr eintrifft, ist „Drachenlord“ gerade in einem Live-Stream. Seine Zuschauer und auch die Täter können somit seine wütende Reaktionen live erleben.
2016 wurde der Täter zu 3 Jahren und 5 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Er wurde wegen „Missbrauch von Notrufen“ und „Bedrohung und Störung des öffentlichen Friedens“ verurteilt. Während der Verhandlung kam heraus, dass der Täter für insgesamt 4 falsche Anrufe verantwortlich sei.

2016 wurde ein PokemonGo-Spieler Opfer des Swattings. Während er PokemonGo spielte und dies live übertrug, wurde die Polizei gerufen. Den Beamten wurde mitgeteilt, dass sich ein Verdächtiger mit einer AK47 im Park aufhalte, er Bomben platziert habe und Polizisten töten wolle. In den Kommentarspalten wurde daraufhin hingewiesen, dass die Zuschauer weiter zuschauen sollen, da gleich etwas passiere. Auch der PokemonGo-Spieler las diese Kommentare und ahnte was passieren wird. Dies führte dazu, dass er ruhig blieb und den ankommen Beamten die Situation erklärte.

2018 wurde ein Zwölfjähriger Gamer Opfer vom Swatting. Die Täter teilten der Polizei mit, dass der Junge und seine Mutter vorhätten sich zu erhängen. Daraufhin stürmte die Polizei das Haus, in dem sich der Junge und seine Mutter aufhielten.

Geschichte

Anrufe in denen Fehlalarme mitgeteilt werden, gibt es seit den 1970er Jahren in den USA. Dort wurden z.B. falsche Bombendrohnungen per Telefon getätigt. Ziel dieser Taten war das Hervorrufen von Massenpaniken, die Störung der öffentlichen Sicherheit, aber auch das Verschieben einer Abschlussarbeit.

„Swatter“ versuchen ihre Identität und Rufnummer durch verschiedene Techniken zu verschleiern. Es werden falsche Telefonnummer verwendet, Techniken wie „Call ID Spoofing“, Telefone für Blinde oder öffentliche Telefonzellen.

In Deutschland verbreitet sich das Phänomen „Swatting“ seit 2013.

Der Ausdruck „Swatting“ wird seit 2008 vom FBI verwendet und steht seit 2015 im Oxford Dictionaries online.

Was ist „mansplaining“, „manspreading“, „manterrupting“ oder „manslamming“? Übersetzung, Bedeutung


US-amerikanische Feministen sind sehr kreativ, wenn es um Wortschöpfungen mit „Männer“ geht. Aus bekannten Begriffen haben sie Worte kreiiert, die auf das Verhalten von Männern aufmerksam machen. Wir stellen einige der Wortneuschöpfungen (Neologismen) mit „man-“ vor.

Aus „explaining“ wurde „mansplaining“.
Aus „spreading“ wurde „manspreading“.
Aus „interrupting“ wurde „Manterrupting“.
Aus „slamming“ wurde „manslamming“.
Aus „unterstanding“ wurde „manderstanding“.
Aus „appropriating“ wurde „bropropriating“.

Deutsche Begriffe existierte für die englischsprachigen Neologismen noch nicht. Wir erklären die Begriffe hier:

Was bedeutet „mansplaining“?

Der eigentliche Begriff „explaining“ bedeutet „jemanden etwas erklären“. Mit „mansplaining“ wurde ein Wort geschaffen, dass wie folgt definiert wird: Ein Mann erklärt einer Frau etwas auf eine herablassende sowie überhebliche Art und Weise – sowie unter der Annahme, dass die Frau weniger über das Thema weiß als er.

„Mansplaining“ konnte auf deutsch „Mannklären“ / „Mannerklären“ oder „Herrklären“ heißen.

Ein „Womensplaning“ scheint es noch nicht zu geben und damit auch kein „Frauklären“.

Was bedeutet „manspreading“?

„Manspreading“ ist der Vorwurf an einen Mann, dass er in der Öffentlichkeit mit breiten Beinen da sitzt und so mehr Platz einnimmt als er eigentlich braucht – und damit Platz für andere blockiert. Insbesondere soll „manspreading“ in Öffentlichen Verkehrsmitteln vorkommen.

Das englische Verb „to spread“ bedeutet „spreizen“.

Die Antwort auf „manspreading“ heißt „She-Bagging“. „She-Bagging“ (auch „shebagging“) ist der Vorwurf an Frauen, die ihre Taschen auf Sitzplätzen abstellen und so auch Sitzplätze blockieren.

In Madrid ist „manspreading“ in Omnibussen seit 2007 verboten.

Als deutsche Wörter sind unteranderem „Mannspreizen“ oder „Mannbreiten“ (im Sinne von ausbreiten) möglich.

Was bedeutet „manterrupting“?

Als „Manterrupting“ oder „Manterruption“ wird die unnötige Unterbrechung einer Frau durch einen Mann z.B. bei einem Gespräch bezeichnet.

Das Wort „Manterrupting“ leitet sich vom englischen Verb „to interrupt“ ab. Dieses bedeutet auf deutsch: jemanden unterbrechen.

Was bedeutet „manslamming“?

Als „Manslamming“ wird das Anrempeln durch einen Mann bezeichnet. Wenn eine Frau einem Mann entgegenkommt und dieser nicht ausweicht, dann rempeln sie sich an. Dies wird von einigen als „Manslamming“ bezeichnet.

„Manslamming“ setzt aus den Worten „Man“ und das Verb „to slam“ zusammen. „To slam“ bedeutet „anstoßen, auftreffen oder aufknallen.

Als deutsche Worte sind „Mannrempeln“, „Mannstoßen“ oder „Mannknallen“möglich.

Was bedeutet „manderstanding“?

Als „manderstanding“ wird die Zustimming zu Inhalte oder Gesprächen, die nur Männer verstehen oder denen nur Männer zustimmen, bezeichnet. Frauen werden ausgeschlossen, weil sie entweder angeekelt sind oder die Inhalte verwirrend sind.

„Manderstanding“ leitet sich vom Wort „unterstanding“ ab, was auf deutsch „etwas verstehen“ bedeutet.

Was bedeutet „bropropriating“?

Als „bropropriating“ wird der Vorgang bezeichnet, wenn ein Mann einer Frau eine Idee klaut oder von ihr übernimmt, und er dafür die Anerkennung und Lorbeeren erhält.

Eine weitere Variante dieses Wort ist sinngemäß „hepeated“. (Kofferwort aus „he“ und „repeat“. („To repeat“ bedeutet „wiederholen“.)

„Bropropriating“ setzt sich aus den „Bro“ und „appropriating“ zusammen. „Bro“ ist eine Anrede unter Männern. „appropriating“ bedeutet sinngemäß „Aneignung“.

Warum Feministen diese Wörter erfinden

Feministen wollen mit diesen Wörtern auf die Dominanz von Männern aufmerksam machen.

Kritik

Die obrigen Wortneuschöpfungen werden wegen ihrem Sexismus, ihrer Einseitigkeit und ihrer Stereotypisierung, welche sich gegen Männer richtet, kritisiert. Diese einseitige Betrachtungsweise zeigt sich z.B. beim „manspreading“, welches mit „shebagging“ gekontert wird.

Schlechtes Verhalten darf kritisiert werden, dann sollte dies aber für alle Menschen gelten.

Was bedeutet Fuckboy / Fckboy?


Bezeichnung für junge, (meist) attraktive und selbstbewusste Männer, die gern und viel Sex mit unterschiedlichen Frauen (teils gleichzeitig) haben. Sie haben kein Interesse an einer festen Bindung. Sie interessieren sich für One-Night-Stands oder Friends with Benefits (FwB).

Fuckboys wird nachgesagt, dass sie nicht an einer Beziehung und emotionalen Bindung zu einer Frau, sondern nur am Sex interessiert sind. Dies führt dazu, dass sie sich außerhalb des Schlafzimmers nicht mit einer Frau zeigen, sporadisch auf Kontaktversuche reagieren und sonst vortäuschen, schlecht erreichbar zu sein.

Fuckboys heucheln Interesse an einer Frau nur vor, um ihr Vertrauen zu gewinnen. An ihrer Person oder Charakter sind sie nicht interessiert. Sie versuchen vieles, um das Vertrauen der Frau zu gewinnen.

Der Ausdruck „Fuckboy“ setzt sich aus den Worten „Fuck“ und „boy“ zusammen. Das Wort „Fuck“ spiegelt die Einstellung des Fuckboys wieder. Im Sinne von „I don’t give a fuck“ (ist mir egal) deutet das Fuck auf seine Lebenseinstellung hin. Das „boy“ zeigt, dass er es nicht Ernst meint, infantil ist und nur „spielen“ will. Er ist noch kein Mann.

Varianten: Fuccboi, Fukboy, Fuckboi (slang), F*ckboy, F–kboy

Synonyme: Arsch, Arschloch, Aufreißer, Bad Boy, Macho, Player

FuckGirl / FckGirl

Die weibliche Variante und Gegenstück zum Fuckboy ist das Fuckgirl bzw. Fckgirl. (Auch F*ckGirl oder FuckGurl genannt) Sie ist wie der FuckBoy nur am Sex interessiert und vermeidet außerhalb des Schlafzimmers Aktivitäten mit dem Fckboy.

Den FuckGirls wird außerdem Interesse am finanziellen Wohlstand von Männern nachgesagt.

Verbreitung von Fuckboy / Fckboy

Seit Januar 2015 verbreitet sich der Ausdruck Fuckboy in Deutschland. Die Suchanfragen bei Google Deutschland nehmen mit dem Beginn des Jahres 2015 massiv zu. Zuvor wurde auch nach „Fuckboy“ gesucht, jedoch in wesentlich geringerem Ausmaß. Der Ausdruck „Fckboy“ wird kaum bis gar nicht gesucht.

Der Ausdruck „Fuckgirl“ wird seit 2004 (Beginn der Aufzeichnung) bei Google Deutschland gesucht. Dies könnte am Tippfehler „Fuck girl“, also einer Suche mit Porno-Intention liegen. Der Ausdurck „fckgirl“ wird gar nicht gesucht.

Was bedeutet „Aw Jeez“ (Aw Geez)? Bedeutung


„Aw Jeez“ ist eine abgewandelte Form des englischsprachigen Ausrufs „Oh Jesus“. „Aw Jeez“ ist eine Interjektion und in der englischen Sprache sehr verbreitet. Eine weitere Schreibweise ist „Aw Geez“.

„Aw Jeez“ wird gesagt, wenn etwas unerwartetes, schlimmes oder emotional aufwühlendes passiert ist. „Aw Jeez“ drückt in der Regel Erstaunen, Erschrecken und Überraschung aus. Außerdem kann mit „Aw Jeez“ auch Verärgerung oder Unmut ausgedrückt werden. Es dient dazu anderen mitzuteilen, dass etwas Erlebtes oder Gefordertes doch auf nicht so viel Gegenliebe stößt, wie gedacht.

„Jeez“ wird verwendet, wenn auf den Namen des Herren (Jesus oder Gott) bewusst verzichtet wird. „Jeez“ ist auch eine mildere Form, um Erstaunen oder Erschrecken auszudrücken. Es ist milder als die englische Begriffe „Jesus“ (zu Deutsch „Herrgott!“) oder „Dammit!“ (Zu Deutsch „Verdammt“).

„Aw Jeez“ bedeutet auf deutsch so viel wie:

  • „Oh man“ / „Oh mann“
  • „Ach man“
  • „Och“
  • „Och Junge“
  • „Oje“ / „Herrje“
  • „Meine Güte“
  • „Wirklich?“

Varianten von Aw Jeez:

  • Aw Jeez
  • Aw Geez
  • Oh Jeez
  • Oh Geez

Weiteres zu Aw Jeez (Aw Geez)

Besonders aus der Serie „Rick and Morty“ ist der Ausruf „Aw Jeez“ bzw. „Aw Geez“ bekannt. In der Serie sagen die Charakter „Aw Jeez“ wiederholt, um überraschen oder genervt sein auszudrücken. Insbesondere der Charakter „Morty“ nutzt den Ausdruck wiederholt. Die Phrase „Aw Jeez“ ist aber auch aus der Serie Fargo bekannt.

„Aw Jeez“ heißt ein Lied von Sidewalk Bank. Ein Lied von Devon Anthony Johnson heißt ebenfalls „Aw Jeez“.

Der „Aw Jeez“ Podcast beschäftigt sich mit der Serie Fargo. Der Podcast erscheint im wöchentlichen Rhythmus und analysiert die Serie, sowie deren Geschehen und Charaktere.

Auf Amazon.com wird Bekleidung mit „Aw Jeez“ bzw. „Aw Geez“ Aufdruck aus der Serie Fargo und Rick and Morty angeboten. Auf anderen Internetseiten werden mit „Aw Jeez“ von Rick and Morty bedruckte T-Shirts verkauft.

Was ist der Throwback Thursday TBT? Bedeutung, Definition, Übersetzung auf deutsch


Bedeutung: Am „Throwback Thursday“ (zu deutsch: Rückblick Donnerstag) veröffentlichen Social-Media-Nutzer alte Fotoaufnahmen. Sie markieren diese mit dem hashtag #throwbackthursday, #tbt oder #RückblickDonnerstag.

Throwback Thursday ist ein populärer Internet-Trend auf den Plattformen Facebook, Twitter und Instagram. Nutzer veröffentlichen nostalgische Aufnahmen und markieren diese mit mehreren Hashtags. Auf diese Weise teilen sie ihre Erinnerungen mit anderen. In der Regel werden Erinnerungen an positive Momente veröffentlicht.

Folgende Themen werden oft verwendet:

  • Kindheitserinnerungen
  • Erinnerungen an vergangene Beziehungen
  • Vergangene Urlaube
  • Alte Lieder/Songs
  • Erinnerungen an vergangene Modetrends
  • Alte Musikaufnahmen oder Kunstwerke
  • Screenshots alter Chat-Gespräche

Wie du am Throwback Thursday teilnimmst:

  1. Suche ein altes Foto heraus und digitalisiere es.
  2. Wähle ein Medium aus: Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr oder andere
  3. Veröffentliche es und benutzte folgende Hashtags: #throwbackthursday #tbt #rückblickdonnerstag

Das Alter des Fotos spielt keine Rolle. Es kann viele Jahrzehnte alt sein oder nur wenige Tage.

Weitere Bezeichnungen

Im Sinne des Throwback Thursday gibt es weitere Bezeichnungen für Motto-Wochentage, die dem Erinnern an vergangene Momente und Zeiten gewidmet sind:

Flashback Friday

Ein „Flashback“ ist eine Rückblende oder ein Wiedererleben von etwas. An einem „Rückblick Freitag“ wird also das gleiche getan wie an einem „Rückblick Donnerstag“, nur dass dies an einem anderen Wochentag stattfindet.

Hashtags: #fbf #flashbackfriday

Rückblick Donnerstag

Das Wort „Throwback“ wird mit Rückblick übersetzt. „Thursday“ ist das englische Wort für Donnerstag. In Deutschland wird der englische Begriff oder die Übersetzung „RückblickDonnerstag“ verwendet.

Hashtag: #RückblickDonnerstag

Damals Dienstag

Eine weitere Variante ist der der „Damals Dienstag“ (oder „Damals Donnerstag“). Dieses Wort ist wieder eine Alliteration, wie es für die Titel und Namen von Motto-Wochentagen üblich ist.

Hashtag: #DamalsDienstag oder #DamalsDonnerstag

Sonstiges

Hier findest du Bilder, die unter dem Hashtag #ThrowbackThursday auf Instagram veröffentlicht wurden.

Was bedeutet Sporno? Bedeutung und Definition erklärt


„Sporno“ ist eine Bezeichnung für Männer, die sich sowohl als Sportler und Sexsymbol verstehen. Sie wollen für ihren Körper Wertschätzung und die Aufmerksamkeit von Frauen erhalten. Sie wollen für ihren Körper bewundert werden, nicht für ihren Verstand.

„Sporno“ ist die Abkürzung für „Spornosexuell“. Der Ausdruck „Sporno“ setzt sich aus den Begriffen „Sport“ und „Porno“.

Anstatt durch extravagante Mode und Kosmetik fallen Spornosexuelle bewusst durch ihren trainierten (und teils tätowierten) Körper auf und stellen diesen gerne und oft zur Schau. Dies führt dazu, dass Spornosexuelle sich bei fast jeder sich bietenden Gelegenheit entblößen.

Spornosexuelle als Reaktion auf Metrosexuelle?

Spornosexualität kann als Reaktion auf Metrosexualität verstanden werden. Während Metrosexuelle ihre feminine Seite in der Vordergrund stellen, machen Spornosexuelle genau das Gegenteil: Sie sind der extremere, übersexualisierte und stark körperfokussierte Gegenentwurf zu weichen und femininen Metrosexuellen.

Der wissenschaftliche Fachausdruck für „Sporno“ – falls Männer es übertreiben – ist Adonis-Komplex. Männer, die unter diesem Komplex leiden, stellen Krafttraining, Muskelaufbau und die entsprechende Ernährung in den Vordergrund ihres Lebens. Alles dreht sich, darum Muskeln aufzubauen, Fett abzubauen und gut auszusehen. (Wobei „gut aussehen“ hier verstanden wird, dass jemand stark definierte Muskeln haben will und seinen Körperfettanteil massiv reduziert.)

Wortherunft: Wo kommt „Sporno“ her?

Der britische Journalist Mark Simpson prägte den Begriff „sporno“. In seinem Essay „The metrosexual is dead. Long live the ’spornosexual'“ diskutierte er den Einfluss von Selfies, sozialen Netzwerken und Pornos auf das Selbstverständnis von Männern. Simpson prägte auch den Begriff Metrosexualität.

Als Spornosexueller kann der Fußballer Ronaldo bezeichnet werden.

Über den Spornosexuellen

Anmerkung der Redaktion:

Die Natur gibt dem Spornosexuellen recht. Ein trainierter Körper wirkt anziehend auf Frauen. Doch dieser Körper sollte nicht das Alleinstellungsmerkmal sein. Meist sind Spornosexuelle in ihrer Branche (Fußballer, Schauspieler) erfolgreich und haben ein gutes Selbstbewusstsein, was anziehend auf andere Menschen wirkt. Ein gesund-trainierter Körper ist auch ein Garant für lebenslange Gesundheit.

Jedoch kann es der Spornosexuelle mit der Selbstliebe auch übertreiben. Das passiert nämlich dann, wenn die Selbstdarstellung in der Vordergrund rückt und die Leistung abnimmt. Dann kann er so trainiert sein wie er will, wenn er keine Leistung bringt, wirkt er nur wie ein Angeber der mangelnden Erfolg mit Muckis kompensiert.

Was bedeutet shredded? Bedeutung auf deutsch, Definition


„Shredded“ ist eine Bezeichnung für einen muskulösen Körper mit einen sehr niedrigen Körperfettanteil, so dass die Muskeln stark zum Vorschein treten. Der Begriff stammt aus dem Bodybuilding und kann am ehesten mit „definiert“ übersetzt werden, wobei der geringe Körperfettanteil nicht vergessen werden darf – obwohl das Wort übersetzt „zerfetzt“, „gerieben“ oder „zerrissen“ bedeutet.

Jemand der „shredded“ ist, hat sich große Muskelmasse antrainiert und dadurch ein hartes und kantiges Aussehen erlangt. Gleichzeitig hat er/sie sein Körperfett stark reduziert. Durch den Verzicht auf Wasser und eine Entwässerung wird der Eindruck des „shredded“ sein, noch verstärkt, da die Muskelfasern stark zum Vorschein treten.

Es gilt: Je niedriger der Körperfettanteil, umso besser tritt die Muskulatur zum Vorschein.

Teils wird vom „Shredded Body“ oder Shredded Look“ gesprochen.

Weitere Begriffe aus diesem Kontext sind: ripped, lean

Kann jeder „shredded“ werden?

Wie leicht jemand „shredded“ wird, hängt von vielen Faktoren ab und ist teils hoch individuell. So spielen die Gene eine Rolle, die Willenskraft, das Traininig, die psychische Stabilität, die Ernährung und der Alltag. Insbesondere haben das Training und die Ernährung einen erheblichen Einfluss, ob jemand „shredded“ wird oder nicht.

Die geregelte Zufahr von Kohlenhydraten, Proteinen, Fetten und Salzen hat immense Auswirkungen, sowie ein bewusstes Kaloriendefizit. Auch entscheidet, dass Verhältnis zwischen Kraft- und Ausdauertrianing über den körperlichen Erfolg.

Wer „shredded“ werden möchte, benutzt in der Regel einen Ernährungsplan, mit dem auf die Zufuhr von Kalorien, Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten geachtet wird. Außerdem wird ein Trainingsplan genutzt, um bestmögliche Ergebnisse mit den Übungen zuerzielen. Wer es sich leisten kann, zieht einen Trainer hinzu, der unterstütz und Tipps gibt.

Dabei gelten nicht für alle die gleichen Grenzen, manche sehen schon bei 11 Prozent Körperfettanteil „shredded“ aus, während man dies über andere bei gleichem Körperfettanteil nicht sagen würde.

„Shredded“ zu sein, ist kein alltäglicher Zustand, da der Körperfettanteil extrem niedrig gehalten werden muss.

Shredded: Unterschiede zwischen Mann und Frau

Ein trainierter Mann mit einem Körperfettanteil zwischen 6 und 13 Prozent gilt als „shredded“. Geringere Körperfettanteile und gleichzeitig große Muskelmassen sind aber auch möglich. Auf Gannikus.com wird behauptet, dass Teilnehmer des Mr. Olympia-Wettbewerbes 4-5 Prozent Körperfettanteil am Tag des Wettkampfes aufweisen.

Für Frauen gilt, dass ein Körperfettanteil von zehn bis 15 Prozent bei großer Muskelmasse als shredded gilt. Das liegt daran, dass Frauen von Natur aus einen höheren Körperfettanteil als Männer haben.

Herkunft

Der Begriff stammt aus dem Bodybuilding. Er stammt aus der englischen Sprache (USA, England) und wanderte über deutsche und englischsprechende Fitness-YouTuber in Deutschland ein. Ein Synonym ist ripped. „Ripped“ bedeutet: muskulös, zerrissen, eingerissen, muskelbepackt.

Beispiel: Wow, Peter ist shredded!

Was ist ein „Spoiler Alarm“? Bedeutung, Definition


Ein „Spoiler Alarm“ kann auf zwei Arten verstanden werden:

Spoiler Alarm als Warnung

Der Ausdruck „Spoiler-Alarm“ ist eine Warnung an andere Personen, dass im nachfolgenden Gespräch, Text oder Video wichtige Informationen eines medialen Werkes (Buch, Film, Videospiel, Hörbuch, Geschichte,…) verraten werden. Diese Informationen zerstören Überraschungsmomente, liefern wichtige Informationen und sorgen dafür, dass das Werk anders aufgenommen wird.

In der Regel wird ein Spoiler Alarm wie folgt kommuniziert:

  1. Allgemeine Infos zu z.B. einem Film werden mitgeteilt
  2. Die „Spoiler Warnung“ bzw. der „Spoiler Alarm“ wird mitgeteilt, mit dem Hinweis, dass gleich Informationen verraten werden, die dafür sorgen, dass z.B. Überraschungsmomente aufgelöst und wichtige Informationen verraten werden. Wer trotzdem weiterschaut, geht dieses Risiko ein.
  3. Weitere (teils wichtige) Informationen werden über den Film verraten.

Spoiler Alarm als Vorwurf

Der „Spoiler Alarm“ kann auch als Vorwurf formuliert werden. Hierbei wird dieser Vorwurf an jemanden gerichtet, der frei über einen Film, Buch, Videospiel, Geschichte, Hörbuch,… berichtet und dabei keine Rücksicht darauf nimmt, welche Informationen er/sie preisgibt.

Wenn nun jemand ruft „Spoiler Alarm“ so will er/sie den Sprecher daraufhin weisen, dass er gerade wichtige Informationen verrät, die den Spannungsbogen zerstören oder die große Überraschungen vorwegnehmen. Auch möchte die Person das mediale Werk ohne Vorwissen genießen und selbst jene Schock und Überraschungsmomente erfahren – dafür verzichtet sie liebendgern auf die Informationen.

Für die ganz Sensiblen gilt, dass schon eine Bewertung eines Filmes in Form von „Der Film war ganz okay“, als Spoiler gilt, da die Bewertung die Wahrnehmung des Filmes beeinflusst.

Das eingedeutsche Wort für „Spoiler Alarm“ ist „Spoilerwarnung“. In seiner reinen englischen Form heißt der „Spoiler Alarm“: Spoiler Alert.

Was ist ein Spoiler?

„Spoiler“ ist ein englisches Substantiv, dass sich vom Verb „to spoil“ ableitet. Auf deutsch bedeutet „to spoil“ im Sinne des Spoiler Alarms:

  • verderben
  • ruinieren
  • beschädigen
  • versauen
  • vereiteln.

Damit wird auch der genaue Sinn des „Spoiler Alarms“ deutlich: Er soll davor schützen, dass wichtige Informationen preisgegeben werden, die dafür sorgen, dass das Erlebnis des Filmes – mit seinen Überraschungen, Wendungen und Schockern – negativ beeinflusst wird. Unter anderem schützt er davor, dass eine Überraschung oder der Genuss eines medialen Werkes verdorben wird.

Ein „Spoiler“ ist demnach eine Informationen, die Überraschungen vorweg nimmt und den Genuss eines Werkes beeinträchtigt.

In der deutschen Sprache existieren mehrere Phrasen, die die Bedeutung eines „Spoiler Alarms“ deutlich machen:

  • Anderen (durch einen Spoiler) den Spaß verderben.
  • Informationen vorwegnehmen
  • Geheimnisse verraten
  • Spielverderber

Ein Synonym für Spoiler ist: Geheimnisverrat

Woran du einen Spoiler erkennst:

Einige Informationen sind wichtig für eine Geschichte, andere verderben den Spaß. An folgenden Punkten erkennst du einen Spoiler:

  • Information, die ein Geheimnis preisgibt, dass wichtig für den Spannungsbogen ist.
  • Information, die eine Wendung in der Geschichte preisgibt.

Beispiele für Spoiler

  • Anderen verraten, welcher Protagonist oder welche Person stirbt. (z.B. bei Walking Dead, Game of Thrones,…)
  • Anderen verraten, welche charakterliche Entwicklung eine Person durchmacht. (z.B. Was wird aus Don Draper? (Mad Men))
  • Anderen verraten, wie eine Liebesgeschichte ausgeht. (z.B. „How I met your Mother“ –  „wer ist die Mutter?! Ist es Robin?“)
  • Anderen verraten, ob ein Plan aufgeht.

Was man spoilern kann:

Folgende Informationen zu folgenden Dingen oder Werken können gespoilert, also verraten werden:

  • Bücher
  • Videospiele
  • Filme
  • Serie
  • Hörbücher
  • Geschichten
  • Sportereignisse
  • Theater
  • Oper
  • Abstimmungen / Wahlergebnisse in der Politik

Soziale Reaktionen auf Spoiler

Es gilt – in Fangemeinden – als (grobe) Unhöflichkeit wichtige Informationen preiszugeben.

Safe Space – Was ist das? Bedeutung erklärt


Als „Safe Space“ werden Räume und Räumlichkeiten bezeichnet, in die sich Menschen zurückziehen dürfen, die sich marginalisiert oder diskriminiert fühlen. An diesen Orten sind Aussagen und Taten verboten, die andere als diskriminierend oder abwertend empfinden. Dies können folgende Aussagen sein:

  • Aussagen über die Rasse einer Person
  • Aussagen über das Geschlecht einer Person
  • Aussagen über die Attraktivität einer Person
  • Aussagen über den Körper und die Körperform einer Person
  • Aussagen über Politik / Politische Ansichten
  • kontroverse Ideen oder Ansichten
  • Kritik
  • Religionskritik
  • Beleidigungen
  • Belästigungen
  • provozierende Aussagen
  • anstößige Aussagen
  • vulgäre Aussagen

Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass jemand, wenn er einen Safe Space betreten möchte, sich nicht über soziale Verhältnisse, Religion, seine Mitmenschen und seine politischen Ansichten äußern darf, sowie auf sein Verhalten achten muss.

Den Betreibern dieser „Safe Spaces“ geht es darum, dass eine positive und tolerante Kultur in diesen Safe Spaces herrscht und Betroffene an diesen Orten nichts hören müssen, was sie verunsichert oder beunruhigt. Wer einen Safe Space betritt, soll sich hier sicher fühlen, dass er oder sie nicht diskriminiert, beleidigt oder belästigt wird.

Ein „Safe Space“ dient dazu, dass sich Betroffene, die sich hierhin zurück ziehen, über ihre Erfahrungen austauschen.

Eine andere Bezeichnung für „Safe Space“ ist „positive Space“.

Kritik am „Safe Space“-Konzept

Kritiker betonen wiederholt, dass „Safe Spaces“ dafür sorgen, dass Studenten sich vor kontroversen Ideen oder Gedanken schützen. Außerdem sollen „Safe Spaces“ dafür sorgen, dass Studenten in ihrer Opferhaltung verstärkt wird. Safe Spaces sollen hier als Echokammer dienen, da sie bei den Betroffenen die Gedanken und Gefühle der Diskriminierung und Marginalisierung verstärken.

Safe Spaces sollen auch dafür sorgen, dass Studenten infantisiliert werden, da sie im Falle eines Konfliktes oder unangenehmer Inhalte sich diesen nicht stellen müssen, sondern in den Safe Space fliehen können.

Weiterhin wird kritisiert, dass nicht genau definiert ist, wann jemand sich zu recht diskriminiert fühlt und wann nicht. Denn es herrscht die Möglichkeit, dass schon ein Blick einer anderen Person oder ein falsches Wort als Diskriminierung empfunden wird.

Auch äußerten sich Kritiker, dass „Safe Spaces“ eine Vorstufe der Zensur seien, da an diese Orten keine Meinungsfreiheit herrsche, sondern es darum gehe, eine Meinung zu vertreten, die an diesen Orten nicht stört bzw. erst gar keine Meinung zu vertreten.

Kritiker äußerten sich auch, dass das Schaffen von „Safe Spaces“ impliziert, dass alles außerhalb des Safe Spaces unsicher ist. Dies hätte eine verunsicherende Wirkung auf Betroffene.

Wo gibt es bisher Safe Spaces?

Bisher gibt es Safe Spaces an australischen, kanadaische, großbritannischen und US-amerikanischen Universtitäten. In einigen „Safe Spaces“ gibt es Kekse, Malbücher, Knete, Kissen, Decken, Videos von Welpen und entspannende Musik. Mitarbeiter, die diese Orte betreuen, sollen beruhigen.

An folgenden kanadischen Universitäten gibt es Safe Spaces:

  • University of Western Ontario
  • McGill University
  • University of Toronto
  • Algonquin College
  • University of British Columbia
  • Queen’s University

Auf Festivals werden teils auch „Safe Spaces“ eingerichtet.

South Park Episode: Safe Space

Die fünfte Episode der 19. Staffel von South Park heißt „Safe Space“. Sie wurde im Oktober 2015 ausgestrahlt.

In dieser Episode geht es darum, dass Eric Cartman ein Foto von sich im Internet veröffentlicht hat und deswegen viele negative Kommentare erhalten hat. Cartman berichtet weinend dem Schulleiter PC Principal davon. Dieser schlägt vor, dass jemand Cartmans Social-Media-Accounts betreuen und die negativen Kommentare herausfiltern soll. Eric Cartman soll nur eine Zusammenfassung der positiven Kommentare erhalten. Aus Angst Nachzusitzen erklärt sich Butters zu der Aufgabe bereit.

Randy Marsh kauft wiederholt im neuen Supermarkt „Whole Foods Market“ ein. An der Kasse steht er wiederholt im Konflikt, wie viel Geld er an hungernde Kinder in Afrika spenden soll.

In der Schule hat PC Principal den Schauspieler Steven Seagal zu Gast. Dieser berichtet den Kindern, dass er wie Eric Cartman Opfer des Body Shaming gewurden ist. PC Principal bestimmt, dass Butter Seagal und anderen Prominenten auch helfen soll, negative Online-Kommentare zu entfernen.

Später in der Folge singen Cart, Seagal, Randy und andere Prominente zusammen ein Lied über ihren „Safe Space“.

Währenddessen hat Butters Strafarbeit diesen so traumatisiert, dass er den Bezug zur Realität verliert und die Realität als Figur mit in der Sendung auftritt.

Brexit-Wortneuschöpfungen und ihre Bedeutung: Bregret, Brexodus, Brexiles, Brefugee


Bedeutung: Bezeichnung für den Austritt des Vereinten Königsreichs aus der EU, als Folge des Votums vom 23. Juni 2016.

Das Wort setzt sich aus Britain und Exit zusammen.

Im Beitrag siehst du weitere Wortneuschöpfungen:

Bregret

Eine Folge des Brexit war der Bregret. Also das Bereuen des Ausstiegs aus der EU. Das Wort „Bregret“ setzt sich aus „Britain“ und „regret“ (dem englischen Verb für bereuen) zusammen.

Brexodus

Eine weitere Folge des Brexit ist der Brexodus. Damit ist gemeint, dass vermehrt EU-Ausländer das Vereinte Königreich (Großbritannien) vor und nach dem Brexit verlassen haben. Einwohner Großbritannien sollen ebenso dazu neigen ihre Heimat wegen des Brexit als Votum gegen den Austritt aus der EU zu verlassen. – Das Wort „Brexodus“ setzt sich aus den Worten „Britain“ und „Exodus“ zusammen. „Exodus“ bedeutet: massenhafte Auswanderungen bzw. Auszug. Es ist begannt geworden, durch den im Alten Testament geschilderten Auszug der Israeliten aus Ägypten.

Mehr über Brexodus findest du hier.

Brexiles

Die Menschen, die das Vereinte Königreich im Zuge des Brexit verlassen, werden auf englisch „Brexiles“ genannt. (Auch Brexilies ist an die Bibel angelehnt: An das englische Wort „Israelites“.) Als deutsches Wort existiert: Brexilanten.

In Verbindung mit einem Länderkürzel wird das Wort „-exit“ verwendet, um den Ausstieg eines Landes aus einer geopolitischen Einheit zu bezeichnen. (z.B. Grexit)

Mehr über Brexiles findest du hier.

Brefugee

Menschen, die nach dem Brexit, das Vereinigte Königreich verlassen, werden auch „Brefugees“ genannt. Das Wort setzt sich aus „Britain“ und „Refugee“ zusammen. Refugee ist das englische Wort für Flüchtlinge.

Einzahl: Brefugee
Mehrzahl: Brefugees

Mehr über Brefugee findest du hier.

Brexident (oder Braccident)

Bezeichnung für den Austritt des Vereinigten Königreiches aus der EU im Zuge des Brexit-Votums, mit der Bewertung des Austritts als Unfall bzw. Desaster.

Das Wort Brexident setzt sich aus den Worten „Brexit“ und „Accident“ zusammen. „Accident“ bedeutet Unfall.

Das Wort „Braccident“ setzt sich aus den Worten „Britain“ und „Accident“ zusammen.

Brexiteers

Bezeichnung für Unterstützer des Brexit; insbesondere für britische Politiker, die mit den Austrittsverhandlungen mit EU beauftragt sind.

Brexiteers werden auch „Leaver“ genannt. („Leaver“ bedeutet im wortwörtlichen Sinne „Verlasser“) (Synonyme für Brexiteer: Brexiter)

Das Wort setzt sich aus dem Wort „Brexit“ und der Endung „eer“ zusammen.

Breality

Bezeichnung für die Welt nach dem Brexit. Das Wort setzt such aus den Worten „Britain“ und „Reality„. Es steht für eine sich verändernde Wirtschaft, verändernde Migration und andere Politik im Vereinigten Königreich.

Brechtsruck

Deutsches Wort für den Brexit, welcher damit als Sieg bzw. Durchsetzen von nationalen und rechten Ideen verstanden wird. Das Wort setzt sich aus den Worten „Britain“ und „Rechtsruck“ zusammen.

Was ein Rechtsruck ist, haben wir hier erklärt.

Bremain

Abkürzung für „British Remain“ – wurde von Wählern verwendet, die in der Europäischen Union verbleiben wollten und dementsprechend gegen den Austritt des Vereinigten Königreiches (UK) aus der EU votierten.

Butterface – Was ist das? Was bedeutet das? Bedeutung, Übersetzung auf deutsch


Bedeutung: Englische Bezeichnung für eine Frau, die einen schönen Körper hat, ohne das dies für ihr Gesicht auch zutrifft. Das Gesicht steht damit im Widerspruch zu ihrer attraktiven Figur.

„Butterface“ ist eine Lautmalerei vom Ausruf: „But her face…“ Somit wird auf den Widerspruch und die erfahrene Enttäuschung der Erwartungen hingewiesen. Die Doppeldeutigkeit entsteht durch das Wort „Butter“, welches im deutschen und englischen Sprache identisch ist. „Butter“ wird dabei nicht wortwörtlich verstanden, sondern sinngemäß. Die Eigenschaften von Butter (gelblich, fettig, schmierig, hässlich, unästhetisch) werden auf das Gesicht einer Person übertragen.

Der Ausdruck ist wohl im Gespräch entstanden: „She is pretty, but her face.“

„Butterface“ kann direkt mit „Butter-Gesicht“ übersetzt werden.

Weitere Schreibweisen: „Buttaface“, „Butta face“, „Butter face“

Englische Synonyme:

Folgende englischen Synonyme existieren für „Butterface“:

  • BOBFOC – Body off Baywatch, Face off Crimewatsch (zu deutsch: Körper wie aus Baywatch; Gesicht wie ausm Tatort)
  • HOFFA – Hot only from far away (zu deutsch: Heiß nur von weitem weg)
  • Double Bagger – Beschreibung für eine Frau, mit der nur geschlafen werden kann, wenn ihr eine Tüte auf den Kopf gesetzt wird und der Mann sich selbst auch eine Tüte aufsetzt, falls die Tüte der Frau herunterfällt.
  • Tip drill – In Anlehnung eines Bohrers dessen Bohrkopf nach häufigen Nutzen an Qualität abnimmt.

„Butterface“ auf deutsch:

In Deutschland ist der Ausdruck „Butterface“ / „Buttergesicht“ wenig verbreitet. Bekannter ist der Ausdruck mit gleicher Bedeutung: Bakkushan. Weitere deutsche Wortschöpfungen sind:

  • Gesichtselfmeter
  • Gesichtsbaracke
  • Matschgesicht
  • Hackfresse

„Butterface“ und Psychologie

Das Aussehen eines Menschen gibt Informationen über die eigenen Gene und den eigenen Gesundheitszustand preis. Ein attraktives Gesicht steht für Gesundheit und gute Gene, während ein unattraktives Gesicht auf das Gegenteil hinweist. Gesundheit und gute Gene sind für Nachkommen wichtig, da so die Chancen auf gesunde (und attraktive) Nachkommen erhöht wird, die damit bessere Reproduktionschancen haben. (Es geht hier nicht, um das Individuum, sondern nur um die Weitergabe der Gene.)

„Butterface“ in den Medien

Die Idee des „Butterface“ hat sich weit in den Medien und der Musik verbreitet. Nachfolgend einige Beispiele:

Butterface Musik

  • Deadpool – Zitat: „Time to undo what you did to this butterface.“ (Hier redet Deadpool über sich selbst.)
  • Hot Karl feat. Ali Abnormal – Lied: „Butterface“ – Liedzeile: „Naw, she was butterface“
  • Das Racist – Lied: „Amazin“ – Liedzeile: „Butterface, but her waist move like a snake do“
  • Billy Marchiafava – Lied: „Yikes!“ – Liedzeile: „Yo b*tch butter face (aye)“
  • Starbomb – Lied: „Mortal Kombat High“ – Liedzeile: „but she’s kinda got a butter face“
  • Apathy – Lied: „The Grass Ain’t Greener“ – Liedzeile: „And the butterface lovers“

Butterface eBooks und Bücher

Auf Amazon finden sich Bücher mit „Butterface“ als Titel oder im Titel. Eine Übersicht der Titel findest du auf Amazon hier*. Nachfolgend einige Beispiele:

  • Butterface
  • Butterface: A Halloween Tale
  • Beauty or Butterface?
  • Butterface and other twisted Tales
  • Butterface passion: L’intégrale des aventures de Karl Gut

Weiteres

„Butter Face“ heißt ein Film aus dem Jahr 2014.

Das Subreddit „Butterface“ zeigt von Nutzern eingesendete Fotos auf denen Frauen zu sehen sein sollen, auf die die Beschreibung „Butterface“ zutrifft. (Teils sind die Inhalte nsfw.)

Was ist eine Triggerwarnung / Trigger Warning? Bedeutung erklärt


Eine Triggerwarnung ist ein Hinweis an Zuschauer, Zuhörer, Leser oder Besucher, dass die gezeigten Inhalte provozierend, beleidigend oder verstörend sein können. Die Triggerwarnung wird ausgesprochen, bevor Inhalte gezeigt werden. Dabei bewerten die Urheber der Inhalte oder andere,  ob sich Rezipienten davon angegriffen, verletzt oder beleidigt fühlen können.

„Trigger Warning“ ist der englische Begriff. Auf deutsch wird: „Triggerwarnung“ gesagt. Teils kann auch vor einem Inhalt stehen: „Achtung dieser Inhalt kann verstören.“

„Trigger Warning“ wird teils auch als „TW“ abgekürzt.

Woher stammt der Ausdruck „Trigger Warning“?

Der Begriff wurde zunächst für den Schutz von Menschen, die unter (posttraumatischen) Belastungsstörungen oder anderen psychischen Erkrankungen leiden, eingesetzt.

Generell soll eine Triggerwarnung Menschen, die etwas Verstörendes oder Lebensbedrohliches erlebt haben, helfen Inhalte, Diskussionen oder Berichte zu meiden, die zu einer Erinnerung an das erlebte Trauma und damit zu einer Angst- oder Panikreaktion führen. Eine Triggerwarnung dient als Schutz.

In Selbsthilfeforen im Internet werden Triggerwarnungen eingesetzt.

Unter anderem konnten Soldaten, die unter einer posttraumatischen Belastungsstörung leiden, vor dem Lesen eines Beitrages z.B. in einem Internetforum, entscheiden, ob sie z.B. veröffentliche Kriegsbilder ansehen wollen. Dies sollte helfen Rückfälle, durch traumatische Bilder zu verhindern. Ähnliches gilt für Opfer sexuellem Missbrauchs, bei denen Schilderungen von sexuellem Missbrauch Traumata auslösen können. Eine Triggerwarnung sollte diese daraufhin weisen, dass bestimmte Inhalte dafür sorgen, dass Erinnerungen wiederhochkommen und ein Trauma auslösen können

Triggerwarnungen an Universitäten

Über die Zeit wanderte der Begriff aus Selbsthilfeforen in den allgemeinen Sprachgebrauch ein. Studenten in den USA und Groß-Britannien forderten z.B., dass provozierende Inhalte oder Worte mit einer Triggerwarnung gekennzeichnet werden sollten. Die Forderungen wurden damit begründet, die emotionale Stabilität nicht zu gefährden.

An US-amerikanischen Hochschulen sprechen mittlerweile einige Lehrkräfte „Triggerwarnungen“ an Studenten aus, bevor sie im Unterricht z.B. Gewaltdarstellungen oder rassistische Sprache behandeln. Damit sollen traumatisierende Erfahrungen reduziert werden, da Studenten selbst entscheiden mit welchen Themen sie sich konfrontieren und auseinandersetzen.

Themen vor denen teils eine Triggerwarnung ausgesprochen wird sind unter anderem folgende:

  • Darstellung von Blut
  • Darstellung von Gewalt in der Literatur
  • Darstellung von Sex in der Literatur
  • Darstellung von Sex und Gewalt in der Literatur
  • Darstellungen und Beschreibungen von Krieg
  • Darstellungen und Beschreibungen von Missbrauch, selbstverletzenden Verhalten
  • Erotische Literatur
  • Kreuzigungen (Theologie)
  • Sexistische und/oder rassistische Inhalte (Geschichte)
  • Thematisierung von Essstörungen oder Problemen mit eigenen Körper, Übergewich

Kritik an akademischen Triggerwarnungen

Solche „Triggerwarnungen“ werden kritisiert, da sie dazu führen, dass Studenten sich nicht mehr mit Themen auseinandersetzen, die ihre Weltsicht herausfordern und zu neuen Ideen führen können. Den jungen Menschen wird hierbei übertriebene Empfindlichkeit nachgesagt, da sie sich nicht mit Widersprüchen und der Zweiseitigkeit von Ereignissen auseinandersetzen.

Auch können Triggerwarnungen zu Zensur führen, da dadurch Inhalte als „gefährlich“ klassifiziert werden und nicht gezeigt werden.

Was bedeutet das Wort „Trigger“?

„Trigger“ heißt auf deutsch übersetzt „Auslöser.“ Somit ist eine „Triggerwarnung“ eine Warnung vor einem Auslöser eines Traumas wie z.B. einer Schilderung von Gewalt oder dem Ansehen von grafischen-verstörenden Materialien.

nappen – Was ist der Power nap? Was ist Power napping? Bedeutung auf deutsch, Übersetzung


Bedeutung: Kurzzeitiges Schlafen, mit dem Ziel Erschöpfung abzubauen und Energie wiederherzustellen, damit Konzentration gewonnen wird.

Im Idealfall dauert der Kurzschlaf, zwischen 20 und 30 Minuten.

„Nappen“ ist englisch und leitet sich vom Verb „to nap“ ab. „To nap“ bedeutet auf deutsch: schlummern oder ein Nickerchen machen. Als Substantiv bedeutet „Nap“: Nickerchen oder Schläfchen.

Was ist „Power napping“? Was ist der Power nap“?

Die Worte „Power napping“ oder „Power nap“ sind im englischsprachigen Raum verbreitet. Sie bezeichnen den Umstand, dass ein Nickerchen oder kurzzeitiges Schlafen regeneriert und zu neuer Energie führt.

Die Fluggesellschaft Lufthansa hat eine „Napping Policy“ ins Leben gerufen – also eine Dienstvorschrift für Nickerchen. Diese betrifft unter anderem Piloten, die kurze Nickerchen machen sollen, um sich zu erholen und weitere Energie für ihre Arbeit zu finden.

Die Nasa hatte bei Piloten einer Boeing 747 untersucht, wie sich Nickerchen auf ihre Leistung aufwirken. Wenn drei Piloten im Cockpit sitzen, so durfte einer der drei ein Nickerchen machen. Dafür standen ihm 40 Minuten zur Verfügung. Die Untersuchungen zeigten, dass derjenige der ein Nickerchen machte, mehr Leistung bringen konnte und auch mehr Aufmerksamkeit hatte, als Kollegen, die kein Nickerchen machten. Der Effekt eines Nickerchen hielt für zwei bis drei Stunden an.

Auch Firmen wie IBM und Google erlauben mittlerweile das Nappen.

Ein deutsches Wort für „Power napping“ ist: Nickerchen oder Schläfchen.

Beispiele:

  • „Ich nappe jetzt kurz und dann geht es weiter.“
  • „Früher hieß es Mittagsschlaf heute heißt es Power napping.“

Wissenschaftliche Bewertung des Power napping

Teilnehmer einer Studie der Harvard Medical School und der Universtität von New York nahmen an Gedächtnisübungen teil. Die Untersuchungen begann um 12 Uhr mittags, gegen 15 Uhr machten die Probanden eine Pause. Eine Gruppe der Probanden durfte ruhen, aber nicht schlafen. Die andere Gruppe durfte ein Nickerchen machen, dafür standen ihnen 90 Minuten zur Verfügung. Gegen 16:30 Uhr wurden die Übungen fortgesetzt. Dabei zeigte sich, dass die Gruppe, die ein Nickerchen gemacht hatte, bessere Erinnerungsleistungen zeigte, als die Gruppe, die kein Nickerchen machte. (Siehe: Link)

Weitere Bedeutung:

„Napp“ ist ein schwedisches Wort für „Nuckel“, welcher auch „Nappen“ geschrieben wird.

Das Wort „nappen“ existiert auch im dänischen. Es bedeutet auf deutsch sinngemäß „Trinkgefäß“.

Was bedeutet „lit“? Warum sagen wir „lit af“? Bedeutung, Übersetzung auf deutsch


„Lit“ ist eine  Bezeichnung für etwas das besonders gut, geil, toll, aufregend, crazy oder schön ist bzw. war. Eine Sache die „lit“ ist, war der Wahnsinn!

Die denglische Substantivierung von lit „Lituation“ stand zur Wahl zum Jugendwort des Jahres 2018. Zum Jugendwort des Jahres 2018 wurde „Ehrenmann/Ehrenfrau“ gewählt.

Die Steigerung ist „lit af“, was „lit as f*ck“ bedeutet und übersetzt werden kann, dass jemand besonders gut, außergewöhnlich toll oder sehr schön ist.

„Lit“ hat mehrere Bedeutungen

  • „Lets get lit.“ – auf deutsch: „Komm wir trinken einen!“ oder „Komm wir werden high:“
  • „We got lit last friday.“ – auf deutsch: „Wir waren voll drauf letzten Freitag.“
  • „That girl is lit.“ – auf deutsch: „Die Frau ist heiß:“
  • „That was lit.“ – auf deutsch: „Das war cool.“

Warum „lit“ oder „lit af“ gesagt wird

In der Regel wird eine besondere gute Party, ein aufregendes Festival oder eine extreme WG-Feier mit dem Adjektiv „lit“ als z.B. „Das war lit.“ oder mit „lit af“, wenn die Feier besonders gut war: „Das war lit af!“

Das Adjektiv „lit“ wird meist verwendet, wenn die Feier feuchtfröhlich war, sie einem Besäufnis gleichkam und fast alle Teilnehmer unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen Substanzen standen.

Das englische Wort „lit“ bedeutet auf deutsch:

  • beleuchtet
  • angezündet
  • entzündet / entfacht
  • erhellt
  • erleuchtet
  • betrunken
  • angemacht

„Lit“ wird am besten mit „entfacht“ übersetzt und damit ist gemeint, dass jemand gut drauf ist, voll dabei und seine Leidenschaft entfacht wurde.

Bis in die 1960er bedeutet „lit“ so viel wie „etwas mehr betrunken also schon zu betrunken.“ Heute gilt als Synonym für etwas aufregendes, und verrücktes.

US-amerikanische Rapper verwenden den Ausdruck „lit“ in ihren Texten. Dabei geht es meist, um eine Party die „lit“ ist, wird oder war. In Deutschland und Österreich hat der Rapper Moneyball den Begriff verbreitet.

(Lit gehört nicht zur Vong-Sprache oder I bims.)

Beispiele mit „lit“ / „lit af“

  • „Das Party war lit!“
  • „Du warst lit af!“
Was bedeutet dope? Bedeutung, Definition, Erklärung


„Dope“ ist ein Adjektiv und eine Bezeichnung für jemanden, der cool oder ausgezeichnet ist. „Dope“ bezeichnet ebenso etwas, dass als unterhaltsam, cool oder ausgezeichnet gilt.

„Dope“ bedeutet also, dass jemand oder etwas wie folgt ist:

  • ausgezeichnet
  • berauschend
  • cool
  • genial
  • lässig
  • super
  • toll

Es ist damit ein Ausdruck, der hilft etwas positives zu bezeichnen.

Das Adjektiv „dope“ wird auch in Sätzen wie „Stay Dope“ oder „Be Dope“ verwendet, wobei es hier bedeutet, dass jemand cool bleiben soll bzw. lässig bleiben soll. Hiermit wird jemand aufgefordert, entspannt zu bleiben.

In der Hip-Hop-Szene wird das Wort „dope“ als Lob gebraucht. Wenn jemand „dope“ ist, ist er erfolgreich und damit alles andere als ein Loser.

Wortherkunft: Wo kommt „dope“ her?

Der Ausdruck „Dope“geht das englische Wort „dope“ zurück, was Schmiermittel, Additiv oder zähe Flüssigkeit bedeutet. Dieses leitet sich wiederum vom neiderländischen „doop“ ab, was „Soße“ oder „Tunke“ bedeutet.

Eine andere vermutete Herkunft ist, dass „dope“ sich vom englischen Wort „dopamine“ ableiten soll. Dopamin ist als Glückshormon bekannt.

Im ursprünglichen Sinn wurden mit „Dope“ Drogen und Rauschmittel wie Marihuana bezeichnet. Durch die Verwendung des Wortes in der Hip-Hop Szene verlor es die negative Konnotation und gelangte auch in die Jugendsprache.

Auch wird im Sprt vom „Doping“ bzw. „Doping-Verboten“ gesprochen. Damit ist gemeint, dass es verboten ist Substanzen zur Leistungssteigerung zunehmen. Ob jemand gedopt hat, wird in Dopingtests ermittelt.

Der Ausdruck „dope“ ist mit vergleichbar mit: Swag.

Beispiele mit dope

  • „Die Feier wird richtig dope!“
  • „Der Typ ist echt dope!“
  • „Das neue Getränk im Club ist voll dope.“

Weitere Bedeutung von dope

„Cycle Dope“ ist ein virtueller Marktplatz für Fahrräder. „Cycle Dope“ ist als App für Android und iOS erhältlich.

„D.O.P.E.“ war das Akronym verschiedener US-amerikanischer Hip-Hop-Künstler. „D.O.P.E.“ bedeutet: „Destroying Other People’s Egos“.

„Dope“ ist eine US-amerikanische Tragikomödie aus dem Jahr 2015. 1924 wurde ein australischer Stummfilm namens „Dope“ veröffentlicht.

„Dope“ ist ein Roman von Sax Rohmer.

„Dope“ ist eine Serie über Drogenhandel. Unter anderem läuft diese auf Netflix.

DOPE ist ein Akryonm für „Discrete Optimiezed Protein Energy“ – eine Technik, die in der Genetik angewendet wird.

„Dope“ in der Musik

Kenny „Dope“ Gonzalez ist ein US-amerikanischer DJ und Musikproduzent. Seit Anfang der 1990er Jahre ist er aktiv.

„Dope“ ist eine 1997 gegründete Alternative-Metal-Band aus New York.
Edsel Dope ist eine US-amerikanische Sängerin und Songwriterin der Band Dope. Ihr Bruder ist Simon Dope. Bei gegründeten die Metal-Band „Dope“.

Folgende Musiker haben ein Lied mit „Dope“ im bzw. als Titel veröffentlicht:

  • Ängie
  • Bell Biv DeVoe
  • BTS
  • Chinx
  • D’espairsRay
  • Fifth Harmony
  • Future
  • Kid Cudi
  • Lady Gaga
  • Meek Mill
  • Nekfeu
  • Royce da 5’9″
  • ScHoolboy Q
  • T.I.
  • Tyga
Was sind Fake News? Bedeutung erklärt


„Fake News“ ist ein Schlagwort für Nachrichten, deren Wahrheitsgehalt fragwürdig bis falsch ist und die stark polarisieren, einseitig berichten und generalisieren. Sie zeichnen sich unter anderem durch reißerische und provozierende Überschriften, gefälschte und provokante Bilder, sowie schwache und fragwürdige Behauptungen bis Lügen aus.

„Fake News“ bewegen Emotionen und erreichen durch ihren provokanten und schockierenden Charakter viele Menschen.

Streng gesehen, sind Satire-News-Seiten wie „Der Positillon“ auch „Fake News“-Seiten. Jedoch haben sie keine manipulativen Absichten, sondern verbreiten spöttische und scherzhafte Inhalte, deren Wahrheitsgehalt teils gegen Null tendiert und damit nicht vorhanden ist, aber auf bestimmte Ansichten des Zielpublikums anspielt.

Ein weiterer ähnlicher Begriff ist: Lügenpresse

Warum werden „Fake News“ verbreitet?

Wer „Fake News“ im Internet verbreitet, macht dies aus mehrere Gründen:

  • Eine bestimmte politische Ansicht verbreiten
  • Stimmung gegen jemanden oder eine Gruppe von Personen machen
  • Geld durch die Aufrufe der Fake News verdienen
  • Durch Betrug Geld mit Fake News verdienen

Da es keine Regularieren im Internet gibt, wer Inhalte verbreiten kann, können sich die Verbreiter von „Fake News“ einfach eine Domain registrieren, ein CMS installieren und von dort aus Fake News in die sozialen Netzwerke verbreiten.

„Fake News“ sind keine Falschmeldungen

„Fake News“ kann nicht einfach mit dem Wort „Falschmeldung(en)“ übersetzt werden. Bestandteil der „Fake News“ sind bewusste Irreführungen und das Auslassungen von Informationen in der Berichterstattung. Das Adjektiv „fake“ muss somit als „falsch“ und „täuschend“ übersetzt werden. Somit sind „Fake News“ Nachrichten, die falsch und bewusst täuschend sind.

Eine Eindeutschung stellt das Wort „Fakenachrichten“ dar.

Das Wort „Fake News“ wird schon Ende des 19. Jahrhunderts verwendet, um auf Falschmeldungen in den Zeitungen zu entlarven. Der Eingang in den allgemeinen Sprachgebrauch gelang dem Ausdruck „Fake News“ im November 2016. Donald Trump hat in seinem Wahlkampf das Wort mehrfach gebraucht und es damit verbreitet.

Woran du „Fake News“ erkennst?

Solltest du den Eindruck haben, dass du Nachrichten liest, die nicht wahr sein können, dann solltest du diese überprüfen. Verwende folgende Methoden:

  • Überprüfe bei den Suchmaschinen, ob auch andere Seiten darüber berichten
  • Prüfe, ob die Webseite, die die fragwürdigen Inhalte verbreitet, ein Impressum hat. (Falls sie keins hat, solltest du sehr vorsichtig mit den Nachrichten umgehen.)
  • Wird im Beitrag Stimmung gegen jemanden oder eine Gruppe gemacht? Falls ja, so solltest du vorsichtig mit dem Inhalt sein.
  • Achte auf die Rechtschreibung. Ist sie schlecht, so solltest du auch den Inhalt des Beitrages anzweifeln.
  • Gibt es im Text Zitate deren Herkunft unklar ist. Prüfe bei den Suchmaschinen, wie auch andere Webseiten diese Zitate veröffentlicht haben.
  • Passen die Bilder zum Text? Wirken sie bearbeitet?

Themen von Fake News

„Fake News“ finden insbesondere in den sozialen und Online-Medien statt. Hier werden Falschmeldungen in manipulativer Absicht verbreitet, um eine bestimmte Sicht auf die Welt zu verbreiten.

Themen von Fake News können sein:

  • Berichte über Politiker
  • Berichte über Flüchtlinge
  • Berichte über Religion (Islam)
  • Berichte über Gewalt
  • Berichte über Konflikte (Syrien / ISIS)
  • Berichte über Ländern (Russland, USA)

Fake News Webseiten

„Fake News Webseiten“ ist eine Bezeichnung für Webseiten, auf denen stark generalisierende, polarisierende, teils falsche und einseitige Informationen veröffentlicht werden, welche als Nachrichten gekennzeichnet sind. Als Nachrichten werden ebenso Desinformation und Propaganda veröffentlicht.

Was ist Swag? Bedeutung und Herkunft erklärt


„Swag“ bezeichnet eine beneidenswerte, lässige, charismatische, positive und coole Ausstrahlung. „Swag“ wird teilweise mit einer ironischen Konnotation verwendet. Ebenso ist „Swag“ besitzbar und ausstrahlbar.

Swag ist positiv konnotiert und wird nicht wie das bei der Angeberei üblich ist, ungern gesehen.

„Swag“ wird in der Regel mit dem Hilfsverb „haben“ gesagt, also „Swag haben“.

Beispiele: „Der hat Swag.“

„Swag“ wurde zum Jugendwort des Jahres 2011 gewählt. Auf dem zweiten Platz landete „(epic) Fail“ und auf dem dritten Platz „guttenbergen„. Weitere bekannte Jugendworte sind: YOLO und Niveaulimbo.

Wortherkunft: Wo Swag herkommt

Der Ausdruck „Swag“ leitet sich vom englischen Verb „to swagger“ ab. „To swagger“ bedeutet auf deutsch:

  • angeben
  • aufschneiden
  • prahlen
  • stolzzieren

„Swagger“ als Substantiv bedeutet:

  • Angeberei
  • Großtuerei
  • Prahlerei
  • Stolzieren

Was „Swag“ wirklich meint

Mit „Swag“ ist gemeint, dass jemand Besitz und/oder Erfolg stark zur Schau stellt und anderen zeigen muss, was er oder sie erreicht hat oder was er sich kaufen kann. Obwohl Angeberei meist nicht sehr gern gesehen wird, ist Swag positiv belegt.

Swag äußert sich unter anderem an folgenden Dingen:

  • Tragen von Modekleidung
  • Teure Autos fahren
  • Sich mit Teuren Marken ablichten
  • Sich an exklusiven Orten aufhalten
  • Groß / Pompöse Partys feiern
  • Gesten
  • Sich mit attraktiven Menschen umgeben

Weitere Bedeutungen vom englischen Wort „Swag“:

Als „Swag“ wurde im australischen Englisch eine Übernachtungsmöglichkeit wie ein Zelt oder eine Hängematte bezeichnet.

„Swag“ ist ein altes englisches Wort für Diebesgut.

Im US-amerikanischen englisch wurden als „Swag“ Gardinen oder Girlanden bezeichnet.

Weiteres: Der Offizierstock wird auf englisch „Swagger Stick“ genannt.

Money Boy und der Swag

Durch Rapper „Money Boy“ wurde der „Swag“ 2011 berühmt. Money Boy veröffentlichte im Februar des Jahres 2010 seine Single „Dreh den Swag auf“. In dem Lied singt Money Boy davon, dass er aus dem Bett steigt und den Swag aufdreht, sowie rappt er „Turn my Swagger on“. Innerhalb weniger Monate erhielt das Video mehrere Millionen Aufrufe. Seit dem ist das Wort „Swag“ mit Money Boy verbunden.

„Dreh den Swag auf“ war ein Cover des Liedes „Turn my swag on“ des US-amerikanischen Rappers Soulja Boy. Dieser veröffentlichte das Wort im Jahr 2009.

Weitere Übersetzungen von Swag

Der Ausdruck „Swag“ wurde vielfach – teils scherzhaft – auch anders übersetzt, so unter anderem:

Swag = Secretly we are gay

Laut unbestätigten Gerüchten soll dieses Codewort schon in den 1970er Jahren in Schwulen Kreisen kursiert haben. „Secretly we are gay“ bedeutet auf deutsch: „Insgeheim sind wir schwul“

Swag: Bezeichnung für Werbegeschenke

Als „Swag“ werden im englischen Sprachraum auch Werbegeschenke bezeichnet. „SWAG“ ist hier ein Akronym das folgende Bedeutung hat: „Souvenirs, wearables and gifts“ – zu deutsch: „Erinnerungsstücke, Tragbares und Geschenke“. Damit sind Werbegeschenke aller Art gemeint: Pullover, Tassen, Kulis, T-Shirts, Schlüsselbänder, USB-Sticks, Powerbanks, Sticker, Figuren, Koffer, Taschen,…

Weitere Bedeutungen:

  • Scientific wild arsed guess (Wissenschaftlich wild und falsch geraten)
  • Sexy with a bit of gangster (Sexy und etwas Gangster)
  • She Wants A Gentleman (Sie will einen Gentleman)
  • Sold without a guarantee (Wird ohne Garantie verkauft)
  • Stuff we all get (Dinge, die wir bekamen)
  • Stuff we ain’t got (Dinge, die wir nicht bekamen)
  • Stolen without a gun (Geraubt ohne Pistole)

Weitere und andere Bedeutungen von Swag / Swagger:

  • Jack Swagger ist ein 1982 geborener US-amerikanischer Wrestler.
  • Der Hauptcharakter im 2007 veröffentlichten Film „Shooter“ heißt „Bob Lee Swagger“.
  • Als „Swagger-Coat“ wird eine Damenmantelform bezeichnet.
  • Die Software „Swagger“ hilft Entwicklern beim Umgang mit RESTful Web Services.
  • „Swagger Creek“ ist ein Fluss in den Vereinigten Staaten von Amerika.

„Swagger“ in der Musik

  • „Swagger“ heißt das erste im Jahr 2000 veröffentlichte Studioalbum der Folk-Punk-Rock-Band Flogging Molly.
  • „Swagger“ heißt das dritte 1994 veröffentlichte Studioalbum der Band Gun.
  • „Swagger“ ist eine 1989 veröffentliche Kasetten-EP von „No Man Is An Island“.
  • „Swagger“ heißt das zweite Studioalbum der kanadischen Inuit-Sängerin Lucie Idlout.