sülzen

(Werbung)

Bedeutung:

  1. Ausführlich über etwas sinn- bzw. nutzloses in einer oberflächlichen und gefälligen Art reden. Jemand der sülzt, macht dies ohne Charme und es ist anstrengend ihm/ihr zuzuhören. Teils wird demjeninigen der sülzt nachgesagt, dass er sich einschleimen möchte.
  2. Sülze herstellen

Wortart: Verb

Beispiel 1: „Was sülzt der jetzt wieder?“

Beispiel 2: „Jetzt haben, die eine Stunde wieder nur gesülzt.“

Auch: Sülzkopp

Synonyme: schwafeln, seiern

Interesse im zeitlichen Verlauf

Hier siehst du - im zeitlichen Verlauf - wann und wie oft das Wort "sülzen" bei Google.de gesucht wurde. Sollte "Hoppla… Ein Fehler ist aufgetreten." in der Grafik stehen, so hat Google hier nicht genügend Daten.

Zurück zur vorherigen Seite | Wortsammlung: Veröffentlicht am featured, Umgangssprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.