merkeln

merkeln
(Werbung)

Bedeutung: Synonym für bloßes nichts tun, welches sich daran zeigt, dass keine Entscheidungen getroffen werden und keine Äußerungen erfolgen. Merkeln bedeutet, dass die Zeitspanne zwischen einem Ereignis und einer Reaktion auf dieses Ereignis ungewöhnlich lang ist.

„Merkeln“ kann auch mit „Aussitzen“ übersetzt werden.

Der Ausdruck wurde geprägt nachdem die deutsche Kanzlerin Angela Merkel lange Zeit Ereignisse unkommentiert lies und keine Reaktion ersichtlich war.

„Merkeln“ leitet sich von ihrem Nachnamen Merkel ab.

Wortart: Verb

Interesse im zeitlichen Verlauf

Hier siehst du - im zeitlichen Verlauf - wann und wie oft das Wort "merkeln" bei Google.de gesucht wurde. Sollte "Hoppla… Ein Fehler ist aufgetreten." in der Grafik stehen, so hat Google hier nicht genügend Daten.

Zurück zur vorherigen Seite | Wortsammlung: Veröffentlicht am featured, Umgangssprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.