Gönnung

Gönnung
(Werbung)

Bedeutung: Schlagwort und Ausruf, dass jemand verwendet, um zu zeigen, dass er sich etwas Gutes tut.

„Gönnung“ ist die Substantivierung des Verbs „gönnen.“ Durch die Anfügung des Suffix „ung“ ist Gönnung aus dem Verb „gönnen“ entstanden.

Das Wort „Gönnung“ soll durch den Rapper Moneyboy entstanden sein.

„Gönnung“ kann gesteigert werden zu „Volle Gönnung.“
Die verwandte Variante „Gönn dir“ wird gern als Ausruf verwendet.

Wortart: Substantiv

Beispiel 1:

Peter: „Jetzt lecker Essen. #Gönnung“

Interesse im zeitlichen Verlauf

Hier siehst du - im zeitlichen Verlauf - wann und wie oft das Wort "Gönnung" bei Google.de gesucht wurde. Sollte "Hoppla… Ein Fehler ist aufgetreten." in der Grafik stehen, so hat Google hier nicht genügend Daten.

Zurück zur vorherigen Seite | Wortsammlung: Veröffentlicht am featured, Umgangssprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.